Sicherheit

Beiträge zum Thema Sicherheit

Blaulicht
Aktionstag "sicher.mobil.leben" in Landau. Sicher radeln lautet das Motto

Aktionstag „sicher.mobil.leben“ in Landau
Polizei hat Radfahrer im Blick

Landau. Zum bundesweiten Aktionstag „sicher.mobil.leben“ führte die Polizei am Mittwoch, 5. Mai, etliche Verkehrskontrollen im Stadtgebiet durch. Unter dem Tagesmotto „Radfahrende im Blick“ waren die Beamten auch vermehrt unterwegs, um Fahrräder und ihre Fahrer auf ihre Verkehrssicherheit zu überprüfen. „Radfahrende im Blick“ in LandauWie die Polizei bei ihren Kontrollen am bundesweiten Aktionstag feststellen konnte, nahmen es nicht alle Rad- und Autofahrer so genau mit der vorschriftsmäßigen...

Lokales
Eine andere, vergleichbare abgestorbene Kiefer in der Nähe des Märchenwaldparkplatzes / Rote Hohl ist bereits unkontrolliert umgestürzt. Hier: Abgestorbene Kiefern zwischen Öffentlicher Straße und bewandertem Pfad.

Wald für etwa eine Woche gesperrt
Kiefern müssen gefällt werden

Bad Dürkheim. Im Stadtwald von Bad Dürkheim müssen entlang vom Luitpoldweg und auf dem Limburgberg voraussichtlich ab dem 10. Mai abgestorbene und absterbende Bäume gefällt werden, um die Sicherheit von Waldbesuchenden, dem Straßenverkehr und angrenzender Bebauung zu gewährleisten. Das Forstrevier Ganerben ist für die Verkehrssicherung dieser Waldflächen zuständig. Auf dem Limburgberg sind hauptsächlich Kiefern betroffen. Diese sind vertrocknet, da hier das Ausgangsgestein hoch ansteht und der...

Lokales
Die Kamera an der rechten Frontseite des SK-Entsorgungsfahrzeugs, die den seitlichen toten Winkel an den Monitor im Fahrzeugraum überträgt  Foto: sk

Verkehrssicherheitssystem für die LKW-Flotte
Sicherheit durch Abbiegeassistenten

Kaiserslautern. Durch den Mobilitätswandel gewinnt der Radverkehr zunehmend an Bedeutung. Leider steigt damit auch tendenziell die Beteiligung von Radfahrern an Verkehrsunfällen. Erschreckend sind in diesem Zusammenhang die Angaben der Unfallforschung der Versicherer (UDV), wonach 2018 insgesamt 38 Unfälle von Radfahrern mit tödlichem Ausgang im Zusammenhang mit LKW-Abbiegevorgängen standen. Abbiegeassistenzsysteme sind hier eine konsequente technologische Präventivlösung zur Unfallverhütung...

Ausgehen & Genießen
Hinter der Luca-App steht ein System, das den sicheren Kontaktdatenaustausch zwischen Bürgern, Veranstaltern und Gesundheitsämtern ermöglicht.

QR-Codes in öffentlichen Gebäuden
"Luca-App" im Einsatz in Karlsruhe

Karlsruhe. Um das Coronavirus weiter einzudämmen, haben die Stadt Karlsruhe und das Stadtamt Durlach mit der aktiven Einbindung der Luca-App begonnen. In Karlsruhe bestand bereits bei der jüngsten Gemeinderatssitzung die Möglichkeit, sich am Eingang freiwillig per Luca-App zu registrieren. Dazu konnten Besucher der Gartenhalle den QR-Code der App von Plakaten abscannen und sich offiziell bei der Veranstaltung "einloggen". Nach Abschluss der Sitzung mussten sie sich wieder abmelden. Inzwischen...

Blaulicht
Zeichen 222 - Gerade aus!

Polizei Landstuhl kündigt Kontrollen an
Verkehrssünder aufgepasst!

Landstuhl. Linksabbiegen verboten – hier droht ein "Knöllchen"! Immer wieder die Krux mit den Verkehrsschildern. Die Polizei Landstuhl konnte an dieser Straße schon mehrfach beobachten, dass sich einige Verkehrsteilnehmer nicht an die angeordneten Verkehrsregeln hielten, trotz der angebrachten Verkehrszeichen. Nachdem das ehemalige Betriebsgelände eines dort ansässigen Busunternehmers zu einem Nahversorgungszentrum umgestaltet wurde, kam es auch zu einer neuen Regelung für die Zufahrt zu diesem...

Ratgeber
Bunte Ostereier gehören zum Fest einfach dazu

Sicherheit beim heimischen Osterfest
Bunte Eier und Osterfeuer im Garten

Ostern. Neben dem Osterhasen gehören bunt bemalte Eier und für viele auch das traditionelle Osterfeuer zu einem gelungenen Osterfest dazu. Doch hierbei kann einiges schiefgehen: Damit der Osterbrunch nicht zu einer Magenverstimmung führt, gibt Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV, Tipps, wie Eier lange frisch bleiben und was beim Auspusten zu beachten ist. Ob ein Osterfeuer im eigenen Garten erlaubt ist und wie es besonders sicher brennt, weiß Michaela Rassat, Juristin der ERGO...

