Philippsburg - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Martha Grosskopf und Shorena Sajaia sind ein gutes Team.

Senior-Experten begleiten Auszubildende
Mut machen und helfen, wo Hilfe gebraucht wird

Graben-Neudorf/Region. Vor rund 17 Jahren - direkt nach ihrer Pensionierung - war die Sozialarbeiterin und Erzieherin Martha Grosskopf auf das Projekt SES (Senioren Experten Service) aufmerksam geworden. „Ich wollte noch nicht zum alten Eisen gehören, fühlte mich noch viel zu jung, um gar nichts mehr zu tun, deshalb habe ich mich zusammen mit meinem Mann dafür beworben. Wir sind angenommen worden und waren seither immer wieder im Ausland unterwegs“, berichtet die 80-Jährige. In Honduras,...

Lokales
Furchterregende Gesellen
2 Bilder

Narrensprung in Kirrlach
Über 18.000 Gäste feiern die schwäbisch-alemannische Fastnacht

Kirrlach. Schrill, bunt und laut – der sechste Narrensprung der Narrenzunft Kirrlach war rekordverdächtig. Dabei sollte Oberbürgermeister Walter Heiler Recht behalten. „Wir dürfen heute im Stadtteil Kirrlach bis zu 20.000 Gäste erwarten“, freute der sich bereits vor dem Startschuss. Er moderiert mit Marco de Benedetti den Gaudiwurm der schwäbisch-alemannischen Fastnacht mit seinen 89 Gruppen. Nach Schätzung der Polizei säumten mehr als 15.000 Menschen die Umzugsstrecke. Hinzu kamen 3.000...

Lokales

Armutsrisiko Pflegebedürftigkeit
VdK Philippsburg startet Unterschriftensammlung

Philippsburg. Als einer der ersten VdK-Verbände im ganzen Land hat sich Philippsburg der gerade gestarteten Unterschriftenaktion angeschlossen. Vorsitzender Heinz Herberger: „Wir wollen dabei Vorreiter sein und mit großer Motivation vorangehen.“ Mit Nachdruck unterstützt der VdK-Kreisvorsitzende Reinhold Gsell die Initiative. „Ich kann nur dazu aufrufen, dass möglichst viele VdK-Ortsgruppen folgen und mitmachen. Es ist eine sehr gute Sache, die unsere Unterstützung verdient.“ Die...

Lokales
Bis auf den letzten Sitzplatz gefüllt war die Pfinzhalle in Rußheim bei der Bürgerinformation zum Rückhalteraum Elisabethenwört
2 Bilder

Viel Bürgerfrust bei Informationsveranstaltung zu Elisabethenwört
Die Fronten waren, sind und bleiben verhärtet

Dettenheim. Die Ausgangslage war seit langem klar: Das Land - vertreten durch das Regierungspräsidium Karlsruhe - will zum Schutz vor Hochwasser eine Dammrückverlegung, um rund um die Insel Elisabethenwört einen natürlichen Flutraum zu schaffen. Die Bürger und Kommunalpolitiker befürworten die Errichtung eines Polders - ohne ökologische Flutungen. Forderungen der Bürger sind nicht realistischDas sei aber allein aus rechtlichen Gründen nicht möglich, so die Meinung im Regierungspräsidium. Und...

Lokales

Philippsburg
Kindersachen-Flohmarkt

Der Elternbeirat des Kindergarten St. Maria, Philippsburg lädt ein zum Kindersachen-Flohmarkt am Samstag, den 16. März 2019 von 11:00 - 14:00 Uhr in der Jugendstilfesthalle in Philippsburg. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt! Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail möglich an: st.maria.elternbeirat@gmail.com Die Standgebühr pro Tisch beträgt 10 Euro. Der Erlös dieser Aktion kommt den Kindern des Kindergartens in voller Höhe zu Gute. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Lokales
Die Saprgelhoheiten mit Bürgermeister Christian Eheim (2.v.r) und Prof. Dr. Lado Chanturia (2.v.l.)

Graben-Neudorf zu Gast in Straßburg
Spargelhoheiten besuchten Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

Graben-Neudorf. Ihren ersten Auslandsbesuch absolvierten jetzt die neuen Graben-Neudorfer Spargelhoheiten Melissa Kammerer, Larissa Wittemann und Mariola Schwarz Lloret. Die Hoheiten waren gemeinsam mit Bürgermeister Christian Eheim zu Gast am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg. Eingeladen wurde die Delegation aus Graben-Neudorf von Richter Prof. Dr. Lado Chanturia. Der ehemalige Botschafter Georgiens in Deutschland ist seit Anfang 2018 Richter am Europäischen...

Lokales
2 Bilder

Schulsanitäter Realschule unterwegs
Auf der Suche nach dem Glück

Realschule einmal anders: War das jetzt ein schöner Ausflug oder doch Religion, Philosophie, Biologie oder Erste-Hilfe-Kurs? Jedenfalls war es „sehr geil“ und die „Kids“ der Sanitäter-AG der Konrad-Adenauer-Realschule Philippsburg waren begeistert. Sie waren mit ihrem Lehrer Martin Leister, der die Schulsanitäter auch ausbildet, in der Körperwelten Ausstellung in Heidelberg. Die Thematik dieser Ausstellung befasst sich mit der „Anatomie des Glücks“. Besonders aufbereitete Plastinate echter...

Lokales

PROJEKTCHOR POPKONZERT
Wir suchen DICH! PROJEKTCHOR POPKONZERT

- Einsam sind wir Töne, gemeinsam sind wir ein Lied (Ya Beppo) - Der Frauenchor des MGV Concordia Rheinjsheim veranstaltet im November ein Popkonzert, hierfür suchen wir DICH für unseren Projektchor Popkonzert. Du hast Spaß am singen - aber davon weiß nur deine Dusche? Du willst mal in einem Chor singen? Dann komm doch einfach vorbei, immer Donnerstags ab dem 07. Februar 2019 um 20:00Uhr! WIR FREUEN UNS AUF DICH! Wo: Haus Reginesheim, Hauptstraße 31, 2.Stock in Philippsburg/Rheinsheim

Lokales
Olav Gutting

Bis zum 12. Februar Projekte zum Thema Bildung und Arbeit der Zukunft einreichen
„Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“

Bruchsal/Bruhrain/Oberhausen-Rheinhausen. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank suchen unter dem Motto „digitalisieren. revolutionieren. motivieren. Ideen für Bildung und Arbeit in Deutschland und Europa” zehn besonders innovative Projekte, die zu diesem Thema Lösungen anbieten, die Deutschland in die Zukunft führen, aber auch in Europa wirken können oder erst durch Europa möglich werden. So rufen sie zu Bewerbungen im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der...

Lokales

Grünes Licht für Lagerhalle und Wohnheim
Lebenshilfe und St. Thomas investieren in Graben-Neudorf

Graben-Neudorf. Grünes Licht für ein Bauvorhaben der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. und St. Thomas e.V. gab jetzt der Technische Ausschuss des Graben-Neudorfer Gemeinderates. Unter dem Vorsitz von Bürgermeister Christian Eheim stimmten die Ratsmitglieder entsprechenden Bauanträgen der beiden sozialen Träger zu. Die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. strebt den Neubau einer Lagerhalle sowie den Umbau und die Erweiterung eines Kaltlagers an ihrem Standort „Untere Reut“ an. St. Thomas e.V....

Lokales

Baumveredelungs- und Schnittkurse beim Obst- und Gartenbauverein
Ohne Anmeldung vorbeikommen

Oberhausen-Rheinhausen. Der Obst- und Gartenbauverein Oberhausen-Rheinhausen veranstaltet in seinem, mit vielen modernen Obstsorten und verschiedenen Baumformen bepflanzten Obstlehrgarten zwei kostenlose Schnittkurse für alle Interessierten. Man kann einfach ohne Anmeldung vorbeikommen. Infos für Pflanzung, Sortenwahl und Pflege eines Obstbaumes werden auf Schautafeln ausgestellt. Edelreiser sind vorhanden und können auch mitgenommen werden.Sollte es kälter als -3°C sein, verschieben sich...

Lokales

Banken bei Bürgergenossenschaft im Boot
Vertragsunterzeichnung für Ausbau des Rheinsheimer „Löwen“

Philippsburg-Rheinsheim. Jetzt geht’s los, so richtig los: Die Finanzierung ist besiegelt und damit gesichert. Mit der Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt mit Sitz in Oberhausen und der Sparkasse Karlsruhe haben die Vorstandsmitglieder, Ortsvorsteherin Jasmine Kirschner und Immobiliensachverständiger Manfred Brecht, die Vertragsunterzeichnung über die umfangreiche Finanzierung des Großprojekts vorgenommen. Bereits 2015 war es zu ersten Gesprächen zwischen den Banken und dem Vorstand der...

Lokales

Arge Rheinsheim
44. Jahre Rosenmontagsumzug in Rheinsheim am 04.03.2019 sei auch du dabei!!

Anmeldungen zum Rosenmontagsumzug werden ab sofort entgegengenommen Wir erwarten wie im letzten Jahr eine zahlreiche Teilnehmer an Motivwagen, Fußgruppen und Musikgruppen. Die gute Stimmung sollte nicht nur die bisherigen, sondern auch neue Umzugsteilnehmer motivieren sich anzumelden. Informationen über die Zulassungsvoraussetzungen am Rheinsheimer Rosenmontagsumzug 04.03.2019 Neuregelung seit 2017: Bei Teilnahme mit Fahrzeug und Wagen sind die Vorschriften, wie in der Anlage zur...

Lokales
6 Bilder

Verleihung über Landesgrenzen bekannt/ “Trommler“ geht auf 1640 zurück
„Badner Schalmeien“ als neuer Trommlerpreisträger

Philippsburg. Der Trommlerpreisträger des Jahres 2019, die „Badner Schalmeien“, befinden sich in bester Gesellschaft. Als würdige Empfänger der höchsten fastnachlichen Auszeichnung stehen sie in einer Reihe mit Verleger Franz Burda, Sänger Ivan Rebroff, Faschingsstar Ernst Neger und Kabarettist Michl Müller oder mit den Mainzer Hofsängern und – als direkte Vorgänger - der „Altneihauser Feierwehrkapell’n“. Die 51. von der Narhalla auserkorenen Adressaten sind die ersten mit dem „Trommler“...

Lokales

Ab 2. Februar ist die Fahrbahn Richtung Wörth dicht
Rheinbrücke wird im Februar mehrmals gesperrt

​Wörth/Karlsruhe/Maximiliansau. Seit Anfang November 2018 laufen die Bauarbeiten zur Sanierung der Rheinbrücke Maxau auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Wörth. Die B10 in Richtung  Wörth ist bereits auf zwei statt drei Fahrstreifen verengt und der Fahrradweg auf der nördlichen Brückenhälfte gesperrt.  Ab Samstagmittag, 2. Februar, wird die Fahrbahn in Fahrtrichtung Wörth vollständig gesperrt und der gesamte Verkehr beider Fahrtrichtungen auf die südliche Brückenhälfte (Fahrbahn in Richtung...

Lokales

Wiesentaler Fastnachtsumzug am 5. März
Jetzt anmelden

Waghäusel. Bereits zum 49.Mal findet in diesem Jahr am närrischen Dienstag, 5. März, der Wiesentaler Fastnachtsumzug statt. Startschuss ist erneut pünktlich um 13.33 Uhr in der Bahnhofstraße. Sowohl an dem Aufstellungsbereich, als auch an der Zugstrecke hat sich gegenüber dem Vorjahr nichts geändert. Die Online-Anmeldung zur Teilnahme am 49. Wiesentaler Fastnachtsumzug ist über die Homepage des Kienholzclubs unter www.khcwiesental.de möglich. klu

Lokales

Trommlerpreis 2019 für Schalmeien
Berühmte „Altneihauser Feierwehrkapell'n“ zu Gast

Philippsburg. 2019 sollen die einheimischen „Badner Schalmeien“ den begehrten Trommlerpreis der Narhalla Philippsburg erhalten. Seit 1995 besteht der Zusammenschluss, damals gründete eine 15-köpfige Schar im „Hundlerheim“ den „Verein zur Pflege der Schalmeienmusik“. Immer wieder bereichern die Musiker in würdiger Weise die Ehrenabende der Narhalla und alle weiteren Veranstaltungen. Einmal jährlich verleiht die Karnevalsgesellschaft Narhalla, die es seit 1874 gibt, im Gedenken an ihren...

Lokales

Wer will Künstler werden?
Angebote der Musik- und Kunstschule

Philippsburg. Die Musik- und Kunstschule Philippsburg hat jetzt ihr Angebot erweitert und bietet einen „Workshop Acryl und Collage“ am Samstag, 26. Januar, von 10 Uhr bis 15 Uhr im Raum 13 der Musik- und Kunstschule in Philippsburg, Weiße Tor Str. 14. Als Material sind zwei bis drei Leinwände mitzubringen. Anmeldungen und weitere Informationen gibt es unter Telefon (07256) 87-283, Email: musikschule.philippsburg@t-online.de. Die Kursleitung hat Birgit Federmann, Mitglied der Künstlergilde...

Lokales
Die Stilllegung des Blocks 2 steht bei der nächsten Sitzung der Informationskommission zum Kernkraftwerk Philippsburg, die am Montag, 4. Februar, ab 18 Uhr in der Jugendstilfesthalle in Philippsburg stattfindet, an erster Stelle der Tagesordnung.

Informationskommission zum Kernkraftwerk Philippsburg
Es geht um die Stilllegung von Block 2

Philippsburg. Die Stilllegung des Blocks 2 steht bei der nächsten Sitzung der Informationskommission zum Kernkraftwerk Philippsburg am Montag, 4. Februar, 18 Uhr, in der Jugendstilfesthalle ganz oben auf der Tagesordnung. Vertreter der EnBW Kernkraft GmbH und des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg werden hierzu ebenso Bericht erstatten wie zum Reststoffbearbeitungszentrum und dem Standort-Abfalllager. Daneben wird das Ministerium für Umwelt, Klima und...

Lokales

Imkerkurs beim Bezirksimkerverein Philippsburg
Informationen zur Völkerhaltung und –behandlung

Philippsburg/Waghäusel. Der Bezirksimkerverein Philippsburg lädt die Mitbürger, die an einem Imkerkurs interessiert sind, zu einem Informationsabend auf Freitag, 25. Januar, 19 Uhr, in die TSV-Gaststätte Wiesental, Seppl-Herberger-Ring 16, ein. Der Imkerkurs beginnt am Freitag, 8. März, 19 Uhr, im Gymnasium Philippsburg mit der Einführung in die Bienenbiologie. Mit Informationen zur Völkerhaltung und –behandlung setzt sich der theoretische Teil fort. Die praktische Unterweisung beginnt am...

Lokales
3 Bilder

Philippsburg in Bayern, Österreich und Chile
Weltfirma „Martinshorn“ zieht positive Bilanz zum Jahresabschluss

Philippsburg. „Im badischen Philippsburg sitzt einer jener hidden Champions, ein versteckter Marktführer also, der auf seinem Gebiet mehr oder weniger konkurrenzlos ist. Ein lautmalerisches Wort deutet an, was dieses Unternehmen herstellt: Tatütata“, so war‘s vor sechs Monaten in der RNZ zu lesen. Zum Jahresende 2018 zog jetzt der „Weltbetrieb“ Bilanz, die „hervorragend“ ausfalle, lassen die Firmeninhaber Martin Brender und Viola Brender, geborene Martin, wissen: Die Auftragsbücher für 2019...

Lokales

Narrenwecken mit Häsabstauben
Fastnachtseröffnung nach schwäbisch-alemannsicher Tradition

Philippsburg. Ein Narrenwecken der besonderen Art ist in Philippsburg angesagt. Am Dreikönigstag, 6. Januar, eröffnet die „Freie Narrenzunft Geese“ mit ihrem Narrenwecken in der Jugendstilfesthalle nach schwäbisch-alemannischer Tradition die Fasnacht. Um 11.11 Uhr wird gestartet, die Saalöffnung ist um 10.30 Uhr. Die Vereinsköche haben sich mächtig ins Zeug gelegt und bieten eine Rundumverköstigung. Häsabstauben, Tänze und Ehrungen sind Bestandteile des Programms. Musikalisch begleitet wird...

Lokales
An Heiligabend verlosen wir 2x2 Tickets für die Dinnershow Crazy Palace.

Wochenblatt-Gewinnspiel an Heiligabend
Verlosung: 2x2 Karten für Dinnershow Crazy Palace

Wochenblatt-Gewinnspiel. Wir wünschen Ihnen allen ein friedliches Weihnachtsfest, entspannte Feiertage und eine schöne Zeit mit Ihren Liebsten. Als kleines Weihnachtsgeschenk verlosen wir 2x2 Karten für die Dinnershow Crazy Palace in Karlsruhe. Alle Informationen zu dieser Veranstaltung finden sich hier.  Mitmachen und gewinnenWer an der Verlosung teilnehmen möchte, klickt einfach in diesem Beitrag auf "Teilnehmen". Da die Karten per Post versendet werden, Anschrift und Postleitzahl nicht...

Lokales

Weihnachtsromantik im Wohnzimmer
Thomas Rau als Krippenbauer in Philippsburg aktiv

Philippsburg. Für viele Menschen gehört sie zu Weihnachten wie der geschmückte Christbaum: die Weihnachtskrippe, die den Inhalt des Festes auf einen Blick anschaulich macht. Egal, ob aus Holz oder Stein, mit Ochs, Esel oder anderen Tieren: das Herzstück jeder Krippendarstellung ist die heilige Familie mit Maria, Josef und dem neugeborenen Jesuskind. Der Legende nach soll die echte Futterkrippe aus Bethlehem im Jahr 360 nach Italien gebracht worden sein. Wie es heißt, sind ihre vermeintlichen...