18 Medaillen für Eis- und Rollsportabteilung im ASV Landau bei landesweitem Jugendbestenwettbewerb im Rollkunstlaufen
Erfolgreicher Saisonabschluss

Gemeinsam mit Beigeordnetem Rudi Klemm (l.), Rainer Bieling (3.v.l.), Vizepräsident des Sportbundes Pfalz, dem Sportkreisvorsitzenden in Landau, Frank Zaucker (2.v.l.) und dem ersten Vorsitzenden des ASV Landau, Hans-Peter Hertel (r.), gratulierte Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (2.v.r.) dem Vorsitzenden der Eis- und Rollsportabteilung im ASV Landau, Manfred Cronauer (3.v.r.), zur Ehrennadel des Sportbundes Pfalz.
2Bilder
  • Gemeinsam mit Beigeordnetem Rudi Klemm (l.), Rainer Bieling (3.v.l.), Vizepräsident des Sportbundes Pfalz, dem Sportkreisvorsitzenden in Landau, Frank Zaucker (2.v.l.) und dem ersten Vorsitzenden des ASV Landau, Hans-Peter Hertel (r.), gratulierte Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (2.v.r.) dem Vorsitzenden der Eis- und Rollsportabteilung im ASV Landau, Manfred Cronauer (3.v.r.), zur Ehrennadel des Sportbundes Pfalz.
  • Foto: stp
  • hochgeladen von Thomas Klein

Landau. Sechs Mal Gold, sieben Mal Silber und fünf Mal Bronze: Die 24 Rollkunstläuferinnen und -läufer des Eis- und Rollsportvereins im ASV Landau durften sich über hervorragende Platzierungen beim diesjährigen rheinland-pfälzischen Jugendbestenwettbewerb freuen. Grund zur Freude gab es am Abend der Siegerehrung auch für den Landauer Vereinsvorsitzenden Manfred Cronauer: Er wurde vom Sportbund Pfalz für 40 Jahre Vorstandschaft mit der Goldenen Ehrennadel geehrt.
Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron, der an der Siegerehrung der jungen Rollkunstläuferinnen und -läufer teilnahm, gratulierte ihnen zu ihren Erfolgen. „Bereits seit 82 Jahren wird im Eis- und Rollsportverein im ASV Landau die Begeisterung für den Sport gelebt“, so der Sportdezernent. „Mit etwa 60 Mitgliedern ist der Verein zwar vergleichsweise klein, doch das Engagement, mit dem die Sportlerinnen und Sportler trainieren, der ausgeprägte Teamgeist und die Liebe zum Sport sind dagegen ganz groß!“ Die erzielten Platzierungen zeugten von einer großartigen Leistung und einem ganz besonderen Gemeinschaftsgeist, so Dr. Ingenthron. Landau sei dank des Eis- und Vereins einer der wichtigsten Orte für den Rollsport in Rheinland-Pfalz.
Gemeinsam mit Beigeordnetem Rudi Klemm, Rainer Bieling, Vizepräsident des Sportbundes Pfalz, dem Sportkreisvorsitzenden in Landau, Frank Zaucker, dem ersten Vorsitzenden des ASV Landau, Hans-Peter Hertel, und dessen Vorgänger Manfred Ecker, gratulierte Dr. Ingenthron auch dem Vorsitzenden Manfred Cronauer zu dessen besonderer Ehrung. „Manfred Cronauer lebt für seinen Verein und ist eines der Urgesteine des organisierten Sports in Landau“, so Dr. Ingenthron. Bereits seit 1978 leite und lenke er die Geschicke des Vereins und sei damit maßgeblich für dessen Erfolg verantwortlich. Nicht ohne Grund habe er gemeinsam mit seiner Frau Gudrun bereits im Jahr 2014 für den langjährigen und engagierten Einsatz im Vereinssport die Ehrennadel der Stadt Landau verliehen bekommen. „Manfred Cronauer ist ein wahres Vorbild und ein Glücksfall für den Verein und den Sport in Landau. Es ist schön zu sehen, dass mit Tochter Susanne Pesl als Übungsleiterin und Fachwartin und auch Enkelin Frederike Pesl als Aktive diese familiäre Tradition mit Herzblut fortgeführt wird“, betonte der Sportdezernent in seiner Laudatio auf den Jubilar. kl/stp

Gemeinsam mit Beigeordnetem Rudi Klemm (l.), Rainer Bieling (3.v.l.), Vizepräsident des Sportbundes Pfalz, dem Sportkreisvorsitzenden in Landau, Frank Zaucker (2.v.l.) und dem ersten Vorsitzenden des ASV Landau, Hans-Peter Hertel (r.), gratulierte Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (2.v.r.) dem Vorsitzenden der Eis- und Rollsportabteilung im ASV Landau, Manfred Cronauer (3.v.r.), zur Ehrennadel des Sportbundes Pfalz.
Beim rheinland-pfälzischen Jugendbestenwettbewerb im Rollkunstlaufen haben die Landavia Skaters im Wettbewerb Show Quartett mit „Cats“ den ersten Platz errungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen