Stadtführung

Beiträge zum Thema Stadtführung

Lokales
Der Waldfriedhof wartet mit sehenswerten Monumenten und historisch bedeutenden Grabanlagen auf. Foto: Sammlung Stadtarchiv

Stadtführung im Waldfriedhof
Kunstwerke in Stein gemeißelt

Pirmasens. „Monumente und Geschichten“: Gästeführer Moritz Weber lädt am 24. Oktober, 14.30 Uhr, zu einem spannenden Rundgang über den Waldfriedhof ein. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. In Stein gemeißelt zeugen zahlreiche Familiengräber von der industriellen Entwicklung der Horebstadt. Aber auch Künstler und Denker haben hier ihre letzte Ruhe gefunden. Von Oberbaurat Adalbert Meyer stammten die Pläne für den Waldfriedhof. Ironie des Schicksals: Meyer war 1924 der erste...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Des Nachts mit der Laterne durch Germersheim: am Samstag, 24. Oktober, um 18.30 Uhr.
3 Bilder

Herbst und Winter in Germersheim
Ver-Führung mit Flair und Glühwein

Germersheim. Die Festungsstadt Germersheim ist eine Station der Europäischen Kulturroute Festungsmonumente Forte Cultura am Oberrhein. Die südpfälzische Kreisstadt mit ihren rund 22.000 Einwohnern entwickelt sich immer mehr zu einem echten Geheimtipp für zahlreiche Touristen aus nah und fern. Sie macht Lust auf eine ganz besondere historische Entdeckungsreise, vorbei an imposanten Festungsbauwerken, die im Auftrag des bayerischen Königs Ludwig I. in den Jahren 1834 bis 1861 erbaut wurden. In...

Lokales

Eine visionäre Führung durch die Ludwigshafener Innenstadt mit der VHS
„Was war und was könnte (wieder) sein?“

Ludwigshafen. Der Ludwigshafener Historiker Dr. Klaus Becker, Stadtarchiv Ludwigshafen, bietet am Samstag, 26. September, von 10 bis 13 Uhr eine „visionäre Stadtführung“ als Kurs der Volkshochschule (VHS) Ludwigshafen an unter dem Titel „Was war und was könnte (wieder) sein?“. Los geht es an der VHS, im Bürgerhof. Die Führung geht unter anderem durch Ludwigstraße, Wredestraße, Bismarckstraße, zum Rathausplatz und über den Ludwigsplatz. Dr. Becker wird die sozialgeschichtlichen Aspekte der...

Ausgehen & Genießen

Das Programm der öffentlichen Führungen
Frühherbst in Bruchsal erleben

Bruchsal. Das Programm der öffentlichen Führungen ist vollgepackt und die Stadtführer können es kaum erwarten, wieder in ihrem Element zu sein. Das zeigte bereits der vergangene Auftakt-Rundgang „Bruchsal klassisch“ und dessen große Tragweite. „Nach dieser ganzen Zeit wünscht man sich einfach wieder unter Leute zu kommen und die Anfragen nach öffentlichen oder auch privaten Führungen steigen Woche für Woche“, berichtet Susanne Egger, Mitarbeiterin der Touristinformation. Sowohl private...

Ausgehen & Genießen
Eindrücke von der "Klassischen Stadtführung"
2 Bilder

Führungen in der Stadt der kurzen Wege
Wiedersehen in Bruchsal

Bruchsal. „Klassisch aber o-ho!“, schwärmt der Bruchsaler Stadtführer Maic Lindenfelser und freut sich, am 27. September, 16 Uhr, selbst durch „Sein buntes Bruchsal“ führen zu dürfen. Nicht nur er, auch alle anderen Teilnehmer der Tour sind begeistert. „Endlich mal wieder unter Gleichgesinnten mit dem überaus sympathischen Stadtführer Ralf Freitag ‚um die Häuser zu ziehen‘ hat in den letzten Wochen und Monaten einfach gefehlt“, sagt Eva-Maria Gissinger, Mitarbeiterin der Touristinformation....

Lokales
Bürgermeister Marcus Schaile und Caritas-Mitarbeiterin Regina Huwe-Wittmann mit den Gewinnern der Germersheimer Stadtrallye (v.l. Daniel, Maximilian, Noah, Salima, Halah)

Sieger der Germersheimer Familien-Stadtrallye stehen fest
Eisgutscheine und Familienführungen für die Gewinner

Germersheim. Das Familienbüro Germersheim lud im August Kinder zur „Germersheimer Familien-Stadtrallye“ ein. Angesprochen waren Familien mit Kindern im Grundschulalter. Auf einer Route durch die Innenstadt sollten die Familien die Stadt ganz neu kennen lernen. Die Tour startete bei der Polizeiwache in der Friedrich-Ebert-Straße und endete nach einer spannenden Entdeckungstour mit 26 kniffligen Fragen, die sich auf Gebäude, Skulpturen und Sehenswürdigkeiten bezogen, im Fronte Lamotte Park.  Am...

Lokales

Besondere Touren für besondere Zeiten
Tourist Information legt Sonderprogramm für September auf

Kaiserslautern. Die Tourist Information bietet im Monat September fünf außergewöhnliche Stadtspaziergänge sowie eine thematische Rundfahrt an, die die unerwarteten Seiten Kaiserslauterns zeigen und ganz neue Blickwinkel eröffnen. Die Jüdische Gemeinde in Kaiserslautern Die Tour führt zum jüdischen Ritualbad am Altenhof (nur von außen) entlang der ehemaligen Stadtbefestigung zum Synagogenplatz und zum Metzgerturm. 2. September, 15 Uhr. Lauter(er) Kleinode: Die unbekannte Denkmalzone Viele Villen...

Ausgehen & Genießen
Führung mit Abstand foto: KTG

Angebote für Karlsruher und Gäste
Die Stadt erkunden

Angebote. Besucher und Karlsruher können sich wieder auf spannende Entdeckertouren durch die Fächerstadt begeben. Wissenshungrige bekommen bei der Führung „Heimatstadt Karlsruhe“ einen Blick in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Fächerstadt – natürlich gespickt mit witzigen Anekdoten und persönlichen Geheimtipps der erfahrenen Guides. Auch unterwegs ist wieder der rote Doppeldeckerbus, der Gäste und Karlsruher mit den abwechslungsreichen HopOn/HopOff-Rundfahrten zu den bedeutendsten...

Ausgehen & Genießen

Am 21. August 18. September in Kirchheimbolanden
Musikalisch-Kulinarische Stadtführungen

Kirchheimbolanden. Die Stadt ist geprägt durch ihren mittelalterlichen Stadtkern mit imposanten Resten, wie Stadtmauer, Türmen und Wehrgängen – die „Kleine Residenz“ Kirchheimbolanden ist ein historisches Kleinod und lässt sich am besten bei einer musikalisch-kulinarischen Stadtführung erkunden. Die Teilnehmer erfahren während der etwa vierstündigen Führung viel Wissenswertes und Interessantes über die spannende Geschichte der Stadt. Während des Rundgangs erklingen immer wieder Lieder, die die...

Ausgehen & Genießen
Ein Steuerbeamter aus dem Jahr 1880 führt durchs Heimatmuseum.
4 Bilder

Germersheimer Erlebnisangebote
Stadt- und Festungsführungen im August

Germersheim. Auch im August gibt es Germersheimer Erlebnisangebote. Die klassische Stadt- und Festungsführung zum Beispiel. Die findet am Sonntag, 2. August, statt. Auf dem Rundgang durch Stadt und Festung Germersheim erkunden die Teilnehmer die eindrucksvollen, gut erhaltenen Militärgebäude, die „Germersheimer Unterwelt“ mit ihren Kasematten und Minengängen sowie verwinkelte Gassen und romantische Plätze. Los geht es um 14 Uhr am Weißenburger Tor. Kinder bis 14 sind frei. Bei der Führung „Von...

Lokales
Blick von der Burg auf die Stadt Wolfstein  Foto: PS

Anschließend Weinprobe
Wieder Stadtführungen in Wolfstein

Wolfstein. Besichtigt wird der mittelalterliche Stadtkern, die Burg Neu-Wolfstein und die Burg Alt-Wolfstein. Interessante Tour durch den Ortskern und durch den Wald. Nach der Stadtführung Weinprobe inklusive umfangreicher Vesper. INFO: jeweils mittwochs um 16:30 Uhr von Juli bis September. Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. 06382/ 791 116 und unter tourismus@vg-lw.de Die Termine: 15. , 22. und 29. Juli, 5. , 12., 19. und 26. August sowie 2. und 9. September.

Ausgehen & Genießen

Der Pfälzerwald-Verein Schifferstadt lädt ein
Stadtführung in Germersheim

Schifferstadt. Der PWV-Schifferstadt lädt am Sonntag, 26. Juli, zu einem Wanderausflug ein. Mit dem Zug geht es nach Germersheim, wo eine Stadtführung und ein anschließendes Mittagessen warten. Teilnehmer müssen sich vorab beim Wanderführer unter 06235 5104 anmelden und sollten ihre Maske nicht vergessen.Treffpunkt ist am Sonntag, 26. Juli, um 9.30 Uhr am Hauptbahnhof in Schifferstadt.

Lokales
Demokratistation am Rathaus
4 Bilder

Erneute Kooperation von „Jugend stärken im Quartier“ und der Gedenkstätte für NS-Opfer in Neustadt
Die etwas andere Stadtführung in Neustadt

Bei 29 Grad im Schatten absolvierten 19 Schülerinnen und Schüler des Leibniz Gymnasiums unter der Leitung ihres Geschichtslehrers Christof Miszori ihre Prüfungsführung als „Junior Memory Guide“. Die Grundlagen zu dieser Ausbildung haben sie sich während eines 2-tägigen Workshops angeeignet. Das Konzept wurde von Petra Schanze von „Jugend stärken im Quartier“ und Eberhard Dittus von der Gedenkstätte entwickelt und durchgeführt. „Wir bieten dieses Projekt an, damit Jugendliche voneinander und...

Lokales
Pirmasens Anno Dazumal: Der Maler Ludwig Petzinger (1927-2014) hat seine Heimatstadt in zahlreichen Gemälden festgehalten. Das Bild zeigt einen Blick über die Gassen der Altstadt zur protestantischen Lutherkirche bis hinauf zum Horeb mit den aufragenden Türmen der Pfarrkirche St. Pirmin.

Stadtführungen in Pirmasens
In kleinen Gruppen wieder möglich

Pirmasens. Ein positives Signal für den Tourismus: Besucher wie Bürger können die Siebenhügelstadt wieder mit fachkundiger Begleitung entdecken. Das Stadtarchiv bietet zusammen mit den Gästeführern ab sofort wieder spannende Touren durch Pirmasens an – unter den geltenden Hygienevorschriften und Abstandsregeln. Individuelle Stadtführungen sind aktuell für Gruppen von bis zu zehn Personen möglich. Menschen, die nach einem ausgefallenen Geburtstagsgeschenk suchen oder Interessierte, die auf...

Lokales
Michaelsberg

Bruchsal dennoch auf eigene Faust entdecken
Absage aller öffentlichen Stadtführungen bis 13. September

Bruchsal. Aufgrund der derzeitigen Lage durch den Coronavirus und den damit verbundenen Verordnungen sagt die Touristinformation Bruchsal alle bisher kommunizierten Termine der öffentlichen Stadtführungen bis einschließlich 13. September ab. Für öffentliche Stadtführungen nach diesem Zeitpunkt wird die Lage zu gegebener Zeit neu beurteilt, ob die Termine ab 14. September wieder wie geplant stattfinden können oder ob weitere Absagen von Bedarf sind. Dennoch bietet die Touristinformation einiges...

Ausgehen & Genießen
Eines der weniger schönen Gebäude in Ludwigshafen: Wohnblock an der Dammstraße.  Foto: Tim Altschuck

Tourprogramm ausgeweitet
Germany's Ugliest City Tours 2020

Von Charlotte Basaric-Steinhübl Ludwigshafen. Im Frühjahr 2018 kürte das Satiremagazin Extra 3 Ludwigshafen zur „hässlichsten Stadt Deutschlands“. Dabei wurden in der Sendung Zuschauer befragt, Ludwigshafen gewann knapp: mit neun Nennungen vor Duisburg mit sieben - also alles andere als repräsentativ. Auch die Verkündigung des Titels war bemerkenswert: Es wurde versehentlich ein Foto von Mannheim eingeblendet. Das Kulturbüro Ludwigshafen reagierte kreativ: Sie fragte Helmut van der Buchholz,...

Lokales

Mit Stadtführer Maic Lindenfelser
Öffentliche Stadtführung "Herzlich willkommen in Obergrombach" am 22.03.20

Hey Grobach… heißt es am Sonntag, 22. März – genau wie der Titel eines populären Obergrombacher Volksliedes. Wer nicht weißt wie der Text weitergeht, sollte sich die Führung von Maic Lindenfelser nicht entgehen lassen, um den Ort auf interessante und amüsante Weise kennenzulernen. Aber auch die Kenner des Liedguts sind willkommen und alle Gäste dürfen sich auf einen vergnüglichen und genussreichen Nachmittag freuen. Los geht es um 16:00 Uhr am Alten Rathausplatz im Städt’l und die...

Lokales

"Bruchsal klassisch" und "Das Belvedere der Bruchsaler Fürstbischöfe"
Öffentliche Stadtführungen am 14.03. und 15.03.2020 in Bruchsal

Stadtführung „Bruchsal klassisch“ Am Samstag, 14.03.20 lädt die Touristinformation zu einem Stadtrundgang zu den schönsten Winkeln Bruchsals ein. „Bruchsal klassisch“ heißt der Rundgang, der Besucher aus Nah und Fern zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und Plätzen Bruchsals entführt – vom traumhaften Areal des Barockschlosses, über das fürstbischöfliche Schießhaus „Belvedere“ und der kleinen Kapelle „Heiliges Grab“ bis hin zur ehemaligen Kaserne in der Huttenstraße und dem Bergfried, dem...

Lokales
Symbolfoto

Stadtführung mit Prof. Dr. Hartmut Ayrle
Ungewohnte Perspektiven auf Bruchsal

Im Rahmen der Erinnerung an den 75. Jahrestag der Kriegszerstörung findet am Samstag, 7. März, eine Stadtführung durch Bruchsal mit Prof. Dr. Hartmut Ayrle statt, dem Leiter des Stadtplanungsamtes. Treffpunkt ist um 16 Uhr vor dem Haupteingang des Rathauses am Otto-Oppenheimer-Platz. Die Teilnahme ist kostenfrei. Städtebauliches Ensemble der Wiederaufbau-Architektur Die Kriegszerstörung 1945 hat Bruchsal völlig verändert. Nachdem 80 Prozent der Innenstadt verbrannt waren, entstand sie...

Lokales

Öffentliche Stadtführung "Frauengeschichte in Bruchsal" am 08.03.2020

Zum Internationalen Frauentag am 8. März veranstaltet die Touristinformation Bruchsal einen frauengeschichtlichen Rundgang durch die Kernstadt mit Ruth Birkle. Die Führung wirft einen Blick auf die Frauen, deren Geschichte oft vergessen wurde. Dabei haben auch diese Frauen die gesellschaftliche Entwicklung beeinflusst und grundlegend getragen. Gerade seit den 1970er Jahren wird der Blick bewusst auf den Teil der Frauengeschichte geworfen, den eine männliche Sichtweise zu oft übersehen hatte....

Lokales
Strohmarkt, Neutor und untere Hauptstraße.  Fotos (2): ps
2 Bilder

Zeitreise mit Waldemar Lyszio ins Mittelalter
Lust auf Neustadt?

Von Waldemar Lyszio Neustadt. Das Mittelalter hat in Neustadt markante Spuren hinterlassen und den Verlauf von Straßen, Gassen und Plätzen bis heute geprägt. In unserer Vorstellung von jener Zeit werden Aberglaube, Inquisition, Hexenverbrennung, Folter, Hunger, Pest und Armut lebendig. Darstellungen aus jener dunklen Zeit, Gebäude und Mauerreste, die den Zerstörungen durch die Flächensanierung der 60er- und 70er-Jahre entgangen sind, vermitteln auch nostalgische Einblicke ins Alltagsleben der...

Lokales
Die Geschichte des Frank-Loebschen Hauses in der Kaufhausgasse ist eng mit dem Leben der Landauer Jüdinnen und Juden verknüpft.

Stadtführung mit Gästeführer Manfred Ullemeyer
Auf den Spuren des jüdischen Lebens in Landau

Landau. Die Geschichte Landaus ist eng verknüpft mit dem jüdischen Leben in der Stadt. Schon bevor die Siedlung „Land-Aue“ im 13. Jahrhundert zur Stadt erhoben wurde, lebten dort Juden. Das Schicksal der Landauer Juden und deren Verbindungen mit der Stadthistorie veranschaulicht Gästeführer Manfred Ullemeyer am Sonntag, 1. März, bei seiner Führung „Jüdisches Leben in Landau“. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem Landauer Rathaus. Der Stadtrundgang dauert etwa zwei Stunden und kostet sieben Euro pro...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.