Soziales

Beiträge zum Thema Soziales

Lokales

24hLauf für Kinderrechte
Jetzt spenden auch ohne Laufen

Der „24hLauf für Kinderrechte“ kann in diesem Jahr aufgrund der Pandemie zwar nicht stattfinden. Dennoch wurden soziale Projekte für Kinder und Jugendliche, die in Karlsruhe leben, eingereicht, die durch den Lauf Unterstützung erhalten hätten. Wie in den Jahren zuvor, wurden diese Projekte von einer unabhängigen Jury in eine Reihenfolge gebracht und auf der Internetseite veröffentlicht. „Wir hoffen jetzt, dass in diesem Jahr viele Menschen auch ohne Lauf spenden und so die Umsetzung der...

Lokales

Mannheim sagt Ja. Lesung in der Lutherkirche. Für Flüchtlinge, Obdachlose und sozial Benachteiligte.
Mannheimer Autor liest aus seinem Spiegel Online Bestsellerbuch: Kein Dach über dem Leben.

Die Mannheimer Initiative "MANNHEIM SAGT JA" lädt ein zur Lesung und Diskussion mit Autor und Blogger Richard Brox.  Wann und Wo? Freitag den 24. Juli 2020 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr.  Lutherkirche Mannheim, Neckarstadt-West.  LIVE ONLINE auf Facebook und OFFLINE für maximal dreißig Besucher*innen und nur nach vorheriger Anmeldung an info@masagtja. Zutritt nur mit bestätigter Anmeldung, Mundschutz und unter Einhaltung der Abstandsregeln Den entsprechenden Link geben wir...

Lokales

Justus-Knecht-Gymnasium Bruchsal
Stop-Motion statt Benefizkonzert

"Eigentlich hatten wir ein Benefizkonzert geplant, doch dann kam Corona …" erzählt eine Achtklässlerin, die im Rahmen einer Projektstunde ihr Vorhaben umplanen musste. Im neunjährigen Bildungsgang wählen die Schülerinnen und Schüler des JKG eines von mehreren sozialen Projekten. Die Gruppe "Benefizkonzert" wollte auf ihrer Veranstaltung Spenden für den Bruchsaler Tafelladen sammeln - zahlreiche Menschen in der Region sind auf dieses Angebot der Caritas angewiesen. Schon seit September...

Lokales

Fachstelle "Kein Missbrauch!"
Bereits über 100 Ansprechpersonen in Vereinen und Verbänden

Zahlreiche Sportvereine haben sich in den letzten Jahren auf den Weg gemacht, den Kinderschutz voran zu bringen, aktiv Haltung zu beziehen und zu handeln. Es gibt bereits über 100 geschulte Ansprechpersonen für sexualisierte Gewalt in den Vereinen und Verbänden der Sportkreisjugend und des Stadtjugendausschuss e. V. (stja). Sie wurden dafür von der Fachstelle „Kein Missbrauch!“ beider Institutionen qualifiziert. „Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung“, betont Jessica Roth von der...

Lokales
Bei der Unterzeichnung der Projektvereinbarung: v.l.n.r. Sabina Stemann-Fuchs (Caritasverband), Sabine Hasbargen (Zonta Club), Ulrike Fettig-Durst (Diakonisches Werk)

In Kooperation mit Diakonischem Werk und Caritasverband Bruchsal
Zonta Club initiiert Fonds für alleinerziehende Frauen

Unter den derzeitigen Corona-Bedingungen leben viele alleinerziehende Frauen unter großen, auch finanziellen Herausforderungen. Eine schnelle, unbürokratische finanzielle Hilfe dort, wo es gerade nötig ist, kann in solchen Fällen eine Erleichterung bringen.Aus diesem Grund hat der Frauenclub Zonta einen Fonds zur Unterstützung von alleinerziehenden Frauen aus dem Einzugsgebiet Bruchsal und nördl. Landkreis gegründet, der zum 1. Juni an den Start gegangen ist. Kooperierende Projektpartner...

Sport
  2 Bilder

Pfalzbiber
Eis für alle!

so hieß die Devise der „Eis-Spende“ der 1. Mannschaft an die Mitarbeiter/-innen und Bewohner des Caritas Förderzentrums St. Laurentius und Paulus in Landau. Überbringer des Füllhorns aus Hochdorf waren die beiden Spieler Dominik Lenz und Emanuel Novo. Großes Lob für die tolle Idee und die originelle Form der Anerkennung kam von Alexander Hahn, dem Projektleiter von LiLi, dem Sozialraumprojekt für Menschen mit Behinderungen in Landau. Er bezeichnete den TV Hochdorf als „zuverlässigen...

Lokales
Symbolbild

Tafel Germersheim startet am 10. Juni mit Doppelausgabe
Mit Maske und ohne Kinder

Germersheim. Die Tafel Germersheim startet nach ihrer Corona-bedingten Zwangspause am Mittwoch, 10. Juni, mit einer Doppelausgabe. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel weisen darauf hin, dass dieser Start nur unter Beachtung besonderer Sicherheits- und Hygienemaßnahmen gelingen kann. Und zwar nur dann, wenn alle Kunden die Regeln einhalten und den Anweisungen der Aufsicht Folge leisten. Wichtig für den reibungslosen Ablauf: Kunden müssen pünktlich kommen - weder zu früh, noch zu spät. Es...

Lokales

Schreiben an die Mitglieder der Kreisverbände Karlsruhe-Land und Kurpfalz-Hardt
Bewerbung als Direktkandidat zur Bundestagswahl 2021

Die Pandemie stellt unser Leben auf den Kopf. Zwar gibt es erste Lockerungen, aber wir sind noch weit davon entfernt, zur Normalität vor der Krise zurückzukehren. Das gilt für unser aller Alltag, es gilt aber auch für den politischen Prozess. Unsere Entscheidungen orientieren sich daran, die Auswirkungen der Pandemie zu mildern, die Gesundheit der Menschen zu schützen, Familien in ihrer schwierigen Situation zu unterstützen und die Wirtschaft wieder zum Laufen zu bringen. Zugleich müssen wir...

Lokales
  4 Bilder

Aufsichtsrat der Lebenshilfe Südliche Weinstraße konstituiert sich und bestellt hauptamtlichen Vorstand
Neue Vereinsstruktur nimmt Gestalt an

In ihrer Mitgliederversammlung am 19. Februar 2020 hat die Lebenshilfe Südliche Weinstraße eine Satzungsneufassung beschlossen. Künftig wird es einen hauptamtlichen Vorstand geben. Ein Aufsichtsrat überwacht die Arbeit dieses Vorstands. Die Satzungsänderung gewährleistet unter anderem eine klare rechtliche Trennung der Zuständigkeit für die Geschäftsführung und für deren Kontrolle. Im Zuge der fortschreitenden Professionalisierung der Vereinsstruktur schafft die Lebenshilfe damit hervorragende...

Lokales

Stadtjugendausschuss e. V.
Öffnung der Räume für Kinder und Jugendliche gefordert

Der Stadtjugendausschuss e. V. (stja) fordert die Entscheidungsträger in Politik und in Verwaltung auf, in einer gemeinsamen Kraftanstrengung die Räume der Kinder und Jugendlichen wieder nutzbar zu machen. „Manches kann auf später verschoben werden, Kinder und Jugendliche aber haben ein Recht auf ein gutes Hier und Jetzt“, so der stja-Vorsitzende Daniel Melchien. „ Wir vom stja-Vorstand sind der Ansicht, dass die Kinder und Jugendlichen durch ihr Verständnis für die Situation gezeigt haben,...

Lokales

Diakonisches Werk in Bruchsal
Beratungsangebote finden auch in Corona-Zeiten statt

Viele Menschen stehen aufgrund der Corona-Pandemie derzeit vor großen beruflichen, persönlichen oder familiären Herausforderungen. Sorgen, Nöte und Druck können schnell Konflikte und Ängste auslösen. Das Diakonische Werk in Bruchsal ist deshalb auch in Corona-Zeiten als Anlaufstelle für fachkompetente Beratung weiterhin für die Menschen des nördlichen Landkreises da. Die Beratungsangebote in der Sozial- und Lebensberatung, der Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung sowie in den...

Lokales

Inklusionsbetrieb der Lebenshilfe Südliche Weinstraße reagiert auf steigende Nachfrage und weitet Lieferservice aus
CAP-Markt kommt zum Kunden

Die Corona-Pandemie verändert unseren gesamten Alltag – und nicht zuletzt das Einkaufsverhalten vieler Menschen. Das spürt auch das Herxheimer CAP-Markt-Team: „Seit wir unseren Einkaufs- und Lieferservice am 21. April wieder aufgenommen haben, verzeichnen wir eine Steigerung von rund 40 Prozent. Die Nachfrage ist anhaltend hoch. Und es kommen immer neue Kunden hinzu“, berichtet Marktleiter Wolfgang Tomczak. Das Liefergebiet wurde um die Orte Steinweiler, Erlenbach bei Kandel, Rohrbach, Insheim...

Wirtschaft & Handel
Symbolbild Tafeln Deutschland

Tafel Germersheim öffnet am 10. Juni
Doppelausgabe vor Fronleichnam

Germersheim.  Die Tafel Germersheim kann nach der vorübergehenden Schließung aufgrund des Coronavirus ihren Betrieb wieder aufnehmen. Der erste Öffnungstag wird in der Woche von Fronleichnam am Mittwoch, 10. Juni, sein -  dann findet eine Doppelausgabe statt.  Die Tafel-Organisatoren machen darauf aufmerksam, dass dieser Start kann nur unter Beachtung besonderer Sicherheits- und Hygienemaßnahmen gelingen kann - und zwar nur, wenn alle Kunden den Anweisungen der Aufsicht Folge leisten und sich...

Lokales

Ob Fahrt zur Arztpraxis oder ambulante Betreuung von Kindern mit Behinderung: Die Lebenshilfe Südliche Weinstraße unterstützt Menschen in der Südpfalz bei der Bewältigung des Alltags
Gefragte Helfer

Einkaufen, Arztbesuche, Haushalt: Bislang oft alltägliche Tätigkeiten und Aufgaben stellen in Zeiten der Corona-Krise für viele Bürger in der Südpfalz eine gewaltige Herausforderung dar. Die Lebenshilfe Südliche Weinstraße trägt aus Überzeugung ihren Teil zur Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen in der Region bei. Zu den vielfältigen Angeboten zählen unter anderem Lebensmittellieferungen in Kooperation mit dem CAP-Markt an Haushalte im Raum Herxheim oder die Entlastung von Familien durch...

Lokales

Mit digitalen Technologien begleitet die Lebenshilfe Südliche Weinstraße Menschen mit Autismus auch in Zeiten der Corona-Pandemie erfolgreich
Sozialtraining im virtuellen Raum

Wie reagiere ich auf andere? Was verbindet mich mit ihnen? Warum sind Regeln für ein gutes Miteinander wichtig? Dies sind nur einige der Fragen, mit denen sich das Sozialtraining im Autismuszentrum Südpfalz in Herxheim befasst. Aufgrund der angesichts der Corona-Pandemie geltenden Sicherheits- und Hygieneregeln kann es derzeit nicht vor Ort stattfinden. Um Menschen, bei denen eine Autismus-Spektrum-Störung vorliegt, und ihre Familien auch weiterhin unterstützen zu können, setzt das Team dieser...

Lokales
Symbolbild Tafeln Deutschland

10. Juni angepeilt - Arbeiten laufen trotz Corona weiter
Tafel Germersheim plant Wiedereröffnung

Germersheim. „Unsere Tafel Germersheim ist zwar geschlossen, aber wir sind nicht tatenlos“, dies berichtet der Vorsitzende Werner Seessle. Aber natürlich ist die Corona Krise ist auch an der Tafel Germersheim nicht spurlos vorübergegangen. So hat der Gesamtvorstand ein Dreierteam ermächtigt, dringend erforderliche Entscheidungen zum Tafelbetrieb in der Corana-Krise rasch zu treffen. Dabei spielte die Altersstruktur der durchweg ehrenamtlichen Helfer eine entscheidende Rolle. Denn sowohl ein...

Lokales
  2 Bilder

800 Gladiolenzwiebeln an Seniorenheime übergeben

Ri Ra Ro - die Gladiolen sind wieder do. Das wäre auch zum diesjährigen Sommertagsumzug der Slogan des SPD Ortsvereins Haßloch gewesen. Da dieser aufgrund der aktuellen Situation ausfällt, werden die bereits eingetüteten Gladiolenzwiebeln nun auf anderen Wegen verteilt. Unter anderem durften der Fraktionsvorsitzende Ralf Trösch und die Co-Ortsvereinsvorsitzende Lara Gabrisch ingesamt 800 Blumenzwiebeln an die beiden Haßlocher Seniorenheime, Haus Rebental und das Theodor-Friedrich-Haus,...

Lokales

Karlsruher Pässe
Ab 5. Mai benötigen Passinhaber wieder reguläre Fahrkarten

Der Vorverkauf von ermäßigten Monatskarten für Inhaberinnen und Inhaber des Karlsruher Passes und des Karlsruher Kinderpasses für den Zeitraum ab dem 5. Mai ist ab sofort wieder im Kundenzentrum des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) am Marktplatz möglich. Die Sonderregelung, dass innerhalb Karlsruhes (Wabe 100) die Pässe selbst zur Fahrt genutzt werden können, endet deshalb am 4. Mai. Das bedeutet, dass einen Tag später für diese Personengruppe wieder eine reguläre Fahrkarte erforderlich...

