Von Frankenthal bis Maximiliansau: Verstärkung der Hochspannungsleitungen

Hochspannungsleitungen werden verstärkt  Foto: Roland Kohls
  • Hochspannungsleitungen werden verstärkt Foto: Roland Kohls
  • hochgeladen von Roland Kohls

Pfalz. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord hat jetzt die Netzverstärkungsmaßnahme Bürstadt – Kühmoos für den Abschnitt von der Landesgrenze zu Hessen bei Worms bis zur Umspannanlage Maximiliansau genehmigt. Es lägen keine zwingenden Versagungsgründe gegen die Planung vor, teilt die Behörde mit.

Mit der Erteilung des Baurechts darf nun das Übertragungsnetz auf der Höchstspannungsebene in dem Teilabschnitt in Rheinland-Pfalz verstärkt werden. Der Netzbetreiber Amprion plant zwischen der Umspannanlage Bürstadt in Hessen bis zur Umspannanlage Kühmoos in Baden-Württemberg die Erhöhung der Übertragungskapazität für die bestehenden Höchstspannungsfreileitungen.
Das Planfeststellungsverfahren der SGD Nord den Abschnitt von der Landesgrenze zu Hessen bei Worms bis zur Umspannanlage Maximiliansau. Das Vorhaben ist im Netzentwicklungsplan 2030 als sogenannte „Ad-Hoc-Maßnahme“ bestätigt. Konkret umfasst die Maßnahme den Neubau von fünf Masten sowie einer Spannungsumstellung für einzelne Stromkreise von derzeit 220 Kilovolt auf 380 Kilovolt.
Zur Erhöhung der Übertragungskapazität sind außerdem die Änderungen der Beseilung und die Umstellung der Betriebs-weise auf Hochtemperaturbetrieb genehmigt worden. Das Vorhaben betrifft die Städte Frankenthal, Neustadt, Worms und Ludwigshafen, die Gemeinden Bobenheim-Roxheim, Böhl-Iggelheim und Mutterstadt sowie die Verbandsgemeinden Lambsheim-Heßheim, Maxdorf, Dannstadt-Schauernheim, der Stadt Schifferstadt, der Gemeinde Haßloch, die Verbandsgemeinden Edenkoben, Lingenfeld, Bellheim, Rülzheim, Jockgrim und Hagenbach sowie die Stadt Wörth. Die Netzverstärkungsmaßnahme führt zu einer deutlichen Verbesserung der Übertragungskapazität. Die Ertüchtigung der Leitungen behebt einen Engpass im überregionalen Transportnetz und trägt damit zur Versorgungssicherheit bei.
Die SGD Nord hat das Vorhaben im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens unter Beteiligung der Öffentlichkeit geprüft und eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt. Es wurden fünf Einwendungen erhoben. Erkenntnisse zu Wasserrecht, Naturschutz, Geologie und Bergbau, Bodenschutz, Landwirtschaft, Forst, Denkmalpflege sowie straßen- und verkehrsrechtlichen Belangen sind in die Entscheidung eingeflossen.
Der Planfeststellungsbeschluss sind nun mit den Planunterlagen seit Mittwoch, 20. April, bis Dienstag, 3. Mai, bei den betroffenen Kommunalverwaltungen zur Einsichtnahme ausgelegt. rk/ps

Informationen

Weiter Informationen findet man im Internet unter www.sgdnord.rlp.de

Hochspannungsleitung soll Stromnetz verstärken
Autor:

Roland Kohls aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

SportAnzeige

BAUHAUS Firmenlauf startet um 18:30 Uhr
Startschuss fällt am 22. Juni eine halbe Stunde später

Am Mittwoch, 22. Juni findet der BAUHAUS Firmenlauf Mannheim endlich wieder live statt. Bisher war geplant, dass der Startschuss für das beliebte Event nach Feierabend um 18 Uhr auf der Theodor-Heuss-Anlage fällt. Um der angespannten Verkehrslage in der Innenstadt um diese Uhrzeit auf Grund zahlreicher Baustellen und Sperrungen entgegen zu wirken, haben sich Veranstalter und Stadt darauf verständigt, den Startschuss des BAUHAUS Firmenlauf Mannheim eine halbe Stunde nach hinten zu verlegen. Um...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Weinkultur: Das neue Magazin espresso weinreich bietet Wissenswertes rund um den Wein für Neulinge und Kenner.
2 Bilder

Angesagte Weingüter und Vinotheken
Das neue Magazin espresso weinreich ist da

espresso für Weinkenner und Weinneulinge. Das Magazin espresso weinreich feiert Premiere! Am 30. Mai 2022 erscheint die erste Ausgabe des Weinguides für die Pfalz, Rheinhessen und die Bergstraße. Den Leser erwarten 50 ausgewählte Weingüter und Vinotheken im Porträt mit vielen nützlichen Infos. Zudem enthält das 132-seitige Heft jede Menge Lesestoff für Weinkenner, Weinliebhaber und Weineinsteiger. Wissenswertes rund um Winzer und WeineSo bietet es unter anderem zahlreiche Experteninterviews,...

SportAnzeige
Individuelles Personal and Professional Coaching entlang des Rheins zwischen Mannheim / Ludwigshafen und Karlsruhe: Coach Frank-Ringo Schrader begleitet seine Kunden auf dem Weg zu ihrem sportlichen Ziel.
4 Bilder

Personal Trainer Mannheim: Coach für persönliche Fitness und Physiotherapeut

Mannheim / Karlsruhe. Frank-Ringo Schrader bringt als Physiotherapeut & Personal Trainer Bewegung in das Leben seiner Kunden. "Ich mache Sie wieder fit - mental und körperlich." So beschreibt der Physiotherapeut und Personal Trainer sein Coaching, das er in der Region rechts und links des Rheins zwischen Ludwigshafen / Mannheim und Karlsruhe anbietet. Das pfälzische Harthausen / Dudenhofen / Speyer - nahe Ludwigshafen und Mannheim - ist die Basis des Physio-Sergeants. Von dort startet er zu...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Einstmals führte die berühmte Kettenbrücke über den Neckar.
6 Bilder

Redaktionsserie im Jubiläumsjahr Teil 1 bis 3
200 Jahre Sparkasse Rhein Neckar Nord

Sparkasse Rhein Neckar Nord - So hat alles angefangen (I) Gründungsgeschichte. Am 18. Juli 2022 feiert die Sparkasse Rhein Neckar Nord ihr 200-jähriges Jubiläum. Bis zum genauen Datum sind es noch ein paar Wochen, aber der 200ste Geburtstag wird schon ein wenig vorgefeiert. Mit einer gemeinsamen Serie wollen das Wochenblatt Mannheim und die Sparkasse Rhein Neckar Nord in den folgenden Monaten den Werdegang dieser Institution noch einmal Revue passieren lassen. Angefangen hat alles am 18. Juli...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.