Das Ordnungsamt Mutterstadt informiert!
Erneute Schäden im neuen Ortskern kosten Steuergelder

Ein weiterer Fall von Sachbeschädigung mit Fahrerflucht ereignete sich vor dem alten Postgebäude in der Ludwigshafener Straße. Hier wurde eine Sitzbank von einem Fahrzeug gerammt und aus der Verankerung gerissen. Der Verursacher verließ danach den Unfallort.
Bedauerlicherweise kommt es in letzter Zeit immer häufiger zu Schäden im neuen Ortszentrum. Neben Verschmutzungen und Vandalismus in verschiedenster Art werden auch Verkehrsschilder und Baumschutzgitter immer wieder von unachtsamen Autofahrern beim Wenden sowie Ein- oder Ausparken gerammt und zerdrückt. Leider melden sich die Schadensverursacher in vielen Fällen nicht, was eigentlich ihre gesetzliche Pflicht ist. Dank aufmerksamer Mitbürger konnten einige Verursacher dingfest gemacht werden. Sie müssen für den entstandenen Schaden aufkommen und unter Umständen mit einem Strafverfahren wegen Fahrerflucht rechnen. Durch hilfreiche Informationen wie Fahrzeug, Kennzeichen, Foto und Uhrzeit ist es möglich den Verstoß zu beweisen. Leider können nicht alle Verursacher ermittelt werden, sodass diese Schäden zu Lasten der Gemeinde, das heißt der Steuerzahler gehen.
Wir bitten Sie hierzu um Ihre Mithilfe. Wenn Sie Beobachtungen machen, die dem Ordnungsamt zur Ermittlung der Schadensverursacher dienlich sein könnten, melden Sie sich bitte unter 0 62 34 / 94 64 12 oder direkt im Rathaus Zimmer 004. Außerhalb der Dienstzeiten der Gemeindeverwaltung können Sie sich in dringenden Fällen unter 0 62 35 / 49 50 an die Polizeiinspektion Schifferstadt wenden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen