Musik

Beiträge zum Thema Musik

Ausgehen & Genießen

Erste Neustadter Musikausbildungsmesse am 14. Dezember 2019 im Saalbau
Stadtverband präsentiert musikalische Vielfalt in Neustadt

Der Stadtverband für Kultur in Neustadt richtet am Samstag den 14.12. 2019 von 9.50 bis 18.45 Uhr im Saalbau seine erste musikalische Messe aus. „Seit 25 Jahren hat sich ein umfassendes Angebot an privater Musikausbildung in Neustadt an der Weinstraße entwickelt. Wir sind stolz darauf und wollen diese Vielfalt angemessen darstellen“, sagt Pascal Bender, der Vorsitzende des Stadtverbandes. Unterschiedliche Genres sind dabei vertreten, die alle Geschmäcker und Altersstufen ansprechen. Dieses...

Ausgehen & Genießen

X-MAS-JAM Line up steht!
Sechs Acts aus der Region werden am 13.12. um die Gunst des Publikums spielen. Dabei sein sollte für jeden etwas:

Am Freitag den 13.12. findet in der Malerwerkstatt des CJD (im Hof des Postgebäudes) das X-MAS-JAM des Team Offene Jugendarbeit (TOJ) statt. Einlass ist ab 19.00 Uhr, Beginn um 20.00 Uhr. Eingeladen sind musikbegeisterte Jugendliche ab 14 Jahren und junggebliebene aus Neustadt und Umgebung. Zu den auftretenden Acts: Etwas ruhigere Töne wird der Solist Fabio Coelho (Gitarre & Gesang) anschlagen, der sich selbst als Indie-Folk Musiker bezeichnet. Das Duo Duc-Nam und Paul (Gesang, Klavier...

Ausgehen & Genießen
32 Bilder

Fest der Nationen auf dem Marktplatz Neustadt
Grenzen überwinden

Neustadt. Internationales Flair wehte am Sonntag über den Neustadter Martkplatz: Bei herrlichem Wetter setzte der Verein "Neustadt gegen Fremdenhass" mit seinem Fest "Viele Kulturen - eine Stadt" ein schönes Zeichen für Toleranz, friedliches Miteinander und die Überwindung von Sprach- und sonstigen Barrieren. Wie stark die Kraft der Musik Grenzen zu überwinden vermag, demonstrierte zum Auftakt  nach einem interkulturrellem Gottesdienst die sich aus unterschiedlichen Nationen zusammensetzende...

Lokales

X-MAS JAM 2019 – Live Acts gesucht!

Wie bereits seit vielen Jahren findet im Dezember die X-MAS-JAM des Team Offene Jugendarbeit (TOJ) des Neustadter Jugendamtes statt. Der diesjährige Termin ist Freitag, 13. Dezember 2019. (20.00 bis 0.00 Uhr). Als Veranstaltungsort konnte mit der Malwerkstatt des CJD (hinter dem Postgebäude), ein Raum mit ganz eigener Atmosphäre gefunden werden. Wie immer hofft das Organisations-Team auf möglichst zahlreiche Anmeldungen lokaler Musik - Acts.  „Bühne, Sound und Licht werden gestellt und haben...

Lokales
 Ab 12.20 Uhr präsentiert das Theater in der Kurve zusammen mit der Lebenshilfe ihr inklusives Theaterprojekt „Traufit“.  Fotos: Karl Jotter
3 Bilder

Festival „Viele Kulturen – Eine Stadt“ auf dem Marktplatz
Musik überwindet Grenzen

Neustadt. Unter dem Motto „Musik“ lädt der Verein „Neustadt gegen Fremdenhass e.V.“ am Sonntag, 29. September, von 10 bis 18 Uhr wieder zu seinem beliebten Festival „Viele Kulturen – Eine Stadt“. Bereits zum 27. Mal wird das auch als Multi-Kulti-Fest bekannte und beliebte Ereignis für all seine Neustadter Mitbürgern aus über 100 Nationen auf dem Marktplatz durchgeführt. Musik kann alle sprachlichen und sonstige Barrieren überwinden, sind sich die Veranstalter sicher. Die Moderation übernimmt...

Ausgehen & Genießen
Seit zwanzig Jahren leitet Prof. Claudia Eder der renommierten Neustadter Meistersingerkurs.

Abschlusskonzert der Meistersinger am 6. September in Neustadt
Wettbewerbskonzert zum 35-jährigem Jubiläum

Neustadt. Auch in diesem Jahr lädt der Förderverein „Neustadter Meistersingerkurse e.V.“ wieder zum Wettbewerbskonzert der Meistersinger ein. Im Zeichen des 35-jährigen Jubiläums des beleibten Klassik-Events werden am Freitag, 6. September, 19 Uhr, im Saalbau Neustadt 13 internationale Sängerinnen und Sänger aus sieben Nationen um die Gunst der Jury und des Publikums kämpfen. Die Veranstaltung wird wieder moderiert von Markus Hoffmann vom Rheinneckar-Fernsehen, die Klavierbegleitungen...

Ausgehen & Genießen
Den Abschluss der Veranstaltung bilden ab 19.30 Uhr die „Dicken Kinder“.
4 Bilder

Livemusik, Kunst und mehr in Neustadts „Grüner Meile“
Kultur am Bach

Neustadt. Viele Kulturinteressierte erinnern sich an die erfolgreiche Premiere von „Kultur am Bach“ vor vier Jahren. Am Samstag, 24. August, 11 bis 22 Uhr, wird in der Wallgasse, Neustadts „grüner Meile“ erneut der Teppich für Livemusik, Kunst und mehr ausgerollt. Im Herzen der Stadt ist „Kultur am Bach“ ein Fest für die ganze Familie. Tolle Live-Acts wie zum Beispiel „Die Dicken Kinder“ und Tanzdarbietungen auf zwei Bühnen, sowie eine Open-Air-Ausstellung Neustadter bildender Künstler...

Lokales
3 Bilder

"Faszination Tango" für "Lichtblick"
Tango-Konzert von "Tasta(R)tUr“ bringt über 1000 € an Spenden für die Tagesbegegnungsstätte „Lichtblick“

Das Akkordeon-Ensemble „Tasta(R)tUr“ gastierte am Samstag, 17. August in der Alten Winzinger Kirche vor voll besetztem Haus. Mit ihrer musikalischen Zeitreise "Faszination Tango"  löste das Akkordeon-Ensemble auch hier wieder einen wahren Begeisterungssturm aus. Zusammen mit ihren Gästen Birgit Frappier (Violine, Cello), Katharina Sauter (Bildregie) und Tobias Grauheding (Moderation) boten sie Tangos aus aller Welt, von den Anfängen bis zum Tango Nuevo der heutigen Zeit. Dabei waren viele alte...

Lokales
Musik kennt keine Grenzen: Zu den vielseitigen Klängen der Erfolgsband Me and the Heat feiern beim Sommernachtsfest der Liedertafel Neustadt alle Generationen gemeinsam.
20 Bilder

Mit ihrem Sommernachtsfest auf dem Haardter Schloss begeistert die Liedertafel Neustadt mehr als 1000 Besucher.
„Pfälzer tragen die Sonne im Herzen“

Hunderte blicken auf eine Hand. Hans Jochen Braunstein gibt den Einsatz. Sanft schwellen unter der Zeder auf dem „Olymp“ des Haardter Schlosses die Töne an: „Der Mond ist aufgegangen“, schallt es über das nächtliche Neustadt hinweg. Zu sehen ist der Mond nicht. Doch die Besucher des 48. Sommernachtsfests der Liedertafel wissen, dass er hinter den Wolken hoch am Himmel steht. Auch der sanfte Sommerregen hat sie nicht davon abgehalten, einmal mehr bei diesem traditionsreichen gesellschaftlichen...

Ausgehen & Genießen
34 Bilder

"Kultur in den Altstadthöfen in Neustadt
Malerische Innenhöfe

Von Markus Pacher Neustadt. Fast wähnte man sich am Samstag in der Neustadter Altstadt im Italien-Urlaub. Sonnendurchflutet die malerischen Innenhöfe der Mittelgasse, Hintergasse und Zwerchgasse mit ihren aufregenden Licht-Schatten-Spiele, wie man sie eher von mediterranen Gefilden kennt - vor allem aber: ganz viel Kunst. Wie bei den vorangegangen Auflagen - früher firmierte das beliebte Kunstprojekt unter der Bezeichnung "Hofkultur" - begeisterte die Wiedergeburt des Festivals mit einem...

Lokales
Kunst pur am Samstag, 1. Juni, in den Neustadter Altstadthöfen.
5 Bilder

Kunst, Literatur und Musik in Neustadts Altstadthöfen
„Bilderhöfe“ in der Gasse

Neustadt. Viele Kunstfreunde erinnern sich an das Festival „Hofkultur“, das zwischen 1999 und 2008 fünfmal stattfand und Tausende Besucher in die Gassen zog. Unter dem Namen „Kultur in den Altstadthöfen“ findet am Samstag, 1. Juni, 11 bis 18 Uhr, eine Neuauflage des beliebten Kunstprojekts statt, wenn zwanzig Höfe in der Hintergasse, Zwerchgasse und Mittelgasse bei freiem Eintritt ihre Toren für die kunstinteressierte Öffentlichkeit öffnen. Wie gut die malerischen Höfe in Neustadts...

Lokales
Fritz Wunderlich.  Foto: ps

Dies’ Bildnis ist bezaubernd schön - der Tenor Fritz Wunderlich
Lebensweg und Stationen

Gimmeldingen. Einen großen Pfälzer Sänger und Menschen können Gäste am Mittwoch, 12. Juni, 20 Uhr, in „Baums kleines Weincafé“, Holzmühlstraße 14, in Bild und Ton kennenlernen. Der Tenor Fritz Wunderlich, 1930 in Kusel geboren, erweckte bereits in jungen Jahren Aufmerksamkeit mit seinem außergewöhnlichen Gesangstalent. Nach dem Studium in Freiburg erfolgte seine erste Anstellung an der Stuttgarter Staatsoper. Innerhalb weniger Jahre wurde er zu einem der gefragtesten Sänger im europäischen...

Ausgehen & Genießen
Die Sänger des „Choriander“ bald in der Johanneskirche Mußbach.

Würziges aus der deutschen Musikküche
Die „Choriander“ in der Johanneskirche Mußbach

Neustadt. Am Freitag, 24. Mai und am Samstag, 25. Mai, 20 Uhr, wollen die „Choriander“ ihr Publikum in der evangelischen Johanneskirche Mußbach auf den Geschmack von deutschsprachiger Musik bringen. Ziel ist es, die unterschiedlichen Stilrichtungen zu zeigen. Die „Choriander“ der Chorgemeinschaft MC 1860 Mußbach bestehen aus 40 bis 50 Sängern der Stimmlagen Sopran, Alt, Tenor und Bass. Unter der Leitung ihrer Chorleiterin Viola S. Hoffmann wird derzeit der letzte Feinschliff für das...

Ausgehen & Genießen
Lassen ganz viel Sonne in die Herzen ihrer Zuhörer: Die Band „Hetzel und die Stifte“.

„Hetzel und die Stifte“ in der Martin-Luther-Kirche
Let the sunshine in

Neustadt. Die Band „Hetzel und die Stifte“ interpretiert am Sonntag, 12. Mai, 17 Uhr, die 70er-Jahre. Die achtköpfige Gruppe des Marienhaus Klinikum Hetztelstift taucht ein ins Jahrzehnt des Rocks, Souls, Schlagers und der Discomusik. Das Konzert wird aufgrund von Platzmangel in der Alten Winzinger Kirche in die Martin-Luther-Kirche verlegt. ps Weitere Informationen Der Eintritt ist frei - Spenden für die Künstler und Renovierung der Barock Decke sind willkommen.

Ausgehen & Genießen
„Alles Tango oder was?“ lautet die Frage beim Kabarettabend mit Anette Postel am Samstag, 18. Mai, 20 Uhr.
3 Bilder

Fördergemeinschaft Herrenhof Mußbach feiert Heimatfestival
Gel(i)ebte Heimat

Neustadt. Im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz, der dieses Jahr unter dem Motto „Heimat(en)“ steht, feiert die Fördergemeinschaft Herrenhof e.V. ein ganzes Wochenende vom 17. bis 19. Mai 2019 ein Festival mit dem Titel „Gefühlte und gelebte Heimat“. Mit dem Festival soll nicht nur der Herrenhof Mußbach als Ort der Heimat verstanden werden, sondern die Region der Vorderpfalz im Allgemeinen. Über Kunst und Kultur sollen Gemeinschaften neu entdeckt oder wiederbelebt werden. Mithilfe der...

Ausgehen & Genießen
Das Ensemble „2ND Circle Modern Jazz Quintett“ gastiert in der Mußbacher

Start der Mußbacher Reihe „Jazz im Gotischen Chor“
Klassischer Combo-Sound

Mußbach. Am Samstag, 4. Mai, findet um 20 Uhr in diesem Jahr das erste Konzert der kleinen Reihe „Jazz im Gotischen Chor“ in der Protestantischen Kirche Mußbach, An der Eselshaut 32/34, statt. Zum Auftakt wird das Ensemble „2ND Circle Modern Jazz Quintett“ eigene Werke und Kompositionen bekannter Jazzmusiker in vollständiger klassischer Jazz-Combobesetzung mit Rhythmusgruppe und zwei Bläsern präsentieren. Der Schwerpunkt liegt auf soundbetonten Stücken, auf ausrangierten Bläsersätzen in den...

Ausgehen & Genießen
Im Mittelpunkt des Auftritts des Neuenheimer Kammerorchesters in Meckenheim steht der berühmte Konzert-Zyklus „Die vier Jahresezeiten“ von Antonio Vivaldi.
2 Bilder

Neuenheimer Kammerorchester konzertiert in Meckenheim
Viva Vivaldi!

