Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Lokales

Liebevolle Handarbeiten und weihnachtliche Atmosphäre im Tierpark
28. Weihnachtsmarkt im Kleintierpark Bad Schönborn

Liebe Freunde und Besucher des Tierparks, wir möchten Sie alle recht herzlich zum traditionellen Weihnachtsmarkt im Kleintierpark einladen. Der Basar findet am Sonntag, den 14.11. statt. Ab 11 Uhr ist wieder die Tür zu unserem weihnachtlich geschmückten und beheizten "Tierpark-Stadl" geöffnet. Wie immer haben die Vereinsmitglieder schöne Handarbeiten, Dekoartikel, leckere Marmeladen und Liköre, selbstgemachte Weihnachtsplätzchen und vieles Mehr angefertigt und gebacken. Auch die...

Lokales

Herbstliches Highlight im Tierpark
Kürbisfest im Kleintierpark Bad Schönborn

Am Samstag, dem 23.10. lädt der Förderverein des Tierparks ab 15 Uhr zum diesjährigen Kürbisfest im Kleintierpark ein. Nachdem wir im letzten Jahr das Fest leider coronabedingt absagen mussten, hoffen wir, dass endlich in diesem Jahr wieder gemeinsam - und auf Abstand - gefeiert werden kann. Wir bieten wieder leckere Speisen rund um den Kürbis, Getränke sowie Kaffee und Kuchen. Auch das beliebte Kürbisschnitzen wird in diesem Jahr wieder stattfinden.  Die Band Die Kraichgauboys wird in diesem...

Lokales
Beim "Gruschd- und Krempelmarkt" in Bad Schönborn kann nach Herzenslust gestöbert werden
2 Bilder

Trödelmarkt im Tierpark
Gruschd- und Krempelmarkt im Kleintierpark Bad Schönborn

Auch in diesem Jahr wird der Verein Kleintierpark e.V. am Samstag, den 17.7. sowie Sonntag, den 18.7. wieder den beliebten Gruschd- und Krempelmarkt (Trödelmarkt) im Tierpark veranstalten. Wie bereits im vergangenen Jahr wird der Markt auf dem Festplatz beim Tierpark-Stadl im Freien stattfinden. Zusätzlich bieten wir einen Kaffee- und Kuchenverkauf, organisiert durch die Vereins-Jugend, an! Kommen Sie vorbei, um ein Schnäppchen zu ergattern oder sich bei einer Tasse Kaffee, kalten Getränken und...

Ratgeber
Rauchschwalbe

NABU Karlsruhe: Die Schwalben sind wieder da
Mitmachen beim "Schwalbenfreundlichen Haus"

Karlsruhe - Die ersten Schwalben sind zurück in Karlsruhe. Die ortstreuen Mehl- und Rauchschwalben kehren jedes Jahr an ihre Brutplätze zurück. Dafür müssen die Lang­streckenzieher teils mehr als 12.000 Flugkilometer hinter sich bringen. „Diese unglaubliche Leistung der nur zwölf bis 18 Zentimeter großen Vögel gehört belohnt. Mit Nistplätzen und einer attraktiven, insektenreichen Natur können wir den Frühlingsboten zu einem guten Start in die Brutsaison verhelfen“, sagt Klaus Lechner von der...

Lokales
Im Tier- und Vogelpark in Neudorf hängt der Haussegen in diesen Tagen gewaltig schief. Auch das Veterinärmt wurde vorstellig.
2 Bilder

Querelen im Verein / Hoffen auf neue engagierte Mitglieder
Kritik am Vogel- und Tierpark Neudorf

Region. Im Tier- und Vogelpark Neudorf hängt der Haussegen schief, gewaltig schief sogar. Vereinsmitglied Carina Baars erhebt schwere Vorwürfe gegen den Verein. Es gehe um nicht-artgerechte Tierhaltung und darum, kritische Vereinsmitglieder loszuwerden. „Die Tiere sind in einem schlechten Zustand. Es kann nicht sein, dass das Tierwohl nicht an erster Stelle steht“, sagt die gelernte Bürokauffrau und nennt den Fall einer Hirschkuh, die erschöpft auf dem Boden lag. Trotz Hinweises sei zunächst...

Lokales

Das etwas andere Weihnachten
Open-Air Gottesdienst zwischen Ochs und Esel am Heiligabend

„Alle Jahre wieder…“, so beginnt ein bekanntes Weihnachtslied. Auch viele Weihnachtsfeiern oder Weihnachtsgottesdienste könnte man mit dieser Überschrift beschreiben. Einige Weihnachtstraditionen haben sich über Jahre bewährt, bei anderen fragt man sich, wieso man sie eigentlich pflegt. In diesem Jahr ist alles anders, auch unser Heiligabend-Gottesdienst. Aber doch ist nicht alles anders: Weihnachten war und ist und bleibt das Fest, an dem wir die Ankunft unseres Retters Jesus Christus feiern....

Lokales

Tipps vom Tierschutzbund
Tierfreundliche Weihnachten

Tiere sind als Weihnachtsgeschenk völlig ungeeignet, warnt der "Deutsche Tierschutzbund". Werden die Tiere selbst beschenkt, gilt es für Halter, verschiedenes zu beachten, um die tierischen Lieblinge nicht zu gefährden, so der Tierschutzverein Karlsruhe in einer Mitteilung: Zudem sollte man weihnachtliche Gefahrenquellen für Tiere ausschließen. Wer das Festessen tierfreundlich gestalten möchte, kann auf vielfältige pflanzliche Rezepte zurückgreifen. „Hund, Katze und Co. machen sich nichts aus...

Lokales
Vorstand Klaus Graf mit einem Ziegenbock. Ehrenamtliche wie er engagieren sich für das „Tier-Hospiz“ in Karlsruhe-Neureut.  foto: knopf

In Neureut sollen Tiere in Würde alt werden / Ehrenamtliche kümmern sich drum
Engagement für den Gnadenhof

Engagement. Sieben Ziegen, drei Schafe und zehn Pferde tummeln sich auf der Koppel und den Stallungen des Gnadenhofs Neureut-Kirchfeld. Es wirkt ziemlich idyllisch hier mit dem vielen Grün und dem Gemecker der Ziegen. Doch die Idylle trügt. „Auch die Tiere leiden unter Corona. Das ist jetzt eher bildlich gesprochen. Natürlich leiden die Tiere nicht unter dem Virus, sondern an den Folgen. Wir können unsere Feste nicht ausrichten, mit denen wir Einnahmen für das Futter finanzieren“, sagt Vorstand...

Lokales
Kalikokrebs mit erhobenen Scheren.
2 Bilder

Pädagogische Hochschule Karlsruhe
Kalikokrebs: Erstmals Gewässer vollständig von invasiver Tierart befreit und erfolgreich saniert

Am „Dreizack“ in Rheinstetten quaken die Laubfrösche wieder und auch die Königslibellen sind zurück. Biologen der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe sowie der Stadt Rheinstetten ist es gelungen, ein Gewässer erstmals vollständig vom Kalikokrebs zu befreien und erfolgreich zu sanieren. Im Rahmen eines von der Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg geförderten Forschungsprojekts haben die Wissenschaftler Maßnahmen entwickelt, die Wirkung zeigen: Baumstammbarrieren um das Gewässer und Kies...

Ausgehen & Genießen
Summertime in der Pfalz
26 Bilder

Bildergalerie: Fotos aus der Pfalz und Baden
Der Juli in Bildern

Mitmachportal. Die Corona-Pandemie bestimmt nach wie vor unseren Alltag. Auch wenn nun die Sommerferien in vollem Gang sind. Es bleibt abzuwarten, ob viele Reiserückkehrer einen Anstieg der Infektionszahlen auslösen. Doch warum in die Ferne streifen, wenn das Gute liegt so nah? Auch in der Pfalz und in Baden gibt es viele Fleckchen, an denen es sich aushalten lässt. Neben tollen Wanderwegen und vielen Wandermöglichkeiten kann man  in der Region nach Herzenslust und bei einem gutem Tropfen Wein...

Ratgeber
Jungamsel

Nicht mehr im Nest – aber nicht verlassen
NABU: Jungvögel bitte nicht mitnehmen

Karlsruhe – Der NABU Karlsruhe bittet Spaziergängerinnen und Spaziergänger, vermeintlich hilflose Jungvögel nicht mitzunehmen. „Für die kleinen Vögel ist es in der Regel am besten, wenn man sie an Ort und Stelle in der freien Natur lässt“, erklärt Artur Bossert vom NABU Karlsruhe. „Denn meist hat man es nicht mit verlassenen, verletzten oder geschwächten Tieren zu tun, sondern mit gesunden Vogelkindern, die auch außerhalb des Nests von den Altvögeln versorgt werden.“ Nimmt man sie mit, trennt...

Lokales
Wir konnten natürlich leider nicht 1600 Fotos ausdrucken, um eine Vorauswahl zu treffen. Aber wir hätten es sehr gerne getan und uns mit den wunderschönen Aufnahmen die Büroräume tapeziert.
Aktion 164 Bilder

Abstimmung für Wochenblatt-Reporter-Kalender 2020 startet
1600 Fotos aus allen Ecken der Pfalz und Baden eingereicht

Fotowettbewerb. Fotowettbewerb. Knapp 1600 Fotomotive aus der Pfalz und Baden sind bis zum Einsendeschluss am 12. September für den Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 auf dem Mitmachportal wochenblatt-reporter.de eingegangen. Nach einer Vorauswahl ist es jetzt an der Zeit abzustimmen: Bis einschließlich Sonntag, 6. Oktober, kann jeder seine Stimme für die persönlichen Lieblingsmotive angeben. Hier im Beitrag finden sich zwölf Möglichkeiten, um jeweils eine Stimme abzugeben, also für jeden Monat...

Lokales
Die ehemalige Ziegelei Stubenrauch ist heute unter dem Namen "Alte Ziegelei" ein Privatmuseum, das die Geschichte der Ziegelei Stubenrauch zeigt und erlebbar macht.
5 Bilder

Die Alte Ziegelei in Sondernheim bei Germersheim
Industriekultur in Sondernheim: Entschleunigen ohne lange Anreise

Sondernheim. In Sondernheim gibt es ein wunderschönes Industriemuseum zu entdecken - und zwar nicht nur für Fans von Feldbahnen. Idyllisch am Rheinufer gelegen ist das Ziegeleimuseum mit eigener Feldbahn ein interessantes Ziel für Naturliebhaber und alle, die vom stressigen Alltag entschleunigen wollen. Die Alte Ziegelei ist nicht irgendein Museum der Industriegeschichte der Südpfalz. Sie ist ein Kleinod mit original rekonstruierten Maschinen, Öfen, Trockenschuppen und vor allem viel Natur. Das...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.