Warntag

Beiträge zum Thema Warntag

Lokales
 Die Sirene auf dem Dach der Grundschule Wollmesheimer Höhe wird am Samstag, 26. September, erneut getestet.

Versuch zwei am Samstag, 26. September:
Neuer Sirenentest in Landau

Landau.  Nachdem es beim bundesweiten Warntag am 10. September in vielen deutschen Städten zu Schwierigkeiten kam, führt die Stadt Landau am kommenden Samstag, 26. September, einen neuerlichen Sirenentest durch. Die Sirene auf dem Dach der Grundschule Wollmesheimer Höhe wird um 10 Uhr für eine Minute ausgelöst; um 10.05 Uhr folgt die Entwarnung. Die Stadt Landau modernisiert aktuell Schritt für Schritt ihr Sirenennetz, um die Bevölkerung im Notfall warnen zu können – ergänzend zu sonstigen...

Lokales
Aktuell sind von rund 30 in Neustadt vorhandenen Sirenen 23 funktionstüchtig. Foto: ps

Stadt will Warnmöglichkeit verbessern
Relativ positive Analyse

Neustadt. Der Stadtvorstand hat den bundesweiten Sirenen-Test („Warntag“) am 10. September für den Bereich der Stadt Neustadt an der Weinstraße analysiert und daraus konkrete Vorhaben abgeleitet. Zuvor hatte das Bundesinnenministerium den Probealarm als „fehlgeschlagen“ bezeichnet. In vielen Orten Deutschlands waren keine Sire-nen zu hören und es kam zu Verzögerungen bei den Meldungen der Warn-Apps Nina und Katwarn. Nun soll der Präsident des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und...

Lokales

Karles Woche - der Kommentar in Wochenblatt Karlsruhe / Das muss man kommentieren ...
Warntag? Was war denn das?

Warntag? Groß angekündigt, viel Aufwand ... und dann das: In vielen Orten herrschte Stille! Kein Wunder: Auf Twitter gilt der "Warntag 2020" im Grunde schon jetzt als Peinlichkeit des Jahrhunderts in Deutschland. Sorry, das muss geklärt werden! Die Frage ist: Hatte der zuständige Mitarbeiter um 11 Uhr gerade Pause? Oder, was erschreckender ist, funktionieren die Sirenen nicht alle?! Das wäre dann mehr als eine Peinlichkeit im Land der Planer und Organisatoren! Wir warten auf...

Lokales

Stadt Ludwigshafen bittet um Rückmeldung
Enttäuschung über den Warntag 2020

Kommentar von Charlotte Basaric-Steinhübl Ludwigshafen. Vom groß und lautstark angekündigten Warntag 2020 bleibt wohl vor allem eins: eine große Enttäuschung. Die Probe-Meldung über die Warn-Apps "NINA" und "KATWARN" erreichte die Nutzer erst viel später, meist circa 30 Minuten nach der Herausgabe, viele noch später, manche bekamen sie gar nicht. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe teilte mit, dass sich offenbar nicht alle Städte und Gemeinden beziehungsweise...

Lokales
2 Bilder

Warntag am 10. September * Update: Apps alarmieren nicht überall, Sirenen kaum hörbar
Bundesweite Übung verlief nicht ohne Probleme

Region.  Viele Menschen berichten in den sozialen Netzwerken davon, dass sie selbst nichts vom bundesweiten Warntag mitbekommen haben, obwohl sie Warn-Apps auf ihre Smartphones installiert haben. Zum Teil war auch die Rede davon, dass die Sirenen in den Städten viel zu leise und kaum wahrnehmbar gewesen seien. Auch die Feuerwehr berichtet von diesen Problemen. "Bundesweiter #Probealarm mit großen Problemen: In vielen Städten und Gemeinden in der gesamten Bundesrepublik erhielt die Bevölkerung...

Lokales
In den Tiefen des Pfälzerwalds dürfte es vergleichsweise still sein. Gut für die ansässige Tierwelt.

Ich auch, und Sie?
Warnung vor dem Warntag

#Warntag2020. Am Donnerstag, 10. September, um 11 Uhr ist es soweit: Probealarm, bundesweit. Sirenen, Lautsprecher, Radio- und Fernsehsender, Apps – das könnte laut werden, je nach Aufenthaltsort. Zwar haben viele Medien seit Wochen berichtet; der Termin wurde gefühlt millionenfach kommuniziert, auch in Kitas, Schulen, Alten- und Pflegeheimen, Krankenhäusern, Betrieben usw. Zuletzt vereinzelt aber auch falsch (Tageszeitung) oder gar nicht (Nachrichtenblatt), ganz gleich, warum. Was wiederum ein...

Ratgeber
Entspannt auf dem Balkon lümmeln - beim Warntag zwischen 11 und 11.20 Uhr keine gute Idee.

Bundesweiter Warntag am 10. September
Vorkehrungen für Haustiere treffen

Ludwigshafen. Am Donnerstag, 10. September 2020, wird es laut. Etwa 15.000 Sirenen sollen zum bundesweiten Warntag testweise aufheulen. Selbst für schreckhafte Menschen ist dies kein Problem: Der Tag ist schon lange angekündigt und man kann sich auf die ungewohnten Geräusche einstellen. Für die Tiere kommt der Lärm überraschend – außerdem ist das Gehör von Tieren oftmals wesentlich feiner als das von uns Menschen. Daher sollten sie geschützt werden. Von 11 bis 11.20 Uhr werden die Sirenen...

Lokales
Symbolfoto

Bundesweiter Warntag am 10. September
Pirmasens beteiligt sich

Pirmasens. Am kommenden Donnerstag, 10. September, findet erstmals ein bundesweiter Warntag statt. Die Stadt Pirmasens beteiligt sich an dem gemeinsamen Aktionstag von Bund, Ländern und Kommunen. In der Leitstelle der Pirmasenser Feuerwache wird um 11 Uhr die Katwarn-App ausgelöst, um die Bevölkerung für das Thema zu sensibilisieren. „Das ist eine wichtige Aktion, die wir gerne mit unseren technischen Möglichkeiten unterstützen“, sagt Beigeordneter Denis Clauer. Die steigende Zahl an...

Ratgeber
Auch die alten Sirenen heulen beim bundesweiten Warntag am Donnerstag, 10. September

Bundesweiter Warntag 2020
Sirenen, App und Radio

Update + Update + Update von Freitag, 4. September Beim bundesweiten Warntag am Donnerstag, 10. September, wird um 11 Uhr eine Probewarnung an alle Warnmultiplikatoren, wie beispielsweise Rundfunksender, App-Server gesendet, die am Modularen Warnsystem (MoWaS) des Bundes angeschlossenen sind. Die Warnmultiplikatoren versenden die Probewarnung in ihren Systemen oder Programmen an Endgeräte wie Radios und Warn-Apps, zum Beispiel NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes), auf...

Ratgeber

Bundesweiter Warntag am 10. September
Um 11 Uhr heulen die Sirenen

Landkreis Germersheim. Am  Donnerstag, 10. September, findet erstmals seit der Wiedervereinigung ein bundesweiter Warntag statt. Dabei werden in ganz Deutschland - und damit auch im Landkreis Germersheim - sämtliche Warnmittel erprobt, wie die Kreisverwaltung bekannt gibt. Um 11 Uhr werden zeitgleich in den verschiedenen Kommunen die örtlichen Warnkonzepte getestet, dazu zählen beispielsweise Sirenen. Der Warntag soll die Bevölkerung daran erinnern, wie wichtig es ist, sich mit Warnung...

Lokales

Bundesweiter Warntag am 10. September
Integrierte Leitstelle wichtiger Kommunikationspunkt im Gefahrenfall

Kaiserslautern. Am 10. September um 11 Uhr wird erstmalig seit 1990 wieder eine bundesweite Testwarnung durchgeführt. Sie dienst dazu, die Bevölkerung zu sensibilisieren, aber auch, um die Funktionsfähigkeit des Systems zu überprüfen und bei Bedarf nachzusteuern. Regionaler Knotenpunkt für dieses über Satelliten kommunizierende System für den Bereich der Westpfalz ist die Integrierte Leitstelle in Kaiserslautern.Die Warnung der Bevölkerung bei Unwettern, Pandemien, Gefahrstoffaustritten,...

Lokales

Mannheim und Ludwigshafen beteiligen sich gemeinsam
Bundesweiter Warntag

Ludwigshafen. Der erste bundesweite Warntag seit der Wiedervereinigung wird am 10. September begangen. An den deutschlandweiten Probewarnungen durch Sirenen sowie durch die Warn-Apps Katwarn und Nina beteiligen sich die Nachbarstädte Mannheim und Ludwigshafen in enger Zusammenarbeit. Hinführend auf den eigentlichen Warntag weisen beide Städte mittels ihrer Social-Media-Kanäle und Internetportale auf dieses Ereignis hin. In den sozialen Netzwerken können sich Bürger dann unter dem Hashtag...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.