Internationaler Museumstag am Sonntag
Preisgekröntes Heimatmuseum geöffnet

2Bilder

Waghäusel-Wiesental. Wiesental beteiligt sich am Sonntag, 19. Mai, am 42. Internationalen Museumstag. Unter dem Motto „Museen - Zukunft lebendiger Traditionen“ begehen viele Museen in ganz Deutschland den Aktionstag und bieten ein vielfältiges Programm. Für den Heimatverein Wiesental ist dies der Grund, dass er sein preisgekröntes Heimatmuseum vorstellt.
Zu sehen sind am Museumstag von 14 bis 17 Uhr die neuen Schwerpunktsetzungen „Römerzeit“ mit Römerkastell, „Badische Revolution“ und „Tabakanbau und Tabakverarbeitung“. Noch nicht ganz fertig gestellt ist der neue alte Tante-Emma-Laden. Aufgebaut und zu bewundern sind im Dachgeschoss die Bereiche Landwirtschaft mit Anbauprodukten, Hauswirtschaft (Waschen, Konservieren, Schachten), Tierhaltung, Handwerk (Schreiner, Küfer, Wagner, Schmied, Schlosser, Schuster) und Forstwirtschaft.
Eine Reise in die Vergangenheit, in die Kindheit jeder Generation und in die Geschichte der Gemeinde erlebt der Besucher – jetzt noch anschaulicher als früher. 120 Quadratmeter Fläche sind neugestaltet und neu bestückt.
Insgesamt haben die Heimatfreunde aktuell eine Rekordzahl von 5.000 Exponate zusammengetragen. Das vierstöckige Heimatmuseum gibt es seit 1989. Es ist geradezu sensationell, was im Laufe der Zeit an Sehenswürdigkeiten, Raritäten und Unikaten gesammelt wurde, um sie der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen