Heimatverein feiert 560 Jahre Firstständerhaus in Zeutern
Vom Schandfleck zum Juwel

Vorher-Nachher-Bilder: das Firstständerhaus in Zeutern
  • Vorher-Nachher-Bilder: das Firstständerhaus in Zeutern
  • Foto: Heimatverein Ubstadt-Weiher
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Zeutern. Anlässlich des 560-jährigen Bestehens des Firstständerhauses in Zeutern lädt der Heimatverein Ubstadt-Weiher in den schönen Hof unterm Schleppdach des Firstständerhauses am Montag, 23. Juli, um 19.30 Uhr zu einer Veranstaltung mit Heiko P. Wacker ein.
Der in Bruchsal geborene Historiker wird in seinem Vortrag „Vom Schandfleck zum Juwel. Ein Firstständerhaus erzählt Geschichte(n)“ über den Lebensalltag der Menschen wie auch über die bahnbrechenden Entdeckungen im 15. Jahrhundert berichten, als das Firstständerhaus noch jung war.
Zwischen 18.30 Uhr und 19.15 Uhr wird der Autor seine bisher herausgegebenen Bücher im Firstständerhaus signieren, auch das jüngste Werk „Im Bulli auf dem Hippie-Trail“, das erst vor wenigen Wochen erschien.
Zudem werden zahlreiche Fotos gezeigt, die die Mühen der ehrenamtlichen Helfer bei der Restaurierung wie auch die vielen kleinen Baufortschritte dokumentieren.
Mit über 3.150 Arbeitsstunden der gut 50 ehrenamtlichen Bauhelfer und 58.000 Euro an gesammelten Spenden hat der Heimatverein Ubstadt-Weiher ganz wesentlich zum Erhalt des denkmalgeschützten mittelalterlichen Juwels beigetragen. Der Heimatverein Ubstadt-Weiher e. V. lädt zu dieser Veranstaltung alle Interessierten herzlich ein. Der Eintritt ist frei. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen