Tiervermittlung

Beiträge zum Thema Tiervermittlung

Lokales
16 Bilder

Tierschutzverein des Donnersbegrkreises e.V.
Tiere aus Wohnungsbrand gerettet und im Tierheim Kirchheimbolanden untergebracht

Im Tierheim Kirchheimbolanden wurden nach einem Wohnungsbrand 4 Wüstenrennmäuse, 9 Vögel und 2 Ratten aufgenommen. Leider konnten bei diesem Wohnungsbrand nicht alle Tiere rechtzeitig gerettet werden. Die Glücklichen, die gerettet wurden und im Tierheim untergebracht sind, suchen, sobald alle Formalitäten geklärt sind, wir die Tiere und ihren Gesundheitszustand besser kennen, ein liebevolles Zuhause. Wir hoffen, dass sie die lebensbedrohlichen Eindrücke des Brandes bald mit Hilfe schöner...

Lokales
6 Bilder

Tierheim Kirchheimbolanden
Die hübsche Hündin Topsi sucht ein liebevolles Zuhause

Die liebe und hübsche Hündin Topsi ist inzwischen schon seit längerem ein Gast im Tierheim Kirchheimbolanden. Topsi ist erst 2 3/4 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Kroatien, woher sie vermutlich ihre Schüchternheit und Ängstlichkeit mitgebracht hat. Sie ist sehr lieb, zurückhaltend und äußerst neugierig. Bisher lebte sie im Tierheim mit einem älteren Rüden zusammen. Sie orientierte sich an ihm und ließ sich gemeinsam mit ihm streicheln. Alleine fehlt ihr noch der Mut für...

Lokales
Das Tierheim in Speyer
2 Bilder

Tierheim Speyer
Unverändert streng bei der Vermittlung eines Haustiers

Speyer. Die Corona-Krise hat dazu geführt, dass die Menschen viel mehr Zeit zu Hause verbringen. Homeoffice und Kurzarbeit haben die Nachfrage nach Haustieren in die Höhe schnellen lassen. Katzen, Kleintiere und Hundewelpen sind gefragt wie nie. Diese Erfahrung hat man auch beim Tierheim Speyer gemacht. Vor allem Meerschweinchen und Kaninchen seien seit März stark nachgefragt worden. Doch beim Tierheim Speyer ist man unverändert streng, was die Vermittlung eines Tieres angeht. "Wir haben nicht...

Lokales
6 Bilder

Tierheim Kirchheimbolanden
Snoopy sucht ein liebevolles zu Hause

Der liebe Snoopy ist ein süßer Wuschelbär und gehört mit seinen 13 Jahren langsam zu den Hundeopas. Dennoch ist er offen, sehr interessiert und geht gerne spazieren. Seinem Alter entsprechend bevorzugt er kleinere, gemütliche Runden. Er liebt Streicheleinheiten und versteht sich bestens mit Hundemädels. Eine Untersuchung hat nun leider ergeben, dass Snoopy wegen eines aufgetretenen Bandscheibenvorfalls operiert werden muss. Danach wird er wieder besser laufen können und sein bisweilen...

Lokales
2 Bilder

Endplatz für Kater gesucht
Wir suchen für Fritzchen ein neues liebevolles Zuhause

Zuhause gesucht 😊 Fritzchen, ist 14 Jahre alt und liebt Kisten in denen er "chillen" kann 😃 Er geht gerne mit Leine spazieren und das gemütlich😊 Seine Kiste würde er gerne mitnehmen🤓 Er ist 2006 geboren, gechipt, geimpft, kastriert,Heimtierausweis Er hat eine Schilddrüsenüberfunktion aber durch sein Medikament gut eingestellt. Er benötigt im neuen Zuhause einen Rückzugsort eine andere Katze ist kein Problem.Kinder machen ihm auch nichts aus. Schutzgebühr und Schutzvertrag Vorkontrolle...

Lokales
Caruso ist liebenswert und sucht ein neues Zuhause.  Foto: PS

Das Schwein erholt sich gut
Lotta ist über die Grenzen der Stadt bekannt

Frankenthal. Unser heutiges Foto zeigt den neun Jahre alten Caruso. Er ist ein absolut verschmuster und toller Kater, der gerne Einzelkatze sein würde bei sehr tierlieben Menschen. Er wurde bisher als Wohnungskatze gehalten, freut sich aber auch sehr über einen gesicherten Balkon oder gesicherten Garten. Caruso hat mehrere gesundheitliche Probleme, er ist erstens zu dick, hat schwere Arthrose (er benötigt Schmerzmittel) in der Hüfte und kann deshalb auch nicht irgendwo hochspringen und hat eine...

Lokales
Nachdem inzwischen sechs Meerschweinchen die Station verlassen haben, warten jetzt noch 15 der niedlichen kleinen Nager auf ein neues Zuhause.

15 Katzen aus einem erneuertem Animal Hoarding-Fall
Im Tierheim war die Hölle los!

Tiernotaufnahmestation. Eigentlich sollte es zwischen den Jahren ja recht ruhig in einem Tierheim sein, denn es findet keine Tiervermittlung statt. Sinn und Zweck ist natürlich, dass keine Tiere unüberlegt unter dem Weihnachtsbaum laden sollen, quasi als „Notgeschenk“, weil einem nichts anderes eingefallen ist. Von dieser Ruhe konnten die Frankenthaler Tierschützer zu diesem Jahreswechsel nur träumen. Denn, so berichtet Simone Jurijiw, in der Tiernotaufnahme „war die Hölle los!“ Es gab einen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.