Westrich

Beiträge zum Thema Westrich

Blaulicht
Öffentlichkeitsfahndung der Polizei: Wer kann Hinweise geben zu dem Einbruch mit Diebstahl in Ramstein-Miesenbach? (Symbolfoto Polizei)

Einbruch in Ramstein-Miesenbach
Tonnenweise Beute im Lkw abtransportiert

Ramstein-Miesenbach. Mehrere Tonnen Altmetall haben Diebe von einem Betriebsgelände im Gewerbegebiet "Westrich" gestohlen und damit einen hohen Schaden verursacht. Die Täter schlugen bereits in der Nacht zum Samstag, 15. Mai, zu. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und wendet sich nun an die Öffentlichkeit mit der Bitte um Hinweise – denn der Einbruch und anschließende Abtransport des Altmetalls dürfte nicht unbemerkt geblieben sein. Einbrecher waren mit Lkw unterwegsDie Ermittler...

Lokales

Ab sofort erhältlich
Westrichkalender 2021 erschienen

Kusel. Die neue Ausgabe des Westrichkalenders Kusel ist ab sofort beim Bürgerbüro der Kreisverwaltung, bei der Tourist-Info „hin & weg“ am Bahnhof in Kusel und im Buchhandel erhältlich. „Mühlen im Landkreis Kusel“ ist das Schwerpunktthema des diesjährigen Kalenders. Der Leitartikel dazu stammt aus der Feder von Roland Paul, dem früheren Direktor des Instituts für Pfälzische Geschichte und Volkskunde in Kaiserslautern. Es finden sich im Jahrbuch auch Beiträge zum Kriegsende in der Region vor 75...

Lokales
Wieder heimisch im Pfälzerwald: der Luchs.

Schwerpunktthema: Neue Dauerausstellung in Bad Dürkheim
Öffentliche Führung im Pfalzmuseum für Naturkunde

Bad Dürkheim. Am Sonntag, 1. März, um 11 Uhr, bietet das Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim eine öffentliche Führung an. Im Mittelpunkt der etwa einstündigen Tour durch die Ausstellung stehen die neu gestalteten Räume im ersten Stockwerk des Pfalzmuseums – darunter die Landschaftsräume Pfälzerwald und Westrich. Wie sind diese Landschaften entstanden? Was zeichnet die Naturräume aus? Welche Tiere und Pflanzen sind dort heimisch und wie können sie geschützt werden? Nach der Führung...

Lokales
Die Sieger werden geehrt.  Foto: PS

83 Schülerinnen und Schüler gingen an den Start
Grundschule „Westrich“ belegte den ersten Platz beim Stadtlauf

Baumholder. Mit 83 stellte die Grundschule Westrich Baumholder die meisten Teilnehmer beim vierten Stadtlauf in Baumholder. Dafür gab es eine Belohnung vom Förderverein Triathlon und Stadtlauf Baumholder, die Schulleiterin Anke Georgiadis gemeinsam mit einigen Schülern auf der Bühne entgegen nahm. Der Titelverteidiger, die Grundschule Freisen-Oberkirchen, landete dieses Mal auf dem zweiten Platz. Sie war mit 60 Teilnehmern vertreten. (ps)

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.