Festung Landau

Beiträge zum Thema Festung Landau

Ausgehen & Genießen
Bei den Gästeführungen durch Landau können Besucherinnen und Besucher gemeinsam die Geschichte der Südpfalzmetropole entdecken

Stadt- und Themenführungen im Juni
Landaus Büro für Tourismus informiert

Landau. Ob ein geführter Spaziergang durch die Landauer Parks, ein abendlicher Stadtrundgang mit Nachtwächterin Walburga vom Kaffenberg oder eine ganz klassische historische Stadtführung: Auch im Juni können Interessierte mit dem Landauer Büro für Tourismus (BfT) und seinen Gästeführerinnen und Gästeführern die Südpfalzmetropole und ihre Geschichte wieder auf vielfältige Weise entdecken und erleben. Anmeldungen werden zu den Öffnungszeiten des BfT telefonisch unter 06341 13-8310 oder per Mail...

Lokales
Bei den Gästeführungen durch Landau können Besucherinnen und Besucher gemeinsam die Geschichte der Südpfalzmetropole entdecken

Gästeführungen starten
Landauer Büro für Tourismus beendet Winterpause

Landau. Es geht wieder los: Am Samstag, 12. März, starten die Gästeführerinnen und Gästeführer des Büros für Tourismus der Stadt Landau wieder mit ihren interessanten und vielfältigen Gästeführungen. Neben der historischen Stadtführung, die vier Mal in der Woche angeboten wird, werden im März auch jeweils eine Themenführung durch das ehemalige Fort, eine Nachtwächterführung auf Pfälzisch mit Hörnerklang und eine Führung durch die Lunette 41 angeboten. Anmeldungen werden im Büro für Tourismus...

Lokales
Unterwegs in Landaus Untergrund: OB Thomas Hirsch (r.) und Bauamtsmitarbeiter Imre Erdelji
2 Bilder

Minengang wieder begehbar
Sanierungsfortschritt der Festungsanlage Landau

Landau. Die Stadt Landau ist reich an Festungswerken – und das nicht nur über, sondern auch unter Tage: Insgesamt bis zu 16 Kilometer unterirdische Gänge erstrecken sich über das Stadtgebiet. Die Teile der Anlage, die sich im Fort befinden, werden seit einigen Jahren Schritt für Schritt saniert. Im Rahmen des jüngsten Bauabschnitts war unter anderem der Minengang „M4“ an der Reihe, der stellenweise eingestürzt war. Um die Verkehrssicherheit wiederherzustellen und den Minengang künftig auch...

Lokales
Die Überreste der Spitze wurde bei Ausgrabungen gefunden, das Flatterband markiert die ursprüngliche Form der Mauer.
17 Bilder

Festungsstadt Landau: Teile des Werks 100 in Paul-von-Denis-Straße

Landau. Etwa 200 Festungswerke gibt es, die Stadt Landau hat in Sachen Festung einiges zu bieten:  Alleine die innere Hauptmauer  misst bei einer Höhe von 18 Metern etwa drei Kilometer. Der Durchmesser beträgt über 30 Meter. Die Gesamtlänge unterirdischer Gänge beläuft sich auf bis zu 16 Kilometer. Bei einer Sondage der Direktion Landesarchäologie Speyer konnten auf dem Baufeld 37 in der Paul-von-Denis-Straße kürzlich Teile des Werks 100 der historischen Festungsanlage freigelegt werden.  Von...

Lokales
Das historische Modell der Festung stellt das Herzstück des Museums für Stadtgeschichte Landau in der Pfalz dar.

Sonntagsöffnungszeiten des Museums für Stadtgeschichte Landau
Die Festung im Blickpunkt

Landau.  Immer am ersten und dritten Sonntag im Monat öffnet das Museum für Stadtgeschichte Landau  zusätzlich zu den regulären Öffnungszeiten „unter der Woche“ seine Türen für Besucherinnen und Besucher. Der nächste Termin am 17. November steht unter dem Motto „Festung“. Wie das Team um Museumsleiterin Christine Kohl-Langer jetzt mitteilt, wird Christine Thelen, Mitglied im Freundeskreis des Museums und im Festungsbauverein, um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr Führungen am historischen...

Ausgehen & Genießen
Die Ausstellung "Festungen" in Germersheim sorgt für großes Interesse. Sie ist noch bis Ende April zu sehen.

Große Nachfrage nach Bildausstellung
Ausstellung "Festungen" in Germersheim verlängert

Germersheim.  Aufgrund großer Nachfrage wurde die Kunstausstellung „Festungen“ im Weißenburger Tor bis zum 28. April 2019 verlängert. Die Europäische Fotoakademie Rastatt zeigt 40 beeindruckende Fotografien hauptsächlich von der ehemaligen Festungsanlage in Germersheim, aber auch anderer Bundesfestungen in Ulm, Landau und Rastatt.  Die Magie der alten Gemäuer, ihre Lichtstimmungen und Geometrien bieten exzellente fotografische Motive und laden ein zum Experimentieren. In Vorbereitung auf die...

Ausgehen & Genießen

Öffentlicher Vortrag der Salier-Gesellschaft
Das Gefecht am Speyerbach

Speyer. Am 15. November 1703, zur Zeit des Spanischen Erbfolgekrieges, fand in unmittelbarer Nähe zu Speyer ein bedeutendes militärisches Ereignis statt, das den französischen Truppen die Eroberung der Festung Landau und somit einen der größten Siege in diesem Krieg einbrachte .Referent Hans Gerstner wird während eines öffentlichen Vortrages unter dem Titel „Das Gefecht am Speyerbach“ am Dienstag, 12. Juni, um 20 Uhr im Wirtshaus am Dom, Maximilianstraße 96, Hintergründe, Verlauf und Folgen...

Lokales
Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Hans-Dieter Hirschfeld, Vorsitzender des Festungsbauvereins, und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (v.l.n.r.) an der neuen Stele des Festungsrundwegs „Route Vauban“ in der Schleusenstraße.  Foto: stp

Landauer Festungsleitsystem erweitert:
Neue Stelen für die „Route Vauban“

Landau. Sie ist das größte Flächendenkmal in Rheinland-Pfalz: Die Landauer Festung. Um die im Stadtgebiet verteilten Festungsreste für Einheimische sowie für Touristinnen und Touristen erlebbar zu machen, wurde im Jahr 2016 das Festungsleitsystem „Route Vauban“ eingerichtet. Es verbindet auf einer Gesamtlänge von ca. 7,5 Kilometern die einzelnen noch erhaltenen Bauwerke der Vaubanschen Festung und informiert an jeder Station über deren Geschichte und frühere Funktion. Auch die ehemalige...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.