BriMel unterwegs
Zu den Frauenkulturtagen mit Markt der schönen Dinge

Markt der schönen Dinge ein Publikumsmagnet
49Bilder
  • Markt der schönen Dinge ein Publikumsmagnet
  • Foto: Brigitte Melder
  • hochgeladen von Brigitte Melder

Haßloch: Am 10. November fand im Rahmen der Frauenkulturtage im Kulturviereck der Markt der schönen Dinge statt. Das Älteste Haus in der Haßlocher Gillergasse ist an und für sich schon ein „schönes Ding“ und wurde durch die Ausstellung nochmal aufgehübscht. Sowohl im Innen- als auch im Außenbereich fand man alles, was das Herz begehrt und entweder hinstellen, benutzen, essen oder trinken kann. Es ist immer wieder erstaunlich, mit welcher Liebe und Hingabe man seiner Leidenschaft nachgeht und die Endprodukte sieht:

Blumengestecke, Töpfereiprodukte, Dubbegläser in allen Variationen, Treibholz-Unikate, weihnachtliche Dekorationen, handgefertigte Hüte, Silberschmuck-Unikate, außergewöhnliche Duftkerzen, Accessoires und kuschelige Schals aus dem Weltladen, bunte Kissen, Seifen, modische Kleidung, gefilzte Handyhüllen und mehr, Schmuck & Design, Weberei- und Strickartikel, gefilzte Mäuschen und Bärchen, kreative Schreibmappen, Baumstämme, Salzstreuer/-mühlen und künstlerische Gartenskulpturen

Ich traf dort auch auf „alte Bekannte“ aus dem Böhl-Iggelheimer Kunstbereich, die bei „Kunst trifft Naturgarten“ mitgemacht hatten, wie Markus Koch mit Birgit Löwer und Sonja Spielmann.

Wer nicht mehr gucken und kaufen wollte, setzte sich zum gemütlichen Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen in den gemütlichen Nebenraum. Wer wollte, gönnte sich im Außenbereich ein Gläschen Sekt. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. (mel)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen