Rugby Europe Championship 2019: GER vs RUS
Deutliches Ergebnis - enges Spiel

Rugby Europe Championship 2019: GER vs RUS
14Bilder
  • Rugby Europe Championship 2019: GER vs RUS
  • Foto: Paul Needham
  • hochgeladen von Paul Needham

Heidelberg. Im Spiel um die Rugby-Europameisterschaft besiegte Russland am Samstag im Heidelberger Fritz-Grunebaum-Sportpark die deutsche Nationalmannschaft mit 26:18 im 15er-Rugby.

Obwohl Ergebnis und Spielverlauf zu jeder Zeit deutlich für die Russen sprachen, war zu bemerken, dass das deutsche Team sich unter dem neuen Nationaltrainer Mike Ford deutlich verbessert hat. Was Kraft und das Tackling in der Verteidigung betrifft, konnten die Deutschen sogar lange mit den Russen mithalten.
Damit droht der DRV-Auswahl als aktuelles Tabellenschlusslicht weiter der Gang in die Relegation. Am kommenden Sonntag (10. März) treten die Schwarzen Adler bei Titelfavorit Georgien an, bevor es zum Abschluss am 17. März (13 Uhr) in Köln noch mal ein Heimspiel gegen Spanien gibt.

Es war dennoch ein tolles Spiel, das die Zuschauer in Heidelberg verfolgten, beste Werbung für den Rugbysport in Deutschland, der sich weiter deutlich in Richtung Professionalität bewegt. Das Team findet sich, auch wenn das gemeinsame Training schwer fällt, weil zahlreiche Spieler unter der Woche studieren oder einer Arbeit nachgehen. Das weiß auch Trainer Mike Ford und bittet deshalb um Geduld - für sich, die Mannschaft und den Sport, der in Deutschland immer noch in den Kinderschuhen steckt - aber auf einem guten Weg in eine erfolgreiche Zukunft ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen