Halloween

Beiträge zum Thema Halloween

Ratgeber
Impressionen von einer Halloween-Parade 2010
47 Bilder

Datums-Check: was und wann ist Halloween 2021?
Gruselige Tradition vor Allerheiligen

Wann ist Halloween 2021? Halloween ist ein Brauch, der immer zum selben Datum, dem Abend und der Nacht vor Allerheiligen, einem Hochfest der katholischen Kirche, stattfindet. Am 31. Oktober 2021 fällt das Datum auf einen Sonnstag. Das Halloween-Fest ist mittlerweile aus dem Kalender nicht mehr wegzudenken. Ist Halloween ein gesetzlicher Feiertag? Nein, Halloween ist kein gesetzlicher Feiertag. Allerdings fällt der Brauch auf den gleichen Tag wie der Reformationstag und dieser wiederum ist sehr...

Lokales
Verwaltungleiter Bernhard Beitz (rechts) mit Mitgliedern der Initiative Foodsharing.  Foto: Holiday Park

Holiday Park Haßloch spendet 1.000 Kürbisse an Foodsharing
Kürbisse für Alle!

Haßloch. Wie jedes Jahr verwandelte sich der Holiday Park im Oktober in ein schaurig schönes Gewand mit tausenden von Kürbissen, um bei seinen Besuchern die Vorfreude auf Halloween noch größer werden zu lassen! Doch wäre es viel zu schade, all die Kürbisse am Ende der Saison nach Halloween einfach in der Mülltonne zu entsorgen. Daher fand auch dieses Jahr wieder die besagte Kürbis-Klau-Aktion statt, bei der sich die Besucher beliebig viele Kürbisse der Halloween Dekoration mit nach Hause nehmen...

Blaulicht

Schlechter Halloweenstreich in Speyer
Haus mit Eiern und Fäkalien beworfen

Speyer. Unbekannte Täter bewarfen in der Halloweennacht ein Wohnhaus im Rotkehlchenweg mit Eiern und Fäkalien. Hierdurch entstand an der Hausfassade ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Hinweise auf den/die Täter ergaben sich vor Ort nicht. Gegenüber dem betroffenen Wohnhaus befindet sich ein Spielplatz, auf welchem sich der/die Täter zur Tatzeit möglicherweise aufgehalten haben könnten. Die Polizei sucht Zeugen, die Täterhinweise geben können - diese wenden sich an 06232 1370 oder...

Lokales
5 Bilder

Halloween kontaktlos Süßigkeiten verteilen
Süßes oder es gibt Saures

Philippsburg-Huttenheim: allerorts im Landkreis Karlsruhe steht der sogenannte "Lockdown Light" vor der Tür. In den meisten Gemeinden wird neben der Schließung von Gastronomie und Kultur- und Freizeitstätten vor allem die Kontaktbeschränkung im privaten Umfeld eine einschneidende Änderung des Alltags mit sich bringen. In den sozialen Medienforen wie Facebook und Co. wurde sogar in diversen lokalen Gruppen diskutiert, ob man denn nun den Kindern am vergangenen Samstag nun auch noch die "Süsses...

Blaulicht
Symbolfoto

Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis
Polizei zieht Bilanz nach Corona-Halloween

Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis. Halloween in der Corona-Pandemie. Die Polizei war mit zusätzlichen Kräften im Einsatz. Eine BilanzBeim Polizeipräsidium Mannheim wurden am Samstag zusätzliche Einsatzkräfte aufgerufen, um den Regeldienst der Polizeireviere in der Halloween-Nacht am 31. Oktober in Mannheim, Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis der Lage angepasst und brennpunktorientiert zu unterstützen. Es kristallisierte sich schnell heraus, dass nicht Halloween mit seinen typischen...

Lokales

Halloween - Fritz Walter - Reformationstag
Der 31. Oktober in Corona-Zeiten

Kommentar von Charlotte Basaric-Steinhübl Der 31. Oktober hat für viele Menschen eine große Bedeutung: Evangelische Christen feiern im Gedenken der Reformation der Kirche durch Martin Luther den Reformationstag, der in einigen Bundesländern ein Feiertag ist. FCK-Fans und Fußballfans weltweit denken an Fritz Walter, der an diesem Tag Geburtstag hatte. Und seit einigen Jahrzehnten wird an diesem Tag Halloween gefeiert, eine Art gruseliger Herbstfasching, bei dem Kinder um die Häuser ziehen, um an...

Lokales
4 Bilder

Wegen Corona geht nichts:
Keine Hexen zu Halloween am Hexenort

Waghäusel. Halloween, das kennt jedes Kind. Und alle freuen sich schon lange darauf. Doch diesmal hat die Corona-Pandemie den Halloweenveranstaltern und den Halloweenfeiern einen Strich durch die Rechnung gemacht: Alles fällt ins Wasser. Oder in den Hexenkessel. Was wohl selten vorkommt, denn der Ursprung dieses (heute ziemlich kommerziellen) Festes liegt gut 2.500 Jahre zurück. Seit Mitte des 17. Jahrhunderts gilt der Harz als Hauptversammlungsort der Hexen aus ganz Deutschland. Angeblich soll...

Lokales

Appell von Landrat Fritz Brechtel
Auch an Halloween besonnen bleiben

Germersheim. Angesichts der steigenden Zahl von Corona-Infektionen appelliert Landrat Dr. Fritz Brechtel an alle: „Oberstes Gebot ist es die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Deshalb bitte ich Sie, sich auch dieses Wochenende besonnen zu verhalten und beispielsweise von privaten Halloween-Partys oder dem Sammeln von Süßigkeiten abzusehen. Es liegt an jedem einzelnen von uns die Verbreitung des Virus einzudämmen. Ich danke allen Bürgerinnen und Bürgern, die durch die Einhaltung der...

Lokales
Auf dem Schild steht geschrieben, dass erst 2021 an diesem Haus wieder Halloween gefeiert wird. Die Süßigkeiten sind für die Kinder - so können diese ein wenig Halloween feiern ohne Kontakt zu anderen zu haben.

Idee zu Halloween
Kein Halloween für Kids? Doch! Mit Abstand

Frankenthal. Vor allem Kinder lieben die Halloweenzeit, sich schaurig verkleiden, von Haus zu Haus ziehen und "Süßes oder Saures" verlangen. Das geht in der aktuellen Coronazeit eigentlich nicht. Eine kleine Idee kann vielleicht doch noch Kinderherzen Freude bringen und ist Corona konform: An der Haustür ein Band spannen - dies gilt als Grenze, weiter darf man nicht auf das Gelände gehen. An dieses Band hängt man mit Wäscheklammern kleine Süßigkeitentüten, die man im Einzelhandel kaufen kann....

Ausgehen & Genießen

Ursprung und Bräuche
Halloween-Traditionen rund um die Welt

Halloween. Halloween, ein Fest, das bei Kindern sowie bei Erwachsenen rund um die Welt unglaublich beliebt ist. Die meisten Halloween-Bräuche, die man in Deutschland kennt, wurden aus den USA importiert, doch der Ursprung des Festes liegt in Europa, und zwar genauer gesagt in Irland. Dort feierte man schon 500 v. Chr. das keltische Fest „Samhain“, welches die dunkle Jahreszeit einleitet. Die Kelten glaubten, dass an diesem Abend, in der Nacht von 31. Oktober auf 1. November, die Tore zum...

Blaulicht
Ach wenn's schäää is in de Palz: Vor lauder Üwermut ned die Maske vergesse oder falsch parke! 👍😷 🚗

Deidesheim: Kontrollen an Halloween
Parksünder und Maskenverweigerer

Deidesheim. Der Pfälzer Wald ist immer eine Reise wert — und lockt deshalb immer zahlreiche Gäste an. Würden sich jetzt noch alle an die Verkehrsregeln halten, wäre das der Idealzustand. Tatsächlich sind aber viele abseits der zugelassenen Wirtschaftswege unterwegs, so auch am Mittwoch, 28. Oktober. Die Haßlocher Polizei verwarnte deshalb 17 Autofahrer auf Abwegen. Das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Deidesheim stellte am vorausgegangenen Wochenende, 23. bis 25. Oktober, sogar 68 Strafzettel...

Ausgehen & Genießen

Weihnachtliche Horrorgeschichte
Kekse und Milch

Vorwort: Uwe Kraus fragte mich, ob ich ihm eine weihnachtliche Horrorgeschichte schreiben könnte. Da es zeitlich nun doch nicht geklappt hat, habe ich mir gedacht, sie hier im Wochenblatt zu veröffentlichen. Viel Spaß beim Lesen! ------- Das Haus lag einsam da am äußersten Rand zwischen Stadt und Wald; der Wind wehte raschelnde Blätter aus den vollen Regenrinnen, auf den leicht zugewachsenen Gehweg. Eine Gestalt näherte sich dem unwirklichen Gebäude mit seinen geschlossenen Fenstern, aus denen...

Lokales
In diesem Jahr bleiben Hexen, Vampire und Co. zuhause: OB Zwick ruft zum Verzicht auf die Halloween-Veranstaltungen auf. Foto: Kling-Kimmle
2 Bilder

OB Zwick ruft zum Verzicht auf Umzug und Feiern auf
Corona: Hexen, Vampire und St. Martin bleiben „zuhause“

Pirmasens. Angesichts des dynamischen Infektionsgeschehens appelliert Oberbürgermeister Markus Zwick an die Veranstalter in diesem Jahr auf eine Durchführung von Martins- und Laternenumzügen zu verzichten. Auch den Halloween-Veranstaltungen erteilt das Stadtoberhaupt eine Absage. „Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern“, so der Verwaltungschef. Die Stadt Pirmasens hat in ihren Kindertagesstätten bereits alle geplanten Feierlichkeiten...

Lokales
Wolfram Blug beim Auswildern von Selly in der Hardenburg in Bad Dürkheim
2 Bilder

Fledermäuse in der Südpfalz
Kein Beleg für Übertragung von SARS-CoV2

Rülzheim. Zu Halloween ist sie allgegenwärtig: die Fledermaus. Zu Dekorationszwecken heißgeliebt, kämpft das fliegende Säugetier ansonsten mit zahlreichen Vorurteilen. Mit der Corona-Pandemie ist das nicht besser geworden. Denn hartnäckig hält sich das Gerücht, Fledermäuse seien der Ursprung des Coronavirus SARS-CoV-2. Auch Fledermaus-Botschafter Wolfram Blug aus Rülzheim sieht sich bei seinen Exkursionen manchmal mit dem Vorurteil konfrontiert, Fledermäuse seien wahre Virenschleudern.  "Eine...

Lokales
Symbolfoto

OB Weichel rät von Halloween ab
Sankt-Martins-Umzüge in städtischen Kitas abgesagt

Kaiserslautern. Oberbürgermeister Klaus Weichel bittet alle Bürgerinnen und Bürger, in diesem Jahr von Halloween-Feierlichkeiten abzusehen. „Dass Kinder in den Abendstunden in größeren Gruppen um die Häuser ziehen, um bei den Nachbarn ‚Süßes oder Saures‘ zu verlangen, stellt in diesem Jahr angesichts der Infektionsgefahr ein unkalkulierbares Risiko dar. Kaufen Sie ein paar Süßigkeiten und machen sich im Familienkreis einen schönen Abend, aber bitte begeben Sie sich und ihre Kinder nicht unnötig...

Ratgeber
Auch in Deutschland wird traditionell Halloween gefeiert.

Gruselige Tradition auch in Deutschland
Warum feiern wir Halloween?

Halloween. Früher kannte man es aus dem Fernsehen: In Amerika haben sich in der Nacht des 31. Oktobers die Menschen gruselig verkleidet und sind von Haus zu Haus gezogen, mit dem Spruch „Süßes oder Saures“. Aber nicht nur in Amerika ist dies Tradition. Schon seit vielen Jahren ist es gerade in den Ortschaften (weniger in der Stadt) Tradition, sich zu verkleiden und von Haus zu Haus zu ziehen.Doch wo kommt diese Tradition eigentlich her? Und wie genau feiert man in Deutschland Halloween? Von...

Ausgehen & Genießen

FORSTAMT PFÄLZER RHEINAUEN
Grusliges aus dem Wald! – Halloween – bei uns doch nicht

Die Rucksackschule des Forstamtes Pfälzer Rheinauen veranstaltet am Samstag 31. Oktober 2020 für Familien mit Kindern eine gar nicht gruslige Aktion im Wald. Während die Auslagen der Geschäfte mit Vampiren, Gebeinen und Spinnen für Halloween werben, möchte die Rucksackschule die Zeit der Spinnen, Skelette und Fledermäuse nutzen und ihren Teilnehmenden im natürlich orange-rot leuchtenden Herbstwald zeigen, dass Fledermäuse in unserer Region keine blutsaugenden Vampire sind. Spielerisch lernen...

Lokales
gruselige "Baumwurzelhand"

Veranstaltung der Rucksackschule in Bellheim
Fledermäuse, Spinnen und anderes "gruseliges Getier" - Halloween im Wald

Bellheim. Die Rucksackschule des Forstamtes Pfälzer Rheinauen veranstaltet zu Halloween am Samstag, 31. Oktober, für Familien mit Kindern eine gar nicht so gruslige Aktion im Wald. Während die Auslagen der Geschäfte mit Vampiren, Gebeinen und Spinnen für Halloween werben und für Horror sorgen, möchte die Rucksackschule die Zeit der Spinnen, Skelette und Fledermäuse nutzen und ihren Teilnehmenden im natürlich orange-rot leuchtenden Herbstwald zeigen, dass Fledermäuse in unserer Region keine...

Lokales

Halloween
Lustiges Kürbisschnitzen

Lustiges Kürbisschnitzen, eine Veranstaltung der Frauengruppe "Black&Beautiful" aus Speyer wird auch dieses Jahr stattfinden. Am 25.10 2020 von 13.30 Uhr-17 Uhr können am Siedlergemeinschaftshaus in Speyer-Nord (Eichenweg) Kürbisse für das anstehende Halloween geschnitzt werden. Die Kürbisse kosten nichts aber Spenden dafür sind willkommen! Für das leibliche Wohl ist in Form von Kaffee, Kuchen und Wurstbrötchen gesorgt. Kinder und Erwachsene die Lust haben sich zu kostümieren sind gerne...

Lokales

Frankenthal: Literarische Lesung bei Soirée im Hof
Grusel und Gänsehaut

Frankenthal. Am Sonntag, 25. Oktober, 18 Uhr, findet im Rahmen der Reihe „Soirée im Hof“ eine literarische Lesung im mediterranen Hofgarten des Tanzstudio Semira, Heßheimer Straße 38, Frankenthal, statt. Unter dem Motto „Geister – Grusel – Gänsehaut“ werden Texte von Oscar Wilde, Edgar Allen Poe und anderen Autoren der Schwarzen Romantik vorgetragen von Melanie Gaug und magisch-mysteriöse Tänze aus Hula, Oriental und Fantasy-Fusion choreografiert und präsentiert von Semira B. Karg. Die beiden...

Lokales
Auch in diesem Jahr kann zum Thema „Halloween“ gebastelt werden.

Halloweenbasteln in der Stadtbücherei Frankenthal
Kürbis oder Fledermaus

Frankenthal. Am Samstag, 31. Oktober, wird Halloween gefeiert – und auch in diesem Jahr kann in der Stadtbücherei zu diesem Thema gebastelt werden. Ein gemeinsames angeleitetes Basteln kann in diesem Jahr coronabedingt nicht stattfinden. Deshalb sind kleine und große Bastelfans von Montag, 26., bis Samstag, 31. Oktober, zum eigenständigen Basteln in die Kinderbücherei eingeladen. Ob dabei Spinnen, Kürbisse, Hexen, Gespenster oder Fledermäuse entstehen – der eigenen Fantasie sind keine Grenzen...

Ratgeber
Dia de los Muertos - der Tag der Toten. In Mexiko vom 1. auf den 2. November gefeiert. Die Rückkehr der Verstorbenen zu ihren Familien wird mit einem großen, bunten und fröhlichen Fest gefeiert. Je prächtiger der Schmuck, je opulenter das Festmahl je mehr Alkohol - desto beliebter waren die verstorbenen Familienmitglieder zu Lebzeiten
2 Bilder

Purer Horror - die originellsten Kostüme zu Halloween
Sexy Gruselspaß oder Mut zur Hässlichkeit

Halloween. Auch wenn Corona dieses Jahr einen Strich durch die ganz große Halloween Party oder andere Gruselfestivitäten macht, am 31. Oktober ist nicht nur Allerheiligen, dann ist auch wieder Horror angesagt. Und weil das Geisterfest heuer auf einen Samstag fällt, wird sich trotz Pandemie-Auflagen für viele die Frage nach dem passenden Kostüm stellen. Sei es im Familienkreis, Corona-konform in der Stammkneipe oder als "Trick or Treat"-Spaziergang ("Süßes oder Saures" - eine amerikanische...

Wirtschaft & HandelAnzeige
E-Center Jahke in Ramstein: Das Obst und Gemüse findet immer den kürzesten Weg vom Produzenten zum EDEKA-Markt und ist erntefrisch
7 Bilder

E-Center Jahke Ramstein: Frische und Qualität
Bio-Produkte zum attraktiven Preis

Ramstein-Miesenbach. Das ganze Jahr über frisches Obst und Gemüse ohne lange und aufwendige Lieferprozesse – dafür steht das E-Center Jahke in Ramstein. Ein knackfrisches Sortiment, das keine Wünsche offen lässt, finden die Kunden in der Obst- und Gemüseabteilung. Das Sortiment von EDEKA Bio umfasst eine große Auswahl täglich frischer Lebensmittel, meist aus regionaler Herkunft. Und für den besonderen Fleischgenuss bietet das E-Center Jahke seinen Kunden köstliches, trocken gereiftes...

Lokales
2 Bilder

Wochenblatt-Reporter Kalender 2021
Lieblingsorte

Diese Bilder entstanden in der Gegend um Hauenstein im Pfälzerwald.  Das Foto mit dem Baum im Gegenlicht entstand im Dezember 2015 und es herrschte morgendlicher Frost. Das Pilzbild entstand ebendort am 31.10.2016. Jede Jahreszeit hat dort ihren eigenen Reiz. Der Winter fühlt sich knackig und rein an, der Herbst in seiner dunkel-dampfigen Stille stimmt schon auf den kommenden Winter und die kälteste der Jahreszeiten ein. Wer sich mit Pilzen auskennt, kann die Feuchtigkeit des Herbstes nutzen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.