Wochenblatt Bruchsal - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Achtung vor Falschen Handwerkern in Ubstadt-Weiher / Symbolfoto

Betrüger in Ubstadt-Weiher
Falsche Handwerker zocken Hausbesitzerin ab

Ubstadt-Weiher. In Ubstadt-Weiher sind derzeit offenbar betrügerische Handwerker unterwegs. In der Waldstraße in Weiher tauchten am Montagmittag, 1. März, zwei Männer südländischer Erscheinung auf und boten einer Hausbesitzerin an, den Hof sowie das Dach des Anwesens mit einem Dampfstrahler zu reinigen. Die Frau stimmte der Reinigung zu und bezahlte vorab einen größeren Geldbetrag in bar an die vermeintlichen Handwerker. Diese begannen zunächst mit sporadischen Reinigungsarbeiten. Bereits nach...

76-Jähriger verursacht einen Unfall in Kraichtal / Symbolfoto

Kraichtal: Unfall beim Abbiegen
76-Jähriger nach Crash im Krankenhaus

Kraichtal. Zwei Verletzte sowie ein Sachschaden von rund 30.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag, 2. März, auf der Kreisstraße 3512 ereignete. Gegen 14.40 Uhr war ein 76-Jähriger Autofahrer auf der Gochsheimer Straße unterwegs und wollte im Einmündungsbereich zur Kreisstraße (K) 3512 nach links abbiegen, als es passierte: Der 76-Jährige übersah einen auf der Kreisstraße fahrenden VW und krachte mit seinem Auto in den querenden Wagen. Durch die Wucht des...

Passanten entdecken Vollbrand in Gondelsheim / Symbolfoto

Gebäudebrand in Gondelsheim
Passanten alarmieren die Feuerwehr

Gondelsheim. Ein Brand führte am Dienstag, 2. März, zu einem Großeinsatz der Feuerwehr und hohem Sachschaden. Zu einem Brand mit kam es am Dienstagmorgen in der Bruchsaler Straße in Gondelsheim. Der durch das Feuer entstandene Sachschaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt. Gegen 9.10 Uhr wurde das Feuer durch mehrere Passanten in der Bruchsaler Straße entdeckt und gemeldet. Beim Eintreffen der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr stand das leerstehende Nebengebäude bereits im Vollbrand und...

Verkehrsunfallbilanz im Stadt- und Landkreis Karlsruhe
Weniger Unfälle, Pandemie sorgt für andere Verteilung

Karlsruhe. Analog zu den Zahlen in Baden-Württemberg gibt es auch im Stadt- und Landkreis Karlsruhe für das Jahr 2020 erfreuliche Rückgänge bei den Unfallzahlen. Das Polizeipräsidium Karlsruhe registrierte bei der Gesamtzahl der Unfälle eine deutliche Verringerung um 17,8 % auf 19.993 Unfälle. Pandemie sorgt für weniger Unfälle Hauptursache für diese Entwicklung dürften natürlich die Auswirkungen der pandemiebedingten Einschränkungen auf den Berufs- und Fahrzeugverkehr darstellen. Unter anderem...

Sichtbar eine Rettungsgasse ... linke Spur nach links, rechts Spur nach rechts - keine die Durchfahrt der Rettungskräfte behindernden Fahrzeuge

Rettungsgasse ist für viele noch immer ein Fremdwort
Zahlreiche Verstöße bei schwerem Verkehrsunfall

Region. Nach dem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Lkw am Donnerstag auf der Autobahn 5, Höhe der Anschlussstelle Kronau, haben Beamte der Verkehrsüberwachung der Polizei Karlsruhe zwischen 15 Uhr und 16 Uhr die Einhaltung der Rettungsgasse überwacht. Unglaublich ... Auf einer Strecke von insgesamt 13 km stellten die Ordnungshüter 32 Pkw, 62 Lkw sowie ein Wohnmobil fest, die keine vorschriftsmäßige Rettungsgasse bildeten. Vier Schwerfahrzeuge missachteten darüber hinaus ein...

Motorrad fährt in Bruchsal an geparkten Pkw / Symbolbild

Motorrad fährt in Bruchsal gegen geparkten Pkw
Fahrer wurde leicht verletzt

Bruchsal. Ein 49 Jahre alter Motorradfahrer ist am Mittwoch, 24. Februar, gegen 12.30 Uhr in der Bruchsaler Beethovenstraße wohl aus Unachtsamkeit zu weit nach rechts gekommen und gegen einen geparkten Pkw gestoßen.Glücklicherweise wurde der Zweiradfahrer, der nach dem folgenden Sturz noch einige Meter über die Fahrbahn schlitterte, nur leicht verletzt. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 8000 Euro. Polizeipräsidium Karlsruhe

Massenschlägerei in Bruchsal – Waffen und Drogen waren inklusive / Symbolfoto Polizei

Massenschlägerei in Bruchsal
Zwei Männer verhaftet – mit Waffen und Drogen

Bruchsal. Gegen 21.20 Uhr am Mittwochabend, 24. Februar, wurde das Polizeirevier Bruchsal über eine Massenschlägerei am Bahnhofsplatz informiert, laut Zeugenangabe unter Beteiligung von 20 bis 30 Personen. Vor Ort trafen die Beamten auf zwei der Beschuldigten im Alter von 22 und 24 Jahren. Beide wiesen diverse Verletzungen auf und hüllten sich bezüglich der Vorhalte in Schweigen. Sie kamen zunächst mittels Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Zudem stellten die Beamten an der...

Unfall in Karlsdorf. Polizeistreife bekommt nicht die Kurve / Symbolfoto

Karlsdorf: Verkehrsunfall mit Polizeistreife
Jagdende im Gegenverkehr

Karlsdorf-Neuthard. Am Mittwochabend, 24. Februar, lieferten sich zwei Autofahrer eine Verfolgungsjagd mit der Polizei, die unvermittelt in einem Frontalzusammenstoß endete. Gegen 20.45 Uhr war eine Polizeistreife auf der Tullastraße unterwegs, als ihnen zwei Pkw ins Auge fielen. Ihre Fahrer nutzten den dortigen Kreisverkehr zum Driften, bevor sie Richtung Bismarckstraße weiterfuhren.  Flucht durch Karlsdorf Die Polizeibeamten wollten die Fahrzeuge mitsamt Fahrern einer Kontrolle unterziehen...

Polizei untersagt Weiterfahrten auf A5 bei Bruchsal / Symbolfoto

Bruchsal: Lkw-Kontrollen auf A5
Schwerverkehr mit Mängeln auf der Straße

Karlsruhe. Auf der Tank- und Rastanlage Bruchsal an der A5 führte die Verkehrspolizei am Mittwochvormittag, 24. Februar, Kontrollen des Schwerverkehrs durch. Zwischen 9 Uhr und 13 Uhr wurden dabei elf Fahrzeuge von den zuständigen Beamten unter die Lupe genommen.  Lkw-Kontrollen auf der A5Zwei Fahrer hatten zwingend vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten und müssen deshalb mit Anzeigen rechnen. Zwei Fahrer von Sattelzügen wurden praktisch auf der Überholspur erwischt, sie...

Streit um Parksituation artet aus
Handgreiflichkeiten in der Karlsruher Oststadt

Karlsruhe. Zwischen einem Anwohner und einem Autofahrer kam es am Montagmorgen in der Karlsruher Oststadt zuerst zu einer verbalen Auseinandersetzung, die in der Folge zu Handgreiflichkeiten ausartete. Nach aktuellem Kenntnisstand, parkte ein 55-jähriger Autofahrer, kurz nach 10:30 Uhr, vor einer Hofeinfahrt in der Gottesauer Straße. Da sich der Hausbewohner über die seiner Ansicht nach unverschämte Parkweise ärgerte, trat er mit seinem Fuß gegen die Fahrertür und richtete dabei einen geringen...

Verkehrsgefährdung bei Ubstadt. Geschädigter BMW-Fahrer gesucht / Symbolfoto.

Ubstadt-Weiher: BMW-Fahrer und Zeugen gesucht
Beinahe-Unfall durch Skoda

Ubstadt-Weiher. Zu einer Straßenverkehrsgefährdung kam es am frühen Mittwochabend, 17. Februar, auf der Kreisstraße (K) 3575. Ein 30-Jähriger Autofahrer meldete den Vorfall bei der Polizei. Nach seinen Angaben war er gegen 17.40 Uhr mit seinem BMW auf der K3575 in Fahrtrichtung Norden unterwegs. Kurz nach dem Kreisverkehr in Ubstadt beobachtete der Mann, wie ein Skoda rechtsseitig  aus einem Feldweg kam und auf die bevorrechtigte Kreisstraße abbog – ohne den herannahenden Verkehr zu beachten. ...

Polizei kontrolliert in Ettlingen
Trotz Verbot: Fußballtraining in Lagerhalle

Ettlingen. Ein Fußballtraining für Kinder musste die Polizei am Mittwochnachmittag in Ettlingen beenden. Nach einem Hinweis, dass in einer Lagerhalle im Industriegebiet von Ettlingen zu bestimmten Zeiten Fußballtrainings für Kinder abgehalten werden, wurde die Halle am Mittwochnachmittag, mit Unterstützung des Kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Ettlingen, überprüft. Hierbei konnte festgestellt werden, dass in der Halle ein Fußballfeld aufgebaut worden war. Während zwölf Kinder Fußball...

Schwerverletzter bei Brand eines Einfamilienhaus in Bretten (Symbolfoto)

Bretten: Feuer in Einfamilienhaus
Familienvater schwer verletzt

Bretten. Ein 55-Jähriger und sein 12 Jahre alter Sohn wurden bei einem Feuer am Mittwochnachmittag, 17. Februar, teils schwer verletzt. Kurz nach 15.10 wurde der Brand in einem Einfamilienhaus im Heberweg gemeldet. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr aus Bretten rückte mit rund 25 Mann aus und begann sofort mit den Löscharbeiten. Der 55-jährige Wohnungsinhaber erlitt bei eigenen Löschversuchen schwere Verletzungen durch Brand- und Raucheinwirkung. Der Familienvater kam unter Einsatz eines...

Wegen Amphibienwanderung:
Feldwege bei Heidelsheim bald nachts gesperrt

Bruchsal/Heidelsheim/Kraichtal. Auch in diesem Jahr soll das relativ starke Vorkommen der Erdkröte auf der nordöstlichen Heidelsheimer Gemarkung auf der Wanderung zu den Laichgewässern geschützt werden. Weil die Amphibien nur in der Nacht unterwegs sind hat sich die nächtliche Sperrung von Feldwegen in der Wanderzeit als wirksamstes Mittel erwiesen. Je nach Witterung kann sich das Naturereignis über den Zeitraum von Ende Februar bis Mitte April hinziehen. Gesperrt wird erst mit dem Einsetzen...

Vom Flirt zur Erpressung: Aufpassen, mit wem man chattet - und was man von sich im Netz preis gibt. Zu viele Kriminelle sind unterwegs, die einen dann auch erpressen können

Erst ein Flirt, dann eine Erpressung ... das passiert leider häufiger
"Sextortion"-Fälle in der Region

Region. Vom Flirt zur Erpressung: Im Stadt- und dem Landkreis Karlsruhe kam es in zurückliegender Zeit im Zusammenhang mit "Sextortion", zusammengesetzt aus "Sex" und dem englischen Wort für Erpressung, "extortion", vermehrt zu Anzeigen. Dabei lernen sich Personen zunächst in den sozialen Netzwerken wie "Twitter", "Snapchat", "Instagram" oder "Facebook" kennen, kommen sich dann in der Distanz "näher" ...weil die Kriminellen versuchen, die Unterhaltung auf eine Videotelefonie umzulenken, so die...

Pkw gefährdet bei Bretten andere Verkehrsteilnehmer / Symbolbild

Straßenverkehrsgefährdung bei Bretten
Polizei bittet um Hinweise

Bruchsal-Helmsheim. Am Freitag, 12. Februar, gegen 17.20 Uhr befuhr ein 23-jähriger Mann mit seinem Pkw die B35 aus Bruchsal kommend in Richtung Bretten. Kurz nach dem Ortsausgang Helmsheim kamen dem jungen Mann und anderen Verkehrsteilnehmern im Gegenverkehr ein Pkw entgegen, welcher komplett auf der falschen Fahrbahnseite fuhr. Infolge dieses Fehlverhaltens mussten der 23-jährige Mann und andere Fahrzeugführer dem Falschfahrer ausweichen, um einen Unfall zu vermeiden. Bei dem unbekannten Pkw...

Symbolfoto

Unfallflucht von Ubstadt bis Flehinhen
Schäden pflastern seinen Weg

Ubstadt. Kurz nach Sonntagmitternacht, 14. Februar, meldete sich eine Verkehrsteilnehmerin über den Notruf bei der Polizei und meldete einen vor ihr fahrenden Pkw, der trotz erheblicher Beschädigungen seine Fahrt, von Unteröwisheim kommend in Fahrtrichtung Ubstadt, fortsetzen würde. Durch eine der sofort hinzugezogenen Streifenwagenbesatzungen konnte das fragliche Fahrzeug kurze Zeit später an einer Tankstelle in Ubstadt gesichtet und in der Folge angehalten und kontrolliert werden. Der 42...

Polizei stoppt in Karlsruhe die Fahrt
Geburtstagsparty in Stretchlimousine

Karlsruhe. In der Nacht auf Freitag stoppten Polizisten eine Geburtstagsparty junger Leute in einer Stretchlimousine. Gegen acht Personen wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Polizisten wurden gegen 23.50 Uhr in der Reinhold-Frank-Straße in der Karlsruher Innenstadt auf den auffälligen Wagen aufmerksam. In der Amalienstraße wurden die Insassen dann einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass einer der jungen Männer mit Freunden über Nacht in seinen Geburtstag...

Unfallflucht in Forst. Die Polizei Zeugen (Symbolfoto)

Forst: Zeugenaufruf nach Unfallflucht
Beim Abbiegen auf Mitsubishi gekracht

Forst. Einen nicht unerheblichen Sachschaden richtete ein bislang unbekannter Autofahrer am Mittwochabend, 10. Februar, im Kreuzungsbereich Paulusstraße Ecke Wolfrainstraße an und beging dann Unfallflucht. Nach bisherigem Kenntnisstand war der Unfallverursacher gegen 20.50 Uhr auf der Paulusstraße unterwegs und wollte nach rechts in die Wolfrainstraße einfahren. Unfall auf schneeglatter FahrbahnDabei verlor er vermutlich aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. In...

Hauptzollamt Karlsruhe deckt viele Fälle auf
Schwarzarbeit besonders im Blick

Karlsruhe. Die Bediensteten des Hauptzollamts Karlsruhe, die gegen Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und Sozialleistungsbetrug vorgehen, haben im letzten Jahr trotz erschwerter Bedingungen aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Beschränkungen den Verfolgungsdruck konsequent aufrechterhalten. Die Jahresergebnisse zeigen die Ermittlungserfolge: Die Beschäftigten der Finanzkontrolle (FKS) haben in knapp 3.500 Strafverfahren und 736 Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet....

Polizei muss gegen Party auf Bruchsaler Schulhof einschreiten / Symbolbild

Trotz Corona, Party auf Schulhof in Bruchsal
Polizei schreitet ein

Bruchsal. Mindestens 20 Personen hatten sich am Samstag, 6. Februar, auf einem Schulhof in Bruchsal zu einer gemeinsamen Feier verabredet. Als die Polizei eintraf, flüchteten die Betroffenen. Aufgrund weiter ankommender Fahrzeuge auf einem angrenzenden Parkplatz musste die Polizei mehrere Platzverweise erteilen.Nach aktuellem Kenntnisstand verabredeten sich die Personen über die Plattform eines Sozialen Mediums zur Feier. Bei einer Überprüfung der Örtlichkeit stellten die Polizeibeamten circa...

Verkehrsunfall mit vier Verletzten in Bruchsal / Symbolbild

Schwerer Verkehrsunfall bei Bruchsal
Vier Verletzte und Sachschaden

Bruchsal. Der 30 Jahre alte Lenker eines Pkw aus Östringen befuhr am Samstag, 30. Januar, 14.05 Uhr, die B 35, von Karlsdorf kommend, in Richtung Bruchsal. Zwischen der Abfahrt der Christian-Pähr-Straße und der L 558 kam er nach Spurenlage zunächst mit den rechten Rädern auf den Grünstreifen. Danach lenkte er den Pkw nach links und kollidierte dort zunächst mit dem entgegenkommenden Lastzug eines 63-Jährigen aus Horn-Bad Meinberg. Im weiteren Verlauf kam es zur Frontalkollision mit dem hinter...

3 Bilder

Feuerwehr Kraichtal
Brand einer Grillhütte in Oberacker

Kraichtal-Oberacker: Die Freiwillige Feuerwehr Kraichtal wurde heute Abend gegen 17:40 Uhr mit den Abteilungen Oberacker und Münzesheim zum Grillplatz nach Oberacker alarmiert. Vermutlich aufgrund von Brandstiftung im Innenbereich der Hütte, geriet ein Teilbereich der Grillhütte in Flammen. Aufmerksame Spaziergänger alarmierten kurze Zeit später die Feuerwehr. Der Brand konnte mit einem C-Rohr und unter Atemschutz schnell unter Kontrolle gebracht werden. Im Anschluss wurde der Dachbereich noch...

Trickbetrug bringt 85-Jährigen um sein mitgeführtes Bargeld in Ettlingen
Sauerei: wieder Rentner beklaut

Karlsruhe. Zu einem üblen Trickbetrug kam es am Montagmittag kurz nach 14 Uhr in der Ettlinger Innenstadt. Die Polizei ist deshalb auf der Suche nach Zeugen oder weiteren Geschädigten. Der 85-Jähriger wurde im Eingangsbereich einer Bankfiliale in der Marktstraße von dem bislang unbekannten Kriminellen angesprochen - und gebeten, eine Münze zu wechseln. Als der Rentner gutgläubig seine Brieftasche öffnete, "half" ihm der üble  Kriminelle bei der "Suche" nach einer passenden Münze im Geldbeutel....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.