Sehenswerte Stücke: Museum Ettlingen stellt Chinoiserien aus
Keramik aus Japan und China

 foto: museum Ettlingen

Ausstellung. Schon die Markgräfin Sibylla Augusta war eine leidenschaftliche Sammlerin künstlerischer und kunsthandwerklicher Objekte aus Japan und China; sogenannter „Chinoiserien“ . Das Museum Ettlingen schlägt mit der kleinen Studioausstellung „Keramik aus Kasama, Japan“ die Brücke zu der Sammelleidenschaft der letzten großen Bewohnerin des Ettlinger Schlosses.

In ihren ehemaligen privaten Salons ist diese kleine aber feine Ausstellung mit über 50 Objekten von 15 Künstlern noch bis zum 6. Januar zu sehen. Öffnungszeiten: mittwochs bis sonntags, 11 -18 Uhr. ps

Infos: www.museum-ettlingen.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen