Jazz im JUZ
Volker-Klimmer-Duo feat. Ralph Himmler

Konzert. Der JA!ZZevau Kaiserslautern präsentiert am Donnerstag, 28. November, um 19.30 (Einlass) im JUZ in der Steinstraße Kaiserslautern das Volker-Klimmer-Duo feat. Ralph „Mosch“ Himmler mit Volker Klimmer (Piano), Wolfgang Janischowski (Bass) und Ralph „Mosch“ Himmler (Trompete).
Volker Klimmer und Wolfgang Janischowski verbindet seit Jahren eine tiefgreifende musikalische Freundschaft. Dass sich die beiden Musiker bei ihrem Auftritt im JUZ mit dem langjährigen Weggefährten Ralph „Mosch“ Himmler zu einem Trio zusammentun, basiert auf einem lang gehegten Wunsch des Kaiserslauterer Pianisten Volker Klimmer. Bereits 2002 entstand dessen „Volker Klimmer Jazz Quintett“. Es folgten Auftritte im In- und Ausland unter anderem mit Joy Fleming, Bill Ramsey und Greetje Kauffeld. Von 2006 bis 2009 studierte er an der Hochschule für Darstellende Kunst Frankfurt Jazz und Popularmusik. Das Programm enthält neben seinen eigenen, neuen Arrangements von weniger bekannten Titeln aus dem „Great American Songbook“ eigene, selten aufgeführte Kompositionen sowie zeitgenössische Stücke von Till Brönner.
Seinen Bassisten Wolfgang Janischowski bezeichnet Klimmer als genial. Er lobt neben seiner rhythmischen Zuverlässigkeit seine musikalische Flexibilität und seine ideenreichen Soli. Janischowski ist langjähriges Mitglied der Kammgarn-Cotton-Club-Hausband, die bei der vierteljährlichen Reihe der „Nuit de la Chanson“ für die Begleitung der Sänger sorgt. Seit rund 20 Jahren gehört er zur regionalen Band „French Touch“ mit der Akkordeonistin Alexandra Maas.
Ralph „Mosch“ Himmler spielt seit seinem achten Lebensjahr Trompete. Nach Blaskapelle und klassischem Unterricht landete er schließlich beim frühen Big-Band-Jazz im Stile Duke Ellingtons und Fletcher Hendersons. Er absolvierte ein Studium des Faches Jazztrompete in Hilversum/Holland bei Ack van Rooyen, Eric van Lier, Bert Joris, Ferdinand Povel und vielen anderen. Sein unglaublich swingender Stil basiert auf der Spielweise „alter Meister“ wie Bobby Hackett, Roy Eldridge, Bix Beiderbecke und Louis Armstrong. Er spielte auf zahlreichen Festivals wie dem „North Sea Jazz“ Rotterdam. Seit Jahren ist er auch als Dozent tätig, zum Beispiel an der Pfälzischen Musikschule, der Frankfurter Musikwerkstatt und an der Hochschule des Saarlandes für Musik. ps

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.