Ettlingen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
 Foto: Stadt Ettlingen

Arbeiten im Ettlinger Stadtwald
Holzernte beginnt

Ettlingen. Nachdem bereits die durch den Borkenkäfer befallenen Nadelbäume gefällt werden mussten, beginnt nun der Forst im Stadtwald Ettlingen mit der regulär geplanten Holzernte. Da der landesweite Käferbefall für ein erhebliches Überangebot an Fichtenholz gesorgt hat, wird sich der Holzeinschlag vorwiegend auf Laubbäume konzentrieren. Eingeschlagen wird sowohl in jüngeren als auch in alten Laubmischwäldern am Kreuzelberg, Wattkopf sowie um die Höhenstadtteile von Spessart und...

Lokales

Holzbildhauerkunst in der Handwerkskammer Karlsruhe
Engel: himmlische Wesen für Erdenbürger

Karlsruhe. Im Forum der Handwerkskammer Karlsruhe am Friedrichsplatz in Karlsruhe werden bis 16. November Werke von sieben Holzbildhauern gezeigt. Die Künstler - Rudi Bannwarth (Ettlingen), Wolfgang Ducksch (Oberkirch), Wolfgang Kleiser (Vöhrenbach), Eberhard Rieber (Jestetten), Martin Schonhardt (Simonswald), Michael Steigerwald (Steinach) und Sascha Vogelmann (Kälbertshausen) - sind der Frage nachgegangen, wie unsere Engel heutzutage wohl aussehen. Sie alle bedienen sich einer Handwerkskunst,...

Lokales
Innige Verbindungen gehen in der Haltestelle Durlacher Tor derzeit elektrische Drähte und Schalter ein.
4 Bilder

Viele Handwerker arbeiten an vielen Baustellen „unten“
Blick in den Karlsruher Untergrund

Karlsruhe. Die Vielfalt der von Handwerkern beim Innenausbau des Stadtbahn- und Straßenbahntunnels zu erledigenden Arbeiten mehrt sich: Viele Spezialisten sind derzeit in den insgesamt sieben neuen unterirdischen Haltestellen und auch den dazwischenliegenden Tunnelabschnitten unterwegs, um aus dem Rohbau eine betriebsbereite Anlage des Öffentlichen Personennahverkehrs zu machen. Weitestgehend unsichtbar für die Fahrgäste später ist der enorme Aufwand für die Ausstattung mit Technik: Viele...

Lokales

ULi-Sprechstunde vor Ort in Bruchhausen
Dr. Reinhard Zinburg: „Wir hören und reden dann mit den Menschen, um deren Bedarfe zu erkennen!“

Die ULi Ettlingen hat für die Menschen der Stadt jeden Freitag von 14 bis 15 Uhr ein "offenes Ohr“ für deren Anliegen und Anregungen sowie ihre Fragen und ihre Kritik, die ULi selbstverständlich vertraulich und diskret behandelt. Am letzten Freitag war ULi in Bruchhausen zu Gast. Dr. Reinhard Zinburg und Thomas Fedrow erhielten vom Leiter des CAP-Marktes Marc Renkert die Erlaubnis zur Bürgersprechstunde vor dem Supermarkt. Alleinstehender Vater braucht Hilfe Der ULi-Schatzmeister Zinburg...

Lokales
2 Bilder

Dazu noch verkaufsoffener Sonntag am 21. Oktober & Kerwe Markt am 23. Oktober in Karlsbad
Kunst- und Kürbisnacht am 20. Oktober

Karlsbad. Die drei Herbsthöhepunkte in Karlsbad kommen! Zuerst startet die Neuauflage der Kunst- und Kürbisnacht, dann locken der Verkaufsoffenen Sonntag und anschließend der Kerwe Markt. Verkaufsoffener Sonntag am 21. Oktober Am Verkaufsoffenen Sonntag können Besucher von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr herbstliche Akzente vom Innenort in Karlsbad-Langensteinbach bis zum Gewerbegebiet „Karlsbader Schießhüttenäcker“ (KSC) erleben. Unter anderem bietet UNICO Genuss und Geschenke kulinarische...

Lokales

Am Samstag, 20. Oktober, ab 8 Uhr
Kruschtlmarkt in Durlach

Durlach. Am Samstag, 20. Oktober, veranstaltet die „Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer Vereine“ (ARGE) von 8 bis 16 Uhr wieder ihren Kruschtlmarkt vor der Karlsburg in Durlach. Seit 1992 findet hier einer der schönsten Flohmärkte der Region statt – ein Schnäppchenrevier für alle Flohmarktfreunde! ps Infos: Die Einnahmen durch die Standgebühren von aktuell 8 Euro pro Verkaufsmeter kommen der lokalen Kultur- und Vereinswelt zu Gute. Aus Rücksicht auf Anwohner darf der Platz vor 6 Uhr...

Lokales
Eine Ultrafiltrationsanlage entfernt durch extrem feine Membranstränge antibiotikaresistente Bakterien aus dem Abwasser.

Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie aktiv in Sachen Ultrafiltration
KIT: Multiresistente Keime aus Abwasser filtern

Karlsruhe. 700 bis 800 Tonnen Antibiotika pro Jahr werden laut dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in Deutschland allein in der Humanmedizin verbraucht, in der Veterinärmedizin sogar knapp 1 700 Tonnen. Durch den hohen Einsatz von Antibiotika bilden allerdings immer mehr Bakterien Multiresistenzen, die eine medizinische Therapie bei einer Erkrankung erschweren. Über Abwässer gelangen die resistenten Erreger in die Umwelt und letztendlich zurück zum Menschen....

Lokales

Karles Woche - der Kommentar im Wochenblatt Karlsruhe
Einfach „Durst“ auf City

Es war eine regelrechte Abstimmung mit den Füßen, die am Wochenende in Karlsruhe stattfand: Das Stadtfest zog rund 400.000 Menschen in die Innenstadt, die sich wieder bunt, freundlich und voller kreativer Angebote präsentierte. Man hatte das Gefühl, dass die gesamte Region wieder nach Karlsruhe strömte. Alle wollten sich dabei ein Bild von der „freien“ Pyramide, den freien Plätzen und den neuen Möglichkeiten machen, die diese Innenstadt bietet. Eines zeigte sich dabei klar: Die Menschen...

Lokales
Landrat Dr. Christoph Schnaudigel (4.v.l.) tauschte sich mit einer Delegation aus Gatschina aus, der neben Landrätin Elena Ljubuschkina (Bildmitte) und ihrem Stellvertreter auch Leiter von Einrichtungen der Behindertenhilfe und Kliniken angehörten.

Austausch über Aufgaben und Ziele der Behindertenhilfe
Delegation aus Gatschina zu Gast im Landratsamt Karlsruhe

Karlsruhe. Weitgereist war die Delegation um Elena Ljubuschkina, die Landrätin des Kreises Gatschina, der südlich von Sankt Petersburg liegt. Die gleichnamige Stadt Gatschina verbindet eine lange Partnerschaft mit der Stadt Ettlingen und der Deutsch-Russischen Gesellschaft Ettlingen e.V.. Durch die engen Verbindungen weilt die Delegation diese Woche in der Region, um sich im Rahmen eines Programms des Auswärtigen Amtes über die Situation von behinderten Menschen zu informieren und zu erfahren,...

Lokales
Sieht gut aus: In der Haltestelle Durlacher Tor werden die ersten Platten der Wandverkleidung angebracht. fotos: kasig
2 Bilder

Erste Haltestelle nimmt immer mehr ihr endgültiges Aussehen an
U-Strab in Karlsruhe nimmt immer mehr Konturen an

U-Strab. Die erste unterirdische Haltestelle nimmt ganz allmählich ihr endgültiges Aussehen an: In der Haltestelle Durlacher Tor werden die hellen Betonwerksteine, die auf den vom Tunnelrohbau hinterlassenen Beton montiert werden, an den Bahnsteigkanten und an der Kante zwischen Bahnsteigoberfläche und Wand angebracht. Die für die Kante verwendeten Hohlkehlsteine sorgen durch ihre abgerundete Form für eine später pflegeleichtere Reinigung der Haltestellenböden. Seit längerem in der...

Lokales

Langensteinbach im Blick - Zusatzzüge auf der S11
Mit der Stadtbahn zum Kunst- und Kürbisfest

Langensteinbach. Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) bietet auf der Stadtbahnlinie S11 am Samstag, 20. Oktober, Zusatzzüge und Zugverbände an, um die Besucher des Kunst- und Kürbisfests bequem mit der Bahn nach Langensteinbach zu bringen. Weil die Veranstalter mit vielen Besuchern rechnen, haben sie ein verdichtetes Stadtbahn-Angebot bei der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) bestellt. Folgende Fahrten werden zusätzlich angeboten: Nach Langensteinbach: Hochstetten (ab 21.04 Uhr),...

Lokales
Höchst kurios ist die Sportart Quidditch: „Hexenbesen“ zwischen den Schenkeln und mehrere Bälle sind im Umlauf. Beim PSK ging es rund.  Foto: Knopf

Quidditch beim PSK / Kurioser Sport mit Spaßfaktor
Auf den Spuren von Harry Potter in Karlsruhe

Karlsruhe. Auf Anhieb ist der Exotensport Quidditch als Außenstehender kaum zu begreifen. Es sind vier Bälle im Spiel (drei davon zum Abwerfen der Gegenspieler), es gibt gleich drei Ziellöcher, die Spieler haben Hexenbesen respektive Stöcke zwischen den Schenkeln, zwischendurch machen die Spieler kollektiv eigenartige Handbewegungen, das Spielfeld ist theoretisch endlos, es sind gleich acht Referees im Einsatz und vor Spielende kommt ein mysteriöser „Goldener Schnatz“ (ein Tennisball in...

Lokales
Der symbolische Baggerbiss im Albgaustadion Ettlingen erfolgte am Montag mit Vorschlaghammer und Schlagbohrer – Vertreter des Gemeinderats, des Sportes und der Verwaltung rückten dabei der Tribüne zu Leibe, darunter auch Sponsor Hans Bretz und Ettlingens OB Johannes Arnold foto: Amtsblatt/Walter

Es tut sich was im Albgaustadion Ettlingen
Start für die neue Tribüne

Ettlingen. Am Montag erfolgte der „offizielle Baggerbiss“ für die neue Tribüne im Albgaustadion Ettlingen. Gemeinsam mit Gemeinde- und Ortschaftsräten, der ARGE Sport, Vereinsvertretern und Übungsleitern, Schulvertretern, Kinder und Jugendlichen, die im Stadion trainieren, Investoren, sowie dem Ingenieurbüro wurde der Startschuss für die Baumaßnahme gegeben. Das lange geplante Objekt geht endlich in die nächste Phase – eine zeitnahe Umsetzung des Stadiongebäudes ist für das Sport- und...

Lokales

Tag der offenen Tür 2018
Buddha in Deutschland

Welchen Nutzen hat Meditation und wie kann man sie im Alltag nutzen? Was bedeutet es für einen modernen Europäer, Buddhist zu sein? Von 13 bis 18 Uhr haben Sie die Möglichkeit das Buddhistische Zentrum in der Gartenstraße 52 in Karlsruhe kennen zu lernen, bei Kurzvorträgen mehr über Buddhismus zu erfahren, an einer kurzen geleiteten Meditation teilzunehmen und bei einem Snack und einem Kaffee ins Gespräch zu kommen. KURZVORTRÄGE  14 | 15 | 16 | 17 Uhr  GELEITETE MEDITATIONEN 14:30...

Lokales
Badische Farben vor dem blauen Himmel über Karlsruhe
4 Bilder

Karlsruhe hat sein Wahrzeichen wieder
Die Karlsruher Pyramide wurde symbolisch wieder enthüllt

Karlsruhe. "Das ist ein Stück Rückeroberung des Marktplatzes", freute sich Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup bei der "Enthüllung" der sanierten Karlsruher Pyramide auf dem Marktplatz: "Nach lange Bauzeit in der Stadt ist das ein tolles Zeichen." Seit der OB im Amt ist - am 2. Dezember wurde Frank Mentrup mit 55,26 Prozent bereits im ersten Wahlgang gewählt - war die Pyramide nicht mehr ohne "Verkleidung" sichtbar. "Das ist nun vorbei", so der Oberbürgermeister und erfreute sich...

Lokales

Reinhard Bütikofer MdEP: „Wem gehört die Zukunft Europas?“
Donnerstag, 25. Oktober um 19.30 Uhr, Karl-Still-Haus (AWO), Im Ferning 8, Ettlingen

Die Europa-Union Albgau e.V. lädt Sie herzlich zu Vortrag und Diskussion mit dem Europaabgeordneten Reinhard Bütikofer am Donnerstag, 25. Oktober, um 19.30 Uhr in das Karl-Still-Haus (AWO, Im Ferning 8, Ettlingen) ein. Bütikofer ist Vorsitzender der Europäischen Partei der Grünen und wird über seine Vorstellungen von Europa sprechen. Er sagt: „Meine Vision ist die einer Europäischen Union, die Vielfalt schätzt, die Bürger schützt, Selbstbestimmung sichert und die ökologische Transformation...

Lokales

ULi-Sprechstunde vor Ort – Wir kümmern uns um die Ettlinger Anliegen
in Bruchhausen am Freitag, 19. Oktober von 14 bis 15 Uhr

Die ULi Ettlingen hat für Sie jeden Freitag von 14 bis 15 Uhr ein "offenes Ohr" für Ihre Anliegen und Anregungen sowie Ihre Fragen und Ihre Kritik, die wir selbstverständlich vertraulich und diskret behandelt werden. Am Freitag dieser Wochen (19. Oktober) sind wir in Bruchhausen vor dem CAP-Markt für Sie da. Wir freuen uns über Ihren Anruf unter 0170/5610891 zur Mitteilung, ob Sie kommen und um was es bei Ihnen geht, damit wir uns vorbereiten können. Ihre ULi Ettlingen e.V. -...

Lokales
 foto: ka-baeder

„Freundeskreis Sonnenbad“ wird in Karlsruhe geehrt
Engagement: vom Spielplatz bis zum Schildkrötenbiotop

Ehrung. Vom Kinderspielplatz bis zum Schildkrötenbiotop, wenn es darum geht das Karlsruher Kult-Freibad am Rheinhafen zu verschönern oder ehrenamtlich zu unterstützen, ist der „Freundeskreis Sonnenbad“ direkt zur Stelle. Diese jahrelange Zusammenarbeit haben Bürgermeister Dr. Martin Lenz und Oliver Sternagel, Amtsleiter der Bäderbetriebe, jetzt gewürdigt. Seit der Gründung im März 2001 ist der „Freundeskreis Sonnenbad “ in Karlsruhes Kult-Freibad am Rheinhafen nicht mehr wegzudenken. Egal ob...

Lokales
Die Finalteilnehmer 2017 foto: Sandra Y. Jacques Photography

Hinter der „Postgalerie“ beim Stadtfest in Karlsruhe
„Music Contest meets Crazy Streetfood“

Karlsruhe. Egal aus welcher Musikkategorie, Anfänger, fortgeschrittene Sänger, Bands oder Chöre: Das ist die Chance für alle Musiker und Sänger aus der Region. Beim „Music Contest“ der „Postgalerie“ in Karlsruhe kann man noch mitmachen. Halbfinale und Finale finden öffentlich am Stadtfestwochenende mit Verkaufsoffenem Sonntag (13. und 14. Oktober, 13 bis 18 Uhr) auf der großen Showbühne am Stephanplatz bei der „Postgalerie statt“. Unter dem Motto „Music Contest meets Crazy Streetfood“...

Lokales
In der Innenstadt wird allerhand geboten.  Fotos: archiv
2 Bilder

Karlsruhe feiert am 13./14. Oktober
Belebte Innenstadt

Tradition. Was in den 1980er-Jahren als kleines Karlsruher Fest begann, ist heute zu einem herbstlichen Großereignis und Besuchermagnet für Gäste aus der ganzen Region geworden. Das Karlsruher Stadtfest ist ein Projekt des Kooperationsmarketings, bestehend aus der „Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH“ (KASIG), der „City Initiative Karlsruhe“ und der „Karlsruhe Marketing und Event GmbH“, zur Belebung der Innenstadt und Förderung des Karlsruher Einzelhandels. Realisiert wird das...

Lokales
Sicher in die Pedale treten: Fachleute untersuchten am Aktionstag Fahrräder von Schülern.
2 Bilder

Reparatur-Aktion an drei Karlsruher Schulen kam bestens an
Schülerräder in Karlsruhe wintersicher gemacht

Karlsruhe. Drei Karlsruher Schulen hatten kürzlich Besuch von Auszubildenden zum Fahrradmechaniker der SRH Langensteinbach. Am Helmholtz-Gymnasium, an der Drais-Grundschule und am St. Dominikus-Gymnasium sahen die drei Ausbilder und zwölf Auszubildenden die Fahrräder der Schüler durch und erledigten kleine Reparaturen sofort. Für aufwändigere Reparaturen gab es ein „Schadensprotokoll“ für die Radelnden, die damit zum Fahrradhändler gehen können. Insgesamt gingen über 140 Räder durch die Hände...

Lokales
Der Förderkreis der Städtischen Galerie Karlsruhe hat die Meuser-Plastik "Herr Doktor, ich bin eine Motte" (2016) angekauft und dem Museum als Geschenk übergeben.

Förderkreis ermöglicht Neuerwerbung "Herr Doktor, ich bin eine Motte"
Meuser-Plastik als Geschenk an Städtische Galerie Karlsruhe

Karlsruhe. Das Material für seine abstrakten Eisenplastiken findet er auf Schrottplätzen, die Ideen für seine Werke entstehen in der Auseinandersetzung mit den Fundstücken aus dem Abfall der Industriegesellschaft: Der Bildhauer (Nikolaus) Meuser, von 1992 bis 2015 Professor an der Kunstakademie in Karlsruhe, erarbeitet aus T-Trägern, Gitterrosten und Metallteilen ein eigenwilliges künstlerisches Werk, das sich eindeutiger Kategorisierung entzieht. Kürzlich hat der Förderkreis der...

Lokales
Kreativer Blickfang vor dem Karlsruher Schloss
#SpotonKA
2 Bilder

"Spot an": Kommunikationsprojekt in Karlsruhe - mit #SpotonKA
Lampen-Installation in Karlsruhe als Blickfang

Karlsruhe. In der Stadt gehen die Lichter an. Nicht irgendwelche, sondern überdimensionale gelbe Lampen, die große und kleine, schon erreichte und noch geplante Maßnahmen der Innenstadtentwicklung aufmerksamkeitsstark in Szene setzen. Den Startpunkt für das neue Kommunikationsprojekt in Karlsruhe bildet die zentrale Achse Marktplatz – Kaiserstraße – Schlossplatz, wo heute die ersten Lampen aufgestellt wurden. Auch am Hauptbahnhof wird bald eine Lampen-Installation ankommende Besucher...

Beiträge zu Lokales aus