Alles zum Thema Turmberg

Beiträge zum Thema Turmberg

Ausgehen & Genießen

Am Mittwoch, 29. Mai, 18 Uhr, Festsaal in der Karlsburg Durlach
Ausstellungseröffnung „Durlach: Der Turmberg ruft!“

Durlach. Das Pfinzgaumuseum widmet seine nächste Sonderausstellung dem Durlacher (und Karlsruher) Hausberg. Im Zentrum steht die touristische Erschließung und Nutzung des Turmbergs seit dem 19. Jahrhundert. Vielfältige Ausstellungsstücke zeigen auf, wie der Turmberg zu der Attraktion wurde, die er bis heute ist. Die Präsentation spannt dabei den Bogen von der Erschließung des Turmbergs durch den Bau von Gaststätten und der Turmbergbahn 1888, den Veränderungen im Laufe der Zeit bis hin zur...

Lokales
Blick auf den Turmberg mit Turmbergbahn und den Gastwirtschaften „Friedrichshöhe“ und „Burghof“ – um 1890.  foto: Stadtarchiv Karlsruhe 8/PBS oXIVa 1305
15 Bilder

Bürger können sich in die Durlacher Ausstellung einbringen / Bildergalerie
Pfinzgaumuseum sucht alte Turmberg-Aufnahmen

Durlach. Fotos und Filme aus dem Privatbestand der Bürger sind hier gefragt: Das Durlacher Pfinzgaumuseum sucht für seine nächste Ausstellung (ab 1. Juni) „Durlach: Der Turmberg ruft“ Foto- und Filmaufnahmen aus Privatbesitz, die bei Ausflügen oder sonstigen Anlässen auf oder am Turmberg entstanden. Ob Ansichten des Turms, Blick von den Hexenstäffele oder Ansichten durch die Reben am Staatsweingut: Gefragt sind historische Aufnahmen ebenso wie Fotos und Filme aus der jüngeren...

Lokales
2 Bilder

Krötenwanderungen starten / Amphibiengruppen suchen noch Helfer
Lurche in und um Karlsruhe auf gefährlicher Tour

Steigende Temperaturen und vermehrter Regen erwecken überall in Karlsruhe bei Amphibien Frühlingsgefühle. Erstes sichtbares Anzeichen hierfür sind Wanderungen zu ihren Laichgewässern, bei denen Kröten, Frösche und Molche dabei wieder Straßen überqueren müssen. Damit nicht gleich deren erste und wichtigste Reise des Jahres an den für sie so gefährlichen Straßenquerungen tödlich endet, sind sie dringend auf Schutzmaßnahmen und Hilfe angewiesen. Neben den bekannten Wanderstrecken hat sich in...

Lokales

Amphibienbetreuungsgruppe sucht Helfer
Unterstützung für Einsatz am Turmberg gebraucht

Die Amphibienbetreuergruppe am Turmberg sucht für die kommende Saison dringend zusätzliche helfende Hände. Weil die Tiere ihre Wanderrouten verlagert und sich die Wanderstrecke damit vergrößert hat, mangelt es an Helfern. (pia) Interessierte werden gebeten, sich beim Umwelt- und Arbeitsschutz der Stadt Karlsruhe unter Telefon 0721/133-3101 oder per E-Mail an umwelt-arbeitsschutz@karlsruhe.de mit Namen und Anschrift zu melden.

Ausgehen & Genießen
Blick von der Turmbergterrasse über Durlach, Karlsruhe und den Rheingraben

Zufahrtswege ab 22 Uhr aus Sicherheitsgründen gesperrt / Turmbergbahn fährt auf den Durlacher Hausberg
Eingeschränkter Zugang zur Turmbergterrasse an Silvester

Durlach. Die Aussicht ist traumhaft schön, der Andrang groß - die Turmbergterrasse gehört zu den beliebtesten Adressen, um auf das neue Jahr anzustoßen und das Silvesterfeuerwerk von oben zu genießen. Um die Sicherheit der Feiernden zu gewährleisten und die Besucherströme zu lenken, wird der direkte Zugang zur Turmbergterrasse am 31. Dezember begrenzt. Es gibt Einlasskontrollen. Die Planer haben von den vergangenen Malen "gelernt": Von 22 Uhr bis 1 Uhr kommen auch Autofahrer nicht weiter....

Lokales
Hoch oben über den Dächern von Karlsruhe feierten die Freien Wähler Karlsruhe um deren Vorsitzenden Lars Dragmanli (Mitte) ein Dreifachjubiläum.  Foto: Knopf

Grußworte von Ries und Käuflein / Fokus auf Sicherheitspolitik und Partizipation
Freie Wähler in Karlsruhe feiern den 30. Geburtstag

Karlsruhe. Gleich drei Jubiläen feierten die Freien Wähler kürzlich auf dem Turmberg. Zum einen 30 Jahre Freie Wähler (FW), des Weiteren 15 Jahre „Bürger für Karlsruhe“ (BüKA) und zu guter Letzt zehn Jahre Zusammenschluss von Freie Wähler und BüKA. Rund 60 Gäste fanden sich im Festsaal der Turmbergterrasse hoch über Karlsruhe ein, darunter Bürgermeister Albert Käuflein und Durlachs Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Sicherheitspolitik und Bürgerpartizipation gehören zu den festen...

Sport

Mal anders als mit der Turmbergbahn hoch auf den "Karlsruher" Berg
Messautomat am Turmberg macht Winterpause

Sportlich. Auch in der zweiten Saison des Turmbergomat erfreuten sich weiter viele Radsportler, Freizeitradler und Läufer an der Non-Profit-Aktion am Durlacher Hausberg. Die Sportlerinnen und Sportler kommen aus aller Welt. Nämlich mittlerweile aus 14 Nationen: Norwegen, Slowakei, Spanien, Dänemark, Jordanien, Indonesien, Schweiz, Österreich, Frankreich, Deutschland, Österreich, China, Ukraine und Italien. Die Bestzeiten sind bei den Männern im Radfahren 4:11 Minuten aus dem Eröffnungsjahr...

Ausgehen & Genießen
Der rote Doppeldecker-Bus auf dem Turmberg
2 Bilder

Karlsruher Sightseeingtour in verschiedenen Sprachen / Verlosung
Mit dem roten Doppeldecker-Bus Karlsruhe mal erleben

Tourismus. Noch näher ans Stadtzentrum heran führt seit rund zwei Wochen die Route der beliebten „Karlsruhe CityTour“. Künftig kann der rote Doppeldecker-Bus auf seiner Stadtrundfahrt auch am zentralsten Platz der Stadt, dem Marktplatz, Station machen. Klaus Hoffmann, Geschäftsführer der „KTG Karlsruhe Tourismus GmbH“, freut sich: „Da der Marktplatz nach dem Abbau der Baustellen wieder angefahren werden kann, bieten wir diese zusätzliche Haltestelle an der Karl-Friedrich-Straße, direkt vor...

Lokales
Fahrstrecke des Schienenersatzverkehr-Busses am 6. Oktober

Sperrungen / Ersatzhaltestelle / Schienenersatzverkehr
Durlacher Innenstadt am Samstag wegen Turmberglauf gesperrt

Durlach. In Durlach findet am kommenden Samstagnachmittag, 6. Oktober, der alljährliche Turmberglauf statt. Deshalb können die Bahnen der Tramlinie 1 zwischen 15.30 und 17.30 Uhr nicht den Streckenabschnitt zwischen Auer Straße und Durlach Turmberg befahren. Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) setzen für ihre Kunden Busse als Schienenersatzverkehr (SEV) ein. Während der Streckensperrung werden die Haltestellen Friedrichschule und Schlossplatz ersatzlos aufgehoben. Die Haltestellen Turmberg und...

Sport

Am Samstag, 6. Oktober, geht's wieder durch Durlach
Durlacher Turmberglauf geht ins 26. Jahr

Laufsport. Der Durlacher Turmberglauf ist keineswegs, wie vielleicht der Namen vorgaukeln könnte, ein Berglauf mit einer selektiven Höhendifferenz, sondern ein flacher Straßenlauf durch die alte Residenzstadt und den umliegenden Grüngürtel. Der Karlsruher Hausberg stellt lediglich seinen Namen für die Nachfolgeveranstaltung des einstigen Durlacher Nikolauslaufes zur Verfügung. Am Samstag, 6. Oktober, geht diese Traditionsveranstaltung in die 26. Auflage. Ein "Lauf-Tag" in Durlach Eröffnet...

Ausgehen & Genießen
Turmbergbahn

Insgesamt 100 Maus-Fans können in Durlach dabei sein
Turmbergbahn beteiligt sich am Maus-Türöffner-Tag

Durlach. Deutschlandweit findet am 3. Oktober der Maus-Türöffner-Tag des Westdeutschen Rundfunks (WDR) statt. Auch die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) beteiligen sich an diesem Aktionstag für Maus-Fans und öffnen die Türen der Turmbergbahn in Durlach. Kleine und große Interessenten haben die Möglichkeit, von 10 Uhr bis 14 Uhr einen Blick auf die Antriebstechnik der ältesten Standseilbahn Deutschlands zu werfen und viele spannende Hintergrundinformationen zur Technik und zur Geschichte der...

Lokales
Etwas Himmel ist zu sehen - aber ohne Mond. Nichts geht mehr: Rechts und links parken Autos, nur eine Spur ist zwischendrin frei für die Auffahrt, aber engegenkommende Autos wollen den Berg hinunterfahren, machen damit dicht - und die Polizei mischt beim "Verkehrs-Knäuel" mit.

Verkehrschaos am Turmberg in Durlach
Mondfinsternis = Megastau

Durlach. Es war eine halbe Völkerwanderung (und -fahrt), die am Freitag wegen der anstehenden Mondfinsternis auf den Turmberg unterwegs war - und überraschend war das nicht gerade! Allerdings kamen nicht alle pünktlich dazu auf dem Turmberg an, denn gegen 21.30 Uhr ging auf der Reichhardtstraße nichts mehr. Parkende Autos auf beiden Seiten der Straße, zig Fußgänger – und Autos, die runterfahren wollten, sorgten für Stillstand. Dazu trugen übrigens auch zwei Polizisten bei, die ihr...

Wirtschaft & Handel
Eine bessere Anbindung der Turmbergbahn kommt
2 Bilder

Barrierefreier Umbau der Turmbergbahn steht an, Baustart 2020
Raus aus der Tram, rein in die Bergbahn in Karlsruhe-Durlach

Durlach. Die Verkehrsbetriebe (VBK) erneuern die Turmbergbahn und verlängern sie bis hinunter in unmittelbare Nachbarschaft an die Straßenbahnhaltestelle "Durlach Turmberg" (das "Wochenblatt" berichtete). Von dort können Ausflügler aus der gesamten Region künftig durchgängig bis hinauf zur Bergstation fahren. Der Aufsichtsrat der Verkehrsbetriebe hat in seiner jüngsten Sitzung grünes Licht für diese Umbauvariante mit direkter Anbindung an das bestehende ÖPNV-Netz gegeben. Am Knotenpunkt...

Sport
4 Bilder

17. Turmbergrennen der Radsportabteilung „die soffi“ der Karlsruher Lemminge am 30.06.2018

Das Wichtigste zum „Bicibene-Turmbergrennen“ 2018 in Kürze Termin: 30.06.2018 Neues: Die Turmberg-Staffel - das Verfolgungsrennen der Läufer mit Jagdstart. Eine Staffel besteht aus einer/m Radfahrer/in und einer/m Läufer/in Start des Rennens: 14 Uhr am Friedhof Karlsruhe / Durlach in der Nesslerstraße Rennablauf: Einzelzeitfahren mit anschließenden Finalläufen und der Turmberg-Staffel Startgebühr: 10 € bzw. 5 € bis 14 Jahre bei Voranmeldung bis 24. Juni 2018, 15 € bzw. 10 € bis 14 Jahre...

Ausgehen & Genießen
Spaß im Karlsruher Freibad
2 Bilder

Rappenwört, Rüppurr und Turmbergbad: Karlsruher Freibäder öffnen im Mai
Pack die Badehose ein

Karlsruhe. Die Freibäder öffnen am Samstag, 5. Mai, ab 9 Uhr, läuten die Sommersaison ein. Rheinstrandbad Rappenwört, Turmbergbad sowie Freibad Rüppurr sind bereit für den Sommer – und das Sonnenbad hat für wetterfeste Schwimmer bereits seit Februar geöffnet. Bis zum 9. September können Freibadbesucher nun wieder kleine, perfekte Kurzurlaube vor der Haustür genießen. Jede Menge Highlights wie das regelmäßig stattfindende Mondscheinschwimmen im Turmbergbad, einzigartige Sport- und...

Lokales
Blick vom Turmberg

„Stadtdenker“ wieder unterwegs / Anregungen zur Stadtentwicklung sind gefragt
Ein Blick auf Durlach

Blick. Es ist ein externer Blick, frei von bekannten Zwängen und Gewohnheiten: Auf Initiative des Kulturbeirates und des Ortschaftsrats Durlach kommt seit 2010 jährlich ein „Stadtdenker“ in die Markgrafenstadt, um den Ort mit unverstelltem Blick und ohne vorformulierten Auftrag zu erkunden. Vom 12. bis 16. April sind nun die „Stadtdenker“ Brenda und John Landis aus Durlach im amerikanischen Pennsylvania zu Gast. Die Ehefrau des Bürgermeisters von Durlach und der Sohn des Bürgermeisters sind...