Meckenheim. Am Freitag, 12. April, 19.30 Uhr, konzertiert der im Raum Neustadt aufgewachsene und jetzt in Meckenheim wohnende Violinist Matthias Metzger als Solist und Dirigent mit seinem Neuenheimer Kammerorchester in der Evangelischen Kirche Meckenheim. Auf dem Programm stehen „Die Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi, „Pavane Couleur du Temps“ von Rank Martin sowie Strawinskys „Concerto in D für Streichorchester“. Die berühmten „Vier Jahreszeiten“ stehen im Zentrum des Programms, vier...

Ausgehen & Genießen
2 Bilder

KAB betritt Neuland

Geinsheim. Der Diözesanverband der KAB Speyer betrat mit der Veranstaltung eines Konzertes, ein für sie totales Neuland. Die Band „Carpe Diem UNERHÖRT“ konnte im Jahr ihres 25 jährigen Bestehens verpflichtet werden. Mit dem Engagement dieser besonderen Gruppe, sie besteht aus Menschen mit und ohne Beinträchtigung, wurde das Motto der KAB: „Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt!“ wieder einmal in den Vordergrund gestellt. Das zweieinhalb stündige Konzert war geprägt von mal gefühlvoller mal...

Lokales
The Synergy bei ihrem Auftritt bei "Goise rockt"
2 Bilder

Abrocken für den Guten Zweck
Benefizkonzert "Goise rockt"

Am Freitag, den 1. März, fand in der Festhalle Neustadt Geinsheim das 1. Benefizkonzert „Goise rockt“ mit den Neustadter Lokalmatadoren Stolen Sixpence und The Synergy statt. Stolen Sixpence und The Synergy, zwei Coverbands aus Neustadt an der Weinstraße, spielten live Rock- und Pophits von den 80ern bis in die Gegenwart. Stolen Sixpence begeisterte mit Klassikern von Queen oder auch Guns n’ Roses, während auch The Synergy mit Songs von Red Hot Chilli Peppers oder Lynyrd Skynyrd live das...

Ausgehen & Genießen
Konstantin Wecker zählt zu den bedeutendsten deutschen Liedermachern.  Foto: ps

Liedermacher Konstantin Wecker gastiert im Saalbau
Musik gegen die Kälte

Neustadt. Sein Name und seine Stimme rütteln wach. Seit über vier Jahrzehnten zählt Konstantin Wecker zu den bedeutenden deutschen Liedermachern. Am Sonntag, 17. März, 20 Uhr, gastiert er um 20 Uhr im Saalbau Neustadt. Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen. Dies ist und bleibt der Wunsch des Liedermachers Konstantin Wecker. Die Gäste seines Solo-Programms erleben einen Abend, der geprägt sein wird von Wut und...

Ausgehen & Genießen

Konzert in Geinsheim
Carpe Diem unerhört

Der KAB-Diözesanverband Speyer lädt ganz herzlich zu einem Konzertabend am 23. März 2019 in die Festhalle nach Neustadt – Geinsheim ein. Bei diesem Konzert handelt es sich um kein gewöhnliches Konzert, sondern es ist uns gelungen, die Band „Carpe Diem“ zu engagieren - eine Band, die sich aus Menschen mit und ohne körperliche Beeinträchtigungen zusammensetzt. Die Band „Carpe Diem“ zeigt uns mit und in ihrem Musikprojekt, wie es weniger förmlich, ungezwungener und unkonventioneller möglich...

Lokales

Literatur und Musik
Weihnachtssoiree

Neustadt. Die Martin-Luther-Kirchengemeinde lädt ein zur Weihnachtssoiree am Zweiten Weihnachtstag, am Mittwoch, 26. Dezember, um 17 Uhr in der Kirche, Martin-Luther-Straße 44. Mit Literatur und Musik soll eine neue Annäherung an Themen des Weihnachtsfestes gelingen. Dazu hat Pfr. Frank Schuster diesmal eingeladen: Katharina Dück, Sprachwissenschaftlerin am Institut für Deutsche Sprache und Dozentin für germanistische Linguistik an der Universität Mannheim und bekannt in der Literaturszene...

Lokales
Für die eindrucksvolle Licht-Dramaturgie zeichnete wie bei der Erstauflage im letzten Jahr der Theaterbeleuchtungsexperte Thomas Müller verantwortlich.
14 Bilder

Licht-Bild-Ton-Inszenierung der Stiftskirche Neustadt
Liebeserklärung an ein Wahrzeichen

Neustadt. Keine monumentale Lichtshow sollte es werden, sondern eine Liebeserklärung an das Wahrzeichen Neustadts: Wie man die Stiftskirche visuell und akustisch wirkungsvoll in Szene setzt, dabei gleichzeitig ihre Würde und Rolle als bau- und kunsthistorisch bedeutendes Zeugnis der „pfälzischen Gotik“ berücksichtigt, demonstrierte Regisseur und Drehbuchautor Norbert Dreyer in seiner am letzten Wochenende in mehreren „ausverkauften“ Aufführungen über die Bühne gebrachten Inszenierung „Kleiner...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.