Turmberg Durlach

Beiträge zum Thema Turmberg Durlach

Lokales
Seit 1888 befördert die Turmbergbahn Fahrgäste auf den Durlacher Hausberg. Nun soll Deutschlands älteste Standseilbahn umfassend modernisiert und bis zur Bundesstraße B3 verlängert werden

Digitale Infoveranstaltung am 28. Januar
Umbau der Turmbergbahn

Karlsruhe. Mit einer digitalen Informationsveranstaltung unterrichten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) am Donnerstag, 28. Januar, Anwohner sowie Interessierte über den Umbau der Turmbergbahn und die weiteren Planungsschritte. Die Infoveranstaltung beginnt um 18 Uhr, dauert knapp zwei Stunden und wird über die Kommunikations-Plattform "Microsoft Teams" übertragen. „Wir möchten die Durlacher bei diesem bedeutenden Projekt weiter mitnehmen. Gemeinsam mit unseren Planungsingenieuren werden wir...

Lokales

"Corona-Pause" in den Karlsruher Nächten
Turmbergbahn und Karlsruher Nightliner pausieren

Region. Die Turmbergbahn und die Nightliner-Verkehre (NL) der Verkehrsbetriebe Karlsruhe pausieren ab diesem Wochenende. Sowohl die Standseilbahn in Durlach als auch die nächtlichen (nicht frühmorgendlichen) Nightliner-Verkehre werden derzeit nur am Wochenende angeboten. Die Turmbergbahn wird zunächst bis zum Ende des Corona bedingten Teil-Lockdowns am Wochenende stillstehen. Grund dafür ist eine Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg, die besagt, dass Freizeiteinrichtungen auch...

Lokales
So schön die Aussicht auch ist - es gilt, die Verbote einzuhalten!
#abstandhalten

Zu viele missachten das Verbot - das Stadtamt Durlach reagiert
Durlacher Turmbergterrasse geschlossen

Durlach. Die Verlangsamung der fortschreitenden Ausbreitung des Coronavirus hängt stark vom Verhalten eines jeden Einzelnen ab. Neben der Einhaltung der Hygiene-Regeln sollte der Aufenthalt auch im Freien in größeren Menschengruppen vermieden werden. Immer noch Menschen in Gruppen an Orten "Trotzdem ist zu beobachten, dass diese Empfehlung bewusst missachtet wird", so das Stadtamt Durlach: Unter anderem sei auch die Turmbergterrasse zeitweise nach wie vor stark von Menschen frequentiert!...

Sport

Zeitmessanlage am Turmberg ab 28.2.20
Der Turmbergomat geht wieder in Betrieb

Rad- und Laufbegeisterte dürfen sich nach der Winterpause freuen: nach einer sorgfältigen Revision und Prüfung aller Funktionen wird die Zeitmessanlage am Durlacher Hausberg am Samstag, den 29. Februar, seinen Betrieb wieder aufnehmen. Ein Team der Radsportabteilung „die soffi“ des Vereins „Karlsruher Lemminge e.V.“ kümmert sich wie bisher um den reibungslosen Betrieb der Anlage. Alle, die den Automaten nutzen, können selbst entscheiden ob ihre Zeit veröffentlicht wird oder ihr Geheimnis...

Ausgehen & Genießen
Abendlicher Blick vom Turmberg
3 Bilder

Neue Regelung gilt ab heute - bis zum 31. Dezember / Sören Anders engagiert sich
An den Wochenenden fährt die Turmbergbahn jetzt länger

Durlach. Es hat sich abgezeichnet: Die Turmbergbahn fährt - vorerst bis zum 31. Dezember - doch länger (das "Wochenblatt" berichtete). Kein Wunder, schließlich ist die Attraktivität in den vergangenen Monaten und Jahren deutlich am Turmberg gestiegen: Mit der Fertigstellung der neuen Turmbergterrasse hat die Stadt Karlsruhe zudem einen regelrechten Anziehungspunkt geschaffen, dazu kommen zum Beispiel die Wanderwege, das Schützenhaus, der Badische Fußballverband, der Waldseilpark - und natürlich...

Lokales
Drohne am Turmberg foto: jow

Durlacher Ortschaftsrat behandelte das Thema
Achtung: Drohnen am Turmberg

Durlach. Halten sich an der Terrasse des Turmbergs über 12 Menschen auf, könne von einer Menschenansammlung ausgegangen werden, so der Zentrale Juristische Dienst der Stadt Karlsruhe: Dadurch sei für Drohnen der Betrieb dort verboten. Hintergrund ist eine Anfrage der CDU an den Ortschaftsrat Durlach, ob Drohnenflug dort grundsätzlich erlaubt sei. Besucher würden immer häufiger von der Turmbergterrasse aus mitgebrachte Drohnen starten lassen. „Diese fliegen zum Teil über der Terrasse, zum Teil...

Lokales
Hinterlassenschaften auf den Sitzstufen ...

Attraktivität mit steigenden Besucherzahlen bringt auch mehr Müll ...
Am Durlacher Turmberg wird täglich gereinigt

Sauberkeit. Die Aussichtsterrasse, Sitzstufen, Treppen und der Parkplatz am Turmberg werden täglich von der Stadt gereinigt – an Wochenenden und Feiertagen zudem von einer privaten Firma – und die Grünanlagen beim Turm dreimal wöchentlich. Hintergrund ist eine Anfrage der Grünen an den Ortschaftsrat Durlach in Sachen steigender Besucherzahlen: „Die Verschmutzung der öffentlichen Wege und der achtlos entsorgte Müll am Wegesrand scheint mit den Besucherzahlen zu korrelieren.“ Auf der vergangenen...

Sport

Turmberglauf geht in die 27. Auflage / Startschuss am 5. Oktober
Weitreichende Neuerung beim Lauf in Durlach

Laufen. Am Samstag, 5. Oktober, heißt es wieder rein in die Laufschuhe - der Durlacher Turmberglauf geht in die 27. Auflage. Diese Traditionsveranstaltung ist keineswegs, wie vielleicht der Namen vorgaukeln könnte, ein Berglauf mit einer selektiven Höhendifferenz, sondern ein flacher Straßenlauf durch die alte Residenzstadt und den umliegenden Grüngürtel. Der Karlsruher Hausberg stellt lediglich seinen Namen für die Veranstaltung zur Verfügung. Startschuss zum Zehn-Kilometer-Lauf ist um 16 Uhr....

Lokales
8 Bilder

Thomas Dueck erläutert am 11. September Planung und Ausführung des Bauprojekts in Durlach
Vortrag zur "Neugestaltung der Turmbergterrasse"

Durlach. Zum 300. Geburtstag der Stadt Karlsruhe erhielt der Turmberg 2015 eine neue Terrasse mit Veranstaltungsraum. Über die Neugestaltung hält Thomas Dueck (Stadtamt Durlach) am Mittwoch, 11. September, um 18 Uhr ebendort einen Vortrag. Dueck beleuchtet die Vorgeschichte, die Planung und die Ausführung des Projekts. Die Veranstaltung läuft im Begleitprogramm der Sonderausstellung "Durlach: Der Turmberg ruft!" des Pfinzgaumuseums in der Karlsburg.

Lokales
Blick auf den Turmberg mit Turmbergbahn und den Gastwirtschaften „Friedrichshöhe“ und „Burghof“ – um 1890.  foto: Stadtarchiv Karlsruhe 8/PBS oXIVa 1305
15 Bilder

Bürger können sich in die Durlacher Ausstellung einbringen / Bildergalerie
Pfinzgaumuseum sucht alte Turmberg-Aufnahmen

Durlach. Fotos und Filme aus dem Privatbestand der Bürger sind hier gefragt: Das Durlacher Pfinzgaumuseum sucht für seine nächste Ausstellung (ab 1. Juni) „Durlach: Der Turmberg ruft“ Foto- und Filmaufnahmen aus Privatbesitz, die bei Ausflügen oder sonstigen Anlässen auf oder am Turmberg entstanden. Ob Ansichten des Turms, Blick von den Hexenstäffele oder Ansichten durch die Reben am Staatsweingut: Gefragt sind historische Aufnahmen ebenso wie Fotos und Filme aus der jüngeren Vergangenheit. Das...

Ausgehen & Genießen
Blick von der Turmbergterrasse über Durlach, Karlsruhe und den Rheingraben

Zufahrtswege ab 22 Uhr aus Sicherheitsgründen gesperrt / Turmbergbahn fährt auf den Durlacher Hausberg
Eingeschränkter Zugang zur Turmbergterrasse an Silvester

Durlach. Die Aussicht ist traumhaft schön, der Andrang groß - die Turmbergterrasse gehört zu den beliebtesten Adressen, um auf das neue Jahr anzustoßen und das Silvesterfeuerwerk von oben zu genießen. Um die Sicherheit der Feiernden zu gewährleisten und die Besucherströme zu lenken, wird der direkte Zugang zur Turmbergterrasse am 31. Dezember begrenzt. Es gibt Einlasskontrollen. Die Planer haben von den vergangenen Malen "gelernt": Von 22 Uhr bis 1 Uhr kommen auch Autofahrer nicht weiter. Zur...

Lokales

Bürger sind zwiegespalten: Freude und Kritik über die Betriebszeiten
Turmbergbahn fährt länger über die Feiertage

Durlach. Die Verkehrsbetriebe haben das Betriebskonzept der Turmbergbahn an Weihnachten und Silvester etwas angepasst. ► An Heiligabend, Montag, 24. Dezember, fährt die Turmbergbahn nicht. ► Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag, Dienstag, 25. , und Mittwoch, 26. Dezember, findet ein regulärer Betrieb zwischen 10 und 18 Uhr statt. ► Am Donnerstag, 27., und Freitag, 28. Dezember, fährt die Turmbergbahn nicht. ► Am Samstag, 29., und Sonntag, 30. Dezember, findet ein regulärer Betrieb von 10...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.