Nacht der jungen Chöre mit „Come2sing“
Glamour pur – Vogelbach meets Hollywood

Stimmungsvolle Atmosphäre erlebten die Besucher bei der Nacht der jungen Chöre  Foto: PS
  • Stimmungsvolle Atmosphäre erlebten die Besucher bei der Nacht der jungen Chöre Foto: PS
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Bruchmühlbach-Miesau. Ganz großes Kino in Vogelbach - der Chor „Come2sing“ brachte zu seiner mittlerweile achten Chornacht am Samstag, 27. Oktober, einen Hauch von Hollywood nach Vogelbach ins Dorfgemeinschaftshaus.
Schon direkt beim Betreten des Dorfgemeinschaftshauses konnten sich Besucher und Sänger vor einer toll arrangierten „Greta Garbo-Fotowand“ verewigen lassen, was auch sehr rege in Anspruch genommen wurde. Vorbei an 38 Sternen mit den Vornamen der Sängerinnen und Sänger von „Come2sing“, also einem eigenen „Walk Of Fame“, kam man über einen roten Teppich in den mit sehr viel Liebe zum Detail geschmückten Saal.
Eröffnet wurde der Abend mit „Seid willkommen“ von den „Singing Kids“ - dem Kinderchor des
Volkschores Vogelbach. Das Moderationspaar Susan Mayer und Norbert Aust stimmte alle Gäste auf einen „oscarähnlichen Abend“ ein und führte wie jedes Jahr humorvoll durch das komplette Programm.
Der Volkschor Vogelbach, „Come2sing“ und die „Singing Kids“ zeigten auf der Bühne unter der Leitung von Wolfgang Fuhrmann, dass es Spaß macht – ob jung oder alt – miteinander zu singen. Danach folgten mit jeweils zwei Auftritten die Gastchöre „Taktstrich“ aus Kirrberg, die „Tonados“ aus Vogelbach/Bruchmühlbach und „contAbile“ aus Niederauerbach. Sie wurden mit unterschiedlichster Filmmusik, die über die Lautsprecher lief, auf dem Weg zur und von der Bühne begleitet. Alle drei Gastchöre bereicherten mit ihren tollen Liedern den Abend und sorgten für eine stimmungsvolle Atmosphäre und viel Unterhaltung. Natürlich erhielt jeder Chor symbolisch für diesen Abend einen kleinen Oscar als Dankeschön.
Für die „Tonados“ war es gleichzeitig auch ein Freundschaftsoscar, da sie bisher in jeder Chornacht bei „Come2sing“ aufgetreten sind. Ihnen gilt ein besonderer Dank für ihre Treue.
„Come2sing“ präsentierte in zwei tollen Auftritten Lieder, die passend zum Motto, überwiegend aus Filmen stammen. Diese Filme wurden anhand von Postern im Saal auch bildlich dargestellt.
Bei „Come2sing“ verpflichtet das Motto die Gastchöre nicht dazu, entsprechende Lieder im Gepäck zu haben. Es darf jeder Chor singen, was er möchte. Aber zum größten Teil waren Filmlieder im Repertoire der Chöre.
Die beiden Moderatoren bedankten sich kurz vor Schluss im Namen aller Chöre und Gesangsgruppen des Volkschores Vogelbach bei Wolfgang Fuhrmann für seine zehnjährige Dirigententätigkeit und übergaben ihm einen „Ehrenoscar“. Nach dem offiziellen Programm ließen noch sehr viele Gäste den Abend an der Bar ausklingen und feierten bis in die frühen Morgenstunden.
Man darf jetzt schon auf das Motto im nächsten Jahr gespannt sein. Dann findet die Chornacht am 26. Oktober statt.ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen