Märchenstunde in der Stadtbücherei Graben-Neudorf
"Das kann doch wohl nicht wahr sein!"

So wird sich mancher gedacht haben, als er letzten Freitagvormittag zum 'Lesefrühstück' in der Bücherei Graben-Neudorf kam. Märchen zum Staunen, vorgetragen von den beiden Märchenerzählern Norbert Bögle und Margit Eger, beide Graben-Neudorf, umrahmt von einfühlsamer Veeh-Harfe-Musik. Märchen, bei denen man sich an den Kopf greift und sagt: "Das kann doch wohl nicht wahr sein!" So z.B. bei dem Bauern, der seinem Kalb das Reden beibringen lassen wollte. Oder dem Bäcker, der auch Geld für den süßen Duft seiner Backwaren forderte.... So waren sich am Ende alle einig: Solche und ähnliche Märchen verdienen es, (nicht nur) in Graben-Neudorf wiederholt zu werden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen