Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Philippsburg - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

2 Bilder

Tag der offenen Tür am 19. September:
Neues Leben auf altem Goodyear-Gelände

Philippburg. Neues Leben herrscht auf dem alten Goodyear-Gelände. Zu den ersten Unternehmen, die sich dort niedergelassen haben, gehört der Huttenheimer Jürgen Asmus. Seit über 40 Jahren gibt es die „Blue Chip - World of Pictures“ mit Jürgen und Angelika Asmus: das große Fachgeschäft in der und für die Region. Am Sonntag, 19. September, kommt es zu einem „Tag der offenen Tür“: von 13 bis 17 Uhr auf dem ehemaligen Goodyear-Gelände in Philippsburg „Wir haben für alle alles rund um das Thema Bild,...

3 Bilder

Stolz auf Vorzeigegarten:
Größtes Insektenhotel in Rheinsheim

Philippsburg-Rheinsheim. Was vielleicht noch fehlt, ist ein Schild über dem Eingang mit dem bekannten Sprichwort: „Willst du ein Leben lang glücklich sein, dann leg' dir einen Garten an.“ Ja, in Gärten und Parks finden die Menschen des 21. Jahrhunderts ganz besonders Erholung und Entspannung, aber auch vielseitige Abwechslung und vielfältige Anregungen. Der Obst- und Gartenbauverein Rheinsheim kann zu Recht stolz auf seinen etwa 21 Ar großen Vorzeigegarten in der Nähe der Grillhütte sein. Dort...

Immer ein volles Haus verzeichnet der VdK Philippsburg. Hier mit BM Stefan Martus (links) und VdK-Chef Heinz Herberger (rechts)
4 Bilder

Jubiläum VdK:
75 Jahre Anlaufstelle für Menschen in Not

Philippsburg. Der Sozialverband VdK Philippsburg als „Solidargemeinschaft mit großem Herzen“ – so die Eigenbezeichnung - blickt in diesem Monat auf sein 75-jähriges Bestehen zurück. Wegen Corona müssen der ursprünglich vorgesehene Festakt und eine Reihe attraktiver Jubiläumsangebote ausfallen. Doch Vorsitzender Heinz Herberger hofft, die Feierlichkeiten zeitnah nachholen zu können. Das wäre auch angesagt: Denn der VdK Philippsburg ist mit über 500 Mitgliedern einer der größten und belegbar...

10 Bilder

Wochenblatt-Reporter Kalender 2022
Lieblingsplätze in der Pfalz und in Baden

Das erste Bild entstand im September mit toller Lichtstimmung im Kloster Maulbronn. Dienächsten zwei in der Nähe von Weingarten im Monat Juni auf einer Wanderung. Bild vier stammt aus dem wunderbaren Schlossgarten im Karlsruhe aus dem Wonnemonat Mai. Bild 5, 6 und 7 entstanden gleichfalls im Juni auf einem Waldspaziergang im nahegelegenen Rülzheim. Die letzten drei Bilder sind aus einem Kurzurlaub im Mühlental in der Pfalz. Die einzelne Ruhebank und das Tal entstanden im Mai und die Ruheoase...

10 Bilder

Wochenblatt-Reporten Kalender 2022
Lieblingsplätze ganz nah ... und auch weiter weg ...

Trotz oder gerade wegen der Einschränkungen durch Corona sind die kleine Auszeiten vor der Haustür so wichtig geworden. Die ersten beiden Bilder sind im Januar bzw. Februar direkt vor meine Haustür am sogenannten "Schäfer-See" in Rheinsheim entstanden.  Im Juni waren dann doch noch ein paar Tage Urlaub im Wallhalbtal möglich. Dort entstanden  Fotos am Wasserschaupfad am Odenbach und die Bilder von der Elendsklamm bei Bruchmühlbach-Misau. Gerade letztere ist ein absolut mystischer Ort ... Und...

Fahrradstreife des Ordnungs- und Bürgeramts wieder auf Tour
Verkehrsüberwachung auf zwei Rädern

Karlsruhe. 2020 wurde die Stadt Karlsruhe erneut zur fahrradfreundlichsten Großstadt Deutschlands gewählt. Um diesem Titel gerecht zu werden, setzt auch die Stadtverwaltung unterschiedliche Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs ein. Dazu zählen nicht nur bauliche Verbesserungen der Radverkehrsinfrastruktur, sondern auch die klassische Überwachung des ruhenden Verkehrs. Nur wenn Radwege, Radfurten und Radspuren frei nutzbar sind und nicht durch parkende Fahrzeuge blockiert werden, können sie...

4 Bilder

Josef Schenk mit über 50 erfolgreichen Arbeitsjahren:
Renommierter Großhandel schließt

Philippsburg/Oberhausen-Rheinhausen. Eines der größten Großhandelsgeschäfte im Bereich Floristik, Deko und Korbwaren schließt auf Dauer die Tore - zum Bedauern zahlreicher Kunden. Deshalb steht ein vielbeachteter Endspurt in Form eines Abverkaufs an. Zu Recht heißt es, dass die Firma Schenk Floristik im Philippsburger Gewerbegebiet nicht nur in der weiten Region, sondern im ganzen Südwesten bekannt ist. Das Einzugsgebiet reicht von Frankfurt bis München. 50 Jahre lang ist der Oberhäuser Josef...

9 Bilder

37 Kinder und Jugendliche bei der RKW:
145 Pfannkuchen und 300 Fischstäbchen verputzt

Philippsburg (mit Huttenheim und Rheinsheim)/Oberhausen-Rheinhausen. „Wir können auf eine echt fröhliche und fidele Woche zurückblicken“, so fasste Gemeindereferentin Susanne Köhler die Bewertungen der 37 Kinder und Jugendlichen zusammen. Vielerlei Aktivitäten und Aktionen mit einem Abschlussgottesdienst im Freien, zu dem sich knapp 200 Kinder und Erwachsene zusammengefunden hatten, prägten die „Religiöse Kinderwoche“ der Seelsorgeeinheit mit Philippsburg einschließlich Huttenheim/Rheinsheim...

KARS hilft!
Spendenaktion geht auch über die Sommerferien weiter

DANKE! Die Konrad-Adenauer-Realschule Philippsburg sagt Danke für über 1.700 Euro Spenden für die Hochwasseropfer in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz Danke an die vielen Spenderinnen und Spender, die auf unseren Aufruf „KARS HILFT“ reagiert und gespendet haben. Insgesamt konnten wir bis zum Beginn der Sommerferien 1.735 Euro sammeln und an die Hilfsorganisation „Aktion Deutschland Hilft“ weiterleiten. „Aktion Deutschland Hilft“ (https://www.aktion-deutschland-hilft.de) ist ein Bündnis...

4 Bilder

Kanufreunde sammelten auch für Flutopfer:
76 Urkunden für knapp 2.500 Mitgliedsjahre

Philippsburg-Rheinsheim. Hohe und auch höchste Ehrungen sind beim Wassersportclub „Rheintreue“ (WSC) Rheinsheim vergeben worden. Zu den mehr als 100 Kanufreunden, die dem Verein und den verdienten Vereinsmitgliedern ihre Aufwartung machten, gehörten auch Bürgermeister Stefan Martus, Ortsvorsteherin Jasmine Kirschner und Sportkreisvorsitzender Jürgen Zink. Alle Frauen und Männer, an die insgesamt 76 Urkunden und Auszeichnungen ausgehändigt wurden, kamen zusammengerechnet auf knapp 2.500...

2 Bilder

Neues Gewerbegebiet offiziell übergeben:
Hoffen auf viele Arbeits- und Ausbildungsplätze

Philippsburg. Im Philippsburger Stadtteil Huttenheim gibt es jetzt ein neues Gewerbegebiet „Hinteres Schorrenfeld“, rechts und links der vorhandenen Straße. Dabei handelt es sich um eine Erweiterung des jetzigen Bestands. Die offizielle Übergabe auf dem Firmengelände von „Holzbau Robin Frank“ nahm Bürgermeister Stefan Martus in Anwesenheit seines Gemeinderats, Vertreter der Stadtverwaltung und auch der Grundstückseigentümer vor. Um sicherzugehen, dass alles auf einen guten Weg kommt, wurde das...

Pixabay
3 Bilder

Atommüll-Rücktransport vorgestellt:
Weniger Castoren - dafür mehr Radioaktivität

Philippsburg. Mengenmäßig soll bis 2024 etwas weniger Atommüll nach Philippsburg zurücktransportiert werden, doch dafür handelt es sich um hochradioaktive und nicht mehr um mittelradioaktive Abfälle. Über die „neue Lösung“ und über die diesbezügliche Vereinbarung zwischen Deutschland und Frankreich informierten mit Ewold Seeba und Michael Hoffmann zwei hochrangige Vertreter der „Gesellschaft für Zwischenlagerung“ (BGZ) – zusammen mit dem Geschäftsführer der EnBW Kernkraft, Jörg Michels - den...

Klaus Körber mit Olav Gutting MdB und Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL
2 Bilder

Jagd
Gegen Verschärfung des Waffenrechts

Sportschützen und Jäger benötigen keine schärferen RegelnPhilippsburg. Der Bundestagsabgeordnete Olav Gutting lehnt eine weitere Verschärfung des deutschen Waffenrechts ab. Dies erklärte der Parlamentarier bei einer Veranstaltung mit Baden-Württembergs Forstminister Peter Hauk und dem Bruchsaler Landtagsabgeordneten Ulli Hockenberger. Die Abgeordneten sprachen auf Einladung der Jagdschule Baden-Kurpfalz in Philippsburg vor Sportschützen und Jägern aus dem Landkreis Karlsruhe. "Wir haben viele...

5 Bilder

Eine der schönsten Blumenwiesen:
Garten als kleines Paradies

Philippsburg.  Ein kleines Paradies hat Thorsten Weigel hinter sein Wohnhaus in der Philippsburger Bundschuhstraße gezaubert. Nicht nur er und seine Frau Tania Pascariello fühlen sich dort wohl, sondern auch der bunten Tierwelt gefällt es, etwa der Zauneidechse als „Reptil des Jahres 2021“ und der farbenprächtigen Smaragdeidechse, den Molchen und Kröten, den vielen Insekten und Vögeln. Kürzlich fand sich auch eine Gottesanbeterin als Gast ein. Was er noch vermisse, sei ein fest ansässiger Igel....

Aktuell laufen unter anderem noch Reinigungsmaßnahmen an den verschmutzen Schienenstellen im Bereich der Moltkestraße

Südostbahn war vorsorglich gesperrt / Ersatzverkehr in Karlsruhe
Drama um Schienenvergussmaterial geht weiter

Karlsruhe. Noch immer ist das Drama um das sich "auflösende Material" in den Fugen entlang der Gleise wohl nicht ausgestanden! Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben am Mittwochnachmittag, 21. 7., nun die Strecke der Südostbahn mit den vier Haltestellen Schloss Gottesaue, Wolfartsweierer Straße, Ostendstraße und Philipp-Reis-Straße vorsorglich gesperrt. Dort wird Schienenvergussmaterial ausgebaut. Dieser Prozess ist abgeschlossen, so dass die "Südostbahn" seit den frühen Morgenstunden...

„Die Bilder aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz erschüttern und besorgen uns sehr. In dieser ernsten, schwierigen Situation ist es selbstverständlich, dass wir länderübergreifend Solidarität zeigen", so Ministerpräsident Winfried Kretschmann.
5 Bilder

Viele Hände und Organisationen helfen
Ausweitung der Unterstützung für Rheinland-Pfalz

Hilfe. „Das Hochwasser hat in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. In dieser Lage ist es für uns selbstverständlich, kräftige und entschlossene Hilfe zu leisten", betonte Innenminister Thomas Strobl am Donenrstag (15.7.) - und seitdem läuft die Hilfe auf vielen Kanälen! Viele packen an Ob Einsatz des Polizeihubschraubers mit Feuerwehrleuten des Höhenrettungsdienstes der Berufsfeuerwehr Stuttgart oder Rettungshubschrauber Christoph 54 mit Luftrettern...

Ehrenamtliche Mitarbeitende der ersten Stunde, Christiane Seidl-Behrend und Bürgermeister Edgar Geißler (v.l.n.r.).

10 Jahre Tafel Stutensee – ein Grund zum Feiern!

Bedürftigen helfen, Lebensmittel retten und dabei steht der Mensch immer im Vordergrund. Vor über zehn Jahren entstand die Idee, auch in Blankenloch eine Außenstelle der Bruchsaler Tafel zu gründen. Gemeinsam mit dem DRK, Caritas, der Diakonie und dem Verein Essen für alle e.V. wurde die Idee 2011 in die Tat umgesetzt. Die Oberbürgermeisterin von Stutensee freute sich sehr, das Jubiläum gemeinsam feiern zu können. „Das Engagement aller Beteiligten, vor allem der Bürgerinnen und Bürger...

Hochwasser in Germersheim
9 Bilder

Hochwasser am Rhein im Kreis Germersheim * Update
Erstes Aufatmen - das Hochwasser geht zurück

Landkreis Germersheim. Der Rheinpegel ist in den zurückliegenden Tagen aufgrund der hohen Niederschlagsmengen stark angestiegen. Die baden-württembergische Landesanstalt für Umwelt geht für die Messstation in Maxau (Pegel Maxau) bei Karlsruhe von weiter ansteigenden Wasserständen am Rhein aus, die bis zum Samstag, 10. Juli, ihren Höchststand erreicht haben. Dann sollen bei einer Marke, die noch unter acht Metern liegt, die Pegel wieder sinken. Dennoch sind die Feuerwehren im Landkreis...

6 Bilder

WSC bietet begehrte Kanukurse:
Entspannung und Erquickung auf dem Wasser

Philippsburg-Rheinsheim. Der Wassersport allgemein und der Kanusport im Speziellen erfreuen sich großer Beliebtheit – besonders in Rheinsheim. Ruckzuck sind die angebotenen Kurse ausgebucht, die Hälfte der möglichen Termine fürs nächste Jahr ist bereits belegt. Wer zum Hineinschnuppern kommt, zeigt sich sogleich begeistert. Alle Generationen haben ihren Spaß, die jüngste Teilnehmerin zählt gerade neun Jahre. Bei 40 Prozent liegt der Frauenanteil. Von wohltuender Entspannung auf dem Wasser...

Termin im September kann mit Auflagen nicht umgesetzt werden
Durlacher Altstadtfest fällt aus

Durlach/Pause. Bereits 2020 musste das Durlacher Altstadtfest coronabedingt abgesagt werden. Organisatoren und Fans des bunten Treibens im Herzen der Markgrafenstadt waren zuversichtlich, dass der Termin im September gehalten werden kann. Beim Treffen der engagierten Vereine mit der „Arge Altstadtfest“ wurde nun das „Corona Konzept“ präsentiert. Ernüchterung: Es sah vor, dass auf vier Plätzen – Alter Friedhof, Saumarkt, Marktplatz und Schlossplatz – nur insgesamt 1.300 Personen per...

Besonders während und nach schweren Gewittern und Starkregen besteht im Wald Lebensgefahr durch herabfallende Äste und umstürzende Bäume

Städtisches Forstamt warnt vor Risiken für Mensch und Tier
Aufgeweichte Böden und Hochwassergefahr

Region. Der intensive Regen der letzten Tage und Wochen hat dem Wald und der gesamten Vegetation nach langen Trockenphasen eine "Erfrischungskur" verschafft. Allerdings ist der Waldboden mittlerweile sehr aufgeweicht. Bäume, deren Wurzeln durch Trockenheit und Pilze vorgeschädigt sind, können plötzlich - auch ohne Windeinwirkung - umfallen. Vor allem im Bereich der Rheinauen und im südlichen Hardtwald sind bereits einige Bäume umgestürzt. Waldgebiete in den nächsten Tagen möglichst meiden Wenn...

Der sichtbar geknickte Oberleitungsmast nach dem Entgleisen der Straßenbahn im Mai 2019

Bereich in der Waldstadt ist bis 29. Juli dicht
Neue Gleise werden verlegt

Bau. Verkehrsbetriebe und Tiefbauamt führen Baumaßnahmen durch: Die Gleise im Bereich Osteroder Straße und Europäische Schule werden in der Karlsruher Waldstadt erneuert, daher fahren in diesem Bereich bis 29. Juli keine Straßenbahnen – und auch die L604 ist zwischen Theodor-Heuss-Allee und Albert-Schweitzer-Straße gesperrt. Es ist davon auszugehen, dass im Zuge der Maßnahmen auch der Oberleitungsmast, der im Mai 2019 „geknickt“ wurde, als eine Straßenbahn entgleiste, neu gesetzt wird. (jow)...

5 Bilder

Bereits verkauft:
Engelsmühle soll gerettet werden

Philippsburg. „Wenige Gebäude in Philippsburg sind so mit der jahrhundertelangen Geschichte der Stadt verbunden wie die am Saalbach, etwas außerhalb der Stadt stehende Engelsmühle“, lässt die Stadt auf ihrer Homepage wissen. Jetzt wird die ehemalige Reichsfestung am Rhein der vorläufige neue Besitzer. Die „Landsiedlung Baden-Württemberg“, die auch Grundstücksankäufe für öffentliche und private Projekte tätig, hat alles Vorhandene von einer auswärtigen Immobiliengesellschaft erworben und wird es...

Varianten im Blick
2 Bilder

Neubau Querspange zur zweiten Rheinbrücke bei Karlsruhe
Die Variantensuche läuft

Das Regierungspräsidium Karlsruhe plant die Querspange zwischen der B 36 und der zukünftigen 2. Rheinbrücke (B 293). Am Freitag, 9. Juli 2021, wurde der Projektbegleitkreis in seiner zweiten Sitzung über die Ergebnisse der Umweltverträglichkeitsstudie und deren Einfluss auf mögliche Varianten informiert. Der Projektbegleitkreis setzt sich zusammen aus Vertretern der Verwaltung der Stadt Karlsruhe, sowie aus Verbänden, Vereinen und Unternehmen, die von den Planungen betroffen sind. Zuletzt traf...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.