Bellheim - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Halloween für Kinder in Germersheim
Gruselführung durch die Festung

Germersheim. Pünktlich zu Halloween haben Kinder ab sechs Jahren am Samstag, 26. Oktober, 18 Uhr, die Möglichkeit, an einer Gruselführung durch die Festung Germersheim teilzunehmen. Gemeinsam einem unerschrockenen Gästeführer suchen sie das Gespenst Willi, das irgendwo in der Festung sein Unwesen treiben soll. Aber keine Angst - es kann nichts passieren. Mit Taschenlampen „bewaffnet“ können die Kinder und ihrer Aufsichtspersonen die Stadt und die geheimnisvollen Wehrgänge der Festung...

Die Biovergärungsanlage ist offiziell in Betrieb genommen.
3 Bilder

Neue kreisübergreifende Biovergärungsanlage in Betrieb genommen
Umweltfreundliche Energie aus der Biovergärungsanlage Westheim

Westheim/Kreis Germersheim. In knapp eineinhalb Jahren Bauzeit ist  es gelungen, das Kompostwerk in Westheim zu einer Biogutvergärungsanlage auszubauen. Jetzt wurde die Anlage offiziell in Betrieb genommen. „Klimaschutz nehmen wir im Landkreis Germersheim ernst. Mit der Erweiterung unserer 20 Jahre alten Kompostanlage durch diese moderne Vergärungsanlage für kommunale Bioabfälle gehen wir einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung für Mensch und Umwelt. Die Menge an umweltfreundlich...

Wochenblatt-Kalender mit Fotos aus der Pfalz und Baden
Die Gewinner stehen fest

Mitmach-Portal. Die Abstimmung für den Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 ist beendet. Zahlreiche Teilnehmer haben bis 6. Oktober für ihre persönlichen Lieblingsmotive abgestimmt. Nach Auswertung der Ergebnisse wurden nun die Gewinner benachrichtigt. Sobald die organisatorischen Hürden überwunden sind, werden die Gewinnerfotos auch öffentlich bekanntgegeben. Nochmals vielen Dank an alle Teilnehmer!

Strukturreichtum in der Landschaft, wie hier das Mosaik aus schützendem Gehölz und offenen Streuobstwiesen zwischen Schweighofen und Haftelhof, kommt der Artenvielfalt zugute.

NVS-Stiftung hat erneut Grundstücke gekauft
Südpfalz - Landesstiftung fördert Flächenerwerb für den Naturschutz

Südpfalz. Die Stiftung zum Schutz von Landschaft und Natur in der Südpfalz (NVS-Stiftung) hat mit Unterstützung der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz (SNU) erneut Grundstücke in der Südpfalz erworben. Die bewilligten Fördersummen in Höhe von 3476 Euro und 4200 Euro wurden von der Lotterie Glücksspirale zur Verfügung gestellt. Insgesamt wurden acht Grundstücke in Landau, Herxheim, Leinsweiler, Freckenfeld und Schweighofen mit einer Gesamtfläche von fast einem Hektar gekauft. Das mit...

Bockbierfest und Kerwe im Bierdorf
Bellheim - Wer wird neuer Lord?

Bellheim. Die Ur-Bellheimer nennen es „Kirwe“, die jüngeren eher „Kerwe“. Doch eigentlich ist ja ganz egal, welchen Namen man dem Kind gibt. Gemeint ist auf alle Fälle die traditionelle Kirchweih, die immer am zweiten Wochenende im Oktober in Bellheim gefeiert wird. Noch viel wichtiger ist aber das Bockbierfest, das den Auftakt zu den Feierlichkeiten bildet.Am zweiten Wochenende im Oktober, vom 10. bis 14 Oktober, feiert Bellheim nämlich das älteste Dorffest, das diese Gemeinde kennt....

Männerkochkurs

Kochkurs für Männer in Bellheim
Selbst ist der Mann ... auch in der Küche, wenn er ´s kann

Bellheim. In Zusammenarbeit mit der Kochschule 1A Bellheim bietet der Katholische Arbeiterverein am Donnerstag, 14. November, einen Kochkurs für Männer mit interessanten Kochrezepten an, die ohne Probleme auch zu Hause nachgekocht werden können. Der Kurs findet in den Räumen der Kochschule 1 A unter der fachkundigen Leitung von Rainer und Karola Jöckle statt. Er beginnt um 18 Uhr und ist auch für Anfänger beziehungsweise Neueinsteiger geeignet. Anmeldungen nimmt ab sofort Vorsitzender...

Enorm reproduktiv: Die Weibchen werden bereits im ersten Jahr ihres Lebens geschlechtsreif und legen so viele Eier, dass sie pro Jahr bis zu 500 Junge hervorbringen.
2 Bilder

Ein Gewirr an Zuständigkeiten erschwert die Bekämpfung des Kalikokrebses
Der gefräßige Nordamerikaner breitet sich weiter aus

Region. Der Kalikokrebs frisst alles, was ihm in die Quere kommt. Und weil die eigentlich am Mississippi beheimatete Art die hiesigen Rheinauen erobert, wo sie keine Feinde hat, sorgt der gefräßige Flusskrebs dafür, dass das ökologische Gleichgewicht in Gefahr ist. Der Kalikokrebs bedroht die Artenvielfalt und bereitet inzwischen auch den politischen Verantwortlichen Sorgen, wie etwa dem Landkreis Germersheim. In den Gewässern am Oberrhein findet der aus Nordamerika stammende Krebs durch...

Landrat Dr. Fritz Brechtel und die für Klimaschutz zuständige Kreisbeigeordnete Jutta Wegmann begrüßten Nathalie Blees an ihrem ersten Arbeitstag in der Kreisverwaltung.

Neue Klimaschutzmanagerin im Landkreis Germersheim
Kreisverwaltung heißt Nathalie Blees herzlich willkommen

Germersheim. Das Thema Klimaschutz liegt in der Kreisverwaltung Germersheim seit dem 1. Oktober in neuen Händen: Nathalie Blees ist die neue Klimaschutzmanagerin in der Kreisverwaltung und übernimmt diese Aufgabe nun federführend. Landrat Dr. Fritz Brechtel und die für Klimaschutz zuständige Kreisbeigeordnete Jutta Wegmann begrüßten sie an ihrem ersten Arbeitstag in der Kreisverwaltung. „Wir haben bereits viele gute Projekte umgesetzt und auf den Weg gebracht. Bei Nathalie Blees werden die...

Stadtführung am 13. Oktober
Mit Zeitreisenden durch Germersheim

Germersheim. Am Sonntag, 13. Oktober, können Interessierte mit einem einfachen Steuerbeamten in Uniform aus dem Jahr 1880 durch die Stadt und Festung Germersheim wandeln. Er führt die Besucher vom Weißenburger Tor (ehemaliges Stadttor) am Paradeplatz durch neue und alte Stadtteile. Dabei erzählt er interessante Geschichten von der Festung und den Menschen, die darin wohnten, von damals und heute. Ziel dieser unterhaltsamen Führung ist das zweite ehemalige Stadttor, das im Norden gelegene...

8600 Schwangere haben sich im letzten Jahr in Rheinland-Pfalz beraten lassen.

Caritas ist vor allem für Geflüchtete eine gute Anlaufstelle
8600 schwangere Frauen lassen sich in Rheinland-Pfalz beraten

Rheinland Pfalz. Die Nachfrage nach Beratung in den katholischen Schwangerschaftsberatungs-stellen in Rheinland-Pfalz ist nach wie vor groß. Allerdings haben sich im Bereich der Beratung geflüchteter Frauen die Fragen und Anliegen in den vergangenen zwei Jahren verändert. Standen 2016 das Ankommen und die Unsicherheit über den Aufenthaltsstatus stark im Vordergrund, waren 2018 Fragen zu Spracherwerb und Integration wichtig. Dies ergab eine Auswertung der Arbeitsgemeinschaft der Caritasverbände...

Schwester Miguela aus Leimersheim lebte viele Jahre als Missionsschwester in Afrika. Sie ist Ehrenbürgerin von Leimersheim. Ihre Projekte werden von Leimersheimern weiterhin unterstützt.

35. Hungermarsch in Leimersheim am Tag der Deutschen Einheit
Solidarität mit Ghana

Leimersheim. Am kommenden Donnerstag, 3. Oktober, lädt die Gemeinde St. Gertrud in Leimersheim zum 35. Leimersheimer Hungermarsch ein. Eingeladen sind nicht nur Bürger aus der Verbandsgemeinde Rülzheim, sondern jeder, der aktiv mitlaufen möchte. Beginn ist um 9 Uhr mit einem Gottesdienst im Pfarrsaal St. Gertrud in Leimersheim. Zu Gast ist Schwester Miguela, die in ihrer Ansprache über Akwatia berichten wird, aber auch zum restlichen Afrika. Kinder und Jugendliche werden das...

Jetzt gehts doch schneller: Ab Donnerstag, 3. Oktober, soll der Kreisel komplett befahrbar sein, teilt das LBM mit.

Gute Nachrichten von der B272/L540
Zeiskam / Hochstadt - Kreisel wird am Feiertag freigegeben

Zeiskam/Hochstadt/Speyer. Gute Nachrichten hat der Landesbetrieb für Mobilität in Speyer (LBM):  Die ersten drei Bauabschnitte für den Umbau der Kreuzung B 272 / L 540 zu einer Kreisverkehrsanlage östlich von Hochstadt werden rund vier Wochen schneller als geplant abgeschlossen, so dass bereits voraussichtlich ab Donnerstag, 3. Oktober, (Feiertag) die neue Kreisverkehrsanlage für beide Fahrtrichtungen Landau und Speyer freigegeben werden kann.  Gleichzeitig wird auch der südliche Fahrbahnast...

Jugendarbeit
2 Bilder

Jugendhilfeausschuss: Verbesserungen für Anbieter außerschulischer Jugendarbeit beschlossen
Zuschüsse für Jugendarbeit werden erhöht

Germersheim. Jugendarbeit braucht finanzielle Ressourcen: sowohl im Sinne der Förderung von Veranstaltungen und Projekten als auch zur Sicherung der fachlichen und personellen Grundlagen der Jugendarbeit. Höhe und Art der Förderungen sind in den Richtlinien der Jugendarbeit im Landkreis Germersheim festgelegt. In seiner letzten Sitzung hat der Jugendhilfeausschuss die Anhebung der Zuschüsse und die Fortschreibung der vorhandenen Kreisrichtlinie zur Förderung der Jugendarbeit im Landkreis...

SGD Süd informierte in Bürgermeisterrunde zum aktuellen Planungsstand für den Reserveraum
Hördter Rheinaue ist Reserveraum für Extremhochwasser

Hördt/Leimersheim/Sondernheim/Germersheim.  Die Deichmeisterei/Neubaugruppe Hochwasserschutz der SGD Süd informierte im Rahmen der "Bürgermeisterrunde" über den aktuellen Planungsstand zum Reserveraum für Extremhochwasser in der Hördter Rheinaue. Es war das vierte Treffen in diesem Rahmen, bei dem die Bürgermeister der vom Vorhaben tangierten Gemeinden und der Landrat vertreten waren.  Anhand des aktuellen Vorhabenplans erläuterte der Leiter der Deichmeisterei/Neu-baugruppe Wolfgang Koch, die...

Gefräßig, robust und sich rasch vermehrend: der Kalikokrebs

Kritik an Plänen der Landesregierung
"Erhebliche Gefahr für die Artenvielfalt"

Germersheim. „Aus Sicht der unteren Naturschutzbehörde stellt die fortschreitende Ausbreitung des Kalikokrebses eine erhebliche Gefahr für die Artenvielfalt und den Naturhaushalt unserer gewässergeprägten Auen dar“, so Michael Braun, zuständiger Kreisbeigeordneter bei der letzten Sitzung des Ausschusses für Umwelt- und Landwirtschaft. Er ergänzt: „Deshalb wurde die Landesregierung durch die Kreisverwaltung Germersheim über verschiedene Schreiben auf die Problematik und die Notwendigkeit zur...

Nachenfahrten auf dem Altrhein
Naturerlebnis pur im Oktober

Germersheim. Auch im Oktober werden die beliebten Nachenfahrten auf dem Altrhein angeboten. Aktuelle Termine sind: Donnerstag, 3. Oktober, 14 Uhr, Sonntag, 6. Oktober, und 13. Oktober, jeweils 10 Uhr. Die durch regelmäßige Überschwemmungen geprägte Auenlandschaft verfügt über eine einzigartige Flora und Fauna. Die vom Wasser aus erlebten Eindrücke geben Aufschluss über die Vielfalt an Tieren und Pflanzen, die in der geschützten amphibischen Landschaftsform leben. Während der zweistündigen...

Pater Paul und Pfarrer Burchert
2 Bilder

Große Gebetswoche und eine Amtseinführung in der Pfarrei Bellheim Hl. Hildegard von Bingen
Pater Dr. Paul Salamon ist der neu ernannte Kooperator

Bellheim. Zum Abschluss der Großen Gebetswoche in allen zur Pfarrei Hl. Hildegard von Bingen gehörenden Gemeinden, nämlich Bellheim, Knittelsheim, Ottersheim, Lustadt, Weingarten und Zeiskam, feierten die Gläubigen in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Bellheim einen zentralen Pfarrgottesdienst, dem Pater Dr. Paul Salamon vorstand. Mitzelebrant war Pfarrer Thomas Buchert. Die Eucharistiefeier wurde erstmals vom Team „Kinderkirche“ mitgestaltet. Zu Beginn des Gottesdienstes wurde Pater Paul...

Symbolbild

1954 eingeschult?
Gedenkgottesdienst für verstorbene Schulfreunde

Bellheim. Am Freitag, 27. September, 18.30 Uhr, findet in der katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus in Bellheim ein Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Schulkameradinnen und Schulkameraden des Jahrganges 1947/1948 statt. Anschließend ist eine Zusammenkunft im Ristorante „Ischia“ in der Zeiskamer Straße geplant. Alle Schulkameradinnen und Schulkameraden, die im Jahre 1954 eingeschult wurden, sind herzlich eingeladen. mg

Imkerfahrt auf dem Altrhein bei Germersheim und Lingenfeld
Den Bienen auf der Spur

Germersheim. Am Donnerstag, 3. Oktober, 10 Uhr, wird in Germersheim eine sogenannte Imkerfahrt auf dem Altrhein angeboten. Mit einem erfahrenen Imker und gleichzeitig sachkundigen Bootsführer können Naturinteressierte während einer zweistündigen Fahrt mit einem Elektroboot (Nachen) die faszinierende Flora und Fauna der Pfälzer Rheinauen erleben. Von ihm erfährt man viel Wissenswertes über die Entstehung und Geschichte des Rheins sowie über die zahlreichen Tiere im Wasser und an Land. Bei...

FDP-Kreisfraktion Germersheim bezieht Stellung
Schwimmunterricht ist Pflicht-Aufgabe - Hallenbad Rülzheim der ideale Standort

Germersheim. Die FDP-Kreisfraktion in Germersheim bezieht Stellung zum Thema Schwimmunterricht als gesamtgesellschaftliche Aufgabe: „Der Schwimmunterricht an Schulen ist nicht nur in den rheinland-pfälzischen Lehrplänen festgeschrieben, sondern auch unerlässlich zur Vermeidung von Badeunfällen, zur Befähigung des Einzelnen in Notfällen Hilfe leisten zu können sowie zu eigenverantworteten Nutzung von Schwimmbädern und Badeseen. Das Erlernen der Kulturtechnik ‚Schwimmen‘ ist somit eine...

Freya Klier

Veranstaltung mit Freya Klier im Historischen Ratssaal Speyer
Zukunft braucht Erinnerung

Speyer. Die inzwischen in Speyer zur festen Größe etablierten Veranstaltungsreihe „Zukunft braucht Erinnerung“ erinnert am Mittwoch, 2. Oktober, 19 Uhr, im Historischen Ratssaal der Stadt Speyer mit Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Bernhard Vogel und der ehemaligen DDR-Bürgerrechtlerin Freya Klier an 30 Jahre Mauerfall. Die musikalische Ausgestaltung der Veranstaltung obliegt Prof. Leo Kraemer. Freya Klier (geboren am 4. Februar 1950 in Dresden) ist eine deutsche Autorin und Regisseurin...

Fridays for Future Demonstration.

Naturschutzjugend ruft zur Teilnahme an Demonstrationen auf
Mitmachen beim globalen Klimaprotest

Klima. Für einen lebendigen Planeten und zum Schutz der Erde auf die Straße gehen - dafür gibt es am kommenden Wochenende die Möglichkeit: Am Freitag, 20. September, ruft Fridays for Future Deutschland (FFF) alle Generationen auf, sich den weltweiten Klimaprotesten anzuschließen. Die Naturschutzjugend (NAJU) Rheinland-Pfalz begrüßt die Demonstration als Möglichkeit der umweltpolitischen Teilhabe und ermuntert alle Menschen zur Teilnahme. Nach gut einem Jahr voller Streikaktionen hat Fridays...

Landesweite Lesesommer-Preisziehung 2019 (vlnr.: Marcus Neumann (Neumann Design), Dirk Herber (Landtagsabgeordneter CDU), Christoph Kraus (Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur), Kerstin Völker (Landesbibliothekszentrum), Silvia Hey (Europark-Repräsentanz) und Günter Pfalum (stellvertretender Leiter Landesbibliothekszentrum)

Der Erfolg des Lesesommers hält auch 2019 an
Neue Rekorde in fast allen Bereichen

Pfalz. Der „Lesesommer Rheinland-Pfalz“ schreibt auch 2019 seine Erfolgsgeschichte fort: Noch nie wurden während der Aktion so viele Bücher gelesen wie in diesem Jahr. Gegenüber 2018 stieg die Zahl der gelesenen Bücher von knapp 150.000 auf über 161.000. Neue Bestmarken gab es zudem bei den erteilten Zertifikaten für die erfolgreiche Teilnahme und bei den durchschnittlich von den Kindern und Jugendlichen gelesenen Büchern. Mit 198 teilnehmenden Bibliotheken, die über 500 Veranstaltungen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.