Trommlerpreis 2019 für Schalmeien
Berühmte „Altneihauser Feierwehrkapell'n“ zu Gast


Philippsburg.
2019 sollen die einheimischen „Badner Schalmeien“ den begehrten Trommlerpreis der Narhalla Philippsburg erhalten. Seit 1995 besteht der Zusammenschluss, damals gründete eine 15-köpfige Schar im „Hundlerheim“ den „Verein zur Pflege der Schalmeienmusik“. Immer wieder bereichern die Musiker in würdiger Weise die Ehrenabende der Narhalla und alle weiteren Veranstaltungen.
Einmal jährlich verleiht die Karnevalsgesellschaft Narhalla, die es seit 1874 gibt, im Gedenken an ihren verdienstvollen ersten Präsidenten Hermann Siegel den Hermann-Siegel-Gedächtnis-Preis, der auch Trommlerpreis genannt wird. Der erste Träger war 1969 Georg Wilhelm Fleischmann Präsident der Vereinigung Badisch-Speyer Pfälzischer Karnevalsvereine, Vizepräsident des Bundes Deutscher Karneval.
Der Preis ist eine von Künstlerhand geschnitzte wertvolle Holzfigur mit Bezug zur Philippsburger Festungsgeschichte. Dazu wird eine mit dem Stadtwappen versehene Urkunde ausgehändigt. Personen oder Gruppen, die sich Verdienste um Frohsinn, Fastnacht, Karneval, Brauchtum oder fröhliche Kunst erworben haben, erhalten die Ehrung.
Beim „Ehrenabend 2019“ mit der Trommlerpreisverleihung am Samstag, 26. Januar, 19 Uhr, aus Platzgründen in der Huttenheimer Bruhrainhalle, bekommen die Schalmeienspieler die besondere Auszeichnung verliehen. Weitere Akteure auf der Bühne sind der Trommelpreisträger von 2018, die berühmte „Altneihauser Feierwehrkapell`n“, der „Musikprofessor“ und andere Fastnachtsgrößen. Karten sind erhältlich beim Sitzungspräsidenten Klaus Umstadt.

Autor:

Werner Schmidhuber aus Waghäusel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Gebiet rund um die Nahe besticht neben der idyllischen Natur und der beeindruckenden Landschaft auch durch das Weinanbaugebiet "Weinland Nahe". Im Gräfenbachtal bei Bad Kreuznach ist das Weingut Genheimer-Kiltz zu finden, bei dem Pioniergeist und eine tiefe Verbundenheit zur Natur harmonisch in Einklang treten.
Aktion 10 Bilder

Verlosung: 3 Wein-Pakete des Weinguts Genheimer-Kiltz
"Weinland Nahe"

Gutenberg im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Ein besonderes Ausflugsziel für Menschen aus der Pfalz und dem Rhein-Neckar-Kreis ist das Naheland. Weingenießer kennen es auch als "Weinland Nahe". Was wenige wissen: Im Naheland ist Deutschlands Sauvignon-Pionier, das Weingut Genheimer-Kiltz, zuhause. Die Qualität der charakterstarken Weine des Weinguts ist international preisgekrönt. Kein Wunder also, dass auch renommierte Weinführer wie Gault&Millau, Eichelmann und Vinum Weinguide...

Online-Prospekte aus der Region Bruhrain



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen