Villa Böhm

Beiträge zum Thema Villa Böhm

Lokales

Filmreihe Museen in Neustadt
Stadtmuseum im Film

Die Filmreihe „Museen in Neustadt“ beim Offenen Kanal Weinstraße geht weiter, diesmal mit einem Beitrag über das Stadtmuseum Villa Böhm. Der nun vierte Film der Reihe wurde wieder vom Stadtverband für Kultur im Rahmen der von Michael Landgraf moderierten Reihe „Neustadter Kulturkulisse“ initiiert. Museumsleiterin Birgit Merkle und die Vorsitzende des Fördervereins, Dr. Hiltrud Funk, führten Moderator Landgraf in die Geheimnisse der Villa Böhm und die Schätze des Museums ein. Besonders im Fokus...

Lokales
10 Bilder

Ausstellung zur NS-Zeit in Villa Böhm
Schatten der Gauhauptstadt

„Allgemeinverständlich und akzentuiert wollen wir die Ereignisse für eine breite Öffentlichkeit präsentieren und den Bogen zum Heute schlagen.“ So charakterisiert Markus Raasch, habilitierter wissenschaftlicher Mitarbeiter der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, die Ausstellung „Volksgemeinschaft in der Gauhauptstadt. Neustadt und der Nationalsozialismus.“ Vorweg sei gesagt: Das Vorhaben ist gelungen. Gemeinsam mit Stadtarchivarin und Museumsleiterin Birgit Merkle ist er erleichtert, dass am...

Ausgehen & Genießen
Karl Jotter und Alma Hörnschemeyer.  Foto: Jotter & Hörnschemeyer

Karl Jotter & Alma Hörnschemeyer
„Moments“

Neustadt. Auf eine hervorragenden Publikumsresonanz stieß die Kunstausstellung „Moments“ in der Villa Böhm von Alma Hörnschemeyer und Karl Jotter zugunsten des Kunstvereins Neustadt. „Wir sind überglücklich über das große Interesse an unserer Benefizaktion und sehr froh, mit dem Spendenerlös aus dem Verkauf unserer Werke dem Kunstverein helfen zu können“, betonen die beiden Künstler im Gespräch mit dem Stadtanzeiger Gezeigt wurden Fotographien von Karl Jotter, darunter Porträts sowie Natur-...

Ausgehen & Genießen
Posing für die gute Sache: Alma Hörnschemeyer und Karl Jotter.  Foto: Hörnschemeyer & Jotter

Alma Hörnschemeyer & Karl Jotter
Ausstellung "Moments" in der Villa Böhm

Von Markus Pacher Neustadt. Für den bekannten Neustadter Fotografen Karl Jotter ist es die erste Ausstellung überhaupt, an seiner Seite die gleichfalls in Neustadt lebende Künstlerin Alma Hörnschemeyer, auch bekannt als Betreiberin des Cafés „Schwarze Katze“ in der Hintergasse: Beide werden unter dem Motto „Moments“ vom 13. bis 16. August in der Villa Böhm zahlreiche ihrer Arbeiten der kunstinteressierten Öffentlichkeit als Benefizaktion zugunsten des Kunstvereins Neustadt präsentieren. Karl...

Lokales

So geht es weiter in der Neustadter Demokratiewoche
Wahlen in anderen Systemen - Kinderrechte - Phanteas Reise - Engagierte Jugend - Abendlesung und vieles mehr

Demokratie braucht Deine Stimme, so lautet das Motto der Neustadter Demokratiewoche vom 12. bis 16. Juli. Auch am Donnerstag und Freitag ist wieder einiges los. Am Donnerstag geht es Abends um 19.30 Uhr geht es um die Fragen: Wie selbstverständlich ist unsere Demokratie? Wie frei sind Wahlen? Darüber spricht eine hochkarätig besetzte Diskussionsrunde vor der Villa Böhm. Persönliche Erfahrungen mit Wahlen in verschiedenen politischen Systemen stehen hierbei im Vordergrund. Bürgerrechtsaktivisten...

Lokales

Einblicke und Erfahrungen aus verschiedenen politischen Systemen
Jede Stimme zählt (?)

Wie selbstverständlich ist unsere Demokratie? Wie frei sind Wahlen? Diese Fragen stellt sich eine hochkarätig besetzte Diskussionsrunde am kommenden Donnertags Abend, den 15. Juli, um 19.30 Uhr vor der Villa Böhm. Im Rahmen der „Demokratiewoche Neustadt“, die vom Demokratienetzwerk Neustadt organisiert wird, stehen persönliche Erfahrungen mit Wahlen in verschiedenen politischen Systemen im Vordergrund. Nguyen Van Dai, Menschenrechtsaktivist aus Vietnam, Ton-Vinh Trinh-Do, der ebenfalls aus...

Lokales
Die Villa Böhm liegt in einem kleinen Park zwischen der Maximilianstraße und der Villenstraße, mit Eingängen zu beiden Straßen.

Das Stadtmuseum möchte Mitte Mai wieder öffnen
Kleines Comeback für Kunst & Kultur

Neustadt. Das Stadtmuseum in der Villa Böhm, Maximilianstraße 25 beziehungsweise Villenstraße 16 b, wird voraussichtlich ab dem 15. Mai wieder geöffnet sein. Das teilt die Abteilung Archiv und Museum mit. Voraussetzung ist, dass die Inzidenz weiterhin unter 100 bleibt. Der Zutritt zum Stadtmuseum ist bis auf weiteres nur mit einer Vorausbuchung - bis 3 Tage vorher - möglich. Diese erfolgt bevorzugt über das Terminbuchungssystem https://www.neustadt.eu/stadtmuseum. Die Öffnungstage und -zeiten...

Lokales
Der Eingang der Villa Böhm nach einer Zeichnung von 1893.
3 Bilder

Förderverein Stadtmuseums beschreitet neue Wege
Mittwochstreffs digital

Neustadt. Der Förderverein des Stadtmuseums Neustadt beschreitet neue Wege. Solange die Mittwochtreffs nicht in der Villa Böhm oder in der Martin-Luther-Kirche stattfinden können, treffen sich Mitglieder und Interessierte digital. Nach der Anmeldung bei der Vorsitzenden Hiltrud Funk (hiltrudfunk@web.de) erhalten sie per Mail einen entsprechenden Link. „Ey, do kenne mer jo Deutsch redde!“ – Impressionen zu Kultur und Natur in Rio Grande do Sul, Südbrasilien: Am 3. März, 16 Uhr, berichtet Prof....

Ausgehen & Genießen
4 Bilder

Vernissage: Einzelausstellung mit Werken von Falk Kastell in der Villa Böhm
Rückbesinnung auf klassische Werte

Neustadt. Auf Einladung des Kunstvereins Neustadt an der Weinstraße findet vom 9. Oktober (Vernissage) bis 1. November unter dem Titel „Recollection“ (Rückbesinnung) in der Villa Böhm, Villenstraße 16b/Maximilianstraße 25 eine Einzelausstellung mit Werken des Künstlers Falk Kastell statt. Zum Ausstellungstitel „Recollection“ (Rückbesinnung) bemerkt der Künstler Falk Kastell: „Die Renaissance besann sich auf die Werte der Antike, und so besinne ich mich auf die klassischen Werte der Ästhetik....

Lokales
Um „Aspekte zur Geschichte des Elmsteiner und Speyerbach Tales – Wirtschaft und Verkehr im 19. und 20. Jahrhundert“ geht es beim Mittwochstreff am 2. Dezember.
2 Bilder

Förderverein Stadtmuseum Villa Böhm startet ins 2. Halbjahr
Mittwochtreffs

Neustadt. Nach längerer coronabedingter Pause beginnt der Förderverein Stadtmuseum wieder seine Reihe der beliebten Mittwochtreffs. Die Veranstaltungen finden jedoch nicht wie üblich in der Villa Böhm sondern in der Martin-Luther-Kirche (Martin-Luther-Str. 44) statt. Zu allen Veranstaltungen muss sich per Mail bei hiltrudfunk@web.de oder telefonisch 06321 3995838 mit Angabe der vollständigen Adresse angemeldet werden. Die Coronaregularien müssen befolgt werden. Den Anfang macht am 7. Oktober um...

Ausgehen & Genießen
Treppenhauskonzert am 6. März mit der Sängerin Sandie Wollasch und dem Gitarristen Matthias Hautsch.

Eine Frau, ein Mann. Eine Stimme, eine Akustikgitarre.
Aufs Wesentliche reduziert

Neustadt. Zum letzten Treppenhauskonzert der aktuellen Saison am Freitag, 6. März gastieren die beiden Ausnahmekünstler Sandy Wollasch und Matthias Hautsch in der einzigartig illuminierten Kulisse der Villa Böhm. Inklusive Kunstausstellung von Sonja Jakobi. Eine Frau, ein Mann. Eine Stimme, eine Akustikgitarre. Sonst nichts. Wie klingt es, wenn alles aufs Wesentliche reduziert ist? Einfach wunderbar. Wunderbar einfach. Keine Band im Hintergrund. Keine aufwändigen Soundeffekte. Sängerin Sandie...

Ausgehen & Genießen

China-Vortrag beim Mittwochstreff in der Villa Böhm
„Die Neue Seidenstraße, eine Zeitenwende“

Neustadt. Im Rahmen der Mittwochstreffs des Fördervereins Museum der Stadt Neustadt konnte Graf Detlof von Borries für einen Vortrag zum Thema „Die Neue Seidenstraße, eine Zeitenwende“ gewonnen werden. Graf von Borries ist durch seine umfassenden China-bezogenen Kenntnisse und Erfahrungen mit geschichtlichen und aktuellen Vorgängen eng vertraut. Im Jahr 2019 begleitete er mit seiner Gattin als Delegationsmitglied die Ministerpräsidentin Malu Dreyer in die Rheinland- Pfälzische Partnerprovinz...

Ausgehen & Genießen

Ausstellung ab dem 14. Februar
Junge Künstlerinnen und Künstler in der Villa Böhm

Seit mehr als drei Jahrzehnten setzt sich der Kunstverein Neustadt an der Weinstraße besonders für die Nachwuchsförderung ein. Wie schon in den Vorjahren wurden im Dezember 2019 künstlerisch tätige Menschen von 18 bis 35 Jahren, die in der Pfalz oder ihrem Umkreis wohnen, arbeiten oder geboren sind, über Medien und Hochschulen eingeladen, sich mit jeweils zwei Exponaten für eine Gemeinschaftsausstellung zu bewerben. Diese findet vom 14. 2. – 1. 3. 2020 in der stadteigenen Villa Böhm statt....

Lokales
Zwei Musiker aus ganz unterschiedlichen Traditionen verschmelzen in unerhörter Harmonie.

Gospel-Sängerin Siyou im Duo mit Bass-Legende Hellmut Hattler
Mal sanft vibrierend, mal impulsiv

Neustadt. Das vorletzte Konzert der aktuellen Treppenhaus-Konzert-Saison gestalten Gospel-Sängerin Siyou im Duo mit Bass-Legende Hellmut Hattler am Freitag, 7. Februar, um 20 Uhr im Stadtmuseum Villa Böhm. Zwei Musiker aus ganz unterschiedlichen Traditionen verschmelzen in unerhörter Harmonie. Die musikalischen Hintergründe der Sängerin Siyou und des Bassisten Hellmut Hattler unterscheiden sich stark. Siyou Isabelle Ngnoubamdjum wurde in Kamerun geboren und wuchs als Tochter eines Pfarrers und...

Lokales
Der ungarische Organist Miklós Mikael Spányi.

Ein außergewöhnliches Konzert
Klaviermusik in der Villa

Edenkoben/Neustadt. Zum Jahresauftakt veranstaltet der Museumsförderverein zusammen mit dem Historischen Verein, Bezirksgruppe Neustadt am Sonntag, 26. Januar, um 11 Uhr ein Konzert im Neorokokosalon der Villa Böhm. Der europaweit bekannte Organist Miklós Mikael Spányi spielt „Klaviermusik der Wiener Klassik“ auf dem historischen Tafelklavier des Museums. Eintrittskarten sind ab sofort in der Neustadter Bücherstube, Landauerstr. 5 erhältlich. Wegen des beschränkten Platzangebots empfiehlt sich...

Ausgehen & Genießen
Die interessanten Exponate lassen das Neustadter Film- und Theatergeschehen aus vergangenen Tagen wieder lebendig werden.  Foto: Rolf Schädler

Sonderausstellung bis 9. Februar verlängert
Kino und Theater

Neustadt. Die Sonderausstellung „Erinnerungen an das Kino- und Theaterleben in Neustadt“ im Neustadter Stadtmuseum Villa Böhm wird aufgrund der großen Besucherresonanz bis zum Sonntag, 9. Februar, verlängert. Anhand facettenreicher Ausstellungsstücke können die Besucherinnen und Besucher in die Kinowelt von damals eintauchen: Ausstattungsgegenstände der alten Neustadter Kinos werden ebenso gezeigt wie Film- und Kinozubehör. Nostalgische Plakate, historische Fotos, Dokumente und...

Lokales

Bewerbungsschluss am 10. Januar
Junge Kunst in der Villa Böhm

Neustadt. Alle künstlerisch tätigen Menschen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr bis 35 Jahre, die in der Pfalz bzw. in ihrem Umkreis leben oder dort geboren sind, lädt der Kunstverein Neustadt ein, sich mit einem Exponat für die Ausstellung „Junge Kunst in der Villa“ zu bewerben. Bewerbungsunterlagen können ab sofort angefordert werden bei Susanne Mesmer, Stichwort: Junge Kunst, Kulturabteilung, Friedrichstraße 1, Telefon 06321 855447, E-Mail susanne.mesmer@neustadt.eu) oder über die Homepage...

Lokales

Weihnachten am Hofe König Ludwigs I
Mittwochstreff

Neustadt. „Weihnachten am Hofe König Ludwigs I. und in der armen Pfalz“ ist der jahreszeitlich passende Titel für den letzten Mittwochstreff des Museumsfördervereins am Mittwoch, 4. Dezember, 16 Uhr, im Neorokokosaal der Villa Böhm. Gerd Becht, Mundartpoet und Autor des Spiels, stellt den Monarchen dar. Er wird befragt von Mabel Westwood als Interviewerin nach seinem religiösen Verständnis des Weihnachtsfestes, aufregenden Kindheits- und Jugenderlebnissen und Irritationen. Der König selbst...

Lokales

Kunstverein Neustadt zeigt Cyanotypien und Panoramaphotographien von Jörg Heieck
Schnittstellen zwischen Natur und Mensch

Neustadt. Der Kunstverein Neustadt präsentiert von Freitag, 15. November bis Sonntag, 1. Dezember, die Ausstellung „CRUX - Schnittstellen zwischen Natur und Mensch“ von Jörg Heieck. Unterschiedlicher könnten die beiden Teile dieser Ausstellung nicht sein: Jörg Heieck, Künstler und promovierter Physiker, setzt menschenfernen, noch unberührten Eisöden und Wüsten zahlreiche von Menschen geprägte Stadtlandschaften entgegen und konzentriert sich bei dieser Werkgruppe auf urbane Kreuzungen und deren...

Ausgehen & Genießen

Vortrag über Maler Fritz Wiedemann (1920 bis 1987)
Mittwochstreff

Neustadt. Der Förderverein Museum der Stadt Neustadt veranstaltet am 6. November, um 16 Uhr im Neorokokosalon seinen traditionellen Mittwochstreff. Prof. Dr. Remmert-Ludwig Koch hält einen Vortrag über das Thema „Der Maler Fritz Wiedemann (1920 bis 1987)“. Das Vorstandsmitglied des Vereins, früherer Pfalzmetall-Geschäftsführer, Dozent für Arbeitsrecht und Internationales Recht am Ostasieninstitut, Lehrbeauftragter am Neustadter Weincampus und Honorarprofessor der Hochschule Ludwigshafen hat...

Ausgehen & Genießen
Das Treppenhauskonzert in der Villa Böhm findet statt am Samstag, 2. November.

Amerikanische Folk-Rock Geschichte der 60er und 70er Jahre
Zeitlose Lieder des Folk Rock

Neustadt. Der amerikanische Singer-Songwriter und Gitarrist Brian Chartrand aus Phoenix/Arizona kommt mit seinem neuen Projekt „Live from Laurel Canyon“ zum nächsten Treppenhauskonzert am Samstag, 2. November, um 20 Uhr in der Villa Böhm. Musikalisch begleitet und unterstützt wird er dabei von Lamar Gaines (Keyboards) und Todd Chuba (Percussion). „Live from Laurel Canyon“ ist eine beeindruckende Reise durch die amerikanische Folk-Rock Geschichte der 60er und 70er Jahre. Dabei geht es um die...

Lokales
Zur Aufhellung der Szene stellte sich ein Alfa Romeo 4C Spider zur Verfügung...

Text/Foto/FotoArchiv Merkel+Merkel / Haslaha/Neustadt

Neustadter Tendenzen
Neustadt "stirbt"..."Stirbt" Neustadt ? Part one

Heute starte ich mit Support engagierter Neustadter Bürger, die mich mit Informationen und Insiderwissen füttern, diese Serie (NEUSTADT "STIRBT" - " STIRBT" NEUSTADT?), die zum Teil betrübliche Realitäten der  Societas & Res Publica Neustadt ansprechen muss, um die Öffentlichkeit herzustellen, damit endlich etwas geschieht, die Dinge wieder in die richtige Richtung laufen, Infrastruktur wiederhergestellt wird, Müllhaufen rechtzeitig entfernt werden, der Ägyptenpfad sinnvollerweise zugemauert...

Ausgehen & Genießen
Otrmar "Oti" ALT wie man ihn kennt und liebt, jedenfalls die Collecteurs...
sehr straight...er verkündet gerade Kunstthese COURAGE...

Text/Foto/ FotoArchiv Wolfgang Merkel/Merkel+Merkel
2 Bilder

Villa Böhm/Otmar Alt/Neue Figuration
Retro-ART-Show des Neufigurativen 79jährigen ARTisten Otmar Alt in der Villa Böhm in Neustadt

Bis zum 10.November sind die Arbeiten des Neufigurativen Pop Artisten Otmar Alt in der Villa Böhm zu sehen, zu bewundern und zu bestaunen. So überrascht die absolut museale Qualität der frühen Arbeiten von 1971, "Die Barongtänzer" 1+2, 220x130 cm schätzungsweise vom Format, die preislich "Auf Anfrage" ausgewiesen sind und nach sanftem charmantem Nachbohren des Autors mit ca. 100 000 Euro als Preisvorstellung der Galerie ART 28, die auf Vermittlung des Grafikers Gerhard Hofmann die Ausstellung...

Ausgehen & Genießen
Die Künstler der Wohltätigkeitsausstellung in der Villa Böhm stoßen auf den beindruckenden Spendenerlös von über 4.000 Euro zugunsten des Arte Casimir Sozialfonds an. Foto: ps

4.160 Euro für den Arte Casimir Sozialfonds
Kunst für den guten Zweck

Neustadt. Sieben Künstler waren an der 2. Kunstausstellung „For your eyes only-reloaded“ in der Villa Böhm beteiligt. Unter anderem haben sich die über die Landesgrenzen hinaus bekannten Künstler und Preisträger Benjamin Burkard sowie Dominik Schmitt spontan bereit erklärt, mit großformatigen Exponaten einen Beitrag für den Arte Casimir Sozialfonds zu leisten. Ebenso engagierten sich Alma Hörnschemeyer (großformatige Fotografie und Malerei), Cesare Marcotto (filigrane Bronzeskulpturen), der...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.