Waghäusel - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Das Quarantäne-Gebäude in der Südpfalz-Kaserne

Auch letzte Untersuchungen und Tests ergaben keinen Nachweis des Coronavirus
China-Rückkehrer aus der Quarantäne entlassen

Germersheim. Die Erleichterung ist groß und niemals war die Redensart "Aufatmen" wohl wörtlicher zu nehmen als am Sonntagmorgen in Germersheim: Auch in der letzten Beprobung wurde bei keinem der China-Rückkehrer und Helfer in der Quarantäne-Einrichtung in der Südpfalz-Kaserne in Germersheim das Coronavirus nachgewiesen. Auch der ärztliche Check hat keine Hinweise auf eine mögliche Infektion mit Corona ergeben. Es besteht kein Verdacht für eine Infektion mit Sars-CoV-2 gemäß...

Einwohnerzahl in der Großen Kreisstadt Waghäusel steigt weiter an
Ella, Emma und Henry sind beliebteste Kindernamen

Waghäusel. In Waghäusel lässt sich im dritten Jahr in Folge ein Anstieg bei der Einwohnerzahl feststellen. Zum Jahresende 2019 lebten hier 21.648 Personen. Dies sind 33 Personen mehr als 2018 und 123 Personen mehr als 2017. Der prozentuale Anteil der ausländischen Mitbürger betrug Ende 2019 12,29 Prozent. Im Vorjahr waren es 11,8 Prozent. Bei den Geburten war erneut ein leichter Rückgang zu verzeichnen. Erblickten im Jahr 2017 noch 226 Neugeborene das Licht der Welt, waren es im Jahr 2018...

4 Bilder

Beim Sängerbund Wiesental:
Prunkvolle Prunksitzung mit prächtigen Präsentationen

Waghäusel-Wiesental. Eine „prunkvolle Sitzung“, wenn auch ohne Elferräte, bot der Sängerbund Wiesental: prächtig das Ambiente, glanzvoll die Kostüme, brillant das Programm, toll die Form der Akteure. Mächtig ins Zeug legten sich alle Mitwirkenden. Das bunt gemischte, niveauvolle Fünf-Stunden-Programm mit Tanzunterhaltung fiel ganz nach dem Geschmack der begeisterten Gäste aus. Alle Ehre machte die Veranstaltung dem inzwischen mit Kultstatus versehenen Motto „Kunterbunt beim Sängerbund“. Im...

Christian Eheim

Bürgermeister Christian Eheim meldet sich zu Wort
Betreiber des Geothermiekraftwerks muss Öffentlichkeitsarbeit ausweiten

Graben-Neudorf. Graben-Neudorfs Bürgermeister Christian Eheim fordert die Deutsche Erdwärme GmbH auf, die Öffentlichkeitsarbeit zum geplanten Geothermiekraftwerk in Graben-Neudorf auszuweiten. "Die Bürger haben zahlreiche Fragen. Die Deutsche Erdwärme sollte zeitnah öffentlich Rede und Antwort stehen", so Bürgermeister Christian Eheim. Gegenüber der Gemeinde habe die Deutsche Erdwärme im vergangenen Jahr zugesagt, umfassend über ihr Vorhaben zu informieren. "Diese Zusagen wurden bisher noch...

Die Preisträger der Musikschule Waghäusel-Hambrücken beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ mit Lehrkräften und Ehrengästen.

Preisträgerkonzert der Musikschule Waghäusel-Hambrücken
Nur erste Plätze beim Regionalentscheid

Waghäusel. „Besser geht es nicht“. Philipp Zink, Leiter der Musikschule Waghäusel-Hambrücken, fand für das Abschneiden seiner Schützlinge beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ nur lobende Worte. Alle vier Ensembles und fünf Solisten haben in Ettlingen erste Plätze belegt, wobei sieben der neun Gewinner eine Weiterleitung zum Landesfinale Ende März in Tuttlingen und Waldstetten erhielten. Lediglich die jüngsten Schlagzeuger Benedikt Ille und Justus Bürstner können aufgrund der...

