Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Wirtschaft & Handel
Kultureinrichtungen müssen sich etwas einfallen lassen, damit sie auch während der Corona-Krise Kultur zeigen können

‚NEUSTART Kultur‘-Programm des Bundes für Kultureinrichtungen
Land zahlt Eigenanteil

Rheinland-Pfalz. Das rheinland-pfälzische Kulturministerium wird die Eigenanteile der Kultureinrichtungen in Höhe von zehn Prozent über das Landesprogramm „Im Fokus – 6 Punkte für die Kultur“ für das Bundesprogramm "NEUSTART Kultur" übernehmen. Der Bund hat das Programm „NEUSTART Kultur“ mit einer Milliarde Euro aufgesetzt, um die Kultur deutschlandweit in der Corona-Pandemie zu unterstützen. Ein erster Programmteil unterstützt mit 250 Millionen Euro pandemiebedingte Investitionen in...

Ausgehen & Genießen
„Querblech durch die Pfalz“ heißt es ab dem 25. Juli. Foto: Landesverband Evangelische Posaunenchöre der Pfalz

Posaunenchöre geben Sommerständchen
Querblech durch die Pfalz

Neustadt/Speyer. „Corona durchkreuzen – querblech durch die Pfalz“: Unter diesem Motto geben Bläsergruppen evangelischer Posaunenchöre vor Senioren- und Pflegeheimen, auf Plätzen und vor Kirchen in der Pfalz und Saarpfalz Ständchen für einen guten Zweck. Der Auftakt findet in Neustadt statt und zwar am Samstag, 25. Juli, um 11 Uhr, vor dem Caritas Altenzentrum St. Ulrich sowie um 12.15 Uhr auf dem Turm der Stiftskirche und auf dem Marktplatz. Bei den Auftritten werde um Spenden für den...

Lokales

Kulturabteilung bedankt sich bei ihren Abonnenten
Großzügige Schenkung

Neustadt. Die Kulturabteilung der Stadt Neustadt bedankt sich - auch im Namen der Künstler*innen - herzlich bei ihren Abonnentinnen und Abonnenten für die großzügige Schenkung in Höhe von insgesamt 18.000 Euro aus den Ticket-Rückerstattungen der Corona-bedingten Veranstaltungsabsagen! Verteilt auf sechs ausgefallene Veranstaltungen kamen so den Künstlerinnen und Künstlern je 3.000 Euro zugute. Die Tourneetheater und Orchester zeigten sich tief beeindruckt und dankbar –Zitat – „für den in...

Ausgehen & Genießen
 Open-Air-Kino  Foto: G. Böhmer

Neue Ausgabe des Kulturmagazins für die Metropolregion
Kultur auch in schweren Zeiten

Metropolregion. Ganz aktuell erschienen und ab sofort erhältlich ist die neue Ausgabe des Kulturmagazins der Festivals, Museen und Schlösser in der Metropolregion Rhein-Neckar. Zentraler Aspekt des zweiten von insgesamt drei Heften für 2020 ist der Beweis, dass die Kultur auch in schweren Zeiten agil bleibt, und dass es ihre Stärke ist, auf Unvorhergesehenes mit Ideen, Konzepten und Visionen zu reagieren. So berichten Intendanten, Geschäftsführer und Direktoren der verschiedenen Institutionen...

Wirtschaft & Handel
Kulturausschuss des Bezirkstags Pfalz

Bezirksverband Pfalz unterstützt neun Kulturprojekte
13.600 Euro für Kultur

Kaiserslautern. Nach der dreimonatigen Corona-Zwangspause tagte erstmals wieder ein Gremium des Bezirkstags Pfalz unter Berücksichtigung strenger Abstands- und Hygieneregeln im Turnerheim auf dem Seß der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern: Der Ausschuss für Kunst und Kultur, pfälzische Geschichte und Volkskunde befasste sich mit neun Zuschussanträgen und entschied, sieben Kulturprojekte finanziell mit insgesamt 13.600 Euro und zwei auf andere Weise zu unterstützen. Jugendfestival,...

Wirtschaft & Handel
Night of Light in der Altstadt von Frankfurt am Main: Bauwerke sollen rot illuminiert werden, um auf die Notlage der Veranstaltungsbranche hinzuweisen.
  3 Bilder

Aktion "Night of Light"
Hilferuf der Veranstaltungswirtschaft

Update, 23. Juni, 10.27 Uhr Noch einmal 2.000 Gebäude mehr als angekündigt wurden in der vergangenen Nacht rot angestrahlt, um auf die Not der Veranstaltungs-Unternehmen aufmerksam zu machen. Letztlich wurden deutschlandweit fast 9000 Gebäude in über 1.500 Städten in der Nacht von Montag auf Dienstag, 22. auf 23. Juni, mit rotem Licht illuminiert. Auch in der Pfalz und in Baden leuchteten etliche Gebäude in der Nacht in Alarm-Rot. Mit der Aktion „Night of Light 2020“ machen die mehr als 8000...

Ausgehen & Genießen
So dicht gedrängt werden die Menschen beim Kultursommer 2020 nicht sitzen

Kultursommer unter veränderten Bedingungen
Digital und mit Abstand

Rheinland-Pfalz. Trotz Corona ist schon wieder eine Menge los! Digitale Formate haben den Kultursommer Rheinland-Pfalz erobert, immer mehr Live-Events sind unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln möglich. Oft hilft die Kombination aus beidem, Kultur gemeinsam erleben zu können. Kulturminister Konrad Wolf freut sich über die Ideen und den Optimismus in der Kulturszene. „Kunst und Kultur sind natürlich live am schönsten, aber mit den technischen Möglichkeiten öffnen wir...

Lokales
Malu Dreyer

Corona - Spielplätze, Gottesdienste, Museen in Rheinland-Pfalz werden wieder geöffnet
Gastronomie und Kulturschaffende weiter im Wartestand

Rheinland-Pfalz. "Die sorgfältige und behutsame Abwägung zwischen Gesundheitsschutz, Freiheits- und Grundrechten, sozialer und gesellschaftlicher Teilhabe sowie der wirtschaftlichen Entwicklung prägten auch heute wieder das Gespräch zwischen den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach der Schaltkonferenz. Noch könne man nicht mit Sicherheit sagen, wie sich die am 20. April verabredeten und umgesetzten ersten...

Lokales

Neustadter Kulturabteilung schnürt Hilfspaket
Stadt hilft Kultur

Neustadt. Die Kulturabteilung der Stadt Neustadt an der Weinstraße bündelt in einem „Kultur hilft“-Paket verschiedene Maßnahmen zur Unterstützung der hiesigen Kulturszene in der gegenwärtigen Corona-Krise. So produziert die Kulturabteilung Neustadt am Wochenende in Kooperation mit „Onlineles-sons.tv“, der Firma „Südwest-Sound“ und der „Tanzmanufaktur“ professionelle Videos von Bands und Künstler*innen mit Neustadter Wurzeln oder starken Verbindungen zu Neustadt produzieren. Diese Videos...

Ratgeber
Symbolfoto

Landesregierung unterstützt mit 15,5 Millionen Kultur
„Wir brauchen eine aktive Kultur auch und gerade in der Krise“

Mainz/Pfalz. „Kultur ist nicht alles. Aber alles ist nichts ohne Kultur. Deswegen wollen wir die Kultur stärken und für die Krisenzeit Möglichkeiten schaffen, Kultur stattfinden zu lassen“, erklärten Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Kulturminister Konrad Wolf heute in einer Pressekonferenz in Mainz. Mit einem 15,5 Millionen Euro umfassenden 6-Punkte-Programm wird die Landesregierung die Kulturlandschaft in Rheinland-Pfalz unterstützen. Das Programm soll neue Impulse für Kulturaktivitäten...

Lokales

Theater im PWV - Edenkoben
Theatergruppe aktuell

Theatergruppe des PWV-Edenkoben informiert : Die aktuelle Weltlage fordert von uns allen ein situationsbedingtes Handeln. Viele Entbehrungen sind Teil unseres Lebens geworden. Unser aller Blick richtet sich dennoch positiv in die Zukunft, den gemeinsam schaffen wir auch diese Krise. Auch aus diesem Anlass hat unser Theaterwart, Klaus Jenczelewski, in unserer Theatergruppe eine TheaterChallenge (einen Aufruf zu einer gemeinschaftlichen Herausforderung gestartet). Unter dem Motto...

Lokales
Der Saalbau bleibt vorerst menschenleer.  Foto: Armin Huck

Im April fallen alle Veranstaltungen aus
Saalbau ohne Kultur

Neustadt. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie fallen im April alle Veranstaltungen der Kulturabteilung Neustadt im Saalbau aus. Dies betrifft aus den Abonnement-Reihen das Konzert des Landesjugendorchesters am 19. April und das Schauspiel „Die Streiche des Scapin“ am 23. April sowie aus dem Bereich „Sonderveranstaltungen“ das Kinderkonzert der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz am 30. April. Im Abonnement hält die Kulturabteilung deshalb Kundinnen und Kunden ein anteiliges Guthaben vor und wird...

Ratgeber
Das kulturelle ERbe des Landes Rheinland-Pfalz lässt sich auch digital erkunden.

Corona: Neues Angebot zum kulturellen Erbe online
Digitale Entdeckungsreise

Pfalz. Die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) erweitert im Zuge der Corona-Krise ihre Digitalaktivitäten. Unter dem Motto „Wir machen Geschichte lebendig“ lädt sie zu einer digitalen Entdeckungsreise in das kulturelle Erbe des Landes ein. Unter www.gdke.rlp.de im Bereich #KulturErbeOnline sind die wechselnden Angebote für Kulturinteressierte zu finden. In einem 14-tägig erscheinenden Newsletter finden sich die Neuigkeiten aus den GDKE-Direktionen. Auch dieser kann unter...

Lokales
Die Liedertafel Neustadt und die Cantoria Mâcon feiern 2020 das 50-jährige Bestehen ihrer Chorpartnerschaft.

Wegen der Corona-Pandemie muss der gemeinsame Auftritt mit der Cantoria Mâcon verschoben werden.
Kein Liedertafel-Konzert am 31. Mai

NeustadtZusammen mit ihrem Partnerchor aus Burgund auf der Bühne in der Martin-Luther-Kirche stehen und gemeinsam die „Missa Latina“ von Bobbi Fischer präsentieren: Das war der ursprüngliche Plan der Liedertafel Neustadt für den 31. Mai. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie muss das Konzert nun verschoben werden. Auch die Gäste aus Mâcon werden am Pfingstwochenende nicht anreisen. „Nur so können wir unserer Verantwortung für die Gesundheit unserer Sängerinnen und Sänger, aber auch der...

Wirtschaft & Handel
MRN bietet Online-Events und Hilfsangebote Foto: MRN

Webseite mit regionalen Online-Events und Hilfsangeboten
Kultur und Hilfe in Internet

Metropolregion. Die Corona-Krise hat die Welt fest im Griff. Einschränkungen der Bewegungsfreiheit, Schulschließungen, Homeoffice oder Kurzarbeit, Veranstaltungsabsagen sowie die Schließung von Kultureinrichtungen, Museen, Sehenswürdigkeiten, Kinos und Gaststätten/Cafés verlangen der Bevölkerung Einiges ab. Andererseits lässt die schwierige Situation auch viele Betroffene tätig und kreativ werden. Künstler und Institutionen, Freiberufliche und Unternehmen entwickeln alternative Angebote. In...

Ratgeber
Die nächste „Lange Nacht der Kultur“ findet am Samstag, 29. Juni 2019, statt

Kulturminister von Bund und Ländern kündigen Finanzhilfen und Härtefall-Mittel für Kultur- und Kreativwirtschaft an
"Wir lassen die Kulturschaffenden jetzt nicht allein"

Pfalz. Beim kulturpolitischen Spitzengespräch haben die Kulturminister der Länder sowie die Kulturstaatsministerin der Bundesregierung, Monika Grütters, vereinbart, im erforderlichen Umfang Finanzhilfen und Mittel für Härtefälle insbesondere für freie Kulturschaffende sowie private Kultureinrichtungen und kulturelle Veranstaltungsbetriebe zur Verfügung zu stellen. „Der Beschluss des Kulturpolitischen Spitzengesprächs ist ein wichtiges Signal: Wir lassen die Kulturschaffenden jetzt nicht...

Lokales
Laura Boeckmann liebt Musik - in ganz unterschiedlichen Formen.
  5 Bilder

Mein Chor: Laura Boeckmann lässt sich auf kein Genre festlegen. Für die 23-Jährige muss Musik vor allem eines: Spaß machen!
Überkrasse Schöpfung

Mozart, Strauß, Rammstein: Musikalische Vielfalt wird bei Laura Boeckmann großgeschrieben. „Für mich spielt es keine Rolle, wer zu welcher Zeit ein Stück komponiert hat, für wen oder in welchem Stil“, sagt die 23-Jährige. „Musik muss einfach Spaß machen!“ So ist es für sie auch kein Widerspruch, als Frontfrau und Pianistin mit ihrer Cover-Band auf der Bühne zu stehen, um dem Publikum mit Rock-Klassikern einzuheizen, bevor sie ein paar Tage später mit der Liedertafel Neustadt für ein geistliches...

Lokales
Sängerinnen und Sängerinnen der Lincoln Choral Society werden in diesem Jahr die Pfalz besuchen. Seit 50 Jahren sind Neustadt und Lincoln Partnerstädte. Bei einem Festakt am 21. März im Saalbau werden die Liedertafel und ihr Partnerchor gemeinsam auf der Bühne stehen.

Völkerverständigung prägt das Liedertafel-Jahr 2020. Musikalisch reicht die Bandbreite von modernen lateinamerikanischen Rhythmen bis hin zu einem „Best of“ aus dem Weihnachtsoratorium von Bach.
Klangwelten überwinden Grenzen

Mit dem Herrenweinabend unter dem Motto „Mer zelebrier’n die Jumelage mit Riesling fer die ganz Bagage“ stand schon der Auftakt des Liedertafel-Jahres ganz im Zeichen der Völkerverständigung. Diese wird auch das musikalische Programm des Philharmonischen Chors in den kommenden Monaten prägen. Als Jubiläumskonzert anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen der Liedertafel Neustadt und der Cantoria Mâcon präsentieren die beiden Chöre am Pfingstsonntag, 31. Mai, in der...

Lokales
Wenn es darum geht, mit der Neustadter Liedertafel neue Werke einzustudieren, setzt Gabi Heiß ganz auf ihr Ohr.
  2 Bilder

Mein Chor: Gabi Heiß liebt die Abwechslung. Zu Noten und Tönen hat die Neustadterin einen Zugang, der sie von vielen ihrer Mitsängerinnen unterscheidet.
Das Ohr als Schlüssel zur Musik

Der Alt singt. Fast der ganze Alt: Gabi Heiß spitzt die geschlossenen Lippen, spannt die Muskeln an den Schläfen an. Sie lauscht. Stutzt. Dann nickt sie. „Noch einmal diese Stelle“, bittet Chorleiter Hans-Jochen Braunstein. „Cum Sancto Spiritu“, tönt es nun auch aus dem Mund der blonden Dame in der hintersten Reihe, während sich ihre Schultern rhythmisch im Takt wiegen. Jetzt singt der ganze Alt. Wenn es darum geht, mit der Neustadter Liedertafel neue Werke einzustudieren, setzt Gabi Heiß...

Lokales
„Ich liebe es, wenn man sich in den Klang hineinlegen kann“, sagt Thomas Böhmer. Dabei denkt er etwa an das Oratorium „Paulus“ von Felix Mendelssohn Bartholdy zurück, welches er 2013 mit der Liedertafel Neustadt aufgeführt hat.
  2 Bilder

Mein Chor: Thomas Böhmer verbindet in seiner Freizeit die Freude an der Geselligkeit mit der Begeisterung für kraftvolle Kehlen – und der Faszination für fein gewobene Klangteppiche.
Auf der Suche nach der gemeinsamen Stimme

Von Mendelssohn zu den Toten Hosen in unter zwei Minuten? Für Thomas Böhmer kein Problem. In der Pause während der Chorprobe trommelt er die „Rieslingprinzen“ zusammen. Schließlich steht nur wenige Wochen nach dem festlichen Weihnachtskonzert für die Liedertafel Neustadt schon das nächste Großereignis an: der Herrenweinabend. „Beides hat seinen besonderen Reiz“, entgegnet der 64-Jährige gelassen auf die Frage, wie er so unterschiedliche musikalische Stilrichtungen unter einen Hut bringt. „Ich...

Lokales
  3 Bilder

Theaterabende bei der SG Mußbach
„Die Munda(r)thleten“ trainieren wieder

Die Theatergruppe der SG Mußbach, „Die Munda(r)thleten“ trainieren zur Zeit mit Hochdruck. Schließlich soll ihr nächstes, eigen geschriebenes Mundarttheaterstück auch bestens beim Publikum punkten. Man darf gespannt sein, denn Big Brother war gestern. Die TRUE MAN SHOW ist heute. Drei langjährig verheiratete Ehepaare entfliehen dem tristen Familienalltag, so die Idee der Frauen. Sie wollen die Rollen tauschen und so ihre Männer umerziehen. Daher treten sie ein in die Glitzerwelt einer Reality...

Ausgehen & Genießen

Die Munda(r)thlethen zeigen ihr neue Eigenproduktion
„Die Munda(r)thleten präsentieren“: Die TRUE MAN SHOW

„Die Munda(r)thleten präsentieren“: Die TRUE MAN SHOW oder Frauen sind die besseren Männer Die Munda(r)thleten präsentieren ihre neueste Eigenproduktion in der modernisierten Sporthalle der SG Mussbach. Big Brother war gestern. Die TRUE MAN SHOW ist heute. Die Wenzes, die Maiers und die Mausers entfliehen dem tristen Familienalltag und treten ein in die Glitzerwelt der Reality Shows. Privatsphäre - ist out. Tabus - werden gebrochen. Einschaltquoten – das Maß aller Dinge. Wir brauchen sie –...

Lokales
Jens-Uwe Bliesener nutzt die Pause während der Chorprobe gerne, um sich mit komplizierten Stellen im Stück auseinanderzusetzen. Aufnahmen der entsprechenden Werke hat er jederzeit griffbereit auf seinem Smartphone.
  2 Bilder

Mein Chor: Die Harmonie und die Komplexität mehrstimmiger Musik begeistern Jens-Uwe Bliesener. Nach jahrzehntelanger Pause hat er das Singen in Gemeinschaft neu für sich entdeckt.
Verloren geglaubte Welt wiedergewonnen

Schon wieder das fis in Takt 18! Jens-Uwe Bliesener schiebt seine Ohrhörer in Position. Dann wischt er über den Bildschirm. Wenige Sekunden später glättet sich seine Stirn. Er lächelt. „Das nächste Mal weiß ich Bescheid“, sagt der 75-Jährige, während er seine In-Ear-Kopfhörer in der Tasche verstaut. Jens-Uwe Bliesener nutzt die Pause während der Chorprobe gerne, um sich mit komplizierten Stellen im Stück auseinanderzusetzen. „Oft muss ich mir etwas noch einmal anhören, um es zu begreifen“,...

Lokales
Begeistert: Die Möglichkeit, große Chorwerke mit Orchester zu singen, motiviert Judith Janson immer wieder aufs Neue.

Mein Chor: Judith Janson hat mit der Liedertafel Neustadt eine hervorragende musikalische Perspektive gefunden – und ein Stück Heimat.
Dem Klang des Herzens gefolgt

Mittwochabend, kurz nach halb acht: Behutsam öffnet Judith Janson die Tür zum Probenraum, die Noten unter den linken Arm geklemmt. Auf leisen Sohlen, aber zielstrebig bahnt sie sich ihren Weg zum Sopran. Die anderen singen sich bereits ein. Judith Janson legt ihre Mappe auf den Stuhl, dann ihren Schal. Nun stellt sie sich aufrecht, atmet tief durch. Beide Arme hängen locker herab. Der erste Ton erklingt. Sie ist angekommen. Als Ingenieurin ist Judith Janson beruflich stark eingespannt. Umso...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.