Alles zum Thema Villa Böhm

Beiträge zum Thema Villa Böhm

Ausgehen & Genießen
 „Faszination Iran“  im Stadtmuseum Villa Böhm.

Reiseeindrücke aus dem Iran in Bildern
Orientalischer Zauber

Neustadt. Der Museumsförderverein lädt ein zum Mittwochstreff in den Neorokokosalon am Mittwoch, 7. November, um 16 Uhr mit einem Vortrag „Faszination Iran“ - Reiseeindrücke in Bildern. Über den Iran ist nicht erst in den letzten vier Jahrzehnten recht einseitig berichtet worden - wer sich vor Ort umschaut, erlebt ein Land , das nicht nur mit hoher Kultur gesegnet ist, sondern auch mit ganz außergewöhnlich offenherzigen, hilfsbereiten und an Außenkontakten interessierten Menschen. Nach dem...

Ausgehen & Genießen

Hochinteressanter Vortrag im Stadtmuseum
Feuer in der Erdgeschichte

Neustadt. Der Förderverein Museum der Stadt Neustadt lädt ein zum Mittwochstreff am Mittwoch, 10. Oktober, 16 Uhr im Neorokokosalon der Villa Böhm. Prof. Dr. Uhl spricht zu dem Thema „Feuer in der Erdgeschichte - Die Vergangenheit als Schlüssel für die Zukunft“?Professor Uhl ist Wissenschaftler am Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt am Main und Professor für prähistorische Klima- und Umweltforschung an der Universität Tübingen. Uhl ist wohnhaft in der Nachbarschaft der...

Ausgehen & Genießen
Einer der letzten Auerhähne, geschossen 1959, Leihgabe aus der Hellerhütte.
3 Bilder

„175 Jahre Pfälzerwald – 60 Jahre Naturpark“ im Stadtmuseum Villa Böhm
Sonderausstellung „Pfälzerwald“

Neustadt. Die Ausstellung „175 Jahre Pfälzerwald – 60 Jahre Naturpark“, eine Kooperation von Stadtarchiv Neustadt, dem Revierförster Jens Bramenkamp und dem Diplom-Geografen Klaus Hünerfauth, präsentiert noch bis 14. Oktober im Stadtmuseum Villa Böhm interessante Informationen und Objekte zum Thema „Pfälzerwald“.Sie soll aufzeigen, welche Bedeutung der Pfälzerwald für Neustadt hat und wie die Natur und die Menschen ihn prägen und nutzten. 2018 jährt sich zum 175. Mal die Namensgebung...

Ausgehen & Genießen
Lovely Planet: Polen (1)

Ausstellung zeigt zwei fotografische Langzeitprojekte des Künstlers
Fotografien von Jakob Ganslmeier

Neustadt. Der Kunstverein Neustadt zeigt von Freitag, 18. Mai bis Sonntag, 3. Juni in der Villa Böhm eine Ausstellung mit Fotografien von Jakob Ganslmeier.Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen zwei fotografische Langzeitprojekte des Künstlers: „Trigger“ und „Lovely Planet: Polen“. Für „Trigger“ hat er über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren sieben Soldaten der Bundeswehr fotografisch begleitet. Diese Soldaten verbindet, dass sie, bedingt durch Kriegseinsätze im Ausland, an posttraumatischen...