Weitere Infos über Germersheim Germersheim am Rhein ist eine verbandsfreie Stadt mit zwei Stadtteilen und zusammen etwa 20.000 Einwohnern. Neben dem Stadtteil Germersheim gehört dazu der sich im Süden anschließende Stadtteil Sondernheim, der am 22. April 1972 eingemeindet wurde. Germersheim ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises. Die Stadt war vor allem als Militärstadt bedeutsam.

Schon die Römer errichteten vermutlich am Ort des heutigen Germersheims ein befestigtes Soldatenlager namens Vicus Julius zur Sicherung ihrer Grenze. Der 1090 erstmals erwähnte Ort erhielt am 18. August 1276 durch König Rudolf von Habsburg die Stadtrechte verliehen. Im 14. Jahrhundert wurde Germersheim Landvogtei, später Amts- und Oberamtsstadt.

Geschichte einer Garnisonsstadt

In den Jahren 1797 bis 1814 gehörte Germersheim zu Frankreich und war Teil des Département du Mont-Tonnerre. Nach Ende der Napoleonischen Kriege kam Germersheim gemäß den Vereinbarungen des Wiener Kongresses 1815 zu Österreich und 1816 aufgrund eines Staatsvertrags zum Königreich Bayern. Es begannen die Überlegungen, Germersheim zur Festung auszubauen, um weitere Angriffe Frankreichs abzuwehren. Bereits zuvor hatte es im Pfälzischen Erbfolgekrieg von französischer Seite Pläne zum Bau einer Festung gegeben; diese wurden jedoch wieder verworfen, da die Stadt nicht gehalten werden konnte.

Der Bau der Festung begann im Jahre 1834. In die Flure rund um Germersheim wurden viele Kilometer Minengänge gegraben, die man noch heute bei Bauvorhaben finden kann. Die Festung war schon bei ihrer Fertigstellung 1855 veraltet, allerdings behinderte sie von nun an die Stadtentwicklung: Außerhalb der Festungsmauern durften keine Häuser und Fabriken errichtet werden und der Platz innerhalb war stark begrenzt. So entwickelte sich Germersheim zu einer fast reinen Garnisonsstadt.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde die Festung, wie im Versailler Vertrag festgelegt, geschleift. Lediglich kleine Teile der eigentlichen Festungsanlage blieben erhalten. Bis 1930 waren französische Truppen in Germersheim stationiert. Im Zuge der Aufrüstung der Wehrmacht wurde Germersheim 1936 wieder Garnison. Im Zweiten Weltkrieg waren Teile der Strafdivision 999 in Germersheim stationiert.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden wieder Truppen in Germersheim stationiert, zuerst amerikanische im U.S. Army Depot, später auch wieder deutsche Einheiten der Bundeswehr. In der 1965 erbauten General-Hans-Graf-Sponeck-Kaserne (seit 2015 Südpfalz-Kaserne) waren ausschließlich Luftwaffeneinheiten untergebracht. Heute beherbergt Germersheim die 1. bis 6. Kompanie des Luftwaffenausbildungsbataillons mit dem Ausbildungszentrum zur Grundlagenausbildung der Luftwaffe.

1947 wurde durch Verfügung des Oberkommandos der französischen Besatzungszone eine Staatliche Dolmetscherhochschule gegründet. Schon 1949 wurde die Hochschule als Auslands- und Dolmetscherinstitut in die Universität Mainz eingegliedert; seit 2009 ist sie als Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft (FTSK) Fachbereich 6 der Universität Mainz.

Sehenswertes Germersheim

Noch heute kann man Teile der alten Festung Germersheim besichtigen, wie etwa den Festungspark „Fronte Lamotte“, das Weißenburger Tor, das Ludwigstor, das Zeughaus, die Fronte Beckers mit dem Kultur- und Jugendzentrum Hufeisen sowie dem Skulpturenweg, das Arrestgebäude und die Seysselkaserne, wo heute der Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz untergebracht ist.

Das Deutsche Straßenmuseum ist das einzige Museum in Deutschland, das sich umfassend mit dem Thema Straße beschäftigt. Auf einer Ausstellungsfläche von etwa 5.000 Quadratmetern zeigt es im ehemaligen Zeughaus der Festung Germersheim Exponate von der Frühzeit bis zur Gegenwart des Straßen- und speziell auch des Brückenbaus.

Das Stadt- und Festungsmuseum Germersheim dokumentiert vor allem die Geschichte der Stadt Germersheim, aber auch die ehemalige Festung und Garnison. Neben der Geschichte des Militärs in Germersheim werden auch zivile Aktivitäten der Vergangenheit abgebildet, wie etwa die Ziegelindustrie, Rheinfischerei, Tabakverarbeitung, Schnapsbrennen, Schuhmacherei, Druckerei und Buchbinden sowie die Emailschilder-Fabrikation.

Das Stadthaus ist eines der ältesten noch bestehenden Gebäude der Stadt. Es wurde 1740 als Ersatz für das 1674 zerstörte Verwaltungsgebäude des Oberamtes Germersheim errichtet. 1972 wurde es zum Sitz der Stadtverwaltung.

Regelmäßig findet im April in Germersheim Deutschlands größte Spezialradmesse, die Spezi, statt. Zu Pfingsten wird ein Pfingstmarkt auf dem Messplatz aufgebaut. In ungeraden Jahren lädt Germersheim zum Festungsfest. Im Juni und Juli findet der Germersheimer Kultursommer mit Open-Air Veranstaltungen im Hufeisen statt. Und am ersten Wochenende im September treffen sich die Germersheimer mit ihren Gästen auf dem Marktplatz zum Straßenfest.


Festung Germersheim

Ausgehen & Genießen
Blick auf Teile der Festung Germersheim
4 Bilder

Die Festung Germersheim
Prägendes militärisches Bollwerk mit wechselvoller Geschichte

Germersheim. Wohin man auch schaut, die Festung ist in Germersheim überall präsent. Das historische Bauwerk ist eines der herausragenden historischen Denkmale der südlichen Pfalz und prägt die Stadt heute noch. Die Festung wird mittlerweile auf vielfältige Art und Weise genutzt: Museum, Universität, Musikschule, Theater oder Jugendzentrum. 1834 begann man in der Stadt Germersheim in der Pfalz mit dem Bau der Festung, das eigentliche Gebäude wurde 1855 vollendet, an den Minengängen grub man bis...

Beiträge zum Thema Festung Germersheim

Ausgehen & Genießen
Blick auf Teile der Festung Germersheim

Tag des offenen Denkmals
Germersheim auf Spur der Kultur

Germersheim. Seit 1993 koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, alljährlich am zweiten Sonntag im September, bundesweit den Tag des offenen Denkmals als deutschen Beitrag zu den European Heritage Days. Vor allem setzt sich die Stiftung aber für die Rettung und Bewahrung des kulturellen Erbes ein und will das Interesse für die Belange der Denkmalpflege wecken und verstärken. Führungen, Museen und Veranstaltungen in historischen Gebäuden und Anlagen locken am Sonntag, 11. September, ...

Lokales
Mehr barrierefreie Fuß- und Radwege im Landkreis Germersheim sollen die Region für alle Menschen touristisch erlebbar machen

Förderbescheid
470.000 Euro für barrierefreie Fuß- und Radwege

Germersheim. Staatssekretär Andy Becht überreichte am Dienstag  zur Förderung eines barrierefreien Radweges im Kreis Germersheim sowie eines barrierefreien Fußwegeleitsystems im Stadtgebiet Germersheim Förderbescheide in Höhe von insgesamt rund 470.000 Euro - davon 130.000 Euro für das städtische Projekt, 342.000 Euro für das Projekt des Landkreises.  Die Fördermittel stammen aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) REACT-EU. Das 3,5 Kilometer barrierefreie...

Lokales
Die Tafeln mit Blinden- und Reliefschrift sind angebracht

Mehr Barrierefreiheit in Germersheim
Taktile Tafeln für Menschen mit Sehbehinderung

Germersheim. Seit 2017 ist die Stadt Germersheim Mitglied im Verein FORTE CULTURA, dem Netzwerk der europäischen Kulturroute Festungsmonumente. Dieses internationale Netzwerk hat es sich dabei zur Aufgabe gemacht, das Kulturerbe der Festungen in Europa nicht nur zu erhalten, sondern auch für jedermann zugänglich zu machen, um die besondere Geschichte der einzigartigen Bauwerke, aber auch der europäischen Geschichte zu erzählen. Gemeinsam mit FORTE CULTURA hat sich die Stadt Gemersheim nun der...

Lokales
Bürgermeister Marcus Schaile vor einem Historischen Fenster am Kinovorplatz in der Sandstraße.

Historische Fenster in Germersheim
Charmante Einblicke in die Geschichte

Germersheim/Sondernheim. Um die Erinnerung an frühere Zeiten wach zu halten sowie Geschichte und die Veränderungen im Wandel der Zeit zu dokumentieren, wurden im Rahmen des Zentrumsmanagements der Stadt Germersheim an markanten Standorten im Innenstadtgebiet insgesamt 15 „Historische Fenster“ aufgestellt. Diese wurden nun vor Kurzem ins Stadtbild fest integriert. Drei weitere “Historische Fenster“ werden demnächst noch im Stadtteil Sondernheim, in der Kirchstraße und in der Einmündung...

Lokales
Die alte Brennerei-Abteilung des Stadt- und Festungsmuseum wurde abgebaut und ins neue Museum transportiert
4 Bilder

Museumstagebuch aus Germersheim - Teil 3
Ein Alkohol-Museum für Germersheim

Germersheim. Seit Beginn der Corona-Pandemie ist das Stadt- und Festungsmuseum in Germersheim nun schon geschlossen. Viele Gerüchte hat es seither schon gegeben: Das Museum solle dauerhaft geschlossen bleiben war nur eines davon. Das ist jedoch nicht der Fall, denn im Ludwigstor wird schon seit vielen Monaten hart gearbeitet – um das Museum modernisiert und mit neuem Konzept schnellstmöglich wieder zu eröffnen. Das "Wochenblatt" wird diese Arbeiten in den nächsten Monaten mit einem...

Lokales
Blick in die Konferenz

Germersheim bei Internationaler Festungskonferenz
Best Practice in Sachen Festungstourismus

Germersheim/Terezín. Anfang April trafen sich rund 40 Festungsexperten aus sieben Ländern in Terezín in der Tschechischen Republik zum Thema "Gemeinsames Europäisches Kulturerbe Festungsmonumente - Initiativen zur transnationalen Zusammenarbeit und Vernetzung". Ziel der Konferenz war es, die Aufmerksamkeit auf die heutigen Herausforderungen für das Kulturerbe der Festungsmonumente zu lenken und bewährte Praktiken der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, Projekte und Vernetzung zu präsentieren....

Lokales
Tagebuch mit Einschussloch
4 Bilder

Museumstagebuch aus Germersheim - Teil 2
Kritische Aufarbeitung der Sammlungsstücke aus dem Dritten Reich

Germersheim. Seit Beginn der Corona-Pandemie ist das Stadt- und Festungsmuseum in Germersheim nun schon geschlossen. Viele Gerüchte hat es seither schon gegeben: Das Museum solle dauerhaft geschlossen bleiben war nur eines davon. Das ist jedoch nicht der Fall, hinter den Kulissen wird im Ludwigstor schon seit vielen Monaten hart gearbeitet – um das Museum modernisiert und mit neuem Konzept schnellstmöglich wieder zu eröffnen. Das "Wochenblatt" wird diese Arbeiten in den nächsten Monaten mit...

Lokales
Bürgermeister Marcus Schaile zu Besuch im Stadt- und Festungsmuseum Germersheim
2 Bilder

Museumstagebuch aus Germersheim - Teil 1
Was ist los im Stadt- und Festungsmuseum?

Germersheim. Seit Beginn der Corona-Pandemie ist das Stadt- und Festungsmuseum in Germersheim nun schon geschlossen. Viele Gerüchte hat es seither schon gegeben: Das Museum solle dauerhaft geschlossen bleiben war nur eines davon. Das ist jedoch nicht der Fall, hinter den Kulissen wird im Ludwigstor schon seit vielen Monaten hart gearbeitet – um das Museum modernisiert und mit neuem Konzept schnellstmöglich wieder zu eröffnen. Das "Wochenblatt" wird diese Arbeiten in den nächsten Monaten mit...

Lokales
Blick in den winterlichen Friedhof
11 Bilder

Geheimnisvolle Heimat
Freimaurer, Helden und Liebende - der Friedhof Germersheim

Germersheim. Es gibt wohl kaum geheimnisvollere Orte als Friedhöfe – und gerade die für größere Städte typischen Parkfriedhöfe laden zum Verweilen und Erkunden ein. Der Friedhof in Germersheim ist so ein Ort an dem es immer wieder aufs Neue viel zu entdecken und zu erforschen gibt. Daher macht die „Geheimnisvolle Heimat“ heute einen Ausflug auf den Germersheimer Friedhof. So manche kleinere und größere Berühmtheit hat hier ihre letzte Ruhestätte gefunden, viele exotische Bäume, darunter auch...

Ausgehen & Genießen
Kinder- und Jugendführung

Führung für Groß und Klein
Durch die Festung Germersheim

Germersheim. Kinder, die Lust haben, mehr über die Festung Germersheim zu erfahren, sind zur Germersheimer Kinderführung am Sonntag, 19. Dezember, eingeladen. Eine spannende Entdeckungsreise durch die Stadt, die Tore und die geheimnisvollen Wehrgänge der Festung - dabei erfahren die Kids, welche Funktion die alten Gebäude der Stadt damals hatten und bekommen die Gelegenheit, einen Blick in die sonst nicht zugänglichen Minengänge zu werfen. Zur Teilnahme muss eine Aufsichtsperson mit dabei sein...

Ausgehen & Genießen
Führung mit Glühwein

Genießerführung
Auf einen Glühwein nach Germersheim

Germersheim. Von leckerem roten oder weißen Winzerglühwein wohlig gewärmt, lernen die Teilnehmer dieser Führung Germersheim von seiner romantischen Seite kennen und erfahren dabei viel Wissenswertes über die historisch bedeutenden Bauwerke der Festungsstadt sowie Interessantes über das Alltagsleben zur Zeit der Festung. Eintauchend in die faszinierende Stadtgeschichte, erkunden die Teilnehmer unterirdische Kasematten und lernen reizvolle Winkel kennen, die bei dieser kurzweiligen und...

Ausgehen & Genießen
Festung Germersheim

Führungen kompakt – kurze Wege bei gleicher Information
Durch Germersheim

Germersheim. Eine klassische Führung dauert etwa zwei Stunden und man ist die meiste Zeit zu Fuß unterwegs. Das ist zu lange? Das richtige Angebot kommt hier: Während eines kurzen Rundweges im Umfeld der Fronte Lamotte und dem Weißenburger Tor besichtigen die Teilnehmer dieser Führung einen Großteil der wichtigsten Festungsbauwerke mit Kasematten und Minengängen.  Termin: Sonntag, 28. November Treffpunkt: 14 Uhr am Weißenburger Tor (Brücke) Information und Buchung: Tourismus-, Kultur- und...

Ausgehen & Genießen
Germersheim

Klassische Stadt- und Festungsführung
Durch Germersheim

Germersheim. Seit den Römern bekannt fand die Ansiedlung mit der Nennung des Ortsnamens Germersheim bereits 1090 in der Sinsheimer Chronik ihre erste urkundliche Erwähnung. Als Freie Reichsstadt, Oberamtsstadt und Garnisonsstadt erfuhr Germersheim in den nachfolgenden Jahrhunderten eine wechselvolle Geschichte. Mit dem Bau der königlich-bayerischen Festung, deren Anlagen noch heute das Bild der Stadt prägen, erlebte Germersheim einen zukunftsweisenden Höhepunkt und Aufschwung. Auf dem Rundgang...

Ausgehen & Genießen
Friedhofsführung

Führung in Germersheim
Über den Historischen Friedhof

Germersheim. Friedhöfe sind nicht nur Orte der Trauer und des Gedenkens an die Verstorbenen, sondern auch Orte der Ruhe und Besinnung. Eingebettet in eine grüne Oase der Stille, bieten sie einen wunderbaren Rahmen, um Kultur-, Kunst- und Stadtgeschichte aus ungewohnter Perspektive zu erleben. Die Teilnehmer dieser Führung besuchen eine der schönsten historischen Friedhofsanlagen in der Vorderpfalz und erfahren mehr über die Entwicklung der Friedhofskultur. Den romantischen Germersheimer...

Lokales
Blick auf Teile der Festung Germersheim

Stadt Germersheim geehrt
80 Jahre Mitglied im Historischen Verein der Pfalz

Germersheim. Der Historische Verein der Pfalz widmet sich seit über 190 Jahren der Erforschung, Darstellung und Vermittlung der pfälzischen Geschichte und gehört zu den wenigen Einrichtungen und Institutionen, die noch den früheren bayerischen und später rheinland-pfälzischen Regierungsbezirk Pfalz repräsentieren. Dabei ist der Verein auf die Unterstützung von Privatpersonen, aber auch Kommunen und Regierungsstellen, ohne die alle diese Arbeit nicht möglich wäre, angewiesen. Um dieses...

Lokales
Newcomer Fabian Storzum beim Videodreh in Germersheim
8 Bilder

TVOG-Teilnehmer Fabian Storzum produziert Clip zur Single "Glaube mir"
Videodreh an der Festung Germersheim

Germersheim. Manche Ausflügler und Passanten haben sich vermutlich über die Musik und die Kameras gewundert: Am Sonntag war die Festung Germersheim einmal mehr Location im Dreh eines Musikvideos. Der Schwegenheimer Fabian Storzum hat hier den Clip zu seiner Single „Glaube mir“ aufgenommen. Storzum ist in der Musikszene kein Unbekannter. Der 29-Jährige gebürtige Frankenthaler hat schon im Alter von neun Jahren angefangen zu singen und zu beatboxen - trat schon damals bei kleineren Events in der...

Ausgehen & Genießen

Kompakte Führung durch die Festungsstadt Germersheim
Gleiche Info, kürzere Wege

Germersheim. Eine klassische Stadt- und Festungsführung in Germersheim dauert etwa zwei Stunden und man ist die meiste Zeit zu Fuß unterwegs. Für alle, denen das zu lange dauert, gibt es die "kompakte Stadtführung".  Während eines kurzen Rundweges im Umfeld der Fronte Lamotte und dem Weißenburger Tor besichtigen die Teilnehmer einen Großteil der wichtigsten Festungsbauwerke mit Kasematten und Minengängen. So erfahren sie, was Germersheim so einzigartig macht. Termin: Sonntag, 25. Juli 2021...

Ausgehen & Genießen
Festung Germersheim

Nur für Kinder
Abenteuer-Führung durch die Festung Germersheim

Germersheim. Für Kinder, die sich für Geschichte interessieren und Lust haben, die Germersheimer Festung zu erkunden, gibt es am Sonntag, 18. Juli, eine Führung. Zusammen mit den Festungsführern unternehmt die  Kids eine spannende Entdeckungsreise durch die Stadt, die Tore und geheimnisvollen Wehrgänge der Festung und hören dabei Spannendes über die uneinnehmbare Festung. Dabei erfahren die Teilnehmer nicht nur,  welche Funktion die alten Gebäude der Stadt damals hatten, sondern bekommen auch...

Ausgehen & Genießen
Blick auf Teile der Festung Germersheim

Historisches Germersheim
Führung durch die Festung

Germersheim. Seit den Römern bekannt fand die Ansiedlung mit der Nennung des Ortsnamens Germersheim bereits 1090 in der Sinsheimer Chronik ihre erste urkundliche Erwähnung. Als Freie Reichsstadt, Oberamtsstadt und Garnisonsstadt erfuhr Germersheim in den nachfolgenden Jahrhunderten eine wechselvolle Geschichte. Mit dem Bau der königlich-bayerischen Festung, deren Anlagen noch heute das Bild der Stadt prägen, erlebte Germersheim einen zukunftsweisenden Höhepunkt und Aufschwung. Auf dem Rundgang...

Ausgehen & Genießen
Kinder

Angebote des IB im Juz Hufeisen Germersheim
Ferien in der Festung

Germersheim. „Ferien in der Festung“ ist der Titel der diesjährigen Sommer-Ferien-Aktion des Internationalen Bundes. Im August, jeweils von montags bis freitags, bietet der Internationale Bund ein Ferienprogramm für Kinder im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren an. Die ersten drei Wochen im August (2. bis 6. August / 9. bis 13. August und 16. bis 20. August), stehen für Spiel, Spaß und Spannung im und um das Kinder- und Jugendzentrum Hufeisen. Anmelden kann man sich über die Unterlagen, die...

Lokales
Arrestgebäude

Standesamt und Einwohnermeldeamt bald im Arrestgebäude
Umzug bei der Stadt Germersheim

Germersheim. Aufgrund der vielen zusätzlichen Aufgaben, mit denen die Stadtverwaltung in den letzten Jahren bedacht wurde, sind die Raumkapazitäten im Germersheimer Stadthaus mittlerweile sehr eng bemessen. Bürgermeister Marcus Schaile hat sich deshalb dazu entschlossen, die vollständige Abteilung für Ordnung und Soziales in das ehemalige Arrestgebäude zu verlegen. Dem Germersheimer Stadtoberhaupt ist auch in dieser Hinsicht sehr daran gelegen, frühzeitig Transparenz zu schaffen: „Mir ist...

Lokales
Blumenwiese

#beebetter
Blumensamen für ein insektenfreundliches Germersheim

Germersheim. Ab Ende April wird die Stadt Germersheim kostenlose Wildbienen–Blumenmischungen an interessierte Bürger verteilen. „Wir möchten dadurch die biologische Vielfalt der heimischen Pflanzen unterstützen und den Lebensraum der Wild- und Honigbienen erhalten“, so Germersheims Bürgermeister Marcus Schaile. „Es ist alarmierend, wie sehr das Bienensterben um sich greift, und es ist so einfach, etwas dagegen zu tun. Jeder einzelne von uns kann sich ohne viel Aufwand aktiv und engagiert...

Ausgehen & Genießen
Festungssommer Oberrhein 2021
6 Bilder

Festungssommer Oberrhein 2021 in Germersheim eröffnet
Militärisches Kulturerbe - touristisch attraktiv

Germersheim. Von der Steinzeit über die Römer bis in den Kalten Krieg: Festungen und Verteidigungslinien sind Zeichen kriegerischer Auseinandersetzungen, sollten in ihrem historischen Kontext eher trennen als vereinen. In einem neuen Projekt deutsch-französischer Partnerschaft sollen sie nun aber zum Symbol der Einheit, der Freundschaft und des Friedens werden. Am Donnerstag fiel in Germersheim der Startschuss für den „Festungssommer Oberrhein“ als Teil der Veranstaltungsreihe „Europäischen...

Ausgehen & Genießen
Dance goes Festung - 2 DJs haben ein Video in Germersheim gedreht. Premiere ist am Ostersonntag

Festung in Germersheim wird zur  Kulisse für Musikvideo
Premiere am Ostersonntag auf Youtube

Germersheim. Corona macht es möglich: Germersheim war unlängst der Drehort für ein spektakuläres Musikvideo. Helle Strahlen leuchten in Richtung Himmel, leise hallen melodische Klänge elektronischer Musik durch das Weißenburger Tor, bunte Lichter illuminieren die historischen Mauern – so wie an diesem einen Samstag hat man die Festung in Germersheim wahrscheinlich noch nie gesehen. Der Grund für dieses ungewöhnliche Szenario: Zwei DJs nutzten die historische Anlage als Kulisse für ein...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.