Stadt will Warnmöglichkeit verbessern
Relativ positive Analyse

Aktuell sind von rund 30 in Neustadt vorhandenen Sirenen 23 funktionstüchtig. Foto: ps
  • Aktuell sind von rund 30 in Neustadt vorhandenen Sirenen 23 funktionstüchtig. Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Neustadt. Der Stadtvorstand hat den bundesweiten Sirenen-Test („Warntag“) am 10. September für den Bereich der Stadt Neustadt an der Weinstraße analysiert und daraus konkrete Vorhaben abgeleitet. Zuvor hatte das Bundesinnenministerium den Probealarm als „fehlgeschlagen“ bezeichnet. In vielen Orten Deutschlands waren keine Sire-nen zu hören und es kam zu Verzögerungen bei den Meldungen der Warn-Apps Nina und Katwarn. Nun soll der Präsident des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe abgelöst werden. Laut des rheinland-pfälzischen Innenministers Roger Lewentz habe der Warntag „enttäuschende“, aber auch „wertvolle“ Erkenntnisse gebracht. Für Neustadt an der Weinstraße fällt die Analyse der Stadtverwaltung vergleichsweise positiv aus. „Wir nehmen die Warnung unserer Bevölkerung in Gefahrensituationen sehr ernst und werden dafür unser bestehendes System weiter verbessern“, erklärte Oberbürgermeister Marc Weigel. Aktuell sind von rund 30 in Neustadt vorhandenen Sirenen 23 funktionstüchtig. Defekte Anlagen sollen möglichst rasch instand gesetzt werden. Kurzfristiges Ziel ist es, in jedem Ortsteil mindestens eine funktionierende Sirene vorzuhalten. Die Warnung über Sirenen gehört nicht zu den Pflichtaufgaben der Stadt. Es handelt sich um eine freiwillige Leistung. In vielen Städten wurden Sirenen bereits komplett zurückgebaut. Seitdem die Feuerwehr über Funkmeldeempfänger alarmiert wird, ist zwar eine Hauptaufgabe der Sirenen entfallen. Jüngst hat die Corona-Pandemie aber wieder für allgemeingültige Katastrophenschutz-The-men sensibilisiert. Der Stadtvorstand beabsichtigt daher, das Neustadter Sirenen-System aufrechtzuerhalten, es an den betreffenden Stellen wieder zu ertüchtigen und darüber hinaus weiterzuentwickeln. Geprüft werden sollen in diesem Zusammenhang auch neue Lautsprecher, die eine höhere Wirkung entfalten und technisch mehr bieten als die herkömmlichen Sirenen, die zum Teil noch aus den 1940er und 1950er Jahren stammen. Die Lautsprecher ermöglichen auch konkrete Durchsagen.
Derzeit ist ein Fachunternehmen damit beschäftigt, eine Schallausbreitungsberechnung durchzuführen. Dadurch sollen ideale Standorte für mögliche neue Standorte ermittelt werden. Dies ist auch erforderlich, um das Investitionsvolumen zu ermitteln, das dem Stadtrat zur Entscheidung vorgelegt werden soll. Bereits fest im Katastrophenschutzplan der Stadt verankert sind Warnungen über die Mobilfunk-App „Katwarn“. Hierüber können nicht nur Behörden von Bund und Ländern sowie die Rettungsleitstellen die Bevölkerung vor besonderen Gefahren warnen. Auch die Feuerwehr in Neustadt kann mit diesem Instrument zielgerichtete Informationen an die Bevölkerung weitergeben. ps

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wir bieten Kunden eine große Produktvielfalt mit leckeren und regionalen Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung in Grünstadt an der Weinstraße.
2 Bilder

Fleischer-Fachbetrieb aus Grünstadt versorgt Kunden auch per Lieferservice
Eigene Herstellung und Liebe für die Produkte

Grünstadt. Wir, die wiva-Frischeprodukte GmbH mit Sitz in Grünstadt an der Weinstraße, sind ein Fleischer-Fachbetrieb und bieten Kunden ein vielseitiges Sortiment aus Fleisch- und Wurstwaren sowie leckere Pfälzer Spezialitäten an. Unsere Waren stammen aus eigener Herstellung und werden täglich frisch, fachmännisch, mit handwerklichem Können und viel Leidenschaft für die Produkte produziert. Unsere Kunden erhalten von uns ausschließlich kontrollierte und überprüfte Qualitätsware aus Deutschland....

Wirtschaft & HandelAnzeige
Aus dem Nähkästchen geplaudert … Visitenkarten, Farbkonzepte, Flyer, Website, Broschüren, Plakate und vieles mehr: Das Designbüro Kommunikat aus Neustadt an der Weinstraße gestaltet und optimiert Ihre Firmenkommunikation.
3 Bilder

Qualität ist kein Zufall
„Ich sehe was, was Du nicht siehst.“

Wir alle sind heutzutage Experten für (fast) alles. Und was wir nicht genau wissen, können wir schnell googeln, in einem Online-Tutorial lernen oder in einem Blog nachlesen. Das ist einerseits wirklich großartig, aber auf der anderen Seite erzeugt es auch Stress, denn wer alles weiß muss auch alles können. Wirklich??? Ich persönlich schätze die Arbeit von Profis auch in Bereichen, von denen ich selbst etwas Ahnung habe. Es spart mir Zeit und Mühe, Dinge an Menschen abzugeben, die Erfahrung und...

RatgeberAnzeige
Die Rathausapotheke Neustadt fördert Gesundheit.
4 Bilder

Eltern + Kind in der Rathausapotheke
Bewegung macht glücklich!

Als Kinder sind wir den ganzen Tag über in Bewegung ohne darüber nachzudenken. Wir rennen, klettern, hopsen, spielen Ball, kugeln uns auf dem Boden, kriechen in den hintersten Winkel, springen in die Luft, balancieren, schlagen Purzelbäume … Nichts davon erscheint in diesem Alter anstrengend oder langweilig. Kinder, die körperlich ausgelastet sind, können sich tagsüber besser konzentrieren und fallen abends zufrieden ins Bett. Aktivität liegt dem Menschen (eigentlich) in der Natur. Wir werden...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen