Alles zum Thema Salier-Gesellschaft

Beiträge zum Thema Salier-Gesellschaft

Lokales
Die Malteser freuen sich über 1.000 Euro von der Saliergesellschaft für das neue Demenzcafé. 
v.l.n.r. : Alfred Schießler (1. Vorsitzender Saliergesellschaft), Klaus Feichtner (Schatzmeister Saliergesellschaft), Alfred Wittmer (Finanzkurator Malteser), Dirk Wachsmann (Geschäftsführer Malteser), Wolfgang Opielka (2. Vorsitzender Saliergesellschaft).

1.000 Euro für das neue Café Malta in Speyer Süd
Saliergesellschaft übergibt Spende aus Privilegienfest an Malteser

1.000 Euro für das neue Demenzcafé der Malteser in Speyer Süd sind beim diesjährigen Privilegienfest im Namen der Saliergesellschaft gesammelt worden. Führende Vertreter der Gesellschaft übergaben nun feierlich den Spendenscheck an den bekannten Hilfsdienst, der Anfang September das vierte Demenzcafé in Speyer eröffnet hat. „Wir haben uns entschieden, den diesjährigen Erlös aus dem Privilegienfest an das neue Demenzcafé der Malteser in Speyer Süd zu geben, in dem Betroffene stundenweise...

Ausgehen & Genießen
Die Messe beginnt im nördlichen Querhaus des Domes.

Gottesdienst zu Ehren Kaisers Heinrich IV. am 4. August im Dom
Privilegienfest mit Lichtermesse

Speyer. Zum Gedenken an Kaiser Heinrich IV. und an die Verleihung von umfangreichen Freiheitsrechten an die Bürger der Stadt Speyer durch Kaiser Heinrichs V., findet am Samstag, 4. August, um 17 Uhr eine Lichtermesse im nördlichen Querhaus des Domes statt. Zelebriert wird der Gedenkgottesdienst von Domkapitular Josef Damian Szuba. Initiator der Messe ist die Saliergesellschaft Speyer. Die musikalische Begleitung des Gottesdienstes übernimmt der Gospelchor Schwetzingen. Im Jahr 1111 verlieh...

Ausgehen & Genießen

Erinnerung an die Verleihung der Freiheitsrechte in Speyer
Salier-Gesellschaft feiert Privilegienfest

Speyer. Zur Feier des diesjährigen Privilegienfestes am Samstag, 4. August, lädt die Salier-Gesellschaft aller Bürger der Stadt ein. Zum inzwischen siebzehnten Mal will die Salier-Gesellschaft damit an die Verleihung von umfangreichen Freiheitsrechten an die Bürger der Stadt Speyer durch Kaiser Heinrich V. am 11. August 1111 erinnern und dabei die Gegenleistungen erbringen, die der Kaiser für die Privilegienerteilung auferlegt hat: Die Lichtermesse als Totengedenken für die Herrscher...

Ausgehen & Genießen

Öffentlicher Vortrag der Salier-Gesellschaft
Das Gefecht am Speyerbach

Speyer. Am 15. November 1703, zur Zeit des Spanischen Erbfolgekrieges, fand in unmittelbarer Nähe zu Speyer ein bedeutendes militärisches Ereignis statt, das den französischen Truppen die Eroberung der Festung Landau und somit einen der größten Siege in diesem Krieg einbrachte .Referent Hans Gerstner wird während eines öffentlichen Vortrages unter dem Titel „Das Gefecht am Speyerbach“ am Dienstag, 12. Juni, um 20 Uhr im Wirtshaus am Dom, Maximilianstraße 96, Hintergründe, Verlauf und Folgen...