Die Preisträger der Musikschule Waghäusel-Hambrücken beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ mit Lehrkräften und Ehrengästen.

Musikschule Waghäusel-Hambrücken beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert"
Neun erste Plätze

Waghäusel. „Besser geht es nicht“. Philipp Zink, Leiter der Musikschule Waghäusel-Hambrücken, fand für das Abschneiden seiner Schützlinge beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ nur lobende Worte. Alle vier Ensembles und fünf Solisten haben in Ettlingen erste Plätze belegt, wobei sieben der neun Gewinner eine Weiterleitung zum Landesfinale Ende März in Tuttlingen und Waldstetten erhielten. Lediglich die jüngsten Schlagzeuger Benedikt Ille und Justus Bürstner können aufgrund der...

Symbolbild

Sitzung des Waghäuseler Gemeinderats
„Betreutes Wohnen am Duttlacher Graben" steht unter anderem auf der Tagesordnung

Waghäusel. Neben der Zustimmung zur Wahl des Abteilungskommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Kirrlach steht bei der Sitzung des Waghäuseler Gemeinderats am Montag, 17. Februar, 19 Uhr im Rathaus auch der vorhabenbezogene Bebauungsplan „Betreutes Wohnen am Duttlacher Graben“ auf der Tagesordnung. Zudem sollen verschiedene Gewerke für die Erweiterung der Kindertagesstätte Nesthäkchen vergeben sowie ein gemeinsamer Antrag der CDU und SPD Waghäusel zur Durchführung eines „Festivals der...

Symbolbild

Sturmschäden und Straßensperrung im nördlichen Landkreis Karlsruhe
Sturm wirft Lkw in Ubstadt-Weiher um

Region. Auch im nördlichen Landkreis Karlsruhe hat das Sturmtief "Sabine" seine Spuren hinterlassen. Wie die Polizei berichtet,sind zahlreiche Bäume auf Fahrbahnen gestürzt. Weiterhin wurden vom Sturm Werbetafeln, Bauzäune und Verkehrszeichen umgeworfen. In Graben-Neudorf fielen Dachziegel auf die Straße. In den frühen Morgenstunden löste sich in Östringen das Dach einer Garage und beschädigte mehrere Autos. Ein Lkw wurde gegen 6.30 Uhr in Ubstadt-Weiher vom Sturm umgeworfen. Weiterhin...

5 Bilder

Rückblick auf Sommertagszüge ab 1911:
Als 25.000 Menschen nach Wiesental strömten

Waghäusel-Wiesental. Für die Jüngeren ist es eine unbekannte Episode in der jüngeren Ortsgeschichte, nicht so für die Älteren, die etliche Sommertagszüge noch miterlebt haben. Wenn sich 70- und 80-Jährige als Kinder und Jugendliche auf bislang unbekannten Fotoaufnahmen entdecken können, ist die Überraschung groß. So erging es einigen Besuchern, die beim Heimatverein Wiesental die lange Geschichte des Brauchtumsfestes in einem Vortrag von Gilbert Roth vor Augen geführt bekamen. „Oh je, das bin...

257 Flüchtlinge und Asylbewerber in Waghäusel:
Vermittlung von Sicherheit und Lebensperspektiven durch „Waghäusel hilft“

Waghäusel. In der Stadt Waghäusel leben derzeit 257 Flüchtlinge und Asylbewerber: 31 Personen in der Gemeinschaftsunterkunft, 226 in der Anschlussunterbringung. Davon haben 130 Frauen, Männer und Kinder eine vorläufige Bleibe in den Wohncontainern, der Rest ist extern verteilt oder hat bereits feste Wohnungen. Diese aktuellen Zahlen waren in der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins „Waghäusel hilft“ von Schriftführerin Ebru Baz zu erfahren. „Waghäusel hilft e.V.“ ist ein im...

Ilse Beer stellt aus:
Jetzt Stimmung im Rathaus

Waghäusel/Bad Schönborn. Ilse Beer, Mitglied des neugegründeten „Kunstvereins“ Waghäusel, gebürtige Kirrlacherin, jetzt in Kraichtal-Menzingen wohnhaft, bringt Farbe und Stimmung ins Bad Schönborner Rathaus. So bunt ist es in dem Verwaltungszentrum schon lange nicht mehr zugegangen, meinte ein Besucher. 66 großformatige farbenreiche Gemälde hängen derzeit an den Wänden. Nicht nur die Vielfalt der Motive imponiert, sondern auch die kräftige, lebhafte Vielfarbigkeit. Ihre schönsten Werke,...

2 Bilder

Vogelpark Kirrlach:
Bandenwerbung für die Tierwelt

Waghäusel-Kirrlach. Das erste Banner hängt bereits am Zaun des Vogelparks Kirrlach. Entlang des Wegs zwischen dem Eingangsbereich und dem nahen Wald sollen im Lauf der nächsten Zeit mehrere solche Werbeplakate zu sehen sein. Die erste Möglichkeit, in dieser Form auf sich aufmerksam zu machen, nahm die Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt in Kirrlach wahr. Mit Hilfe einer Spende aus Mitteln des Gewinnsparvereins griff die Bank dem Vogelschutzverein als Vogelpark-Verantwortlicher unter die Arme. Fünf...

Christian Jung

FDP-Bundestagsabgeordneter aus dem Wahlkreis Karlsruhe-Land positioniert sich
Jung fordert den Rücktritt von Ministerpräsident Kemmerich in Thüringen

Region. Aus aktuellem Anlass erklärt der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land):  "Ministerpräsident Thomas L. Kemmerich muss jetzt zurücktreten. Nur so ist es möglich, einen Neuanfang mit Neuwahlen in Thüringen mit Haltung und in Würde zu ermöglichen. FDP, CDU, SPD und Grüne haben die Aufgabe, aufeinander zu zugehen und ihrer Verantwortung gerecht zu werden."

Bauarbeiten in der Kirrlacher Ortsmitte
Neubau eines Verkehrskreisels

Kirrlach. Am Montag, 17. Februar, beginnen die Arbeiten für den Kreisel an der KreuzungWaghäuseler, Bruchsaler und Schwetzinger Straße. Aus diesem Anlass wird die Waghäusler Straße zwischen Hausnummer 95/96 und Kärntener Straße sowie die Schwetzinger und die Bruchsaler Straße zwischen der Flattacher- und Goethestraße voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt in Richtung Osten über die Südliche Wald-, Garten- und Kärntener Straße. In Richtung Westen über die Fridolin-, Goethe- und Nördliche...

Die Projektträger und Vorstandsmitglieder des Vereins Regionalentwicklung Kraichgau am Abend der Auswahlentscheidung

19 Vorhaben im Kraichgau freuen sich über einen Zuschuss
Große Förderung für kleine Projekte

Kraichgau. Das Förderprogramm Regionalbudget gibt kleinen Vorhaben im Kraichgau die Chance auf eine Förderung. Projekte, deren Kosten zwischen 3.000 und 20.000 Euro liegen, können sich um den Zuschuss bewerben. Bis zu 16.000 Euro werden dann durch das Förderprogramm übernommen, immer 80 Prozent der Kosten. Die restlichen 20 Prozent müssen selbst durch den Antragsteller finanziert werden. Das Regionalbudget wurde vom Land Baden-Württemberg aufgelegt und wird aus dem Bund-Landesprogramm der...

Hier wird bald nach Öl gebohrt

Fridays For Future demonstriert gegen Ölförderung in Weingarten
"Keep it in the Ground"

Karlsruhe/Weingarten/Bruchsal. Die Organisation Fridays for Future will am Freitag, 14. Februar, in Weingarten gegen die geplante Ölförderung der Rheinpetroleum demonstrieren. Die von Weingarten nach Untergrombach führende Bohrung befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum alten Erdölfeld „Weingarten“ aus dem bereits bis in die 1960er Jahre Erdöl gefördert wurde. Unter dem Motto "Keep it in the Ground" - "lasst es im Boden" wollen die jungen Demonstranten für den Schutz des Planeten...

Eine Schlammlawine richtete große Schäden in Flattach an
3 Bilder

Erlös geht dieses Jahr an Kirrlachs Partnergemeinde Flattach
Herz ist Trumpf

Kirrlach. Am Samstag, 22. Februar, lädt die Kirrlacher Karnevalsgesellschaft zu ihrertraditionellen Sammelaktion „Herz ist Trumpf“ auf dem Platz am Kreuz in Kirrlach ein. „In diesem Jahr werden durch die Spenden drei junge Familien der PartnergemeindeFlattach unterstützt, die bei einer Unwetterkatastrophe Ende des vergangenen Jahres großen materiellen Schaden erlitten haben. Wir wollen damit für unsere Partnergemeinde ein deutliches Zeichen der Solidarität setzen“, teilt...

Empfang im Casino des Capitols vor der Show
15 Bilder

Gewinner des Wochenblatt-Fotowettbewerbs im Capitol in Mannheim
Reise zum Broadway

Mannheim. "Den diesjährigen wochenblatt-reporter.de-Fotokalender empfinde ich als noch gelungener als den aus dem vergangenen Jahr", lobte der Chefredakteur von Wochenblatt, Stadtanzeiger und Trifelkurier Jens Vollmer beim Empfang der Gewinner des Fotowettbewerbs. Diese waren seitens der Wochenblatt-Redaktion in das Mannheimer Capitol zur Show "Walking on Broadway" eingeladen worden. "Schon die Vorauswahl der Bilder fiel uns unendlich schwer", dankte Vollmer für die vielen hochwertigen Bilder,...

Der KHC-Jahresorden 2019/20 wird zur Aufforderung für die Kommunalpolitiker der Großen Kreisstadt Waghäusel

Orden des Wiesentaler Kienholzclubs
Zeitzeugen der lokalen Historie

Waghäusel-Wiesental. Die Orden des Wiesentaler Kienholzclubs (KHC) sind begehrte Sammelobjekte und oft auch Zeitzeugen der lokalen Historie. KHC-Aktivist Herbert Mahl versteht es Jahr für Jahr aktuelle Themen auf der Narrenmedaille darzustellen. In 2019/20 ist es die Kommunalpolitik. Nach den Wahlen im vergangenen Jahr setzt sich der Waghäuseler Gemeinderat erstmals aus acht Parteien und Gruppierungen zusammen. Diesen Zustand hat der Kienholzclub thematisiert und das Hoheitszeichen der...

Einweihung der Notrufteam-GmbH in Waghäusel mit Ulli Hockenberger, den Geschäftsführern Ralf Svoboda und Jürgen Schlindwein sowie Oberbürgermeister Walter Heiler (von links nach rechts)

Das Notrufteam in Waghäusel
Digitalisierung hilft Pflegebedürftigen

Waghäusel. Moderne Techniken werden immer mehr zum Lebensbegleiter für pflegebedürftige Menschen jeden Alters. Davon konnten sich bei der offiziellen Eröffnung der Notrufteam-GmbH im Stadtteil Waghäusel Oberbürgermeister Walter Heiler, der Landtagsabgeordnete Ulli Hockenberger (CDU) sowie mehrere Mitglieder des Gemeinderats überzeugen. Die beiden Geschäftsführer Jürgen Schlindwein und Ralf Svoboda hatten im November des vergangenen Jahres die Idee zu dieser Firmengründung. „Aufgrund unserer...

Arbeitssitzung im Waghäuseler Rathaus: Projektleiter Benno Brill, Roland Langer, Walfried Hambsch vom Stadtseniorenrat sowie Dr.Stefanie Engler, Prof. Dr. Cornelia Krickeldorff und Tjard de Vries (von links nach rechts)
2 Bilder

Waghäuseler Seniorenbeirat hat viel vor
Quartier 2020

Waghäusel. Das vom Seniorenbeirat der Stadt Waghäusel initiierte Projekt „Quartier 2020: Wohlfühlen in Waghäusel – jetzt und in Zukunft“ nimmt Fahrt auf. Nach der Vertragsunterzeichnung durch Oberbürgermeister Walter Heiler und Professor Dr. Cornelia Krickeldorff von der Katholischen Hochschule Freiburg fand jetzt im Rathaus eine erste Arbeitssitzung statt. Die vom Land Baden-Württemberg mit 24.000 Euro geförderte Maßnahme sieht eine wissenschaftlich geführte Befragung der 481 im Stadtteil...

4 Bilder

Kriminelle Energie in der Eremitage:
Leiche liegt unter der Lichtkuppel

Waghäusel. Oh Gott. Im großen Kuppelsaal der 1724 erbauten Eremitage liegt eine Leiche. Sonderbar: Ein seltsamer Schuh auf dem Oberkörper gibt Rätsel auf. Noch sonderbarer: Ein Vertreter der Schweizer Kantonspolizei ermittelt im nordbadischen Waghäusel und stellt dabei fest, dass der Leblose in einer Sauna mit dem Aufguss vergiftet sein soll. Etwa 80 Zuschauer im beengten Obergeschoss der ehemaligen Residenz der Speyerer Fürstbischöfe verfolgen die penible Aufklärung - aber trotz „Todesfall“...

Unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung zum "Karlsruher Modell": OB Harry Mergel (Heilbronn), OB Dr. Frank Mentrup (Karlsruhe), Verkehrsminister Winfried Hermann, Landrat Dr. Christoph Schnaudigel (Karlsruhe) und Landrat Dr. Fritz Brechtel (Germersheim, v.l.n.r.); stehend: Dr. Alexander Pischon (links) und Ascam Egerer von der AVG

Kooperationsvereinbarung zum "Karlsruher Modell"
"Ausschreibungen vermeiden, wo sie keinen Sinn machen"

Stettfeld. Im Anschluss an die offizielle Einweihung des neuen Haltepunktes Stettfeld-Weiher der S-Bahn Rhein-Neckar haben Verkehrsminister Winfried Hermann, die OB Dr. Frank Mentrup aus Karlsruhe und Harry Mergel aus Heilbronn sowie die beiden Landräte Dr. Christoph Schnaudigel für den Landkreis Karlsruhe und Dr. Fritz Brechtel für den Landkreis Germersheim eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Es geht darin um die Beibehaltung des "Karlsruher Modells". Wenn zum Fahrplanwechesel im...

Die Unterzeichner mit den 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung unseres Planeten
5 Bilder

Klimaschutz im Landkreis Karlsruhe neu definiert
"Global denken, lokal handeln" - mit dem Projekt #trinkfair

Bruchsal/Landkreis Karlsruhe. "Global denken, lokal handeln", so fasst Landrat Dr. Christoph Schnaudigel das Klimaschutzkonzept des Landkreises Karlsruhe zusammen. Nicht ohne Stolz verweist er darauf, dass in den Landkreiskommunen schon seit nunmehr elf Jahren viel für den Schutz des Klimas und der Umwelt getan werde. So hat der Landkreis Karlsruhe bereits im Jahr 2010 ein Klimaschutzkonzept „zeozweifrei“erstellt - mit dem Ziel, durch Energieeinsparung und Nutzung erneuerbarer Energien die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.