Nachrichten - Wochenblatt Bruhrain

Lokales

Martha Grosskopf und Shorena Sajaia sind ein gutes Team.

Senior-Experten begleiten Auszubildende
Mut machen und helfen, wo Hilfe gebraucht wird

Graben-Neudorf/Region. Vor rund 17 Jahren - direkt nach ihrer Pensionierung - war die Sozialarbeiterin und Erzieherin Martha Grosskopf auf das Projekt SES (Senioren Experten Service) aufmerksam geworden. „Ich wollte noch nicht zum alten Eisen gehören, fühlte mich noch viel zu jung, um gar nichts mehr zu tun, deshalb habe ich mich zusammen mit meinem Mann dafür beworben. Wir sind angenommen worden und waren seither immer wieder im Ausland unterwegs“, berichtet die 80-Jährige. In Honduras,...

Furchterregende Gesellen
2 Bilder

Narrensprung in Kirrlach
Über 18.000 Gäste feiern die schwäbisch-alemannische Fastnacht

Kirrlach. Schrill, bunt und laut – der sechste Narrensprung der Narrenzunft Kirrlach war rekordverdächtig. Dabei sollte Oberbürgermeister Walter Heiler Recht behalten. „Wir dürfen heute im Stadtteil Kirrlach bis zu 20.000 Gäste erwarten“, freute der sich bereits vor dem Startschuss. Er moderiert mit Marco de Benedetti den Gaudiwurm der schwäbisch-alemannischen Fastnacht mit seinen 89 Gruppen. Nach Schätzung der Polizei säumten mehr als 15.000 Menschen die Umzugsstrecke. Hinzu kamen 3.000...

Helga Kowohl als „Fräulein Hildegard“ auf Männersuche
5 Bilder

Zwerchfellerschütterndes Feuerwerk des Frohsinns
Stimmungsvolle Prunksitzung beim HCC – „Das war wieder sensationell!“

Hambrücken (jk) Ausgelassene Stimmung, Spaß und Heiterkeit herrschte bei der diesjähri-gen Prunksitzung des Hambrücker Carnevalslubs 1979 e.V. am vergangenen Samstag in der ausverkauften Lußhardthalle. So brannten die jungen und junggebliebenen Aktiven bei der Saalfastnacht ein zwerchfellerschütterndes Feuerwerk des Frohsinns ab, das das Publikum begeisterte und bei dem kein Auge trocken blieb. Das galt im wahrsten Sine des Wortes schon ab dem Auftritt von „Tante Resi vom Rathaus“ alias Sandra...

Armutsrisiko Pflegebedürftigkeit
VdK Philippsburg startet Unterschriftensammlung

Philippsburg. Als einer der ersten VdK-Verbände im ganzen Land hat sich Philippsburg der gerade gestarteten Unterschriftenaktion angeschlossen. Vorsitzender Heinz Herberger: „Wir wollen dabei Vorreiter sein und mit großer Motivation vorangehen.“ Mit Nachdruck unterstützt der VdK-Kreisvorsitzende Reinhold Gsell die Initiative. „Ich kann nur dazu aufrufen, dass möglichst viele VdK-Ortsgruppen folgen und mitmachen. Es ist eine sehr gute Sache, die unsere Unterstützung verdient.“ Die...

Die Initiatorinnen der Waghäuseler Vesperschule: Katja Reinhard, Annette Huppuch, Christiane Naas und Brigitte Zapf (von links)

Satt und zufrieden zum Unterricht
Jeden Monat eine Woche lang „Vesperschule“

 Waghäusel. „Gute Ideen darf man gerne übernehmen“, dachte sich Brigitte Zapf. Die ehemalige Konrektorin und heutige Vorsitzende des Fördervereins der Waghäuseler Gemeinschaftsschule erinnerte sich an die 1995 von Diakoniepfarrer Martin Fritz in Stuttgart erstmals angebotene Vesperkirche. Mittlerweile gibt es bundesweit mehr als 40 Nachahmer, die insbesondere in den Wintermonaten bedürftigen Menschen eine warme Mahlzeit anbieten. Dieses soziale Projekt übertrugen Brigitte Zapf und ihre...

Die Lesestars der Waghäuseler Stadtbibliothek mit Oberbürgermeister Walter Heiler und Bibliothekarin Monika Roß.

Ehrung der Lesestars in der Stadtbibliothek
"Doping fürs Gehirn"

Waghäusel. Zu den schönsten seiner zahlreichen Termine zählt für den Waghäuseler Oberbürgermeister Walter Heiler die alljährliche Ehrung der Lesestars. Ausgezeichnet werden in der Stadtbibliothek „Vielerleih“ Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren, die während des Jahres in ihrer Altersgruppe die meisten Stempel gesammelt haben. „Diese Lesestar-Aktion gibt es in Waghäusel seit 2009“, bestätigt Bibliotheksleiterin Monika Roß, die von ihrer Mitarbeiterin Natalie Müller unterstützt wird. Bei...

Sport

Gemeinnützige Gesellschaft gegründet: Geschäftsführerin Ingrid Auer, Hans-Ulrich Wiedmann (Stellv. Präsident des BRV), Patrick Moster (Sportdirektor des BDR), WRSV-Präsident Klaus Maier und sein Stellvertreter Jochen Dannemann beim Notartermin in Ludwigsburg (v.l.).

Radsport Baden-Württemberg gGmbH gegründet
Ingrid Auer ist ehrenamtliche Geschäftsführerin

Ludwigsburg/Waghäusel. Die baden-württembergischen Radsportverbände haben die Förderung des Leistungssports auf eine neue gemeinsame Grundlage gestellt. Am 14. Februar vollzogen die beiden Landesverbände aus Baden und Württemberg zusammen mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) in Ludwigsburg die Gründung der Radsport Baden-Württemberg gGmbH (RBW), in der künftig die Förderung aller Radsportdisziplinen auf Landesebene konzentriert werden soll. Bis zur Einstellung hauptamtlichen Personals ist...

19 Bilder

Südwest-Derby: volle Hütte in der Karlsruher Baustelle Wildparkstadion / KSC enttäuscht / Bildergalerie
Pomadiger KSC verliert gegen hungrigen FCK

Karlsruhe. Es ist Derbyzeit: KSC gegen FCK, das bewegt im Fußball.  Volle Hütte in der Karlsruher Baustelle Wildparkstadion. Trauerminute für die vor einer Woche verstorbenen KSC-Helden Fütterer (Sprinter und Weltrekordler) und Sommerlatt (verdienter Spieler, dreifacher Pokalsieger und Trainer). Anpfiff. KSC mit Zug nach vorne, versucht über außen den FCK unter Druck zu setzen. Nach 10 Minuten wird es ruhiger, das Mittelfeld bestimmt das Spiel - kaum Aufreger 4 zu 1 Ecken für den...

Adler Mannheim: Wählen Sie jetzt Ihren persönlichen Liebling der Saison.

Wahl zum „Liebling der Saison 2018/19“
Letzte Chance für Eishockey-Fans

Eishockey. Nur noch bis Sonntag, 24. Februar, können Eishockey-Fans abstimmen, welcher Spieler ihr persönlicher „Liebling der Saison 2018/19“ werden soll. Bereits seit 1979 wird dieser Titel vom WOCHENBLATT und dem Fanclub „Bully Tor’82“ vergeben. Der Gewinner der Abstimmung wird beim letzten Vorrunden-Heimspiel am Sonntag, 3. März, geehrt. Jeder kann an der Wahl teilnehmen. In diesem Jahr gibt es zwei Möglichkeiten abzustimmen: Entweder online auf dem Portal oder per Abstimmungszettel beim...

So soll das Wildparkstadion einmal aussehen. Am Samstag wird aber erst einmal auf der Baustelle gespielt

"Volle Hütte" auf der Baustelle / Rund 3.000 Karten gingen wohl in die Pfalz
KSC gegen den FCK: „Es ist Derbyzeit“

Derby. Rund 3.000 Karten gingen im Vorverkauf wohl an FCK-Anhänger, erwartet werden in der Baustelle Wildparkstadion rund 20.000 Besucher. „Eine ausverkaufte Baustelle, das wäre toll“, freut sich auch KSC-Trainer Alois Schwartz auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Nach zuletzt zwei Unentschieden im Osten, geht der KSC in der Rückrunde immerhin ungeschlagen ins Derby. „Sicherlich hätten wir zwei Punkte mehr mitbringen können – aber wir gehen zuversichtlich ins Derby“, so Schwartz:...

2 Bilder

Exklusive Einblicke beim KSC in Karlsruhe erhalten
Öffentliche Stadionführungen im Karlsruher Wildpark

Karlsruhe. Unvergessliche Einblicke in das altehrwürdige Wildparkstadion bekommen, Erinnerungsbilder für das eigene Fotoalbum machen oder Informationen zum Stadionneubau aus erster Hand erhalten: die neuen Führungen mit KSC-Legende Edgar „Euro-Eddy“ Schmitt machen es möglich! Der Karlsruher SC bietet seinen Fans ab sofort die Möglichkeit, exklusive Einblicke hinter die Kulissen des 1955 erbauten Wildparkstadions zu bekommen und das Stadion aus einer neuen Perspektive zu erleben. Nachdem es...

Andreas Palicka entschuldigt sich bei den Fans.  Foto: Needham

Löwen mit viel Licht und Schatten - 15x2 Löwen-Tickets gewinnen
Durchwachsene Leistung und eine Entschuldigung

Mannheim/ Kronau. Nach dem missglückten Wiedereinstieg in die Champions League am vergangenen Mittwochabend und der damit verbundenen verdienten 27:30-Niederlage gegen Vardar Skopje, lief es am Samstag in der Bundesliga gegen den Bergischen HC wieder besser für die Löwen - am Ende stand in der SAP-Arena ein 26:20-Sieg zu Buche. Dennoch bleibt nach dem Wochenende ein bitterer Geschmack: Zur Niederlage gegen Skopje gab es einen saftigen Shitstorm im Internet, der sich hauptsächlich gegen den...

Wirtschaft & Handel

In Dettenheim übernimmt nach dem Aus für Edeka ein CAP-Markt die Nahversorgung. Es freuen sich Manuela Knab, die Leiterin der CAP-Märkte, Robin Kaupisch, Lebenshilfe-Geschäftsführer und Leiter der multicap gGmbH, Markus Liebendörfer, Lebenshilfe-Hauptgeschäftsführer, Bürgermeisterin Ute Göbelbecker und  Rainer Vogt von der Metzgerei Vogt (v.l.n.r.).

Acht Arbeitsplätze für Menschen mit Handicap
CAP-Markt schließt Versorgungslücke

Dettenheim. Nun ist es in trockenen Tüchern: Ein CAP-Lebensmittelmarkt kommt nach Dettenheim. Der Vertrag wurde jetzt unterzeichnet. Nach dem Aus des Edeka-Markts in der Liedolsheimer Straße 25 wird die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten dort den Markt im Mai neu eröffnen. Der Nahversorgungsengpass, der durch die Schließung des ehemaligen Marktes entstanden ist, kann mit dem neuen Supermarkt nun aufgelöst werden. Das Inklusionsunternehmen multicap gGmbH, eine hundertprozentige Tochter der...

Erstmals geht bei der Lebenshilfe ein Mitarbeiter mit Handicap in den Ruhestand. Gerhard Trautner (mit Geschenkkorb) war 50 Jahre bei der Lebenshilfe, zunächst in den Werkstätten, dann bei SEW. Mit auf dem Foto: Volker Klett, Kai-Uwe Schroff, Markus Liebendörfer und Norbert Sebold (v.l.n.r.)

Premiere bei der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten
Mitarbeiter mit Handicap geht in Ruhestand

Bruchsal. Es war eine Premiere bei der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten: Zum ersten Mal in der Geschichte des gemeinnützigen Vereins für Menschen mit Behinderungen konnte ein Mitarbeiter mit Handicap in den Ruhestand verabschiedet werden. Aber nicht nur das: Gerhard Trautner feierte zudem sein 50. Firmenjubiläum. Damit arbeitet er fast so lange bei der Lebenshilfe wie diese existiert. 1969 trat er im Alter von 16 Jahren in die Lebenshilfe ein, die damals noch in der alten Jugendherberge in der...

Informationsveranstaltung am 19. Februar
Landwirtschaft in Wasserschutzgebieten

Region. Das Landwirtschaftsamt im Landratsamt Karlsruhe führt am Dienstag, 19. Februar, eine Informationsveranstaltung über die Landbewirtschaftung im Wasserschutzgebiet und die Wasserrahmenrichtlinie durch. Diese richtet sich an Bewirtschafter in den Wasserschutzgebieten des Landkreises Karlsruhe. Rund um das Thema Wasserschutz und die Schutzgebiets- und Ausgleichsverordnung (SchALVO) werden folgende Punkte angesprochen: Die Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie und entsprechende Maßnahmen...

Gemeinderat fasst Aufstellungsbeschluss
Einkaufsmeile soll modernisiert werden

Graben-Neudorf. Die „Einkaufsmeile“ entlang der Heidelberger Straße in Graben-Neudorf soll modernisiert werden. In seiner jüngsten Sitzung fasste der Gemeinderat den dafür notwendigen Aufstellungs- und Offenlagebeschluss für die Änderung des Bebauungsplans „GE Bahn/Einzelhandel Heidelberger Straße“. Die Anpassung der Bauleitplanung ermöglicht den ansässigen Einzelhandelsbetrieben die Modernisierung und Erweiterung ihrer Märkte. Insbesondere vorgesehen ist die Erhöhung der erlaubten...

Gleich zehn Kooperationspartner auf einen Streich: Die Käthe-Kollwitz-Schule schloss Vereinbarungen mit sieben Gemeinschaftsschulen sowie drei weiteren Partnern, um die Schüler bei der Berufsorientierung noch besser unterstützen zu können.

Berufsorientierung im Rahmen von "Wirtschaft macht Schule"
Kooperationsvereinbarungen mit sieben Gemeinschaftsschulen

Bruchsal. Die landkreiseigene Käthe-Kollwitz-Schule Bruchsal stellt sich in Sachen Berufsorientierung noch breiter auf: Schulleiter Hans-Peter Kußmann und Landrat Dr. Christoph Schnaudigel unterzeichneten jetzt Kooperationsvereinbarungen mit gleich sieben Gemeinschaftsschulen im Einzugsgebiet der „Käthe“. „Eine solch räumlich umfassende Zusammenarbeit ist sicher etwas Besonderes und es zeigt den Wert, den die Gemeinschaftsschulen im nördlichen Landkreis einer gezielter Gestaltung des...

Für Gewerbetreibende und interessierte Vereine
Infoabend zur Gartenausstellung

Waghäusel. Die Vorfreude auf das vom 29. Mai bis zum 2. Juni erstmals im Waghäuseler Eremitage-Garten durchgeführte Festival „Zucker Wag & Häusel“ wächst. Im Rahmen dieser Veranstaltung findet auch eine Ausstellung „Garten, Kunst & Handwerk“ statt. Auf Einladung von Oberbürgermeister Walter Heiler, der auch Schirmherr des Festivals ist, findet am Mittwoch, 20.Februar, um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Waghäuseler Rathauses für Gewerbetreibende und interessierte Vereine ein...

Ausgehen & Genießen

Am Samstag kann man in einem Workshop die anatolische Langhalslaute kennen lernen.

Baglama-Workshop
Die anatolische Langhalslaute kennen lernen

Waghäusel. Die Musikschule Waghäusel-Hambrücken bietet am Samstag, 23. Februar, in den Räumen der Schule auf dem ehemaligen Südzuckergelände einen Baglama-Workshop an. Referent zum Kennenlernen des anatolischen Instruments ist Nihat Iman von der internationalen Popakademie in Mannheim. Für Kinder im Alter von acht bis 13 Jahren findet der Kurs von 14 Uhr bis 15 Uhr statt. Von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr sind Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene eingeladen. Zwischen den beiden Workshops...

Robert Ahl sorgt mit seiner Band sowie spannenden Gästen am Schmutzigen Donnerstag für eine Alternative zu Humtata und Tätärä.

Alternativfasching in Langenbrücken
Schmutziger Donnerstag für Soulfans

Bad Schönborn. Es ist eine lieb gewonnene Tradition für alle, die mit Fasnacht nichts oder wenig am Hut haben, am Schmutzigen Donnerstag aber trotzdem ausgehen wollen: Die Robert Ahl Band bietet am Schmutzigen Donnerstag, 28. Februar, in der Kraichgauhalle Langenbrücken eine echte Alternative. Auch zum in Erinnerungen schwelgen und mitsingen, aber ganz ohne Humtata und Tätärä. Auf dem Programm stehen Rockklassiker und Soul, Kulthits legendärer Helden wie Jimi Hendrix, Joe Cocker, Carlos...

Immer schön an die Regeln halten. Oder?
2 Bilder

Stückentwicklung an der BLB
We don't break the rules!

Bruchsal. In Regularia gibt es für alles eine Regel. Zähne werden exakt zwei Minuten geputzt, Freizeit hat man nur 30 Minuten am Tag und wer schlechte Laune haben sollte, darf diese auf keinen Fall zeigen. In dieser von strikten wie absurden Regeln bestimmten Welt bestreiten sieben Mädchen ihren Alltag. Denn es ist doch klar, ohne Regeln herrscht Chaos, oder? Doch was passiert, wenn einen der Heißhunger auf Schokolade überfällt oder man den ganzen Tag am Handy hängt? Wie viele Regeln darf...

2 Bilder

Fastnachtsorden der Arbeitsgemeinschaft Rheinsheim e.V.
Lok-Hebung und 44. Jubiläumsumzug am Rosenmontag, das ist das Thema in der Rheinsheimer Fasenacht 2019

Auf dem Jahresorden 2019 der ARGE-Rheinsheim, schaut die närrische 44, mit Narrenkappe und lachendem Gesicht, auf die in den Rhein einsinkende Lok "Rhein". Es hätte am 21.10.2018 in Rheinsheim das Herbstmärchen und die Geschichte des Jahrhunderts werden können. Die Schatzsucher waren auf das Beste gerüstet aber es kam ganz anders als vermutet. Es ging wie ein Paukenschlag durch alle Medien "oh Schreck, die Lok ist weg". Die versunkene Lok bleibt ein Rätsel aber nach neuesten Erkenntnissen...

Fasching in der Bruhrainhalle Phlippsburg-Huttenheim
Faschingsball am Schmutzigen Donnerstag und Kinderfasching am Sonntag

Auch in diesem Jahr wird die Faschingssaison in Huttenheim traditionsgemäß mit dem großen Faschingsball am Schmutzigen Donnerstag eröffnet. Chorgemeinschaft „Eintracht“ Huttenheim und FC Huttenheim laden am 28. Februar, ab 19.61 Uhr, zum Schlumpelball in die Bruhrainhalle ein. Für Unterhaltung und gute Laune sorgt die Band „Lifestyle“, der Eintritt kostet 10 €. Jugendliche unter 16 Jahren haben zu dieser Veranstaltung keinen Zutritt. Beide Vereine freuen sich auch auf zahlreiche kleine Narren...

Neudorfer Karnevalisten mit pfiffigem Bühnenprogramm
Tolles Programm und hohe Ehrung

Graben-Neudorf (US). NeuKaGe startet mit pfiffigem Bühnenprogramm in die närrische Zeit Was für eine Atmosphäre. Man konnte die Vorfreude unten den knapp tausend bunt kostümierten Zuschauern formlich spüren. Kein Wunder also, dass mit den ersten Takten von der Band Manhattan der ganze Saal schunkelte. Mit den Proklamationen luden die Prinzenpaare, Ihre Lieblichkeit Prinzessin Beate I und Prinz Volker I (Ehepaar Wilhelm) und Prinzessin Laureen I (Wilde) und Prinz Till I (Kammerer) zu einem...

Blaulicht

Schwere Verbrennungen durch heißes Fett
Unfall in der Küche

Oberhausen-Rheinhausen. Das Frittieren von Kartoffeln wurde am Sonntag gegen 12.15 Uhr einer Frau in der Lanzstraße zum Verhängnis. Die 26-Jährige erhitzte Fett in einer Pfanne am heimischen Herd so stark, dass es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Vermutlich in Panik nahm die Frau die Pfanne vom Herd, um sie auf dem gefliesten Küchenboden abzustellen. Hierbei zog sie sich durch spritzendes und überschwappendes Fett schwere Verbrennungen im Bereich der Arme zu. Der durch die...

Straßenverkehrsgefährdung an Zebrastreifen
Beinahe ein Kind überfahren und einfach abgehauen

Philippsburg. Mit dem Schrecken kam am Sonntagnachmittag gegen16.30 Uhr ein vierjähriger Junge davon. Er überquerte gemeinsam mit seinem Vater die Hieronymus-Nopp-Straße in Philippsburg auf dem dortigen Fußgängerüberweg, als ihn ein Fahrzeugführer, der in Richtung Ortsausgang unterwegs war, beinahe erfasste. Der Junge befand sich zu diesem Zeitpunkt wohl schon mittig auf dem Zebrastreifen und konnte nur durch die geistesgegenwärtige Reaktion seines Vaters vor der Kollision bewahrt werden....

Forstarbeiter haben im Wald bei Wiesental den seit März 2018 vermissten Mann aus Oberhausen-Rheinhausen tot aufgefunden.

Vermutlich Suizid
Vermisster tot aufgefunden

Oberhausen-Rheinhausen/Waghäusel. Ein seit Ende März 2018 vermisster, damals 69 Jahre alter Mann aus Oberhausen-Rheinhausen ist am Freitag im Wald bei Waghäusel-Wiesental von Forstarbeitern tot aufgefunden worden. Anhand der vorgefundenen Spuren ist davon auszugehen, dass er seinem Leben selbst ein Ende gesetzt hat. Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich nicht ergeben. Die nach seinem Verschwinden am 28. Marz 2018 in die Wege geleiteten umfangreichen Suchmaßnahmen von...

Bundespolizeiinspektion und Polizeipräsidium Karlsruhe ziehen Bilanz nach dem Südwest-Derby KSC - FCK (0:1)
Ruhiger Fußballnachmittag in Karlsruhe

Karlsruhe. Mit einer Ausnahme bei der Anreise, als es im Zug der Gästefans zu mehreren Sachbeschädigungen kam, erlebten die Polizeikräfte beim Spiel des Karlsruher SC gegen den 1. FC Kaiserslautern einen insgesamt ruhigen Fußballnachmittag. In neun Fällen ermittelt die Bundespolizei wegen Beschädigung von Deckenverkleidungen im Zug, der die Fans von Kaiserslautern nach Karlsruhe brachte. Im Laufe des weiteren Nachmittags kam es dann noch zu vier Verstößen wegen Zündens von Pyrotechnik...

Die Polizei sucht nach einem bislang unbekannten Zeugen, der in Graben-Neudorf beobachtet hat, wie ein Mercedesfahrer beim Wenden einen BMW beschädigt hat und danach einfach weiter fuhr.

Bislang unbekannter Zeuge gesucht
Beim Wenden Auto beschädigt und weiter gefahren

Graben-Neudorf. Nach einer Unfallflucht am Donnerstagnachmittag in der Kirchenstraße in Graben-Neudorf wird ein Zeuge gesucht. Gegen16.55 Uhr wendete ein namentlich bekannter Beschuldigter seinen Mercedes-Benz in der Kirchenstraße aufgrund der dortigen Baustelle. Hierbei beschädigte der 50-Jährige einen dort abgestellten BMW und fuhr anschließend davon, ohne sich um den entstandenen Schaden und dessen Regulierung zu kümmern. Das Geschehen wurde durch einen unbekannten Zeugen beobachtet, der...

Widerstand mit 2,6 Promille
Zwei Polizeibeamte verletzt

Graben-Neudorf. Leichte Verletzungen erlitten in der Nacht auf Donnerstag zwei Beamte des Polizeireviers Philippsburg, als sie in Graben-Neudorf eine randalierende Person in Gewahrsam wollten und diese sich massiv zur Wehr setzte. Gegen 0.45 Uhr verständigten Anwohner der Justus-von-Liebig-Straße über Notruf die Polizei, da eine Person vor ihrem Anwesen randalierte. Als zwei Polizeistreifen vor Ort eintrafen, zeigte sich der deutlich alkoholisierte Mann sofort aggressiv und ein ruhiges...

Ratgeber

Drei Sekunden darüber nachdenken, ob die E-Mail-Angaben konsistent sind, hilft dabei, die Sicherheit zu erhöhen.

Unbedachtes öffnen von E-Mails Sicherheitsrisiko Nummer eins
3-Sekunden-E-Mail-Check hilft

Aktuelle Umfrageergebnisse zeigen, dass Spam-Mails noch immer Hauptgrund für die Infizierung von Computern durch Schadprogramme sind, teilt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik mit. Die häufige Ursache ist, dass E-Mail-Empfänger ihre elektronische Post zu unbedacht öffnen. Deshalb sollte man sich Emails genau ansehen.  3-Sekunden-E-Mail-Sicherheitscheck Mit einem 3-Sekunden-Sicherheits-Check können die Risiken bereits gemindert werden. Absender, Betreff und Anhang sind...

Am Samstag, 23. Februar
Großer Pflegetag im Naturschutzgebiet Kohlplattenschlag

Graben-Neudorf. Der Förderverein GNATSCHKO  lädt am Samstag,  23. Februar, zu einem großen Pflegetag im Naturschutzgebiet „Kohlplattenschlag“ ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr am ehemaligen Werkstor des Kieswerks an der Straße zwischen Graben und Spöck. Ziel des Pflegetages ist es, den Rohboden für die im Naturschutzgebiet vorhandenen Bodenbrüter zu erhalten. Für alle Helferinnen und Helfer gibt es zünftiges Mittagessen. „Alle Bürger von Graben-Neudorf sind herzlich zur Mithilfe bei der...

Europäischer Tag des Notrufs
Richtig reagieren bei Blaulicht

Notsituation. Am 11. Februar war der Tag des europäischen Notrufs 112. Grund genug, einmal darüber nachzudenken, wie man sich verhalten soll, wenn plötzlich Rettungsdienste, Feuerwehr oder Polizei mit Blaulicht und Martinshorn über die Straße donnern. Denn immer wieder wissen Autofahrer nicht wohin oder bleiben in einer Art Schockstarre mitten auf der Fahrbahn stehen. Andere geraten sogar in Panik. Das oberste Gebot lautet aber: Ruhe bewahren und sich orientieren, woher die Signale kommen, in...

Was müssen Arbeitnehmer und Betriebe bei Krankheit beachten?
Von Attest bis Urlaub

Krankheit. In der anstehenden Faschingszeit ist erfahrungsgemäß wieder mit einem Anstieg an Erkältungs- und Grippeerkrankungen zu rechnen. Dann heißt es ab ins Bett. „Aber vorher unbedingt den Arbeitgeber informieren!“, sagt Patric Walter, Leiter des Teams Krankengeld der IKK classic in Karlsruhe. Er fasst zusammen, was Arbeitnehmer und Betriebe bei Krankheit beachten sollten. Krankmeldung: Wer krank ist, muss seinen Arbeitgeber so schnell wie möglich darüber informieren, dass er nicht zur...

Handtuchheizkörper, können wahlweise mit Strom oder Warmwasser betrieben werden.

Wohlfühlklima im Badezimmer
Die passende Heizung finden

Heizung. Wohltemperierte Fliesen, vorgewärmte Badetücher, beheizte Spiegelflächen: Das moderne Bad dient nicht allein der Körperpflege, sondern bietet Wellness in den eigenen vier Wänden. Entsprechend hoch sind die Ansprüche an die Badheizung. Sie sollte mit möglichst wenig Energie für wohlige Wärme sorgen – und dabei im besten Fall auch gut aussehen. Eine weitere Herausforderung: Die Wohlfühltemperatur liegt im Badezimmer meist höher als in anderen Räumen. Zwar muss diese nicht den ganzen Tag...

Man denkt sich nichts böses und wird ganz schnell zum Opfer eines Telefonbetruges.

Ping Calls: Vorsicht, verpasster Anruf
Fiese Abzocke am Telefon

Betrug. Wenn es darum geht, an das Geld anderer Leute zu kommen, sind Gauner auch per Telefon oder Smartphone extrem einfallsreich. Immer wieder überraschen die Übeltäter mit neuen mehr oder weniger einfallsreichen, immer aber dreisten Maschen. Eine einfache, aber wirksame Methode sind Ping Calls. Was es damit auf sich hat, erklären die Rechtsexperten der ARAG. Wenn das Smartphone einmal klingelt  Es geht wirklich sehr schnell. Manchmal klingelt das Smartphone nur ein einziges Mal....