Ukraine

Beiträge zum Thema Ukraine

Lokales

Einfach online eintragen
Freizeitaktivitäten für Flüchtlinge

Donnersbergkreis. Flüchtlinge sollen sich bestmöglich im Donnersbergkreis einleben und integrieren können. Dazu ist es aus Sicht der Kreisverwaltung wichtig, dass sie auch an den Freizeitangeboten in der Region teilnehmen können. Dafür soll nun eine Übersicht erstellt werden. Wer in seinem Verein oder mit seiner Gruppierung eine Freizeitaktivität anbietet oder künftig anbieten möchte, die sich für die Teilnahme von geflüchteten Menschen eignet, kann diese auf der Homepage des Donnersbergkreises...

Lokales

Änderungen ab 1. Juni
Geldzahlungen für Flüchtlinge aus der Ukraine

Donnersbergkreis. Statt wie bislang sind ab 1. Juni nicht mehr die Kommunen, sondern die Jobcenter für die finanzielle Unterstützung der Flüchtlinge aus der Ukraine zuständig. Somit greift hier nicht mehr das Asylbewerberleistungsgesetz, sondern das Sozialgesetzbuch (SGB) II, also das Arbeitslosengeld II, besser bekannt als Hartz IV. Darauf hatten sich Bund und Länder geeinigt. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Wer bereits eine Rente bezieht - und beziehungsweise oder die Regelaltersgrenze erreicht...

Lokales

Deutsch A1 für ukrainische Flüchtlinge
Sprachkurs startet

Kirchheimbolanden/Donnersbergkreis. Am 10. Mai startet der erste kreisgeförderte Deutsch-Sprachkurs für ukrainische Geflüchtete in Kirchheimbolanden. Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in die Grundzüge der deutschen Sprache, ihr Vokabular, einfache Grammatik und Rechtschreibregeln. Umgangssprachliche Alltagssituationen werden eingeführt und vertieft (Einkaufen, Besuch beim Arzt und der Apotheke, etc.). Zusätzlich werden landeskundliche Themen angeboten - Landschaft rund um den Donnersberg,...

Lokales
Die Villa Michel in Kirchheimbolanden

Ukrainische Kriegsflüchtlinge ziehen ein
Villa Michel in Kirchheimbolanden

Kirchheimbolanden. Die Villa Michel auf dem Schillerhain in Kirchheimbolanden wird zur Unterbringung von ukrainischen Kriegsflüchtlingen genutzt. Die Evangelische Heimstiftung Pfalz stellt das Gebäude zur Verfügung. Zuletzt wurde dieses als Tagungshaus mit Hotelzimmern genutzt. In den Jahren 1907/1908 wurde die Villa Michel als repräsentatives, großbürgerliches Landhaus des BASF-Direktors Dr. Michel erbaut, später unter anderem als Müttergenesungsheim, Altenerholungsstätte und Gästehaus...

Lokales

Kreisverwaltung hat Online-Formular eingerichtet
Weiterhin Wohnraum für Flüchtlinge gesucht

Donnersbergkreis. Im Donnersbergkreis sind bereits zahlreiche Menschen angekommen, die vor dem Krieg in der Ukraine geflüchtet sind. Die Kreisverwaltung sowie die Verbandsgemeindeverwaltungen haben das Bestreben, diese sowie die weiteren Menschen, die in nächster Zeit bei uns ankommen werden, herzlich zu empfangen und ihnen auch eine Unterkunft bieten zu können. Dafür hoffen sie auf Mithilfe. Auch weiterhin wird Wohnraum im Donnersbergkreis benötigt. Die Kreisverwaltung hat hierfür ein...

Lokales

Hilfe für Ukraine-Flüchtlinge
Wege zu Arbeit und Integrationskurs

Donnersbergkreis. Auch wer aus der Ukraine nach Deutschland geflüchtet ist und noch auf die Erteilung des Aufenthaltstitels wartet, kann eine Beschäftigung aufnehmen oder einen Integrationskurs besuchen. Dafür kann die sogenannte „Fiktionsbescheinigung“ ausgestellt werden. Eine solche wird ausgestellt, sobald man den Aufenthaltstitel beantragt hat. Während die Bearbeitung läuft, ist der Aufenthalt in der Bundesrepublik erst einmal „fiktiv“ erlaubt. Wer einen vorübergehenden Schutz genießt, kann...

Lokales
Donnersbergkreis mit mehrsprachigem Angebot bei Integreat vertreten

Donnersbergkreis: Mehrsprachiges Angebot
Integreat-App

Donnersbergkreis. Der Donnersbergkreis hat sich dem Projekt Integreat angeschlossen und ist nun auch auf der App sowie Homepage des Anbieters mit einem mehrsprachigen Angebot vertreten. Das kann auch als Broschüre heruntergeladen und ausgedruckt werden. Ziel ist es, die rund um die höchste Erhebung der Pfalz ankommenden Menschen bestmöglich zu unterstützen, aber auch, eine Plattform für die zahlreichen Helferinnen und Helfer zu schaffen. Angestoßen wurde eine Beteiligung an dem Projekt von...

Lokales

Vermieter von Wohnraum für Flüchtlinge
Unterstützung für Nebenkosten

Donnersbergkreis. Die Kreisverwaltung Donnersbergkreis weist darauf hin, dass Vermieter von Wohnraum für Flüchtlinge finanzielle Unterstützung für die Nebenkosten erhalten. Bezüglich des Gebührenbescheides Abfallentsorgung, die Wohnraumeigentümer erhalten haben, gab es einige Rückfragen. „Wenn bei uns ein Antrag eingeht, dass ein Wohnungseigentümer nun mehr Personen in seinem Haushalt hat beziehungsweise eine Wohnung vermietet und deswegen größere oder weitere Mülltonnen benötigt, wird ein...

Lokales
Petra Werner ist seit 15 Jahren ehrenamtlich bei der Tafel in Kirchheimbolanden tätig

Die Tafeln benötigen Hilfe
Wenn das Essen nicht ausreicht

Von Claudia Bardon/Kirchheimbolanden/Rockenhausen.Die Lage in den Tafeln in Kirchheimbolanden und Rockenhausen ist angespannt. Seit Kriegsbeginn in der Ukraine und den immer weiter steigenden Preisen hat sich die Zahl der Hilfsbedürftigen in der Donnersbergregion verdoppelt. „In Rockenhausen kamen vergangene Woche bis zu 50 Hilfsbedürftige und wir rechnen mit noch mehr in nächster Zeit. Der Bedarf hat sich bis heute verdoppelt. Es sind allerdings in Rockenhausen nicht nur Kriegsflüchtlinge,...

Lokales
David Profit in Jugendherberge Steinbach

Weiterer Wohnraum gesucht
Staatssekretär David Profit in Steinbach

Steinbach. Es war ein Austausch vor Ort, um über die Herausforderung und auch Sorgen zu sprechen, aber auch um Dank zu sagen: David Profit, Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration, hat am Donnerstag gemeinsam mit Landrat Rainer Guth, Rudolf Jacob, dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Winnweiler, sowie Ortsbürgermeisterin Susanne Röß die Flüchtlingsunterkunft in der ehemaligen Jugendherberge in Steinbach besucht. Seit Anfang März ist die...

Lokales

Donnersbergkreis: Nothilfe Ukraine
Weitere Helfer gesucht

Donnersbergkreis. Um den vor dem Krieg in der Ukraine geflohenen Menschen das Ankommen in einem für sie fremden Land zu erleichtern und sie in ihrem neuen Alltag zu unterstützen, suchen die Helferkreise im Donnersbergkreis weitere ehrenamtliche Unterstützerinnen und Unterstützer. Viele Menschen aus den Kriegsgebieten der Ukraine sind bereits bei uns angekommen. Weitere werden folgen. Sie haben Schreckliches erlebt, vieles lieb Gewonnene zurücklassen und ihre Heimat verlassen müssen. Obwohl in...

Lokales

Spendenaktion für Ukraine
„Kleine“ leisten große Hilfe

Nachdem der Krieg in der Ukraine Thema im Ethikunterricht der Klasse 3A in der Grundschule Zellertal war, stand für Mila Maiwald aus Albisheim fest, hier möchte ich helfen. Auch bei ihren Mitschülerinnen und Mitschüler fiel die Idee eine Spendenaktion zu starten, auf fruchtbaren Boden. So setzte man sich zum Ziel, mit dem Verkauf von selbstgebackenem Kuchen, den Verkaufserlös als Hilfe für die Ukraine der Donnersberger Initiative für Menschen in Not zur Verfügung zu stellen. Die Eltern von Mila...

Lokales

Gemeinsam für geflüchtete Menschen aus der Ukraine
Hand in Hand

Donnersbergkreis. Die Bereitschaft, den Menschen zu helfen, die vor dem Krieg in der Ukraine geflohen sind und im Donnersbergkreis ankommen, ist sehr groß und die Ideen sind vielfältig. Das wurde bei einem digitalen Ukrainehilfe-Treffen deutlich, zu dem Erika Steinert, die Integrationsbeauftragte des Donnersbergkreises, eingeladen hatte. Dabei stand nicht nur ein informeller Austausch zwischen Ehrenamtlichen und Verwaltungsmitarbeiterinnen sowie -mitarbeitern und Schulvertretern auf dem...

Lokales
Schülerinnen und Schüler sammeln

BBS Donnersbergkreis sammelt für Ukraine
Verschiedene Aktionen

Donnersbergkreis. Der Krieg in der Ukraine beschäftigt auch die Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schule Donnersbergkreis. Gemeinsam mit den Lehrkräften wurden verschiedene Spendenaktionen gestartet – um vor Ort, aber auch den Menschen zu helfen, die vor dem Krieg flüchten und bei uns ankommen. „Man spürt, dass der Krieg in der Ukraine alle sehr beschäftigt“, sagt Lehrerin Christina Brockenauer. Schnell waren sich die Lehrkräfte sowie die Schülerinnen und Schüler einig, dass sie was...

Lokales
Ein klares Zeichen für den Frieden
19 Bilder

Schulen in Kibo demonstrieren gemeinsam
Eindrückliches Zeichen für den Frieden in der Ukraine

Kirchheimbolanden. Um der Betroffenheit und Sorge über die Kriegsereignisse in der Ukraine Ausdruck zu geben, hatten die Georg-von-Neumayer-Realschule, das Gymnasium Weierhof und das Nordpfalzgymnasium die Schulgemeinschaften für Freitag, 11. März, zu einem „Aktionstag für den Frieden in der Ukraine“ aufgerufen. Ein erster Solidaritätsbaustein war direkt zu Beginn des Tages die Sammlung von Sachspenden wie Hygiene- und Babyartikeln, Fertiggerichten, aber auch Kerzen oder Batterien, die eine...

Lokales

Demonstrationszug am Freitag in Kirchheimbolanden
Friedensaktion weiterführender Schulen

Kirchheimbolanden. Die Georg-von-Neumayer-Realschule plus und das Nordpfalzgymnasium Kirchheimbolanden sowie das Gymnasium Weierhof wollen am Freitag in Kirchheimbolanden gemeinsam ein Zeichen für den Frieden setzen. Vorgesehen ist bei der schulischen Veranstaltung ein Demonstrationszug vom Schulzentrum in der Dr.-Heinrich-von-Brunck-Straße zum Festplatz Herrengarten. Um die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrerinnen und Lehrer, die sich an diesem Tag im Vorfeld alle testen,...

Lokales
Die Jugendherberge in Steinbach am Donnersberg

Wie die Verteilung im Kreis funktioniert
Erste Kriegsflüchtlinge angekommen

Donnersbergkreis. Im Donnersbergkreis sind die ersten Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine angekommen und konnten auch schon Wohnungen beziehen. Nach wie vor melden sich Bürgerinnen und Bürger, die Wohnraum anbieten möchten. Dafür ein herzliches Dankeschön. Hier gibt es eine Übersicht, wie der Ablauf der Verteilung der Flüchtlinge im Donnersbergkreis vorgesehen ist. Tag für Tag melden die Verbandsgemeinden der Kreisverwaltung, wie viele Wohnungen aktuell für Menschen zur Verfügung stehen, die vor...

Lokales

Alle Informationen auf einen Blick
Ukrainehilfe Donnersbergkreis

Donnersbergkreis. Um Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine geflohen und im Donnersbergkreis angekommen sind, Informationen sowie Antworten auf die wichtigsten Fragen zu geben, aber auch um die Bürgerinnen und Bürger des Donnersbergkreises zu informieren, hat die Kreisverwaltung des Donnersbergkreises eine Seite www.ukrainehilfe.donnersberg.de erstellt. Bei der Kreisverwaltung und auch bei den Verbandsgemeindeverwaltungen gehen aktuell sehr viele Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern aus dem...

Lokales

Erste Kriegsflüchtlinge angekommen
Landkreis und VG auf der Suche nach Wohnraum

Donnersbergkreis. Im Donnersbergkreis sind die ersten Menschen angekommen, die vor dem Krieg in der Ukraine geflüchtet sind. Die Kreisverwaltung sowie die Verbandsgemeindeverwaltungen haben das Bestreben, diese und auch die weiteren Menschen, die in nächster Zeit bei uns ankommen werden, herzlich zu empfangen und ihnen auch eine Unterkunft bieten zu können. Dafür hoffen sie auf Mithilfe. Dass das Gebäude der ehemaligen Jugendherberge Steinbach zur Aufnahme von Menschen genutzt werden kann, die...

Lokales
Die Jugendherberge in Steinbach

Jugendherberge Steinbach steht zur Verfügung
Unterkunft für Kriegsflüchtlinge

Steinbach. Es ist eine Entscheidung, die von allen Beteiligten schnell und unkompliziert getroffen worden ist: Das Gebäude der ehemaligen Jugendherberge Steinbach kann zur Aufnahme von Menschen genutzt werden, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen. „Es ist zu spüren, dass es eine hohe Bereitschaft in der Donnersberger Bevölkerung gibt, Menschen aus der Ukraine aufzunehmen“, sagt Landrat Rainer Guth dankbar. Am vergangenen Wochenende ist sehr zügig eine Idee der Ortsgemeinde Steinbach und der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.