Volksfest mit Bauernmarkt in Zeiskam vom 3. bis zum 5. August
Zwiebelspezialitäten nach Großmutters Art beim Zäskämer Zwewwlfescht

Der Zwewwlhengst ist Symbol für das Zwiebelfest. Er ist aus unzählbar vielen Zwiebeln hergestellt und steht Mitten auf dem Festplatz.
2Bilder
  • Der Zwewwlhengst ist Symbol für das Zwiebelfest. Er ist aus unzählbar vielen Zwiebeln hergestellt und steht Mitten auf dem Festplatz.
  • Foto: Roland Humbert
  • hochgeladen von Julia Lutz

Zeiskam. Von Freitag, 3. August, bis Sonntag, 5. August, feiert der Gesangverein Frohsinn Zeiskam und dessen Förderverein das 38. „Zäskämer Zwewwlfescht“. Dieses weit über die Grenzen der Südpfalz hinaus bekannte Volksfest verdankt seine große Beliebtheit den nach „Großmutters Art“ frisch zubereiteten Pfälzer Spezialitäten, mit denen im Zwiebeldorf Zeiskam die Gäste in einem schönen Ambiente auf sehr preisgünstige Art verwöhnt werden.
Unterhaltsame Livemusik, eine internationale Kunst- und Kunsthandwerker-Ausstellung, ein großer deutsch-französischer Bauernmarkt (sonntags), ein Kinderkarussell aus dem Jahr 1920 sowie einige Kirmesstände runden das Angebot ab.Wie in der Vergangenheit werden auch in diesem Jahr viele Radfahrer das Zwewwlfescht besuchen. Gut ausgeschilderte Radwege machen es den Radlern besonders leicht, ins Zwiebeldorf Zeiskam zu finden. Auf dem liebevoll hergerichteten Festplatz vor dem vereinseigenen Sängerheim und Restaurant „Zur Zwewwl“ können sich die Gäste dann bei Pfälzer Spezialitäten verwöhnen lassen. Das ganz besondere dabei: alle Gerichte werden frisch und nach Großmutters Art zubereitet.

Die direkt am Festplatz gelegene Fuchsbachhalle wird auch in diesem Jahr wieder zum Teil in eine Kunstgalerie umgewandelt, in der die Künstler aus der dem In- und Ausland ihre Werke zeigen.
Die Vernissage der Kunstausstellung findet am Freitag, 3. August, um 19 Uhr in der Fuchsbachhalle im Beisein der Zeiskamer Zwiebelhoheiten statt. Anschließend wird auf dem Festplatz das 38. Zäskämer Zwewwlfescht offiziell eröffnet.

Beliebtester Bauernmarkt der Südpfalz

Am Sonntag, 5. August, findet von 10 bis 18 Uhr wieder zusätzlich ein deutsch-französischer Bauernmarkt statt. Mit knapp 50 Ausstellern ist er der größte Bauernmarkt, der an diesem Wochenende in der Südpfalz stattfinden wird.  Die Aussteller bieten selbst produzierte Produkte von hoher Qualität an - angefangen vom Brot bis hin zur Schwarzwurst. Bei den Ausstellern handelt es sich um Selbsterzeuger, ein großer Teil davon kommt aus dem Elsass.Beim Festplatz stehen Parkplätze und ein großer Fahrradparkplatz zur Verfügung. jlz

Info
Weitere Informationen zum Zwewwlfescht sowie eine Anfahrtsskizze nach Zeiskam findet man im Internet unter www.frohsinn-zeiskam.de.

Der Zwewwlhengst ist Symbol für das Zwiebelfest. Er ist aus unzählbar vielen Zwiebeln hergestellt und steht Mitten auf dem Festplatz.
Schon Tage im Voraus schälen die Frauen des Dorfs Zwiebeln.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen