Alles zum Thema Festung Landau

Beiträge zum Thema Festung Landau

Lokales

PWV Ramberg in der Landauer Unterwelt
Festung Landau - kulturhistorische Wanderung

„Landau unterirdisch“ wird die Ortsgruppe am Sonntag, den 14. April erleben. Treffpunkt ist um halb zehn (oder 9.30 Uhr ! ) am Ramberger Dorfplatz zur gemeinsamen Busfahrt nach Landau. Wer sicher gehen will, kommt ein bissel früher. Selbstfahrer fahren direkt nach Landau und stoßen dort um 10.30 Uhr am Bahnhof oder um 11.00 Uhr am Obertorplatz am Brunnen vor dem Französischen Tor dazu. Und dann geht es nach einem kurzen Spaziergang durch den Savoyenpark hinunter in die Unterwelt der ehemaligen...

Lokales

PWV - Ortsgruppe Ramberg
Festungsbesichtigung Landau mit Wanderung nach Queichheim

„Landau unterirdisch“ wird die Ortsgruppe am Sonntag, den 14. April erleben.Treffpunkt ist um halb zehn (oder 9.30 Uhr ! ) am Ramberger Dorfplatz zur gemeinsamen Busfahrt nach Landau. Wer sicher gehen will, kommt ein bissel früher. Selbstfahrer fahren direkt nach Landau und stoßen am Obertorplatz am Brunnen vor dem Französischen Tor dazu. Und dann geht es nach einem kurzen Spaziergang durch den Savoyenpark hinunter in die Unterwelt der ehemaligen Festung. Anschließend wandern wir nach...

Ausgehen & Genießen
Die Ausstellung "Festungen" in Germersheim sorgt für großes Interesse. Sie ist noch bis Ende April zu sehen.

Große Nachfrage nach Bildausstellung
Ausstellung "Festungen" in Germersheim verlängert

Germersheim.  Aufgrund großer Nachfrage wurde die Kunstausstellung „Festungen“ im Weißenburger Tor bis zum 28. April 2019 verlängert. Die Europäische Fotoakademie Rastatt zeigt 40 beeindruckende Fotografien hauptsächlich von der ehemaligen Festungsanlage in Germersheim, aber auch anderer Bundesfestungen in Ulm, Landau und Rastatt.  Die Magie der alten Gemäuer, ihre Lichtstimmungen und Geometrien bieten exzellente fotografische Motive und laden ein zum Experimentieren. In Vorbereitung auf die...

Ausgehen & Genießen

Öffentlicher Vortrag der Salier-Gesellschaft
Das Gefecht am Speyerbach

Speyer. Am 15. November 1703, zur Zeit des Spanischen Erbfolgekrieges, fand in unmittelbarer Nähe zu Speyer ein bedeutendes militärisches Ereignis statt, das den französischen Truppen die Eroberung der Festung Landau und somit einen der größten Siege in diesem Krieg einbrachte .Referent Hans Gerstner wird während eines öffentlichen Vortrages unter dem Titel „Das Gefecht am Speyerbach“ am Dienstag, 12. Juni, um 20 Uhr im Wirtshaus am Dom, Maximilianstraße 96, Hintergründe, Verlauf und Folgen...

Lokales
Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Hans-Dieter Hirschfeld, Vorsitzender des Festungsbauvereins, und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (v.l.n.r.) an der neuen Stele des Festungsrundwegs „Route Vauban“ in der Schleusenstraße.  Foto: stp

Landauer Festungsleitsystem erweitert:
Neue Stelen für die „Route Vauban“

Landau. Sie ist das größte Flächendenkmal in Rheinland-Pfalz: Die Landauer Festung. Um die im Stadtgebiet verteilten Festungsreste für Einheimische sowie für Touristinnen und Touristen erlebbar zu machen, wurde im Jahr 2016 das Festungsleitsystem „Route Vauban“ eingerichtet. Es verbindet auf einer Gesamtlänge von ca. 7,5 Kilometern die einzelnen noch erhaltenen Bauwerke der Vaubanschen Festung und informiert an jeder Station über deren Geschichte und frühere Funktion. Auch die ehemalige...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.