Lokales

Rückkehr zur Teilhabe am Arbeitsleben: Umfangreiche Maßnahmen und Sicherheitsvorkehrungen ermöglichen nach der Öffnung der Werkstatt die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln
Südpfalzwerkstatt öffnet am 7. Mai wieder

Ab Mai sollen in Rheinland-Pfalz die Werkstätten für Menschen mit Behinderung wieder schrittweise geöffnet werden. Die Südpfalzwerkstatt – aufgrund gesetzlicher Vorgaben seit dem 23. März vorübergehend geschlossen – öffnet am Donnerstag, 7. Mai, wieder ihre Tore für die Mitarbeiter mit Behinderung. „Die Zeit bis dahin benötigen wir, um die Voraussetzungen für die Wiederaufnahme eines Werkstattbetriebs zu erfüllen, der unserer Verantwortung für die Menschen, die bei uns arbeiten und die wir...

Lokales

Karlsruher Pässe
Pässe können wieder direkt im jfbw beantragt werden

Der Karlsruher Pass und der Karlsruher Kinderpass können seit dieser Woche wieder persönlich im Jugendfreizeit- und Bildungswerk (jfbw) in der Bürgerstraße 16 beantragt werden. Voraussetzungdafür ist eine Terminvereinbarung unter Telefon 0721/133-5671. Die Maßnahme dient dem Gesundheitsschutz aller Beteiligten und zur Vermeidung langer Warteschlangen. Weiterhin sind Neubeantragungen oder Verlängerungen der Pässe aber auch per Post möglich. Dazu brauchen die Mitarbeitenden des jfbw den Antrag,...

Lokales

Justus-Knecht-Gymnasium Bruchsal
Jugendsozialarbeit während der Corona-Krise

Notruftelefon der Bruchsaler Jugendsozialarbeit Wenn die Schüler/-innen des JKG jemanden zum Reden brauchen oder einen Rat benötigen, steht ihnen von Montag bis Freitag zwischen 9 und 19 Uhr die Telefonnummer (07251) 79-58 70 zur Verfügung. Frau Herberger, die Schulsozialarbeiterin des JKG, ist wie sonst auch unter ihrer Handynummer zu erreichen: (0173) 322 52 16 oder per E-Mail: JugendsozialarbeitJKG@bruchsal.de - dabei gelten wie immer die Grundsätze der Jugendsozialarbeit an der...

Wirtschaft & Handel

Kurzarbeit im systemrelevanten Bereich

In der Öffentlichkeit bekommen Erzieherinnen und Erzieher von der Politik den Blumenstrauß überreicht und gleichzeitig wird ihnen das Messer in den Rücken gerammt. Auch in der jetzigen schwierigen Zeit leisten Erzieherinnen und Erzieher gute Arbeit. Wie viel Kraft, Geduld und persönliches Engagement hierfür benötigt wird, wird erst jetzt wo viele Kinder nicht mehr in Einrichtungen gehen können sichtbar. In den vielen unterschiedlichen Kindertageseinrichtungen werden Kinder nicht nur betreut...

Lokales
Bereits zum zehnten Mal legt die Stadtholding Landau ihren Nachhaltigkeitsbericht vor.

10 Jahre Nachhaltigkeitsberichterstattung bei der Stadtholding Landau:
Ökologie, Ökonomie & Soziales

Landau. Die Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH hat  erneut einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht und kann damit ein kleines Jubiläum feiern: Der in seiner zehnten Fassung vorliegende „Corporate Responsibility Report“ ist in die drei Nachhaltigkeitssäulen Ökologie, Ökonomie und Soziales gegliedert und informiert über das Erreichte im zurückliegenden Geschäftsjahr. „Jeder Bericht, der seit 2011 veröffentlicht wurde, enthält wichtige Bausteine, die Stück für Stück das Haus der...

Lokales
  3 Bilder

Lebenshilfe Südliche Weinstraße trägt aus Überzeugung ihren Teil zur Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen bei
Hilfsangebote in Zeiten der Corona-Krise

Nie zuvor in den zurückliegenden 70 Jahren war Solidarität in unserer Gesellschaft wichtiger als in der aktuellen Lage. Die Lebenshilfe Südliche Weinstraße trägt aus Überzeugung ihren Teil zur Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen bei. Wir bieten: NachbarschaftshilfeEinkaufs- und Lieferservice für Lebensmittel und HygieneartikelFahrdienste, zum Beispiel zum ArztHilfen im Haushalt (zum Beispiel Kochen, Putzen oder Gartenarbeit)Begleitung beim Spazierengehen – oder Gassi gehen mit dem...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.