Leisböhler Winzer im Ältesten Haus in Haßloch
Wein & Jazz

Im idyllischen Hof des Ältesten Hauses stellen die vier Lesiböhl-Winzer ihre Weine vor.
  • Im idyllischen Hof des Ältesten Hauses stellen die vier Lesiböhl-Winzer ihre Weine vor.
  • Foto: Karl-Heinz Kroscky
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Haßloch. Im wunderschönen Ambiente des historischen Hofes „Ältestes Haus“, in der Gillergasse in Haßloch, ist der Abend mit „Wein & Jazz“ am Samstag, 31. August, ganz dem Genießen gewidmet. Es laden ein der Kulturverein „Ältestes Haus“, die Leisböhler und die Tourist-Information Haßloch.
Die vier Leisböhl-Winzer, Weinland Meckenheim und Königsbach und Wein- und Sektgut Braun und Weingut Grundhof, stellen bis ca. 21 Uhr die Weine der Einzellage „Haßlocher Leisböhl“ vor. Im Eintrittspreis ist eine vierteilige Weinprobe enthalten, von jedem Winzer kann ein Wein gekostet werden. Diese Weine, sowie Schorle, Sekt, Secco und auch alkoholfreie Getränke sind zudem den ganzen Abend
beim Getränkeausschank des Kulturvereins für verträgliche Preise erhältlich. Sommerliche Speisen runden an diesem Abend den Genuss ab.
Ab 18 Uhr ist der Hof des Ältesten Hauses geöffnet, das Musikprogramm beginnt gegen 19 Uhr. Karten sind im Vorverkauf für 14 Euro (Abendkasse 16 Euro) ab sofort bei Buch und Papier Schneider in der Langgasse 101 in Haßloch und der Tourist-Information, Rathausplatz 1, in Haßloch erhältlich. Der Eintrittspreis beinhaltet eine vierteilige Weinprobe und ein Stielglas der Edition „Haßlocher Leisböhl“ sowie den Musikgenuss.
Nach einer kurzen Begrüßung durch die Veranstalter, zusammen mit Pfälzischen Weinhoheiten und unseren Haßlocher Hoheiten, sorgt die Band „Funjazztique“ für die musikalische Unterhaltung. Unter diesem Namen treffen sich seit über 20 Jahren professionelle Musiker, um gemeinsam ihre große Liebe zu zelebrieren: Jazz. Dieses Mal dabei: Jutta Brandl mit ihrer außergewöhnlichen, ausdruckstarken Stimme, Jochen Keller, Trompeter der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Alexander Schaaf, u. A. Tastenmann bei „Hits & Storys“ von SWR1, Stefan
Engelmann, einer der gefragtesten Jazz-Bassisten Deutschlands und Mischa Becker, überregional bekannt auch für seine afro-kubanischen Perkussionskünste. Ein Abend mit reicher Abwechslung, lockerem Umgang und ehrlicher Herzlichkeit erwartet das Publikum. Und vor allem Passion zur Musik mit Spaß auf der Bühne getreu dem Leitspruch: „Funjazztique“, wir lieben Musik!

Weitere Infos

Tourist-Info
Rathausplatz 1
67454 Haßloch
Telefon 06324 935-225 www.hassloch.de

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
"Echt oder falsch": So lautet das Motto der Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler sind noch bis 4. Oktober entlang des Rheinufers und an ausgewählten Orten in der Innenstadt zu sehen.
10 Bilder

Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein
Original oder Fälschung?

Bingen am Rhein. Ist das jetzt echt oder falsch? Original oder Fälschung? Das gilt es bei der 5. Skulpturen-Triennale in Bingen am Rhein herauszufinden. Täglich hört man vor allem in den sozialen Medien von angeblichen oder tatsächlichen "Fake News". Die Skulpturen-Triennale 2020 greift also mit dem diesjährigen Motto "Echt und falsch" ein hochaktuelles Thema auf. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler zeigen eine faszinierende Vielfalt und sind noch bis Sonntag, 4. Oktober, entlang des...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
6 Bilder

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre Kempfeld
Wasser ist Leben

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein.  Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum...

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen