Kultursommer Germersheim

Beiträge zum Thema Kultursommer Germersheim

Ausgehen & Genießen
In der Festung findet wieder das Rotationsereignis statt: Kulturhäppchen gibt es an unterschiedlichen Standorten innerhalb der Festungsgänge.

WALK 3 und 4 beim Kultursommer Germersheim
Das unterirdische Rotationsereignis in der Festung

Germersheim. Am Freitag, 28. Juni, geht das unterirdische Rotationsereignis weiter: Der Walk 3 und 4 findet jeweils um 19 und 21 Uhr statt. Beginn ist jeweils im Innenhof des Kulturzentrums "Hufeisen" (Fronte Becker). In Gruppen werden die Teilnehmer durch die Gänge der Festung zu den einzelnen Spielorten geleitet. Was sie dort erwartet? Das wird traditionell nicht verraten. Nur eines: Nicht umsonst sind die WALKs die Klassiker schlechthin im Kultursommer – und meist schnell ausverkauft.  ...

Ausgehen & Genießen
Das Joshua Redman Quartet eröffnet das Dreifachkonzert.
3 Bilder

Noch ein Jazzstar bei palatia Jazz in Germersheim
Joshua Redman Quartet im Hufeisen

Germersheim. Für den 13. Juli kündigt sich noch ein Jazzstar beim palatia Jazz Festival an. Mit seiner diesjährigen Sommertournee wird der Saxofonist Joshua Redman mit seinem hochrangig besetzten Quartet auftreten. Die bisher benannten Ensembles rücken in der Programmfolge weiter nach hinten. Das Festivalgelände, die Festungsanlage Germersheim,  wird bereits um 17 Uhr für das weinkulinarische Rahmenprogramm geöffnet. Das erste Konzert mit Joshua Redman ist dann um 18 Uhr, das zweite Konzerte...

Ausgehen & Genießen
Atmosphäre pur: Die Lange Pfälzer Nacht hat von allem ein bisschen was.
2 Bilder

"Vun allem e bissel" beim Kultursommer Germersheim
Germersheim - Die lange Pfälzer Nacht

Germersheim. Pfälzer Kulinarik ist weit mehr als das berühmte »WWW« bestehend aus Weck, Worscht und Woi. Wobeideren Genuss auch nicht zu verachten ist. In der »langen Pfälzer Nacht«, die jährlich zum Kultursommer in Germersheim dazugehört, werden Pfälzer Gaumenfreuden auf besondere Art serviert.  Die Pfälzer Nacht ist am Samstag, 22. Juni, um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Hufeisen.  »Vum Guude des Beschde« oder »vun allem e bissel« würde ein Pfälzer die »Pfälzer Tapas« beschreiben und sich dann...

Ausgehen & Genießen
Die Alkoholraffinerie verspricht eine spannende Lesung zu werden.

Lesung beim Kultursommer in Germersheim
Die Alkoholraffinerie

Germersheim. Susanne Berkel liest am Donnerstag, 20. Juni, um 20 Uhr in der Alten Fabrik Berkel in der Klosterstraße (PAN Vinothek) aus dem Buch "Die Alkoholraffinerie" von ihrem Vater Dieter Berkel.  Die Alkoholraffinerie – Eine merkwürdige Geschichte? In jedem Fall mehr als nur ein Roman aus der Feder des einstigen Firmeninhabers Dieter Berkel, der das Unternehmen in vierter Generation geführt hat. Ein Krimi um Alkoholdiebstahl und Hehlerei, ein Krimi - aber auch eine augenzwinkernde...

Ausgehen & Genießen
Im Innenhof des Kulturzentrums Hufeisen wird am 19. Juni eine Kinoleinwand aufgebaut.

Filmvorführung Open Air am 19. Juni
Kino im Hufeisen Germersheim

Germersheim. Zum Angebot des Kultursommers Germersheim gehört alljährlich ein Kino Open Air im Innenhof des Kulturzentrums „Hufeisen“. Am Mittwoch, 19. Juni, ist ab 22 Uhr der Film „Monsieure Claude und seine Töchter“ zu sehen.Und darum geht es: Im Sommer 2014 begeisterten Monsieur Claude und seine Töchter mit Asterix-Darsteller Christian Clavier nicht nur die deutsche Kinowelt. In der Multikulti-Komödie gerät das konservativ-beschauliche Familienleben von Claude und Marie Verneuil kräftig...

Ausgehen & Genießen
Die Akteure: Judith Kauffmann (Texte aus erster und zweiter Hand), Dr. Michael Beutelspacher (Gitarre und Gesang), Hering Cerin (Standschlagzeug und Brainstorming).

Kulinarische Lesung in Germersheim
Der Magen der Sau ....

Germersheim. Alles begann mit einem Buch, einem Kochbuch. Nicht irgendein Kochbuch, nein, eine Rezeptsammlung zum Pfälzer Nationalgericht, das spätestens zu Kanzlerzeiten von Helmut Kohl weltweit berühmt wurde. Es dreht sich um den Saumagen. Judith Kauffmann, ein „Pälzer Mädel“, hat sich einmal quer durch den Südwesten gewurstelt und von Sternekoch über Dorfmetzger bis hin zu der das Familienrezept hütenden Großmutter Menschen getroffen, die zum Thema Essentielles beizutragen haben, die...

Ausgehen & Genießen
Spannend wird es, wenn die Teilnehmer die großen Festungstore durchschreiten und zum WALK in die unterirdischen Gänge übergehen. Dort warten Kulturhäppchen.

Kultureller Spaziergang durch die Festungsgänge
Startschuss für den Kultursommer in Germersheim

Germersheim. Kaum ein Begriff hat so viele Facetten und wird so unterschiedlich interpretiert, wie der Begriff „Heimat“. Der 28. Kultursommer Rheinland-Pfalz spiegelt diese Vielfalt in seinem Programm wieder. Er hat sich das Motto „heimat/en“ gegeben. „Wir haben mit dem Begriff bewusst etwas gespielt und ihn in den ungewohnten Plural gesetzt. Heimat ist vielfältig und jeder verbindet etwas anderes damit“, so Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf. Der 26. Kultursommer Germersheim startet am...

Ausgehen & Genießen
In historischen Festungsgängen findet der legendäre Walk statt: Ein Rundgang mit Kulturhäppchen.

Elf Veranstaltungen in Teilen der Festung
Kultursommer Germersheim - Heimaten in altem Gemäuer

Germersheim. Der 26. Kultursommer Germersheim startet am 17. Mai mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsreigen.Insgesamt elf Veranstaltungen gibt es zum diesjährigen Landesmotto „Heimat/en“ an verschiedenen Spielstätten in der Stadt. Jede Veranstaltung ist auf ihre Weise vom Charakter und vom künstlerischen Angebot einzigartig. Dennoch müssen die Besucher auch auf liebgewonnenes nicht verzichten, wie zum Beispiel die Walk-Veranstaltungen in der Germersheimer Unterwelt. Die erste...

Ausgehen & Genießen
Das Berlage Saxophone Quartet überzeugt durch kreative Konzertprogramme, die dem Zuhörern immer wieder neue Klangwelten eröffnen.

Kultursommer mit dem „Berlage Saxophone-Quartett
Eine Brise Musik in der Alten Ziegelei

Sondernheim. Eine wohltuende Brise Musik bringt das „Berlage Saxophone-Quartett“ im Rahmen des Kultursommers Germersheim am Samstag, 18. August, um 20 Uhr in die Alte Ziegelei nach Sondernheim. Das Berlage Saxophone Quartet wurde im Jahre 2008 in Amsterdam gegründet. Die vier Musiker absolvierten ihr Studium am dortigen Conservatorium bei Arno Bornkamp. Als Quartett machten die vier jungen Musiker schnell mit Wettbewerbserfolgen auf sich aufmerksam. Sie gewannen den 1. Preis beim Selmer...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.