Wunschbaum

Beiträge zum Thema Wunschbaum

Lokales
Bescherung: Über den Grötzinger Weihnachtswunschbaum und die Spendenbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger freuen sich Ortsvorsteherin Karen Eßrich und Tanja B. Hammer vom "dr. bienzle Gesundheitsclub" (li.)

Weihnachtswunschbaum war wieder voller Erfolg
Grötzinger erfüllten Kinderwünsche

Grötzingen. Als voller Erfolg erwies sich einmal mehr die gemeinsame Wunschbaumaktion der Ortsverwaltung Grötzingen und des "Gesundheitsclubs". 90 Kinder des St. Antoniusheims sowie 20 aus Familien mit geringem Einkommen hatten ihre Wünsche aufgeschrieben und an den Baum gehängt - und die Grötzinger erfüllten sie. Hinzu kamen Geldspenden von 2.800 Euro für Projekte des Kinderheims, eine weitere für Erfolgstraining sowie 1.355 Euro für Kinokarten. Ein bisschen müssen sich die beschenkten...

Lokales
Ein weiterer Wunschbaum mit Weihnachtswünschen von bedürftigen Kindern und Erwachsenen wurde in Edenkoben aufgestellt.

Zweiter Wunschbaum in der Verbandsgemeindeverwaltung Edenkoben
Wünsche von Bedürftigen

Edenkoben. Seit gestern hängen 140 Wunschzettel bedürftiger Kinder, Jugendlicher und Erwachsener am Tannenbaum in der Verbandsgemeindeverwaltung in Edenkoben. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich einem Wunschzettel anzunehmen und mit einem Weihnachtsgeschenk Freude zu bereiten, für leuchtende Augen bei den Beschenkten zu sorgen. Für das Projekt Wunschbaum ausgesucht wurde dabei das Seniorenheim in Edenkoben, die Tafel in Edenkoben, das St. Paulus Stift in Edenkoben, der...

Lokales
Ein Korb voller Wunschsterne für Bürgermeister Karl Dieter Wünstel.
  2 Bilder

Geschenke für die Bewohner der AWO-Seniorenhäuser in Jockgrim
10 Jahre Wunschbaum

Jockgrim. Am Mittwoch, 20. November, übergaben die Bewohner der AWO Seniorenhäuser in Jockgrim zusammen mit Einrichtungsleiter Joachim Grabe, Petra Pfadt (Leitung Soziale Betreuung) und Kai Nees sowie Steffen Singer (Pflegedienstleitung) ihre Wunschsterne an Bürgermeister Karl Dieter Wünstel. Auf 143 Sternen sind Wünsche festgehalten, die jeder, der den Senioren eine Weihnachtsfreude bereiten möchte, vom Wunschbaum im Foyer der Verbandsgemeindeverwaltung „pflücken“ kann. Dieses Jahr findet...

Lokales
Oberbürgermeister Walter Heiler begrüßte die Schulanfängerkinder des Kindergartens Spatzennest im Rathaus

Weihnachtswunschaktion für Kinder in Waghäusel
Kindergartenkinder schmücken Baum im Rathaus

Waghäusel. Die Weihnachtswunschaktion der Stadt Waghäusel verzeichnet in ihrem siebten Jahr eine gleich bleibend hohe Zahl an teilnehmenden Kindern. Ziel der Aktion ist es, Waghäuseler Kindern, deren Eltern es finanziell nicht so gut geht, eine kleine Freude in Form eines Weihnachtsgeschenkes zu ermöglichen. Insgesamt 220 Wunschzettel wurden in den vergangenen Wochen im Rathaus abgegeben. Am Montag, 25. November, besuchten die Schulanfängerkinder des Kindergartens Spatzennest den...

Lokales

Ab 15. November Wunschzettel abgeben
Aktion Wunschbaum

Annweiler. Auch in diesem Jahr wird es die Aktion „Wunschbaum“ geben. Vom 15. November bis 6. Dezember können Wünsche eingeworfen werden . Dazu werden in den Räumen der Prot. Kirchengemeinde Annweiler,den Kitas Kunterbunt und Unterm Regenbogen, dem Seniorenheim und der Tafel die Wunschboxen aufgestellt. In diese Behälter können Sie bereitliegende vorgefertigte Wunschzettel mit Wünschen einwerfen. Die Organisatoren der Aktion freuen sich vor allem über Wünsche ,wie z.B .„ Ich wünsche mir...

Lokales

Bruchsaler Weihnachtswunschaktion in den Startlöchern
Kleine Geschenke für arme Kinder und Jugendliche: Jetzt Wunschzettel ausfüllen

Bruchsal. Die Bruchsaler Weihnachtswunschaktion startet bald wieder: Bei dieser Aktion geht es darum, den Bruchsaler Kindern bis 15 Jahren, deren Elternes finanziell nicht so gut geht, eine kleine Freude mit einem Geschenk zu Weihnachten zu machen. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Familie Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe,einen Kinderzuschlag, Wohngeld oder Asylbewerberleistungen erhält. Dazu muss die entsprechende Nummer auf dem Wunschzettel angegeben werden....

Lokales
Schülerinnen und Schüler der Paul-Gillet-Realschule plus in Edenkoben hängen Wünsche von Bedürftigen an Wunschbaum.

Wünsche von Bedürftigen werden erfüllt
Erster Wunschbaum

Edenkoben. Seit Montag hängen die Wunschzettel bedürftiger Kinder, Jugendlicher und Erwachsener am Wunschbaum in der Verbandsgemeindeverwaltung in Edenkoben. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich einem Wunschzettel anzunehmen und mit einem Weihnachtsgeschenk Freude zu bereiten, für leuchtende Augen bei den Beschenkten zu sorgen. Die Wünsche: Knetschleim, ein Fahrrad, neue Stiefel, ein Flugzeug, ein Traktor oder ein Auto, eine Puppe oder Puppenkleider, Sportschuhe, Legosteine oder etwas...

Lokales
Ab 27. November steht der Wunschbaum wieder im City-Center. Das Foto stammt vom vergangenen Jahr.

Wunschbaum steht ab 27. November im City-Center
Kinderwünsche sollen wieder wahr werden

Kinderschutzbund Frankenthal. Auch in diesem Jahr möchte der Deutsche Kinderschutzbund, Ortsverband Frankenthal, bedürftigen Kindern in unserer Stadt einen Weihnachtswunsch erfüllen und hofft auf die Unterstützung der Frankenthaler Bürgerinnen und Bürger. Unter der Schirmherrschaft des CDU-Landtagsabgeordneten Christian Baldauf und mit Hilfe engagierter Sponsoren wird am Dienstag, 27. November, um 9 Uhr der mit den Wünschen der Kinder bestückte Baum im City-Center aufgestellt. Die Wunschzettel...

Lokales

Wünsche werden an Weihnachten wahr
Aktion Wunschbaum

Annweiler. Auch in diesem Jahr wird es die Aktion „Wunschbaum“ geben. Ab Ende November werden in den Räumen der Prot. Kirchengemeinde Annweiler, den Kitas Kunterbunt und Unterm Regenbogen, in der Stadtbücherei, dem Seniorenheim und der Tafel die Wunschboxen zu finden sein. In diese Behälter können bereitliegende vorgefertigte Wunschzettel mit Wünschen eingeworfen werden. Die Organisatoren der Aktion freuen sich vor allem über Wünsche ,wie z.B . „Ich wünsche mir jemanden , der mir...

Lokales

Alternative Anlaufstelle für Hilfesuchende
Wunschbaum der Bürgerstiftung Mutterstadt gepflanzt

Auf dem Vorplatz zwischen dem Rathaus und dem Historischen Rathaus wurde auf Initiative der Bürgerstiftung Mutterstadt eine ca. 5 m große Rotbuche als „Wunschbaum“ gepflanzt. Die Verantwortlichen der Bürgerstiftung erläuterten bei der Vorstellung, dass es immer wieder Themen gäbe, die Mutterstadter Bürgerinnen und Bürger bewegten und wobei die Bürgerstiftung Mutterstadt helfen könne. Nun gibt es, neben direktem Kontakt und dem Internet, zusätzlich die Möglichkeit, solche Anregungen in den...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.