Motto „Pirmasens in 741 Stufen“
Stadtführung geht treppauf, treppab

So sah die Treppenanlage am Schlossplatz früher aus, von Stier und Brunnen noch keine Spur.  Foto: Stadtarchiv
  • So sah die Treppenanlage am Schlossplatz früher aus, von Stier und Brunnen noch keine Spur. Foto: Stadtarchiv
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Pirmasens. Am 6. Oktober heißt es „Pirmasens in 741 Stufen“, wenn die nächste Offene Stadtführung auf dem Programm steht. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Stadtmuseum Altes Rathaus am Unteren Schlossplatz. Kosten für die Führung: 3 Euro pro Person. Kinder bis sechs Jahre sind frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Pirmasens nennt sich nicht umsonst die „Siebenhügelstadt“. Wie das alte Rom auf sieben Hügeln erbaut, ist das Stadtbild geprägt von zahlreichen Treppen, deren Steigung und Stufenwerk nicht nur die Besucher, sondern auch manchen Einheimischen aus der Puste bringen. Insgesamt sind es in der Innenstadt 741 Stufen, die nicht alle an diesem Tag bestiegen werden. Zu den Stationen gehören die Schlosstreppe, die ehemals duftende Kaffeetreppe sowie die Münztreppe. Neben der Namensgebung für die Treppen wird auch der Geschichtswettbewerb vor 20 Jahren thematisiert, bei dem die Pirmasenser Treppen im Mittelpunkt standen.
Weitere Auskünfte erteilen die Stadtarchiv-Mitarbeiter unter den Telefonnummern 06331 842299 oder 842832. ak/ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen