Bürger können sich in die Durlacher Ausstellung einbringen / Bildergalerie
Pfinzgaumuseum sucht alte Turmberg-Aufnahmen

Blick auf den Turmberg mit Turmbergbahn und den Gastwirtschaften „Friedrichshöhe“ und „Burghof“ – um 1890.  foto: Stadtarchiv Karlsruhe 8/PBS oXIVa 1305
15Bilder
  • Blick auf den Turmberg mit Turmbergbahn und den Gastwirtschaften „Friedrichshöhe“ und „Burghof“ – um 1890. foto: Stadtarchiv Karlsruhe 8/PBS oXIVa 1305
  • hochgeladen von Jo Wagner

Durlach. Fotos und Filme aus dem Privatbestand der Bürger sind hier gefragt: Das Durlacher Pfinzgaumuseum sucht für seine nächste Ausstellung (ab 1. Juni) „Durlach: Der Turmberg ruft“ Foto- und Filmaufnahmen aus Privatbesitz, die bei Ausflügen oder sonstigen Anlässen auf oder am Turmberg entstanden.

Ob Ansichten des Turms, Blick von den Hexenstäffele oder Ansichten durch die Reben am Staatsweingut: Gefragt sind historische Aufnahmen ebenso wie Fotos und Filme aus der jüngeren Vergangenheit.
Das Museum möchte so die vielfältigen Aktivitäten am Durlacher Hausberg dokumentieren, dazu aufzeigen, wie der Turmberg zu der Attraktion wurde, die er bis heute ist.

Ob Fotografien, Bilder, Beschreibungen, gar Reiseführer oder „Mitbringsel“: Die Präsentation soll dann den Bogen spannen von der Entdeckung des Turmbergs als Ausflugsziel, seiner Erschließung durch den Bau von Gaststätten und der verbindenden Turmbergbahn, den Veränderungen im Laufe der Zeit bis hin zur heutigen Nutzung.

Darüber hinaus sind für das Museum auch Fotos aus der Bauzeit und der Frühphase der Turmbergbahn zwischen 1880 und 1900 von Interesse. rj

Infos: Beim Projekt „Landpartien Nordschwarzwald“ gibt’s vier Ausstellungen in vier Stadtmuseen (Baden-Baden, Durlach, Ettlingen und Rastatt) – Blicke in die regionale Vergangenheit. Wer Fotos oder Filme dem Durlacher Pfinzgaumuseum als Leihgabe zur Verfügung stellen möchte, oder Fragen zur Ausstellung hat, der bekommt Infos zu „Durlach: Der Turmberg ruft“ beim Ausstellungskurator Ferdinand Leikam, 0721 133-4222, www.karlsruhe.de/pfinzgaumuseum

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen