Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Zeugen gesucht
Bonbons gestohlen

Ludwigshafen. Unbekannte brachen am Sonntag (8. Dezember), zwischen 17 Uhr und 20 Uhr in einen Kiosk in der Hermann-Hesse-Straße ein, indem die ein Scheibe eingeschlagen wurde. Aus dem Innern wurde eine Packung Bonbons gestohlen. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de zu melden. POL-PPRP

Um Zeugenhinweise wird gebeten
Elektrozaun an Pferdekoppel beschädigt

Pleisweiler-Oberhofen. In der Nach vom 06.12./07.12.19, wurden in Pleisweiler-Oberhofen, auf einer Pferdekoppel, drei Isolatoren des Elektrozauns beschädigt. Im November wurde an gleicher Örtlichkeit, der Plastikwassertank durchstochen. Hinweise auf den bislang unbekannten Täter bittet die Polizeiinspektion Bad Bergzabern unter 06343-93340 oder per E-Mail unter pibadbergzabern@polizei.rlp.de zu melden. ots

Verstoß gegen das Waffengesetz - unter anderem
Vom Ex mit dem Messer bedroht

Speyer. Am gestrigen Sonntag wurden kurz vor Mitternacht eine 17-Jährige und ihr neuer Freund  auf einem Spielplatz im Speyerer Eibenweg vom 27-jährigen Ex der jungen Frau mit dem Messer bedroht. Der Speyerer soll bei diesem zufälligen Zusammentreffen den beiden ein Messer vorgehalten und gedroht haben, sie abzustechen. Daraufhin rannten die Bedrohten weg und verständigten die Polizei. Der Beschuldigte konnte am Spielplatz angetroffen und mit dem Tatvorwurf konfrontiert werden. Er bestritt,...

Einbruch in Lingenfeld
Täter kommen über den Balkon und stehlen Schmuck

Lingenfeld. Bisher unbekannte Täter brachen am Freitag in dem Zeitraum von 16 Uhr bis 18.30 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Kirschenallee in Lingenfeld ein und entwendeten hierbei Schmuck in unbekanntem Wert. Die Täter gelangten über den Balkon in das Anwesen, indem sie die Balkontür aufhebelten. Im Anwesen durchwühlten die Täter mehrere Zimmer und entwendeten mehrere Schmuckgegenstände. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte eine dunkelgekleidete Person im angrenzenden Waldstück...

Symbolfoto

Fußgänger in Hütschenhausen schwer verletzt
Unfallverursacher geflüchtet

Hütschenhausen. Am Sonntagmorgen, 8. Dezember, in der Zeit zwischen 7.10 Uhr und 7.45 Uhr wurde auf der Kreisstraße 3 zwischen Hütschenhausen und Hauptstuhl ein schwerverletzter 19-jähriger junger Mann von einem Zeugen auf der Straße liegend aufgefunden. Vermutlich wurde der Fußgänger von einem PKW angefahren und der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der junge Mann wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit dem...

Polizei Frankenthal informiert
Einbruch in Baucontainer

Frankenthal. Am 08.12.2019 gegen 17:00 Uhr beobachtet ein 34-jähriger Mann, wie 5-6 Jugendliche einen Bauzaun auf dem Jakobsplatz in Frankenthal gewaltsam öffnen. Die bisher unbekannten Täter begeben sich anschließend zu einem Baucontainer, welcher sich auf dem Gelände der dortigen Schule befindet. Die Tür des Bauwagens wird aufgehebelt. Ein Schaden von mehreren hundert Euro entsteht. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion...

0.9 Promille, zwei Punkte, Fahrverbot und Bußgeld
Alkoholisiert zum Einkaufen

Winnweiler. Nachdem eine Zeugin am Sonntagabend einen vermutlich alkoholisierten älteren Verkehrsteilnehmer bei der Polizei gemeldet hatte, wurde dieser an seiner Wohnanschrift festgestellt und einer Kontrolle unterzogen. Bei dem 80-jährigen Mann aus dem Donnersbergkreis ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von über 0,9 Promille. Er gab an, nur kurz zum Einkaufen gefahren zu sein. Davor habe er lediglich drei Bier getrunken. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen....

Die Polizei sucht Zeugen
Steinwurf auf Lingenfelder Imbiss

Lingenfeld. Einen Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro verursachte ein bisher unbekannter Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, als er die Glasscheibe eines Imbisses in der Hauptstraße in Lingenfeld mit einem Stein einwarf. Hinweise von Zeugen oder Mitwissern nimmt die Polizeiinspektion Germersheim  unter 07274 9580 oder pigermersheim@polizei.rlp.de entgegen.

Mit Krankenfahrstuhl auf der B9 bei Germersheim
Polizei rettet an Demenz erkrankten 74-Jährigen

Germersheim. Bereits am Samstag wurde der Polizei Germersheim gegen 3.30 Uhr ein auf der B9 fahrender Krankenfahrstuhl mitgeteilt. In Höhe der Ausfahrt Germersheim-Mitte konnte der 74-jährige Fahrer des Krankenfahrstuhls festgestellt werden. Es stellte sich heraus, dass der Mann an Demenz erkrankt ist und sich wohl etwas verfahren hatte. Der 74-Jährige und sein Krankenfahrstuhl wurden im Anschluss wohlbehalten an die Ehefrau übergeben.

Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht
15-Jähriger brettert besoffen mit dem Pkw seiner Eltern gegen Hauswand und haut ab

Münsterappel. Ein 15-Jähriger ist am späten Samstagabend in Münsterappel gegen 23 Uhr mit dem Pkw seiner Eltern gegen eine Hauswand gefahren. Anschließend flüchtet er mit dem Wagen und gefährdete beim Abbiegen noch einen Fußgänger. Das Fahrzeug wurde schließlich in der Schulstraße festgestellt und der Flüchtige einer Kontrolle unterzogen. Bei dem Jugendlichen aus dem Donnersbergkreis ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von über 1,2 Promille.  Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die ...

Kurioser Unfall in Speyer-West
Geschlossene Schranke führt zu Ölspur und Fahrerflucht

Speyer/Dudenhofen. Ein 76-jähriger Mann aus Dudenhofen hatte sein Auto auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Speyer-West abgestellt und einen Spaziergang unternommen. Als er zurückkam, stellte er fest, dass der Parkplatz mit einer Schranke geschlossen war und er diesen auf normalem Wege nicht mehr verlassen konnte. Daher fuhr er mit seinem Auto über einen angrenzenden Grünsteifen und riss sich dabei die Ölwanne auf. Im Anschluss flüchtete er von der Unfallstelle, indem er sein Auto durch...

Einbruch in Speyerer Handy-Werkstatt
Diebe verursachen Sachschaden im vierstelligen Bereich

Speyer. Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Freitag, 6. Dezember gegen 22.30 Uhr  auf Samstag, 7. Dezember, 2 Uhr in eine Werkstatt in Speyer-West ein, die elektronische Geräte, unter anderem Handys annimmt und repariert. Die beiden Täter drangen durch die Eingangstür in das Geschäft ein und verursachten einen hohen Sachschaden im vierstelligen Bereich. Die Polizei in Speyer sucht nun mögliche Zeugen für den Einbruch.

Symbolfoto

Schlägerei in Kaiserslauterer Diskothek
Diskothekenbesuch artet aus

Kaiserslautern. Der Diskothekenbesuch mehrerer junger Männer ist am frühen Sonntagmorgen aus dem Ruder gelaufen. Zunächst stritten sich die Personen in zwei Gruppen im Inneren der Diskothek im Süden Kaiserslauterns. Als die Streithähne dann im Bereich der Garderobe erneut aufeinandertrafen eskalierte die Situation und es kam zu körperlichen Auseinandersetzungen. Mehrere Geschädigte wurden im Laufe der Auseinandersetzung von Faustschlägen am Kopf getroffen. Ein 22-jähriger Täter schlug einem...

27-Jähriger randaliert in Speyer
Spiegel-Abtreter festgenommen

Speyer.  Ein 27-jähriger Mann aus Speyer hatte auf dem St.-Guido-Stifts-Platz bei zwei geparkten Pkw jeweils einen Außenspiegel abgetreten und bei einem abgestellten Fahrrad den Reifen beschädigt. Einen 55-jährigen Passanten aus Speyer, der ihn auf dieses Verhalten angesprochen hatte, hatte er vom Fahrrad gestoßen. Eine Polizeistreife, die mit Schutzmaßnahmen für eine Veranstaltung bei der dortigen Synagoge beauftragt war, hatte den zu Fuß flüchtigen Täter nach kurzer Verfolgung überwältigt...

Symbolfoto

Fehlgeschlagener Check-out in Hotel
Frau zu stark alkoholisiert

Kaiserslautern. Zu einem Hausfriedensbruch besonderer Art ist es am Samstagmittag in Kaiserslautern gekommen. Mitarbeiter eines Hotels in der Innenstadt baten die Polizei um Hilfe, da ein weiblicher Hotelgast das angemietete Zimmer nicht verlassen wollte, obwohl die Buchung abgelaufen war. Trotz mehrfacher Aufforderung durch das Personal, verweigerte die 44-Jährige die Räumung des Zimmers. Vor Ort mussten die Beamten dann feststellen, dass die Frau erheblich alkoholisiert war. Ein...

Abbremsen führt zu Verkehrsunfall
Unfall auf der Rheinbrücke Karlsruhe

Wörth. Am Freitag, 6. Dezember, befuhr um 11 Uhr eine 36-jährige Autofahrerin mit ihrem Ford Fiesta die B10 aus Richtung Karlsruhe kommend auf der linken Fahrspur. Davor versetzt fuhr auf der rechten Fahrspur ein PKW mit Anhänger. Auf dem Anhänger waren zwei Weihnachtsbäume, sowie ein Weihnachtsverkaufsstand. Der PKW mit dem offensichtlichen Weihnachtsequipment bremste aus derzeit unbekannten Gründen ab, zog nach links und stieß hierbei mit dem PKW der 36-jährigen Autofahrerin zusammen. Das...

Schlägerei in Wörth
Betrunkene LKW-Fahrer streiten auf dem Daimler-Parkplatz

Wörth. Am 7. Dezember standen LKW Fahrer auf dem Daimler-Parkplatz. Sie warteten dort auf die Abladung ihrer angelieferten Fracht in der kommenden Woche. Aufgrund der Anzahl von alkoholischen Getränken kam es um 20.50 Uhr zwischen den Männern aus der Ukraine und Weißrussland zum tätlichen Streit. Ein Fahrer aus Weißrussland wurde nach derzeitigem Stand von fünf Personen angegriffen und von den Fahrern aus der Ukraine durch Schläge und Tritte verprügelt. Die Streifen der PI Wörth konnten nicht...

Symbolfoto: Ein Schwan erkundete am Samstag die B9.

Tier hält Polizei auf Trapp
Schwan auf der B9 unterwegs

Wörth. Durch Verkehrsteilnehmer wurde am Samstagnachmittag um 14.33 Uhr ein Schwan auf der Fahrbahn der B9 gemeldet. Verkehrsteilnehmer und der notgelandete Schwan befanden sich also in Gefahr. Die Streife vor Ort fand das Tier, welches sich bereits neben die Leitplanke zurückgezogen hatte. Dennoch bestand die Gefahr, dass der Schwan zurück auf die Fahrbahn läuft. Aufgrund der Schräglage und des Bewuchses in der Böschung neben der B9 mussten Polizei und Tierretter den Schwan einkreisen. Er...

Parfüm im Wert von 870 Euro gestohlen
Renitenter Ladendieb in Landau gestellt

Landau. Am frühen Freitagabend, 6. Dezember, konnte ein flüchtender 28-jähriger Ladendieb aus dem Rhein-Pfalz-Kreis nach fußläufiger Verfolgung gestellt werden. Zuvor war er im Drogeriemarkt Müller aufgefallen, als er Parfum im Wert von 870 Euro zunächst beiseiteschaffte, um noch im Laden die Verpackungen zu entfernen. Nach Ansprache durch den Ladendetektiv zeigte er sich zunächst renitent und flüchtete dann schließlich fußläufig aus dem Geschäft in Richtung Weihnachtsmarkt. Die kurz darauf...

  2 Bilder

Pressebericht der Feuerwehr Haßloch
PKW brennt auf A65

Nachdem die Haßlocher Wehrleute am gestrigen Freitagabend, 06.12.19 um 18:08 Uhr, zu einer Notfalltüröffnung in die Wehlachsiedlung gerufen wurden, stand am​ heutigen Samstagmorgen der nächste Einsatz an. Um 08:36 Uhr ertönten wiederum die digitalen Meldeempfänger der Wehrleute. Auf der A65, in Fahrtrichtung Ludwigshafen, würde ein Fahrzeug brennen. Die Haßlocher Wehr rückte mit vier Fahrzeugen und 22 Kräften aus. Das Feuer war im Motorraum ausgebrochen und hatte beim Eintreffen der ersten...

Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unbekannt.

Einbruch in der Kirchstraße in Freimersheim
Toilettenfenster aufgehebelt und eingestiegen

Freimersheim. Unbekannte sind gestern Abend, 5. Dezember, in der Zeit zwischen 21 Uhr und 22 Uhr in ein Anwesen in der Kirchstraße eingestiegen. Ersten Ermittlungen zufolge hebelten die Täter ein verschlossenes Toilettenfenster auf und sind über dieses in das Anwesen gelangt. Dort wurden mehrere Schränke angegangen. Was neben Bargeld noch entwendet wurde, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Zeugen, die Hinweise zu den Unbekannten geben können oder sonstige verdächtige...

Verkehrsunfall im Wörther Trog
LKW-Fahrer erleidet Schwächeanfall am Steuer

Wörth. Am 5. Dezemberbefuhr um 19.45 Uhr ein 52-jähriger LKW Fahrer die B10 in Fahrtrichtung Karlsruhe. Der Fahrer erlitt im Bereich des Wörther Troges einen Schwächeanfall und verlor die Kontrolle über seinen mit Gefahrgut beladenen LKW. Das Fahrzeug kam letztlich quer auf der Fahrbahn zu Stehen. Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall kein weiterer Verkehrsteilnehmer verletzt. Dem Fahrer wurde durch Ersthelfer unmittelbar geholfen und er konnte an den Rettungsdienst übergeben...

Mann landet bei Edenkoben im Gelände
Navi führt LKW-Fahrer in Feldweg

Edenkoben. Ein 63-jähriger LKW-Fahrer hat sich am Donnerstagabend (05.12.22019, 23.50Uhr) in Schwierigkeiten manövriert. Anschließend musste sein Laster mit schwerem Gerät freigeschleppt werden. Der Mann war mit seinem Klein-LKW auf der Klosterstraße unterwegs, als er von seinem Navi auf einen angrenzenden Feldweg gelotst wurde. Als der Weg immer schmaler wurde, rutschte er mit seinem Gefährt ab und fuhr sich im Gelände fest. Hierbei beschädigte er eine Umzäunung. Hilfesuchend wählte er den...

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.