Alles zum Thema Ältestes Haus Haßloch

Beiträge zum Thema Ältestes Haus Haßloch

Lokales
Bewerbungen sind nach wie vor möglich.

Für den Markt sind noch Standplätze zu vergeben
„Edel-Trödel und Gartengück“

Haßloch. Am Sonntag, 19. Mai veranstaltet die Beratungsstelle für Alleinerziehende und Frauen von 13 bis 17 Uhr rund um den historischen Hof des Ältesten Hauses und den Bauerngarten sowie das Kulturviereck in Haßloch einen Trödel- und Gartenmarkt statt. Angeboten werden können Kostbarkeiten und Raritäten vergangener Zeit sowie hauptsächlich Pflanzen und Kräuter, aber auch Deko für den Garten, Naturkosmetik, Bienenprodukte und was sonst noch im, um und aus dem Garten kommt....

Lokales
Markt der schönen Dinge ein Publikumsmagnet
49 Bilder

BriMel unterwegs
Zu den Frauenkulturtagen mit Markt der schönen Dinge

Haßloch: Am 10. November fand im Rahmen der Frauenkulturtage im Kulturviereck der Markt der schönen Dinge statt. Das Älteste Haus in der Haßlocher Gillergasse ist an und für sich schon ein „schönes Ding“ und wurde durch die Ausstellung nochmal aufgehübscht. Sowohl im Innen- als auch im Außenbereich fand man alles, was das Herz begehrt und entweder hinstellen, benutzen, essen oder trinken kann. Es ist immer wieder erstaunlich, mit welcher Liebe und Hingabe man seiner Leidenschaft nachgeht und...

Lokales
12 Bilder

Kunst- und Kulturtage Haßloch
Eine neues Forum für die Kunst

Haßloch. "Ein Jahr Vorbereitung hat sich gelohnt, der Arbeitskreis Kunst kann stolz über das Geleistete sein", lobte der 1. Beigeordnete Tobias Meyer zur Eröffnung der erstmals in Haßloch durchgeführten Kunst- und Kulturtage. Zahlreiche Kunstinteressierte fanden den Weg ins Kulturviereck, wo 17 Künstlerinnen und Künstler aus fast allen Bereichen von Freitag bis Sonntag ihre aktuellsten Werke präsentierten. Die Premiere soll keine einmalige Veranstaltung sein: Unser beider Wunsch ist es, die...

Ausgehen & Genießen
Grooven in Haßloch: die Cajun Kult-Band  „Le Clou“.

Cajun Swamp Groove
„Le Clou“ am 13. Juli im ältesten Haus Haßlochs

Haßloch. Die Musik der französischen Band „Le Clou“ hat ihre Wurzeln tief in den Südstaaten der USA. In den Swamps, den Sümpfen des Mississippi-Deltas, leben die Cajuns.Sie sind Nachfahren von Siedlern aus Frankreich, die vor über 200 Jahren nach Nordamerika kamen. In den abgelegenen Bayous westlich von New Orleans haben sie lange isoliert gelebt und sich mit Stolz und Selbstbewusstsein bis heute ihre eigene Lebensart, ihre Kultur und ihre französische Sprache bewahrt. Die Cajuns feiern...