Führung am Rhein in Leimersheim
200 Jahre - Iwwer de Rhei

Der Obelisk in Leimersheim, der an die Rheinüberquerung erinnert.
  • Der Obelisk in Leimersheim, der an die Rheinüberquerung erinnert.
  • Foto: Kuhn
  • hochgeladen von Julia Lutz

Leimersheim. Der Rheinübergang bei Leimersheim ist bereits seit dem 12. Jahrhundert bezeugt.
Die Fähren über den Rhein waren immer wichtige Verbindungen für die Menschen links und rechts des Rheins. Das Recht für den Fährbetrieb wechselte auch im Lauf der Geschichte, zum Beispiel von Schröck (heute Leopoldshafen) nach Leimersheim.
Ganz besondere Bedeutung erhielt der befestigte Zugang zum Rhein Ende des 2. Weltkrieges, als die französische erste Armee auch bei Leimersheim den Rhein überquerte. Noch heute erinnert ein Denkmal, der Obelisk am Rheinufer, an das Ereignis des „Franchissement“.
Nach Ende des Krieges bestand bis 1998 an dieser Stelle ein mobiler Strategischer Rheinübergang, der von der US-Armee betrieben und von Zivilkräften bewacht und gewartet wurde. Sie sollte im Krisenfall den raschen Übergang von einer Rheinseite auf die andere sicherstellen. Nicht nur militärisch wichtig war dieser im Volksmund „Ami-Brück“ genannte Übergang. Gar mancher der Wachsoldaten fand vor Ort auch die Liebe seines Lebens und blieb in Leimersheim.
Auf dem Fußweg vom Fähranleger geben Fritz Deubig und Fritz-Gerhard Kuhn vom Förderkreis für Heimat- und Brauchtumspflege Leimersheim einen geschichtlichen Überblick.
Ziel des Weges ist der ehemalige Standort der mobilen Rheinbrücke, vorbei am Obelisk, der an die Rheinüberquerung am 2. April 1945 erinnert. ps

Treffpunkt:Samstag, 30. Juni 2018, 16 Uhr
Am Rhein, Fähranleger Leimersheim
Dauer: etwa 90 Minuten
GPS: N 49°06.963„ – O 008°21.698„
Anmeldung nicht erforderlich
Weg am Rhein eingeschränkt barrierefrei

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen