Kultureller Spaziergang durch die Festungsgänge
Startschuss für den Kultursommer in Germersheim

Spannend wird es, wenn die Teilnehmer die großen Festungstore durchschreiten und zum WALK in die unterirdischen Gänge übergehen. Dort warten Kulturhäppchen.
  • Spannend wird es, wenn die Teilnehmer die großen Festungstore durchschreiten und zum WALK in die unterirdischen Gänge übergehen. Dort warten Kulturhäppchen.
  • Foto: Stadt Germersheim
  • hochgeladen von Julia Lutz

Germersheim. Kaum ein Begriff hat so viele Facetten und wird so unterschiedlich interpretiert, wie der Begriff „Heimat“. Der 28. Kultursommer Rheinland-Pfalz spiegelt diese Vielfalt in seinem Programm wieder. Er hat sich das Motto „heimat/en“ gegeben. „Wir haben mit dem Begriff bewusst etwas gespielt und ihn in den ungewohnten Plural gesetzt. Heimat ist vielfältig und jeder verbindet etwas anderes damit“, so Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf.

Der 26. Kultursommer Germersheim startet am 17. Mai.  Zum Auftakt findet wieder die beliebte Reihe „Walk“ statt. Die erste Walkveranstaltung ist am Freitag, 17. Mai, jeweils um 19 und 21 Uhr und startet im Innenhuf des „Hufeisens“ (Fronte Becker). Wer sie noch nicht kennt, sollte sie kennenlernen. Wer sie kennt, nimmt immer wieder teil.

Die WALKs, die Spaziergänge durch die unterirdischen Festungsgänge sind immer wieder ein Erlebnis, immer wieder überraschend und mit anderen Kulturhäppchen bestückt. Im schön illuminierten Innenhof des Hufeisens gibt es Leckereien aus der Kuso-Küche. Das Kuso-Team hat wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das Musik, Literatur, Unterhaltung und Köstliches „mit heimatlichen Bezügen“ enthält. Vieles davon gibt es dieses Jahr in Pfälzer Art zu hören, schmecken, sehen und erleben. jlz

Info
Das genaue Programm mit allen Veranstaltungen gibt es auf der Homepage www.kultursommer-germersheim.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen