Haustiere

Beiträge zum Thema Haustiere

Ratgeber
Treuer Freund in schweren Tagen: Der Dackel ist zum „Hund unserer Zeit“ ernannt worden.  Foto: ps

Kolumne im Wochenblatt Pirmasens
Keiner geht vor die Hunde

Nie war er so wertvoll, wie heute. Wer in diesen einsamen Wochen auf den Hund gekommen ist, verkraftet die Corona bedingte social distancing weit besser, als Singles ohne „Partner“. Ob Bologneser, Retriever, Terrier oder Beagle – ein Vierbeiner bringt Leben in die Bude. Besonders beliebt sind kleinere Exemplare, die Herrchen oder Frauchen im Arm knuddeln können. Ist der treue Freund zudem pfiffig und hat seinen eigenen Kopf ist für Unterhaltung in Singlehaushalt gesorgt. Zu den Frechdachsen...

Ratgeber
Silvester kann für Haustiere eine Herausforderung sein

Tipps für Hund und Katz'
Keine Angst vor Silvester

Silvester. Der Jahreswechsel ist eine echte Herausforderung für unsere tierischen Mitbewohner. Auch wenn in diesem Jahr etwas ruhiger gefeiert wird, bedeuten die Tage rund um Silvester meist Stress für Tiere. Doch mit einigen Vorkehrungen lassen sich die Tage für unsere treuen Gefährten entspannter und vor allem sicher gestalten. Am wohlsten fühlen sich Hunde, Katzen sowie Kleintiere in ihrer vertrauten Umgebung, mit ihren Bezugspersonen an ihrer Seite. Jedes Tier sollte einen sicheren...

Lokales
Im Sondernheimer Baggersee wurden gefährliche Algen nachgewiesen.

Burgunderblutalge im Sondernheimer Baggersee
Vergiftung und Tod für Tiere drohen

Germersheim. Im Rahmen einer Kontrolle durch das Landesamt für Umwelt wurde im Sondernheimer Baggersee eine Massenentwicklung der Burgunderblutalge festgestellt. Diese Algenart gehört zu den Cyanobakterien (Blaualgen) und kann toxisch wirken. Außerhalb der Badesaison, kann die Massenvermehrung dieser Alge vor allem für Tiere eine Gefahr darstellen. Tiere, beispielsweise Hunde oder Pferde, die das Wasser trinken oder die Algen kauen, können Vergiftungen erleiden. In schweren Fällen können diese...

Ratgeber
Hunde an einer Kette oder Leine zu halten, wird grundsätzlich verboten.

Recht und Billig
Neue Regeln im Umgang mit dem Hund

(VM/TRD/OTS) Für Hundehalter und für Züchter sollen künftig strengere Regeln gelten. Außerdem will die Bundesregierung den Tierschutz für den Transport von Nutztieren verbessern. Das geht aus einem Verordnungsentwurf des Bundeslandwirtschaftsministeriums hervor, der der „Rheinischen Post“ vorliegt. Wörtlich heißt es: „Einem Hund ist mindestens zweimal täglich für insgesamt mindestens eine Stunde Auslauf im Freien außerhalb eines Zwingers zu gewähren.“ Man darf künftig Hunde auch nicht mehr den...

Lokales
In den Tiefen des Pfälzerwalds dürfte es vergleichsweise still sein. Gut für die ansässige Tierwelt.

Ich auch, und Sie?
Warnung vor dem Warntag

#Warntag2020. Am Donnerstag, 10. September, um 11 Uhr ist es soweit: Probealarm, bundesweit. Sirenen, Lautsprecher, Radio- und Fernsehsender, Apps – das könnte laut werden, je nach Aufenthaltsort. Zwar haben viele Medien seit Wochen berichtet; der Termin wurde gefühlt millionenfach kommuniziert, auch in Kitas, Schulen, Alten- und Pflegeheimen, Krankenhäusern, Betrieben usw. Zuletzt vereinzelt aber auch falsch (Tageszeitung) oder gar nicht (Nachrichtenblatt), ganz gleich, warum. Was wiederum ein...

Ratgeber
Entspannt auf dem Balkon lümmeln - beim Warntag zwischen 11 und 11.20 Uhr keine gute Idee.

Bundesweiter Warntag am 10. September
Vorkehrungen für Haustiere treffen

Ludwigshafen. Am Donnerstag, 10. September 2020, wird es laut. Etwa 15.000 Sirenen sollen zum bundesweiten Warntag testweise aufheulen. Selbst für schreckhafte Menschen ist dies kein Problem: Der Tag ist schon lange angekündigt und man kann sich auf die ungewohnten Geräusche einstellen. Für die Tiere kommt der Lärm überraschend – außerdem ist das Gehör von Tieren oftmals wesentlich feiner als das von uns Menschen. Daher sollten sie geschützt werden. Von 11 bis 11.20 Uhr werden die Sirenen...

Lokales
Während der Corona-Krise stiegen die Anfragen nach Haustieren
2 Bilder

Corona-Krise: Mehr Anfragen nach Haustieren
Plötzlich auf den Hund gekommen?

Es ist eigentlich ein Phänomen: Während der Corona Krise und dem „Lockdown“ haben Tierschutzvereine vermehrt Anfragen nach Hunden erhalten. Wie in großen Medien zu lesen war, wollten viel mehr Menschen ein Tier adoptieren/kaufen – in anderen europäischen Ländern sicherlich, um die Ausgangssperre zu umgehen, aber in Deutschland gab es dieses Problem gar nicht. Wieso wurden auch hier mehr Tiere angefragt? Das Stadtmagazin Frankenthaler sprach mit dem Frankenthaler Tierschutzverein und Hunde Hilfe...

Blaulicht

Auto muss nach Unfall abgeschleppt werden
Katze war nicht angeschnallt

Meisenheim. Seine Katze auf dem Beifahrersitz hat ein Autofahrer festhalten wollen,wodurch sein Wagen gegen einen Gartenzaun am Straßenrand prallte. Das Fahrzeug wurde vorne rechts erheblich beschädigt, einschließlich dem Reifen und der Felge. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Katze ging es gut, nach dem Ereignis am Sonntagnachmittag, 30. August, in der Straße "Am Stadtpark". Sie wollte lediglich vom Sitz in den Fußraum springen, was der 46-jährige Tierfreund...

Lokales
Das Tierheim in Speyer
2 Bilder

Tierheim Speyer
Unverändert streng bei der Vermittlung eines Haustiers

Speyer. Die Corona-Krise hat dazu geführt, dass die Menschen viel mehr Zeit zu Hause verbringen. Homeoffice und Kurzarbeit haben die Nachfrage nach Haustieren in die Höhe schnellen lassen. Katzen, Kleintiere und Hundewelpen sind gefragt wie nie. Diese Erfahrung hat man auch beim Tierheim Speyer gemacht. Vor allem Meerschweinchen und Kaninchen seien seit März stark nachgefragt worden. Doch beim Tierheim Speyer ist man unverändert streng, was die Vermittlung eines Tieres angeht. "Wir haben nicht...

Ratgeber
Um Paule und andere Haustiere braucht man sich auch in Zeiten der Corona-Pandemie keine Sorgen machen

Update: Corona und Haustiere
Tiere stecken Menschen nicht an

UPDATE + UPDATE + UPDATE Eine neue Studie italienischer Forscher i besonders betroffenen Gebieten wie vor allem in der Lombardei hat ergeben, dass das Coronavirus Sars-CoV-2 auf Hunde und Katzen überspringen kann. Bei Bei 3,4 Prozent der 540 untersuchten Hunde und 3,9 Prozent der 277 untersuchten Katzen fanden die Forscher Antikörper. Viren im Maul, Rachen oder Nase konnten keine nachgewiesen werden. "Wir gehen davon aus, dass im Regelfall die Übertragung des Virus vom Menschen auf das Tier...

Lokales
Hund

VfH Leimersheim mit neuem Kurs im September
Grundgehorsam ist bei Hunden besonders wichtig

Leimersheim. Der Grundgehorsam eines Hundes umfasst die wichtigsten Kommandos, die jeder Hund und Hundeführer beherrschen sollte. Die Teilnahme an einem Grundgehorsamskurs empfiehlt sich daher für alle Hundebesitzer, die ihre Kenntnisse in diesem Bereich vertiefen, auffrischen oder neu erlernen wollen. Rasse und Größe des Hundes spielen dabei keine Rolle, jedoch sollte das Tier mindestens sechs Monate als sein. Der Verein für Hundesport (VfH) Leimersheim bietet  in unregelmäßigen Abständen...

Ratgeber
Die Corona-Meldepflicht für Haustiere soll weitere Erkenntnisse über die Übertragung des Virus liefern.

Corona-Meldepflicht für Haustiere
Infektionen sollen gemeldet werden

Coronavirus. Haustiere, die sich mit Corona infiziert haben, sollen künftig meldepflichtig sein. Das ist der Kern der neuen Verordnung, die Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, auf den Weg gebracht hat. In verschiedenen Ländern waren bereits Fälle von infizierten Tieren wie Hauskatzen bekannt geworden. Es gebe auch Fallberichte für einen Tiger und einen Löwen in einem Zoo in den USA. Insgesamt wurden weltweit 15 Infektionen bei gehaltenen Tieren gemeldet.  Die...

Ratgeber

Mit Spiel und Spaß trotz Corona-bedingten Einschränkungen
Schöne Osterzeit mit Haustier

Ostern. Dieses Osterfest wird unbestreitbar anders. Statt tolle Ausflüge zu unternehmen und die vier freien Tage gemeinsam mit Großeltern, Tanten, Onkeln, Eltern und Kindern zu verbringen, werden viele Familien nur mit den Menschen zusammen sein, mit denen sie zusammenwohnen. Und mit ihren Tieren. Die Tierschutzorganisation TASSO rät trotz dieser schwierigen Zeiten: „Machen Sie das Beste daraus, verbringen Sie bewusst Zeit mit Ihren Familienmitgliedern und Ihren Tieren.“ Dazu gehören schöne...

Lokales
Tiergeschenke gehören nicht unter den Weihnachtbaum. Foto: ps

Eine Bitte des Tierschutzvereins Haßloch
Tiere unterm Tannenbaum

Von Klaus Hoffmann Haßloch. Zur Weihnachtszeit stehen Tiere auf der Wunschliste der Kinder wieder ganz oben. Tiere sind aber keine Überraschungsgeschenke, so der 1. Tierschutzverein Haßloch. Schließlich übernehmen Tierfreunde die Verantwortung für ein Lebewesen, das die Familie ein Tierleben lang begleitet. Zudem sind für Tier und Mensch die Weihnachtsfeiertage oft mit Stress und viel Trubel verbunden. „Daher sind diese Tage die denkbar schlechteste Zeit, um sich an ein neues Familienmitglied...

Ratgeber
Haustiere haben eine nachgewiesene positive Wirkung auf die seelische und körperliche Gesundheit. Ihre Anwesenheit mindert Stress, muntert auf und wirkt gegen Einsamkeit. Tiere bringen Kindern bei, Verantwortung zu übernehmen, und haben bei manchen Menschen sogar therapeutische Wirkung.

Gesundheitstelefon vom 1. bis 15. August 2019
Haustiere – gut fürs Wohlbefinden

Haustiere. Es ist zum Dahinschmelzen, wenn ein Hund mit seinen treuen Augen aufschaut und sich ganz auf seinen Menschen einstellt. Oder wenn die Katze auf der Suche nach Streicheleinheiten mit wohligem Schnurren um die Beine streicht. Wer ein Haustier hat, möchte es meist nicht mehr hergeben. Haustiere sind aber mehr als nur lieb, süß und kuschelig. Wenn Mensch und Tier zusammenpassen, profitiert die Gesundheit. Tiere tun gut Haustiere sorgen dafür, dass es Frauchen oder Herrchen gut geht. Dies...

Ratgeber
Wenn die Katze nicht mit in den Urlaub kommt, sollte sie in den eigenen Wänden betreut werden. Dort fühlt sie sich am wohlsten.

Mit guter Vorbereitung geht es auch mit dem Haustier in den Urlaub
Mit vier Pfoten in den Urlaub

Haustier. Ob Hund, Katze oder Frettchen, wer mit seinem tierischen Familienmitglied verreist, muss eine ganze Menge an Vorbereitungen treffen. Vom Heimtierausweis über vorgeschriebene Impfungen bis hin zum korrekten Transport sollten Herrchen und Frauchen frühzeitig mit der Reiseplanung beginnen. Auch wer sich bereits daheim informiert, an welche Strände beispielsweise auch Vierbeiner dürfen oder in welchen Museen sie draußen warten müssen, ist klar im Vorteil. Die ARAG Experten geben im...

Lokales
2 Bilder

Hund entlaufen/vermisst
Sheltie WYATT seit 19.05.2019 in Speyer vermisst

Am 19.05.2019 ist in der Kämmererstrasse in 67346 Speyer ein kleiner, braun-weisser Hund (Sheltie) entlaufen.  Wyatt ist schon 14 Jahre alt und taub, und vor allem sehr ängstlich und scheu. Er wird von seinen Besitzern ganz furchtbar vermisst und gesucht.  Wenn ihn jemand sehen sollte, bitte nicht versuchen, ihn aktiv einzufangen, vor allem nicht hinterherrennen, sondern die Sichtung mit genauer Ortsangabe und Laufrichtung so schnell wie möglich an eine der folgenden Tel. Nr. melden:...

Ausgehen & Genießen

"Tag des Hundes" beim HSV Karlsdorf-Neuthard am Sonntag, 2. Juni
Gesucht wird: Der schönste Hund von Karlsdorf-Neuthard

Karlsdorf-Neuthard. Der Hundesportverein Karlsdorf-Neuthard. veranstaltet am Sonntag, 2. Juni, ab 11 Uhr seinen „Tag des Hundes“ und lädt die gesamte Bevölkerung und Hundeliebhaber zu dieser Groß-Veranstaltung  ein. Zu sehen sind viele schöne Hunderassen, mit dem "Irischen Wolfshund" die größte Hunderasse, bis hin zur kleinsten, dem "Chihuahua". Geplante Programmpunkte werden neben der Vorführung der Freizeitgruppe (12 Uhr) und der Prämierung “Schönster Hund von Karlsdorf-Neuthard”(14 Uhr) auch...

Blaulicht

Hundeköder mit Teppichmesser-Klinge bei Helmsheim gefunden
Achtung: Wieder Hundehasser unterwegs

Bruchsal. Ein aufmerksamer Hundebesitzer meldete der Polizei den Fund eines Hundeköters. Offenbar wurde ein Stück Wurst mit einer Teppichmesser-Klinge präpariert und auf einem Feldweg parallel zur B35 in Helmsheim ausgelegt. Am Donnerstag, gegen 14.50 Uhr, war der aufmerksame Hundebesitzer mit seinem Vierbeiner unterwegs. Während dem Gassigang bemerkte der Hund den Köder und beschnüffelte diesen. Sofort griff der Besitzer ein und zog den Hund weg, so dass Schlimmeres verhindert werden konnte....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.