Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Blaulicht
36 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren Auen, Langenthal, Monzingen und Bad Sobernheim konnten den Brand einer Scheune in Auen schnell unter Kontrolle bringen und eine Ausbreitung auf den umliegenden trockenen Bewuchs verhindern.

Scheunenbrand
Brandursache in Auen noch ungeklärt

Auen. Am gestrigen Montag, 3. August, gegen 22.25 Uhr, wurde der Polizei Kirn der Brand eines Anbaus eines Wohnhauses gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine am Ortsrand von Auen befindliche Scheune teilweise in Brand stand. 36 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren Auen, Langenthal, Monzingen und Bad Sobernheim konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und eine Ausbreitung auf den umliegenden trockenen Bewuchs verhindern. Das nächste Wohnhaus lag ausreichend weit entfernt,...

Lokales
  4 Bilder

Lagermöglichkeiten und ehrenamtliche Unterstützung gesucht
Flohmarktlädchen des Tierschutzvereins des Donnersbergkreises e.V. in Kirchheimbolanden

Vielen Dank allen Spendern und Käufern der Flohmarktartikel im Flohmarktlädchen des Tierschutzvereins des Donnersbergkreises e.V. in Kirchheimbolanden. Wir sind überwältigt von der Hilfe, welche wir durch Spenden und Käufe in unserem Flohmaktlädchen erhalten. Auch die Tiere des Tierheims Kirchheimbolanden freuen sich sehr darüber, da ihnen der Verkaufserlös zugutekommt. Die Spenden erhalten wir häufig aufgrund von z.B. Haushaltsauflösungen schubweise. Vielfach können wir dann nicht alle...

Lokales
Kalikokrebs mit erhobenen Scheren.
  2 Bilder

Pädagogische Hochschule Karlsruhe
Kalikokrebs: Erstmals Gewässer vollständig von invasiver Tierart befreit und erfolgreich saniert

Am „Dreizack“ in Rheinstetten quaken die Laubfrösche wieder und auch die Königslibellen sind zurück. Biologen der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe sowie der Stadt Rheinstetten ist es gelungen, ein Gewässer erstmals vollständig vom Kalikokrebs zu befreien und erfolgreich zu sanieren. Im Rahmen eines von der Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg geförderten Forschungsprojekts haben die Wissenschaftler Maßnahmen entwickelt, die Wirkung zeigen: Baumstammbarrieren um das Gewässer und Kies...

Ausgehen & Genießen
Summertime in der Pfalz
  26 Bilder

Bildergalerie: Fotos aus der Pfalz und Baden
Der Juli in Bildern

Mitmachportal. Die Corona-Pandemie bestimmt nach wie vor unseren Alltag. Auch wenn nun die Sommerferien in vollem Gang sind. Es bleibt abzuwarten, ob viele Reiserückkehrer einen Anstieg der Infektionszahlen auslösen. Doch warum in die Ferne streifen, wenn das Gute liegt so nah? Auch in der Pfalz und in Baden gibt es viele Fleckchen, an denen es sich aushalten lässt. Neben tollen Wanderwegen und vielen Wandermöglichkeiten kann man  in der Region nach Herzenslust und bei einem gutem Tropfen...

Ausgehen & Genießen
Der Vogelpark Schifferstadt
  3 Bilder

Corona-konform und nur am Wochenende
Vogelpark Schifferstadt öffnet wieder

Schifferstadt. Der Vogelpark Schifferstadt hat endlich wieder geöffnet. Corona-bedingt - jedoch nur an bestimmten Tagen und unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln. Um diese Corona-Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz umsetzen zu können, benötigen der Vogelschutz und Zuchtverein Schifferstadt dringend ehrenamtliche Helfer. Gebraucht werden zwei Freiwillige je Schicht. Konkret besteht die Aufgabe darin, die Kontaktdaten der Besucher aufzuschreiben und darauf zu achten, dass sich maximal...

Lokales
  6 Bilder

Tierheim Kirchheimbolanden
Snoopy sucht ein liebevolles zu Hause

Der liebe Snoopy ist ein süßer Wuschelbär und gehört mit seinen 13 Jahren langsam zu den Hundeopas. Dennoch ist er offen, sehr interessiert und geht gerne spazieren. Seinem Alter entsprechend bevorzugt er kleinere, gemütliche Runden. Er liebt Streicheleinheiten und versteht sich bestens mit Hundemädels. Eine Untersuchung hat nun leider ergeben, dass Snoopy wegen eines aufgetretenen Bandscheibenvorfalls operiert werden muss. Danach wird er wieder besser laufen können und sein bisweilen...

Blaulicht
Polizei / Symbolfoto

Diebstahl in Lindenberg
Erneut Lamm aus Gehege entwendet

Lindenberg. In der Nacht vom Dienstag, 14., auf Donnerstag, 15. Juli, wurde in der Hauptstraße in Lindenberg ein Lamm aus einem dortigen Gehege gestohlen. Die 47-jährige Geschädigte teilte weiterhin mit, dass auch etwa 50 Kilogramm Futter entwendet und vier Ziegen gemolken wurden. Seit Februar seien bereits insgesamt zehn Lämmer durch unbekannte Täter entwendet worden. Die Eigentümerin der Tiere aus Frankeneck muss bislang einen Schaden von etwa 1.500 Euro beklagen. Bei auffälligen Wahrnehmung...

Lokales

Tierheim Kirchheimbolanden
Der Tierschutzverein des Donnersbergkreises e.V. sagt herzlichen Dank

...herzlichen Dank, all denen, die uns nach wie vor auf so vielfältige Weise unterstützen. Sei es durch ihre Mitgliedschaft, Geld- oder Sachspenden, ihre ehrenamtliche Hilfe, die Adoption eines Tieres, den Einkauf in unserem Flohmarktlädchen in Kirchheimbolanden oder durch eine Testamentsspende. Ohne sie wäre unsere tägliche Arbeit und die Versorgung der Tiere in unserem Tierheim nicht möglich. All unsere Tiere haben es mehr als verdient, wertgeschätzt und bestmöglich versorgt zu...

Blaulicht
Die kleine Waldeule wurde durch die Polizei Landau gerettet

Tierischer Polizeieinsatz in Landau
Kleine Waldeule nach Sturz gerettet

Landau. Die kleine Waldohreule war am vergangenen Sonntag, 5. Juli, aus seinem Nest im Ortsteil Landau-Wollmesheim gefallen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte den Vogel gefunden und die Polizei verständigt. Die kleine Waldohreule konnte durch die Beamten der Polizei Landau sicher in eine Decke gewickelt zur Greifvogelstation in Haßloch gebracht werden. (Polizeidirektion Landau)

Blaulicht
Beispielbild

Verletztes Tier in den Weinbergen
Polizei erlöst Reh von Leiden

Wachenheim. Am Dienstag, 30. Juni, konnte ein 59-jähirger Wachenheimer in einem Wingert Richtung Odinstal ein verletztes Reh, auf dem Boden liegend, feststellen. Das Reh hatte, offensichtlich vor Schmerzen, geschrien und konnte sich nicht mehr richtig bewegen. Da kein Jagdpächter erreicht werden konnte, wurde das Reh durch die eingesetzten Polizeikräfte von seinem Leiden erlöst. Es wurde durch die Verbandsgemeindeverwaltung Wachenheim abgeholt. Offensichtliche Verletzungen des Tieres konnten...

Lokales
Dieser Banner hing bis Ende Mai am Hoftor des Tierschutzvereins.  Fotos: Tierschutzverein FT
  2 Bilder

Frankenthaler Tierschutzverein
„Sie haben uns und die Tiere nicht vergessen“

Von Gisela Böhmer Frankenthal. Die Coronakrise hat ganz individuell jeden getroffen. Zahlreiche Unternehmen haben wir in den vergangenen Wochen gesprochen. Sie haben uns ihre „Corona-Geschichte“ erzählt. In dieser Woche sprachen wir mit dem Frankenthaler Tierschutzverein, wie sie die vergangene Zeit gemeistert haben. Wohl gemerkt - die Krise ist deshalb aber noch nicht vorbei! „Wir haben die Krise recht gut gemeistert. Wir hatten zwar für Besucher, Sachspender und so weiter geschlossen,...

Blaulicht
Symbolfoto

Penny-Markt in Weisenheim am Sand
Herrenloses Pferd unterwegs

Weisenheim am Sand. Am Sonntag, 28. Juni, wurde durch Anwohner in Weisenheim am Sand gegen 3.20 Uhr  ein herrenloses Pferd beobachtet. Das Pferd konnte im Bereich des Penny-Marktes durch die eingesetzte Streife aufgefunden und durch den alarmierten 58-jährigen Besitzer unverletzt eingefangen werden. Aufgrund der späten Uhrzeit kam es zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen. ps

Blaulicht
Die Polizei Edenkoben sicherte die herrenlose Schildkröte
  2 Bilder

Polizei Edenkoben rettet Wasserschildkröte
Auf Wanderschaft

Großfischlingen. Die  Beamten der Polizeiinspektion Edenkoben staunten nicht schlecht, als ihnen am Montag, 22. Juni, im Rahmen der Streife gegen 16.30 Uhr eine Wasserschildkröte vor den Streifenwagen lief. Diese überquerte in aller Ruhe die Landstraße am Ortseingang Großfischlingen. Im direkten Umfeld konnte kein Besitzer ausfindig gemacht werden, weshalb das Tier durch die Beamten an das Tierheim in Landau übergeben wurde. Wer seine Wasserschildkröte vermisst oder Hinweise auf einen...

Blaulicht
Symbolfoto

Zeugen in Lambsheim gesucht
Hund jagt und verletzt Schafe

Lambsheim. Bereits am Montag, den 15. Juni, wurden in der Gemarkung Lambsheim, bei einem Feld im Bereich der Einmündung von der Kreisstraße 2 in die Landstraße 522, zwei Schafe durch einen Hund verletzt. Nach ersten Ermittlungen und Zeugenaussagen betrat ein Mann gegen 15.30 Uhr zusammen mit seinem Hund eine mit Elektrozaun abgesperrte Wiese. Der Hund war hierbei zumindest Zeitweise nicht angeleint. Nach Zeugenangaben hetzte der Hund zwei Schafe und verletzte sie hierbei. Ein Schaf wies eine...

Lokales

Liebe
Die Welt braucht mehr Liebe

Bei meinem Besuch im Wildpark u. Greifvogelzoo Potzberg (VG Kusel) fand ich Ruhe und Frieden, meine Augen sahen viel Liebe bei den Tieren. Nach Monaten von schlechten Nachrichten über Corona, Maskenpflicht und Quarantäne, war ich überglücklich als ich in den Medien las, dass mein Lieblingspark nach einer langen Zeit wieder öffnen durfte. Dort fand ich dass, was ich am meisten vermisste, glückliche und sorglose Tiere, Freude und Liebe.  Es machte mich glückliche diese Tiere zu beobachten und...

Blaulicht
Symbolfoto

Dauergast auf Parkplatz in Östringen
Storch auf Futtersuche

Östringen. Beim Polizeirevier Bad Schönborn wurde am Samstag gegen 15.45 Uhr ein Storch auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Thomas-Howie-Straße in Östringen gemeldet, welcher offenbar bei dem ein oder anderen Ausparkversuch so manches Tierretterherz ins Wallen brachte. Wagemutig stolzierte der Vogel zwischen den Autos umher, bis er schließlich von ein paar neugierig gewordenen Personen vom Durchgangsverkehr abgesondert wurde. Da zunächst eine Verletzung des Storches im Raum stand, wurde...

Lokales
Im Nest befinden sich fünf Junge

GML-webcam zeigt fünf junge Turmfalken
Nachwuchs am Müllheizkraftwerk

Ludwigshafen. Das Turmfalken-Paar im Horst an der Fassade des Müllheizkraftwerks in etwa 40 Meter Höhe hat Nachwuchs: Fünf junge Turmfalken! Sie können live mit Hilfe der GML-webcam beobachtet werden. Bei Sonnenschein können sie am besten am Nachmittag und am frühen Abend gesehen werden, wenn nicht die pralle Sonne auf dem Horst steht. Im Moment ist es sehr „betriebsam“ im Falkenhorst! Es wird gefüttert und die beiden Eltern haben jede Menge zu tun, die hungrigen Jungfalken satt zu...

Blaulicht

Diebstahl von Ponytränken in Sitters
Tiere stehen ohne Wasser auf Weide

Sitters. In der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagmorgen entwendeten unbekannte Täter von einer umzäunten Weide in Richtung Kahlforsterhof zwei Ponytränken aus schwarzem Kunststoff. Das Wasser der gut zwei Drittel gefüllten Tränken wurde ausgeleert, so dass die Tiere ohne Wasser auf der Weide standen. Aufgrund der Größe dürfte der Abtransport mit einem Fahrzeug erfolgt sein. Der Wert des Stehlgutes wurde durch die Geschädigten mit rund 150 Euro angegeben. Die Polizei in Rockenhausen...

Lokales
Siebenpunktmarienkäfer

NABU-Insektensommer vom 29. Mai bis 7. Juni und vom 31. Juli bis 9. August
Marienkäfer und Co. erkennen und melden

Karlsruhe– Sechs Beine, roter Panzer, schwarze Punkte: Beim NABU-Insektensommer spielt der Marienkäfer in diesem Jahr eine besondere Rolle. Die Mitmachaktion findet vom 29. Mai bis 7. Juni und vom 31. Juli bis 9. August deutschlandweit statt. Jeder kennt das beliebte Glückssymbol, von dem es in Deutschland gleich 70 verschiedene Arten gibt. Am häufigsten sind der heimische Siebenpunktmarienkäfer und der Asiatische Marienkäfer, der erst vor wenigen Jahren vom Menschen eingeschleppt wurde. Wie...

Ratgeber
Jungamsel

Nicht mehr im Nest – aber nicht verlassen
NABU: Jungvögel bitte nicht mitnehmen

Karlsruhe – Der NABU Karlsruhe bittet Spaziergängerinnen und Spaziergänger, vermeintlich hilflose Jungvögel nicht mitzunehmen. „Für die kleinen Vögel ist es in der Regel am besten, wenn man sie an Ort und Stelle in der freien Natur lässt“, erklärt Artur Bossert vom NABU Karlsruhe. „Denn meist hat man es nicht mit verlassenen, verletzten oder geschwächten Tieren zu tun, sondern mit gesunden Vogelkindern, die auch außerhalb des Nests von den Altvögeln versorgt werden.“ Nimmt man sie mit, trennt...

Lokales
  8 Bilder

Vogelparkbetreiber freuen sich:
225 Tieren wird geholfen

Waghäusel-Kirrlach. Überglücklich ist der Vogelschutzverein 1913 Kirrlach als Betreiber des Kirrlacher Vogelparks über die große Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung. „Es sind so viele Spenden eingegangen, dass wir voraussichtlich über die Runden kommen und den Futterbedarf finanzieren können“, freut sich Vorsitzender Andre Ehringer. Ungewöhnlich viele junge Leute, ganze Familien, Jugendliche und Kinder haben sich nach einem entsprechenden Aufruf gemeldet, um dem Vogelpark zu helfen. Dass...

Lokales
  5 Bilder

Eichhörnchen
Die Überlebenskünstler die sinnvoll "hamstern"

In den letzten Wochen und Monaten haben gerade wir deutschen Bürger gezeigt, wie wir in schwierigen Zeiten durch Hamsterkäufe durchhalten möchten. Das Eichhörnchen ist ein absoluter Profi in diesem Bereich! Es ist in der Lage über mehrere Monate Vorräte anzulegen, und sogar eine noch größere Reserve aufzubauen. Man könnte also annehmen, dass wir uns an diesen kleinen, niedlichen Nagern orientieren. Dem ist nicht so, denn der durchschnittliche Deutsche hamstert KLOPAPIER! Den Sinn davon sucht...

Lokales

Flohmarktlädchen des Tierschutzvereins des Donnersbergkreises e.V.
Das Flohmarktlädchen öffnet wieder am 7. Mai 2020

Liebe Tier- und Flohmarktfreunde, unser Flohmarktlädchen besteht seit dem 12.08.2017 und ist dem Tierheim in Kirchheimbolanden angegliedert. Es befindet sich im Stadtzentrum von Kirchheimbolanden in der Schloßstraße 22. Mit Ihrem Einkauf unterstützen Sie die Versorgung und Betreuung der im Tierheim beherbergten und bedürftigen Tiere, dessen Erlös zu 100% dieser Herzenssache zufließt. Mit Sachspenden von A - Z (außer Kleidung bitte) können Sie dazu beizutragen, dass wir unseren Kunden...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.