Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Lokales

Dringend Zuhause gesucht
NOTFALL: WER GIBT BRUTUS ENDLICH EIN ZUHAUSE

Brutus (Cane-Corso-Mischling, männlich, kastriert, geboren Juli 2014) ist ein sehr arbeitsfreudiger und energiegeladener Hund. Der Rüde wird zur Zeit im Projekt HuKo im Tierheim Kaiserslautern trainiert, da es in seiner Vergangenheit aus Unsicherheit und Überforderung schon zu Beißvorfällen kam. Brutus ist im Training ein wahrer Musterschüler und kann daher inzwischen mit stressigen Alltagssituationen viel besser umgehen. HuKo steht für Hundekompetenz. Gemeinsam mit dem Landesverband...

Lokales
Hühnerstall - Symbolbild

Vogelgrippevirus H5N8 - Prophylaxe im Landkreis Germersheim
Geflügel muss ab sofort im Stall bleiben

Landkreis Germersheim.  Derzeit gibt es im Landkreis Germersheim noch keinen Nachweis des Vogelgrippevirus H5N8. Da er aber bei mehreren verendeten Vögeln in einem Vogelpark im Nachbarlandkreis nachgewiesen wurde, muss entlang der Rheinschiene im Landkreis Germersheim alles Geflügel in gesicherten Vorrichtungen gehalten werden. Die dazu von der Kreisverwaltung erlassene Allgemeinverfügung gilt ab 3. Februar 2021. Von der Aufstallungsanordnung betroffen sind drei Betriebe mit jeweils mehr 1.000...

Lokales

Einladung zur Online-Veranstaltung von Barbara Saebel MdL am 10. Februar, 19 Uhr
Nutztierhaltung: Ein-und Ausblicke mit der Landestierschutzbeauftragten Dr. Julia Stubenbord

Ettlingen. Am Mittwoch, den 10. Februar 19 Uhr spricht die Landestierschutzbeauftragte Dr. Julia Stubenbord auf Einladung von Barbara Saebel MdL in einer Online-Veranstaltung zum Thema Nutztierhaltung in Baden-Württemberg. Es geht um Schlachthöfe, Tiertransporte und Kälbertansporte auf langer Strecke, sowie Maßnahmen zur Verbesserung des Tierwohls. Im Anschluss können Fragen beantwortet werden. Die Stabstelle Landestierschutzbeauftragte fungiert als Ansprechpartner für Tierschutzverbände und...

Lokales
Emily und ihre Geschwister suchen ein Zuhause.

Erfahrene Hundehalter gesucht
Die drei Bulldog-Mischlinge suchen ein Zuhause

Frankenthal. In dieser Woche zeigt unser Foto Emily, eine der drei rund ein Jahr alten Bulldog-Mischlinge. Emily kam aus einer Vermittlung zurück, sie hat einen sehr starken Jagdtrieb. Aus diesem Grund wird für sie wie auch ihre Geschwister Bruno und Freezy nun ein neues Zuhause gesucht, welches viel Erfahrung mit Hunden, wenn möglich sogar Angsthunden, hat. Emily ist lieb zu Menschen und anderen Hunden, sie kann zahlreiche Tricks und ist sehr wissbegierig. Ein Spaziergang in der freien Natur...

Lokales
Für die Tierschutz-Aktivisten Natalie Naringbauer und Christian Ratz ist Tier- Natur- Umwelt- und Klimaschutz nicht nur ein Teil der politischen Agenda sondern auch ein Herzensanliegen.

Aktive Hilfe
Natalie Naringbauer: „Tiere in der Corona-Krise bitte nicht vergessen“

Tierschutz-Aktivisten und Landtagskandidaten helfen der Tierhilfe Ludwigshafen e. V. mit großzügiger Futterspende Ludwigshafen am Rhein (17. Januar 2021). Eine großzügige Futter-Spende haben die Tierschutz-Aktivisten und Landtagskandidaten, Natalie Naringbauer (27) aus Ludwigshafen am Rhein und Christian Ratz (56) aus Frankenthal an die Tierhilfe Ludwigshafen e. V. am Samstag, 16. Januar 2021 als Spende für bedürftige Tiere übergeben. Mit großer Freude nahmen die Spende und Hilfe für die Tiere,...

Lokales
Der Bauernhof-Kindergarten der Lenitas gGmbH in Karlsbad bietet Kindern eine außergewöhnliche Spiel- und Lernumgebung - da freuen sich sogar die Hühner!
2 Bilder

Info-Veranstaltung im Bauernhof-Kindergarten
Zwischen Ziegenstall und Gemüsebeet

Der Bauernhof-Kindergarten in Karlsbad bietet im Januar 2021 eine Informationsveranstaltung für interessierte Erziehungsberechtige an. Unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen können angemeldete Eltern Fragen zu den Betreuungskonzepten der Lenitas gGmbH stellen und den Kindergarten mit seinen Tieren selbst kennenlernen. Die Suche nach dem perfekten Betreuungsplatz für ihre Kinder stellt Eltern nicht selten vor neue Herausforderungen: „Wird sich mein Kind vor Ort wohlfühlen?“, „Passt das...

Lokales

Das etwas andere Weihnachten
Open-Air Gottesdienst zwischen Ochs und Esel am Heiligabend

„Alle Jahre wieder…“, so beginnt ein bekanntes Weihnachtslied. Auch viele Weihnachtsfeiern oder Weihnachtsgottesdienste könnte man mit dieser Überschrift beschreiben. Einige Weihnachtstraditionen haben sich über Jahre bewährt, bei anderen fragt man sich, wieso man sie eigentlich pflegt. In diesem Jahr ist alles anders, auch unser Heiligabend-Gottesdienst. Aber doch ist nicht alles anders: Weihnachten war und ist und bleibt das Fest, an dem wir die Ankunft unseres Retters Jesus Christus feiern....

Lokales

Tipps vom Tierschutzbund
Tierfreundliche Weihnachten

Tiere sind als Weihnachtsgeschenk völlig ungeeignet, warnt der "Deutsche Tierschutzbund". Werden die Tiere selbst beschenkt, gilt es für Halter, verschiedenes zu beachten, um die tierischen Lieblinge nicht zu gefährden, so der Tierschutzverein Karlsruhe in einer Mitteilung: Zudem sollte man weihnachtliche Gefahrenquellen für Tiere ausschließen. Wer das Festessen tierfreundlich gestalten möchte, kann auf vielfältige pflanzliche Rezepte zurückgreifen. „Hund, Katze und Co. machen sich nichts aus...

Blaulicht

Tiere auf der Fahrbahn sind nichts ungewöhnliches
Aber ein Pferd war in Nachbars Garten

Lauterecken. Tiere auf der Fahrbahn sind nichts Ungewöhnliches im Bereich der Polizeiinspektion Lauterecken. Einige Rehe und auch Wildschweine hatten die größten Anteile an Kollisionen mit Verkehrsteilnehmern im Straßenverkehr am Wochenende. Doch dann fällt einmal mehr ein Pferd auf: Das freilaufende Tier stand am Samstagmorgen 28. November, um 7.15 Uhr im Garten einer Familie in Wolfstein, Am Kirchpfad. Analog dem Pferd auf dem Flur sollte man sich hierdurch nicht aufregen lassen. Wir leben...

Lokales

Hundesuche Neustadt
Cloe vermisst

Cloe wird seit Freitag Nachmittag vermisst, sie ist beim Globus Neustadt weggelaufen.  Wir brauchen dringend Sichtungen um  ihr Laufgebiet eingrenzen  zu  können.  Bitte haltet überall Ausschau und meldet uns Sichtungen.

Blaulicht
Symbolfoto. Beim nächsten Gassi gehen darf Frauchen wieder mit

Herrenloser Hund in Lauterecken
Mit Glöckchengebimmel ins Happy End

Lauterecken. Ein Hund mit einem Glöckchen am Halsband lief am Dienstagabend, 17. November, herrenlos in der Rheingrafenstraße herum. Der kniehohe Vierbeiner konnte erst bei der zweiten Mitteilung an die Polizei näher zugeordnet werden. Kurze Zeit darauf konnte ihn sein Frauchen wieder glücklich in ihre Arme nehmen. Hund auf Abwegen wieder auf dem rechten PfadSo ging der kurze Ausflug des abgängigen Glöckchenträger ohne Begleitung glücklicherweise beendet, ohne besondere Gefahren im...

Ratgeber
Im Freien dürfen Tauben, Gänse und Enten gefüttert werden, solange das kommunale Recht dies nicht verbietet.

Dürfen fremde Tiere gefüttert werden?
Der hat bestimmt Hunger ...

Ratgeber. Die kalte Jahreszeit macht das Leben draußen ein ganzes Stück ungemütlicher. Bei klammem Nebel kommen einem viele Tiere wie ausgehungerte Einzelkämpfer vor. Doch darf man Fremdtiere füttern? Die ARAG Experten klären auf. Nachbars Hund und KatzeHerrchen oder Frauchen belohnt den Hund auf der Straße mit einem Leckerli, was der Nachbarshund drei Häuser weiter mitbekommt. Weil man den fröhlich wedelnden Vierbeiner nicht grundlos enttäuschen möchte, gönnt man ihm ebenfalls eine Leckerei....

Lokales
Paulchen
5 Bilder

Vermisste Tiere
Fünf Katzen allein in einer Straße vermisst!

Hier in Edigheim und der näheren Umgebung verschwinden momentan viele Katzen spurlos. Allein im Dammstückerweg: Letztes Jahr fast auf den Tag wurde unser Birma-Mix Paulchen vermisst, jetzt grade Leo, ein rotgetigerter Main Coon, und außer ihm noch mindestens drei weitere Tiere. Ein Nachbar vermisst einen weißen Kater seit letztem Jahr im Oktober, seit Juni ist seine Kätzin Akira spurlos verschwunden, eine braun getigerte mit dunklen Flecken, vor 3 Wochen dann Milo, ebenfalls braun getiegert....

Lokales
16 Bilder

Tierschutzverein des Donnersbegrkreises e.V.
Tiere aus Wohnungsbrand gerettet und im Tierheim Kirchheimbolanden untergebracht

Im Tierheim Kirchheimbolanden wurden nach einem Wohnungsbrand 4 Wüstenrennmäuse, 9 Vögel und 2 Ratten aufgenommen. Leider konnten bei diesem Wohnungsbrand nicht alle Tiere rechtzeitig gerettet werden. Die Glücklichen, die gerettet wurden und im Tierheim untergebracht sind, suchen, sobald alle Formalitäten geklärt sind, wir die Tiere und ihren Gesundheitszustand besser kennen, ein liebevolles Zuhause. Wir hoffen, dass sie die lebensbedrohlichen Eindrücke des Brandes bald mit Hilfe schöner...

Blaulicht
Symbolfoto

Tiere halten Haßlocher Polizei auf Trab
Zuerst Hühner, dann ein Fuchs

Haßloch/Meckenheim. Zunächst waren es zwei Hühner, denen Unheil drohte, weil sie sich am Dienstagnachmittag, 29. September, 14 Uhr, von einem Acker auf die stark befahrene Westrandstraße in Haßloch zu bewegten. Dem flinken Federvieh, welches auf dem schlechten Geläuf deutlich im Vorteil war, gelang es, sich den Fangversuchen von Polizei und verständigter Feuerwehr zu entziehen. Die beiden Hühner verschwanden im Dickicht und wurden nicht mehr gesehen. Möglicherweise auf der Suche nach leckeren...

Blaulicht
Der Igel mit seinem Retter von der Polizei Neustadt
2 Bilder

Tierischer Polizeieinsatz in Deidesheim
Igel befreit

Deidesheim. Einen Igel, am Deidesheimer Bahnhof, eingeklemmt zwischen einem Betonabsatz und einem Stabmattenzaun, fand am Montagmittag, 28. September, eine 14-jährige Schülerin aus Lambrecht. Sie verständigte gegen 13 Uhr die Polizei. Da er sich diesen Platz sicherlich nicht zum Überwintern ausgesucht hatte, leiteten Beamte der Polizeiinspektion Haßloch sofort die Rettung des Tieres ein. Von einem ansässigen Unternehmen borgten sich die Polizisten eine Flex (Winkelschleifer) und begannen ein...

Lokales
Nimmersattstorch im Mannheimer Lusienpark.

Bewegungsmelder aus Mannheimer Luisenpark
Nimmersattstörche ziehen nach Essen um

Mannheim. Für sechs der insgesamt neun Nimmersattstörche im Mannheimer Luisenpark  geht es Ende September in den Grugapark nach Essen. „Wir sind froh, dass wir für die Gruppe aus sechs erwachsenen Tieren ein so gutes Übergangsquartier gefunden haben. Essen hält aktuell keine Nimmersattstörche und hat noch ausreichend Platz für die imposanten Vögel. Die Integration in eine bestehende Storchengruppe hätte ein Gerangel um die Rangordnung nach sich gezogen. Dies wollten wir vermeiden, weil dabei...

Lokales
Vorstand Klaus Graf mit einem Ziegenbock. Ehrenamtliche wie er engagieren sich für das „Tier-Hospiz“ in Karlsruhe-Neureut.  foto: knopf

In Neureut sollen Tiere in Würde alt werden / Ehrenamtliche kümmern sich drum
Engagement für den Gnadenhof

Von Wochenblatt-Reporter Volker Knopf Engagement. Sieben Ziegen, drei Schafe und zehn Pferde tummeln sich auf der Koppel und den Stallungen des Gnadenhofs Neureut-Kirchfeld. Es wirkt ziemlich idyllisch hier mit dem vielen Grün und dem Gemecker der Ziegen. Doch die Idylle trügt. „Auch die Tiere leiden unter Corona. Das ist jetzt eher bildlich gesprochen. Natürlich leiden die Tiere nicht unter dem Virus, sondern an den Folgen. Wir können unsere Feste nicht ausrichten, mit denen wir Einnahmen für...

Ratgeber
Sattelfitter passen den Sattel an das Pferd an
2 Bilder

Anna Dürrenberger ist Sattelfitterin in Maikammer
Wenn der Sattel drückt

Maikammer. Ein drückender Sattel sorgt für Schmerzen beim Pferd. Abstimmung des Sattelfitters, der den Sattel ans Pferd anpasst, mit Tierarzt und Pferde-Physiotherapeut erleichtert eine Lösungsfindung. Wenn der Sattel nicht richtig sitzt, bekommt das Pferd davon Schmerzen. „Das ist, als würde einem der Schuh drücken“, erklärt Anna Dürrenberger, die als Sattelfitterin arbeitet – sie sorgt dafür, dass der Sattel richtig sitzt. Ein schlecht sitzender oder falsch eingestellter Sattel führt zu...

Lokales
Lilli ist bereits 12 Jahre alt, sucht dennoch ein schönes neues Zuhause.  Foto: Tierschutzverein FT

Unüberlegte Tierkäufe landen im Tierschutzverein
Keine Tiere über das Internet kaufen!

Frankenthal. Immer wieder werden Tiere einfach online gekauft. Bei denjenigen, die sich absolut sicher sind und vielleicht über diesen Weg nur den Kontakt zum Züchter suchen, mag das in Ordnung sein. Aber: Immer öfter landen Tiere im Tierheim, weil die Käufer sich die Sache nicht gut genug überlegt haben. Beispielsweise wenn die Kinder Tiere online kaufen und die Eltern davon nichts wussten. In dieser Woche sind auf diesem Weg gleich 4 Tiere zum Tierschutzverein Frankenthal gekommen. Das erste...

Lokales

Igel fühlt sich wohl im Museumsgarten
Stachelige Grüße!

Haßloch. Über einen Überraschungsgast freute sich unlängst der Haßlocher Museumsgarten am Ältesten Haus in der Gillergasse. Nachdem in letzter Zeit Turmfalken, Kauze und Eule gesichet wurden, scheint sich auch ein Igel sichtlich wohl im Museumsgarten zu fühlen. Der Schnappschuss ist unserem Leser Norman Syba gelungen. Der Haßlocher Heimatforscher Dr. Wolfgang Hubach hat die Wochenblatt-Redaktion über den stacheligen Gast informiert und uns das Foto zugesandt. Herzlichen Dank...

Lokales
Bezugsperson: Sieben Zwergspitz-Welpen, die aus einem illegalen Tiertransport gerettet worden sind, genießen es, wenn Anna Maria Büchler sie streichelt.
4 Bilder

Mit großer Leidenschaft übernimmt Anna Maria Büchler Tag für Tag Verantwortung für die Vierbeiner im Tierheim „Maria Höffner“
Die Hundeflüsterin

Die Box von „Milo“ ist fertig. Wenn der einjährige Labrador-Rüde mit den großen braunen Augen aus dem Auslauf zurückkommt, kann er sich über ein liebevoll mit Decken und Kissen ausstaffiertes Körbchen freuen. Das hat er Anna Maria Büchler zu verdanken. Ab Juli 2019 absolvierte sie im Tierheim „Maria Höffner“ in Landau zunächst ein dreimonatiges Praktikum. Dieses mündete in einen Außenarbeitsplatz (siehe Info-Element). „Fehlt nicht noch ein Napf Wasser?“, fragt Anna Maria Büchler in das...

Blaulicht
Symbolfoto

Tierischer Einsatz der Polizei Bad Dürkheim
Pferde auf der Bundesstraße

Bad Dürkheim. Am Montagmorgen, 15. September, wurden hiesiger Polizeidienststelle durch mehrere Anrufer freilaufende Pferde im Bereich der B37, Höhe des Industriegebietes "Bruch", mitgeteilt. Nach Angaben der Anrufer habe es sich um ein Pferd und ein Pony gehandelt, welche in Richtung der Autobahn 650 unterwegs waren. Der Besitzer der Tiere hatte das Fehlen dieser direkt bemerkt und nach kurzer Suche konnten die Pferde wohlbehalten im Bereich der Anschlussstelle Autobahn 650 eingefangen werden....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.