Besuch der Kunsthalle „Würth“ in Schwäbisch Hall
Alte Salzsiedestadt ist Ziel einer VHS-Exkusion

Pirmasens. Die alte Salzsiedestadt Schwäbisch Hall ist das Ziel der VHS-Exkursion am 22. September und am 20. Oktober. Schwäbisch Hall zählt mit seiner Stadtmauer, zahlreichen Türmen und mittelalterlichen Gassen zu den schönsten Altstädten Süddeutschlands. Neben dem historischen Stadtkern bietet sie noch mehr: So zählt die Kunsthalle „Würth“ zu den bedeutendsten Privatsammlungen Europas. Hier wird die aktuelle Ausstellung „Wohin das Auge reicht“ mit Führung besichtigt. Auch die Sammlung „Alter Meister“ mit der berühmten „Schutzmantelmadonna“ von Hans Holbein d. J. in der Johanniterkirche ist Teil des Tagesprogramms.
Weitere Infos bei der VHS unter 06331 213647, E-Mail: volkshochschule@pirmasens.de. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen