Waghäusel - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Von 26. auf 27. Oktober wird die A6 voll gesperrt
Brückenarbeiten zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg (32) und Sinsheim (33a)

Mühlhausen/Malsch. Im Rahmen des A6-Ausbaus muss zwischen Horrenberg-Balzfeld und Mühlhausen-Tairnbach die Behelfsbrücke der Kreisstraße 4271, die über die Autobahn führt, ausgehoben werden. Deshalb wird die A6 am Samstag, 26. Oktober, ab 20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg (32) und Sinsheim (33a) in beiden Fahrtrichtungen für 14 Stunden voll gesperrt. Die Abbauarbeiten für die Ersatzbrücke dauern bis Sonntag, 27. Oktober, 10 Uhr. Umleitungsempfehlung:Auf der A6 vom...

Campingplatz

Dauerhaftes Wohnen auf dem Campingplatz
Wenn der Campingplatz zum Lebensmittelpunkt wird

Campingplatz. Leben, wo andere Urlaub machen: Die einen sind überzeugte Camper, die anderen sehnen sich nach Wohnen abseits des Trubels, wiederum andere finden keine Wohnung oder können sich angesichts drastisch steigender Mieten das Dach überm Kopf schlicht weg nicht mehr leisten. Tatsache ist: Immer mehr Deutsche leben dauerhaft auf dem Campingplatz. Aber darf man das einfach so? Und welche Kosten fallen dafür an? Gibt es Einschränkungen? Die ARAG Experten klären auf. Ob man sich dauerhaft...

Symbolfoto

Zwillingsflohmarkt am 5. Oktober in Karlsdorf-Neuthard
Hier gibt es alles doppelt

Karlsdorf-Neuthard. Am Samstag, 5. Oktober, 13 bis 15 Uhr, besteht für Zwillings- und Drillingseltern wieder die Möglichkeit in der Altenbürghalle in Karlsdorf-Neuthard beim Zwillingsflohmarkt der Spiel- und Krabbelgruppen gut erhaltene Herbst- und Winterkleidung, Kinderwagen, Spielsachen und sonstige Dinge rund ums Kind zu verkaufen und sich bei Kaffee und Kuchen zu treffen und zu unterhalten. Die Anmeldung ist bis einschließlich 4. Oktober möglich. Informationen gibt es unter der...

Infoabend für werdende Eltern im Klinikum Bruchsal
Hebammen und Gynäkologen geben Auskunft

Bruchsal. Am Dienstag, 1. Oktober, findet im Kasino der RKH Fürst-Stirum-Klinikder nächste Informationsabend für werdende Eltern statt. Die Teilnehmer treffen sich um 18.15 Uhr an der Information im Eingangsbereich der Klinik. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Team des Ärztlichen Direktors Prof. Dr. Jürgen Wacker, Hebammen,Pflegekräfte und Ärzte, sprechen über die Geburtshilfe am Bruchsaler Krankenhaus. Außerdem besteht die Möglichkeit, die im letzten Jahr eröffneten  Geburtsräume...

Silica-Gel findet sich meist in Handtaschen oder auch Schuhkartons

Silica-Gel besteht aus kleinen Wunderkügelchen
Kleine Kugel, große Wirkung

Reisen. Sie liegen oft Warensendungen mit Kleidung oder elektronischen Geräten bei, damit die Ware vor Feuchtigkeit geschützt wird: Kleine Beutel, gefüllt mit weißen Wunderkügelchen namens Silica-Gel. Dabei handelt es sich laut ARAG Experten um Wasser absorbierendes Kieselgel, das bis zu 40 Prozent des Eigengewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen kann. Und da die kleinen weißen Perlen – im Gegensatz zur blauen, mit gesundheitsschädlichem Cobaltchlorid gefärbten, Variante – völlig ungiftig sind,...

Digitale Unterstützung in der Pflege
Gedankliche Hürde oder längst akzeptiert?

Digitalisierung. Und er bewegt sich doch: der Sozial- und Gesundheitssektor. Aktuell steht die Digitalisierung der Branche in Politik und öffentlicher Diskussion hoch im Kurs. Ob Apps auf Rezept, E-Patientenakte oder Virtual Reality für Demenzkranke, effektive Anwendungsfelder für digitale Technologien gibt es viele. Kürzlich beschloss das Bundeskabinett das Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation (DVG). „Wieder ein Schritt mehr in Richtung digitalisierter...

Fünf Tipps, um gute digitale Bildungsmedien zu erkennen
Prädikat „wertvoll“

Digitalisierung.  Einfach zu verstehen, pädagogisch sinnvoll und für Lernende interessant: So wünschen sich Lehrende, Eltern und Schüler zukunftsfähige Bildungsmedien. Wo früher Kreidetafeln, Schreibblock und Overheadprojektor das Bild in Klassenräumen bestimmten, finden im Zuge des Digitalpakts zunehmend moderne, digitale Lösungen ihren Weg in den Unterricht. Doch welche Anforderungen müssen gute Bildungsmedien erfüllen? Holger Kistermann, Marketing- und Vertriebsleiter des gemeinnützigen...

Auto Diebstahl

Relay Attack und Jamming - Was ist das?
Diebstahl aus dem Auto

Diebstahl. Wenn Gegenstände aus dem Fahrzeug gestohlen werden, greift im Normalfall die Hausratversicherung. Doch die ARAG Experten weisen darauf hin, dass es dafür Aufbruchspuren am Fahrzeug geben muss. Und genau hier ist das Problem: Heutzutage können die meisten Autos mit der so genannten „Keyless-Go“-Funktion auch ohne Schlüssel geöffnet und gestartet werden. Das Funksignal des Schlüssels genügt. Entfernt sich der Fahrer vom Wagen, bricht das Signal ab. An dieser Stelle kommen technikaffine...

Waldbrand

Hilfreiche Tipps um Waldbrände zu vermeiden
Anhaltende Trockenheit und Hitze erhöhen die Brandgefahr

Wald. Wälder beherbergen nicht nur komplexe Ökosysteme mit unzähligen Tier- und Pflanzenarten, sie sind auch schützenswerte Naherholungsgebiete und Orte der Entschleunigung – und waren durch Hitze und anhaltende Trockenheit in vielen Regionen Deutschlands einer akuten Brandgefahr ausgesetzt. Die Dürre des letzten Jahres setzte sich in diesem Jahr fort: Die Wälder waren extrem trocken, die Waldböden ausgedorrt. Da reicht oftmals ein kleiner Funke, um einen Brand zu entfachen. Erschreckend ist,...

Elektrische Ladung/ Straßenbild

Elektroautos: Förderprogramm geht in die Verlängerung
Kaufprämien für Stromer und Hybride

Elektroauto. Das Ziel der Bundesregierung, bis 2020 eine Million Elektroautos auf den Straßen zu haben, ist nach wie vor in weiter Ferne. Dabei spricht vieles für das Fahren mit Strom. Daher hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) die staatliche Prämie für den Kauf von Elektrofahrzeugen nicht, wie ursprünglich geplant, Ende Juni 2019 auslaufen lassen, sondern bis 2020 verlängert und sogar ausgeweitet. ARAG Experten erläutern den Stand der Dinge. Kaufprämie für E-Autos Der...

Fortbildung für Erzieher im Ernährungszentrum Bruchsal
"Esspedition" - es geht ums Frühstück

Bruchsal. Das Ernährungszentrum im Landratsamt Karlsruhe bietet am Montag, 7. Oktober, 14 bis 17 Uhr, im Ernährungszentrum Bruchsal eine Fortbildung für Erzieher in Kitas zum Thema „Esspedition Frühstück: Forschen, experimentieren, die Welt entdecken“ an. Was zum Beispiel mit Sahne passiert, wenn man sie schüttelt oder warum der Apfel seine Farbe verändert, wenn man ihn schält – naturwissenschaftliche Phänomene lassen sich an Lebensmitteln beobachten und können Kindern mit dem richtigen...

Hackerangriff im Internet.

Cyber Kriminalität so gut wie noch nie
Gefahr per E-Mail

Ludwigshafen. Er liest die E-Mail-Kontakte und Inhalte aus. Er antwortet sogar auf E-Mails, mit denen der Absender erst kürzlich in Kontakt stand. Dabei tarnt er sich in puncto Betreff, Anrede und Signatur so geschickt, dass der Empfänger keinen Verdacht schöpft. Doch damit nicht genug: An die infizierten Computer wird, nun ungehindert, weitere Schadsoftware geschickt, die zu weiterem Datenabfluss oder gar zur Kontrollübernahme des ganzen Systems führen. Emotet heißt dieser brandgefährliche...

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
Erntezeit im Spätsommer

Ernte. Spätsommer ist Erntezeit: Die stolzen Besitzer von Obstbäumen haben jetzt die Arbeit, können aber auch im wahrsten Sinne des Wortes die Früchte ihrer Mühen ernten. Obst, das von überhängenden Zweigen direkt in Nachbars Garten fällt oder wegen der Hanglage eines steilen Grundstücks dorthin rollt (so genannter Überfall oder Hinüberfall), gehört dem Eigentümer des Grundstücks, auf dem es gelandet ist. ARAG Experten warnen allerdings: Er darf nicht nachhelfen, dass das fremde Obst bei ihm...

Auto Diebstahl

Welche Schritte sind im Falle eines Diebstahls nötig?
Autodiebstahl: Was tun?

Ludwigshafen. In Deutschland werden jedes Jahr knapp 20.000 Pkw gestohlen. Diese Zahlen sind seit zehn Jahren einigermaßen stabil. Das ist für die rechtmäßigen Eigentümer der Autos nicht nur ärgerlich, es entsteht dadurch auch erheblicher finanzieller Schaden. Dazu kommen Laufereien und Behördengänge. Was im Ernstfall zu tun ist, erläutern ARAG Experten. Schritt 1: Vergewissern Sie sich! Wenn Sie Ihren Pkw am Morgen nicht dort vorfinden, wo Sie dachten, ihn zuvor abgestellt zu haben, muss...

Studenten in ihrem Alltag in der Universität.

Welche Versicherungen für Studierende sinnvoll sind?
Versicherungen für Studenten

Versicherungen. Im Oktober beginnt das Wintersemester an den Universitäten. Für Studenten bedeutet das: Vorlesungsverzeichnisse wälzen und Stundenpläne erstellen. Genauso wichtig wie die Planung des neuen Semesters ist die Wahl der richtigen Versicherungen während des Studiums. ARAG Experten sagen, welche Versicherungen für Studenten sinnvoll sind. Lebensunterhalt im Ernstfall sichern Voraussetzung für einen Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente im Falle eines Unfalls ist, dass ein...

Eigentlich gehört die Wäsche auf die Leine bei Demenzerkrankten sind manche Dinge verrückt.

Pflegende Angehörige sollten jegliche Hilfsangebote nutzen
Bei Demenz Entlastungsnetzwerk knüpfen

Demenz. Rund zwei Drittel aller Demenzkranken werden laut Deutscher Alzheimer Gesellschaft von ihren Angehörigen, Freunden oder Nachbarn versorgt. Die wenigsten sind darauf vorbereitet, welch enorme körperliche und seelische Kraft die oft jahrelange Betreuung fordert. Die eigene Gesundheit, eigene Interessen und Kontakte zu Freunden können darunter leiden. „Aber niemand ist verpflichtet, solch einen Kraftakt allein zu stemmen, und niemand sollte sich scheuen, Hilfe in Anspruch zu nehmen“,...

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz gibt Tipps für junge Erwachsene
Augen auf bei der Wahl des Girokontos

Girokonto. Viele junge Erwachsene stehen derzeit am Beginn ihrer Ausbildung. Oft sind damit auch noch weitere persönliche Veränderungen verbunden – wie die erste eigene Wohnung oder das erste eigene Auto. Nach den Erfahrungen der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bedeutet das eine ganz neue Herausforderung im Umgang mit Geld: Ein Girokonto muss her oder das bisherige Jugendgirokonto sollte auf den Prüfstand gestellt werden. Wer für seinen Lebensunterhalt selbst aufkommt, muss auf...

Wespe, Insekt

Wespen im Spätsommer: Am besten beobachten und gewähren lassen
Was tun bei Wespen-Alarm?

Wespen. Die letzten warmen Wochen des Jahres: Menschen nutzen die verbleibenden warmen Tage gern für ein Kaffeekränzchen im Garten oder ein Picknick im Park. Neben Freunden und Verwandten lockt man mit Zucker und Fleisch aber auch ungebetene Gäste an den Tisch: die Wespen. Was manchmal wie eine Invasion wirkt, ist in Wirklichkeit nur ein kleiner Ausschnitt der Natur um einen herum. „In der Regel trauen sich nur zwei der elf mitteleuropäischen Wespenarten an unsere gedeckten Tafeln, nämlich die...

Libellen lassen sich gut an Gewässern beobachten. Wenn es ihnen gefällt, kommen sie auch in den Garten.

Garten mit vielen Arten
Deutschlands Hobbygärtner lassen es auch mal wuchern

Garten. Englischer Rasen war gestern. Gartenliebhaber in Deutschland sind durchaus willens, auch einmal eine wilde Ecke wachsen zu lassen - ganz im Sinne von Hummeln, Bienen, Marienkäfern und Libellen. Drei Viertel der Gartenbesitzer sind bereit, ihren Rasen seltener zu mähen, wie eine Bausparkassen-Umfrage kürzlich erbrachte. Nur jeder Vierte gab an, sich am Wildwuchs des Nachbarn zu stören. Allerdings tun sich hier die Männer mit 26,4 Prozent schwerer als die Frauen mit 17,7 Prozent. Bei 91...

Kleine Unterschiede bei der Ersthilfe an Kindern
Gefahren bei Kindern und Säuglingen richtig einschätzen

Erste Hilfe. Kein Baum ist zu hoch, kein Graben zu breit, kein Skateboard zu schnell – wenn Kinder spielen, sind sie oft grenzen- und vor allem furchtlos. Die meisten Eltern schwanken indes zwischen Eingreifen, um Verletzungen zu vermeiden und Zurückhaltung, damit der Nachwuchs sich unbeschwert ausprobieren kann. In Watte gepackt, lernt schließlich kein Kind, Gefahren und Risiken richtig einzuschätzen. Stabile Seitenlage Ist das Kind bewusstlos, muss der Notarzt unter 112 gerufen werden....

Tankstelle bei Nacht.

Schwammreiniger auf Tankstellen nur für Scheiben gedacht
Regeln an der Tankstelle

Recht. Zum guten Ton an mittlerweile allen Tankstellen hierzulange gehört ein Eimer Wasser mit einem Schwamm und einem Abzieher, um die Scheiben von Dreck und Fliegen zu reinigen, während man tankt. Obwohl dieser Service des Tankstellenbetreibers in der Regel kostenlos ist, muss er natürlich regelmäßig das Wasser austauschen und es gehört zu seinen Verkehrssicherungspflichten, zu kontrollieren, ob die Reinigungsgeräte wie Schwamm und Wischer noch in Ordnung sind. In einem konkreten Fall hatte...

Online Banking.

Authentifizierung weist große Sicherheitslücken auf
Online-Banking mit iTAN auf Papier beendet

Online-Banking. Die Experten von ARAG weisen darauf hin, dass seit 14. September das Online-Banking mit Transaktionsnummern (TAN) beendet ist. Die Europäische Union ist der Ansicht, dass die Authentifizierung beim Online-Banking mit der iTAN auf Papier zu große Sicherheitslücken aufweist. Auch das Verschicken von Transaktionsnummern per SMS steht auf dem Prüfstand und könnte nach Ansicht der Spezialisten von ARAG bald ad acta gelegt werden. Alternativ müssen sich Bankkunden dann einen...

Parkplätze auf der Straße

Nahe gelegener Parkplatz kann Wohnung teurer machen
Vergleichsmieten erhöhen durch Parkplätze

Miete. Vermieter ziehen in der Regel ortsübliche Vergleichsmieten heran, wenn sie die Höhe der Miete festlegen oder die Miete erhöhen wollen. Dabei dürfen Vermieter nach Auskunft der ARAG Experten auch einen nahegelegenen Parkplatz, der dem Mieter exklusiv zur Verfügung gestellt wird, als wohnwerterhöhend zur Vergleichsmiete hinzurechnen. Selbst, wenn der Mieter für den Stellplatz eine monatliche Miete zahlen muss.  Weitere Informationen...

Münchner Oktoberfest

Münchner Oktoberfest hat neue Kontrollen eingeführt
Sicherheitskontrollen vor dem Besuch der Wiesn

Oktoberfest. Am Samstag, 21. September, um Punkt 12 Uhr heißt es wieder "O'zapft is!" Bis Sonntag, 6. Oktober, wird in der Bayern-Metropole dann wieder geschuhplattelt und geschunkelt, Weißwurst gezuzelt und nicht zuletzt Bier getrunken. Bei allem Verständnis für die Feiernden erinnert das Amtsgericht München in einem Urteil aber daran, dass Festzelte kein rechtsfreier Raum sind. Zwar gibt es derzeit keine konkrete Gefährdungslage für das Oktoberfest in München, das in diesem Jahr zum 186. Mal...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.