Ratgeber

„Fast die Hälfte der Einbrüche bleiben im Versuchsstadium stecken“
Sicher wohnen – Einbruchschutz

Sicherheit. Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden ist für viele Menschen ein traumatisches Erlebnis. Dabei machen den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden. Leider ist die Meinung immer noch weit verbreitet, betont die Polizei Karlsruhe, dass man sich gegen Einbrüche nicht schützen kann. Oft werden dabei...

Ratgeber
Aufpassen, wo man was im Internet kaufen kann

Wissenschaftler des KIT geben Tipps in Sachen Sicherheit
Vorsicht vor Betrügern beim Online-Kauf von Corona-Schnelltests

Karlsruhe. Corona-Schnelltests sollen nach den aktuellen Plänen der Bundesregierung zügig Fortschritte auf dem Weg aus dem Lockdown bringen. Die Tests auch für zu Hause sollen frei erhältlich sein, also auch in Online-Shops. Beim zu erwartenden Run auf die Teststreifen könnten aber auch Cyberkriminelle gute Geschäfte wittern, vermuten  Cybersicherheitsexperten des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) - und geben Tipps, wie Verbraucher betrügerische Angebote im Internet, sogenannte Fake...

Lokales

Kriminalprävention / Verein aus Karlsruhe
Thin Purple Line e.V.

Mit Tradition und Innovation für zukünftige Zeiten gewappnet Innovativ. Modern. Trendy. So wird der Thin Purple Line e.V. gerne gesehen und findet mit seinem trendigen Dienstleistungsangebot als Verein zur Förderung der Kriminalprävention großen Anklang. Lesen Sie alles rund um den neuen Bereich und die nicht zu stoppende Siegesserie des Thin Purple Line e.V.. Seit geraumer Zeit wurde das neu konzipierte Projekt des Thin Purple Line e.V. erwartet - und löste bei der vor wenigen Tagen...

Lokales
(v. l. Peter Prestel, Benjamin Hauck, Bürgermeister Christian Eheim

Mehr Sicherheit während der Pandemie
Graben-Neudorfer Start-Up entwickelt Eingangskontrollgerät

Die Graben-Neudorfer Firma Ara Macao hat der Gemeindeverwaltung ein selbst entwickeltes Eingangskontrollgerät zur Verfügung gestellt. Das in den Räumen der Prestel Messtechnik GmbH gegründete Start-Up-Unternehmen möchte mit seinen innovativen Geräten in Zeiten der Corona-Pandemie für mehr Sicherheit sorgen. Im Eingangsbereich des Rathauses steht nun mit der Technologie aus Graben-Neudorf Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen der Service der Temperaturmessung zur Verfügung. Die Messung dauert...

Lokales

Blick in den Sicherheitsbericht des Landes
Kriminalitätsbelastung weiter gesunken

Region. Die Kriminalitätsbelastung in Baden-Württemberg ist weiter gesunken, befindet sich auf dem niedrigsten Stand seit 1984, so die "Polizeiliche Kriminalstatistik" für das Jahr 2020. "Die Menschen in Baden-Württemberg leben sicher und sie können sich sicher fühlen – in ihren eigenen vier Wänden und im öffentlichen Raum", so Innenminister Thomas Strobl bei der Vorstellung des Sicherheitsberichts der Landesregierung. Denn gerade die Straftaten, die das Sicherheitsgefühl der Bürger besonders...

Blaulicht
Vom Flirt zur Erpressung: Aufpassen, mit wem man chattet - und was man von sich im Netz preis gibt. Zu viele Kriminelle sind unterwegs, die einen dann auch erpressen können

Erst ein Flirt, dann eine Erpressung ... das passiert leider häufiger
"Sextortion"-Fälle in der Region

Region. Vom Flirt zur Erpressung: Im Stadt- und dem Landkreis Karlsruhe kam es in zurückliegender Zeit im Zusammenhang mit "Sextortion", zusammengesetzt aus "Sex" und dem englischen Wort für Erpressung, "extortion", vermehrt zu Anzeigen. Dabei lernen sich Personen zunächst in den sozialen Netzwerken wie "Twitter", "Snapchat", "Instagram" oder "Facebook" kennen, kommen sich dann in der Distanz "näher" ...weil die Kriminellen versuchen, die Unterhaltung auf eine Videotelefonie umzulenken, so die...

Ratgeber
Wer nicht alle Scheiben von Eis befreit, muss mit einem Bußgeld rechnen, da er durch die eingeschränkte Sicht das Unfallrisiko erheblich erhöht.

Sicherheit im Straßenverkehr
Vereiste Scheiben, schlechte Sicht

Winter. Wer sein Fahrzeug im Winter im Freien parkt, muss am nächsten Morgen mit vereisten Scheiben rechnen. Und wenn es morgens mal wieder schnell gehen muss, macht man sich das Enteisen der Scheibe häufig einfach und kratzt lediglich einen kleinen Sichtbereich, ein sogenanntes „Guckloch“, frei. Die Straßenverkehrsordnung schreibt jedoch beim Führen eines Kraftfahrzeuges eine uneingeschränkte Sicht durch sämtliche Scheiben vor. Wer nicht alle Scheiben von Eis befreit, muss mit einem Bußgeld...

Lokales
Isabel Steinhauer-Theis 
Foto: Horst Cloß

Isabel Steinhauer-Theis/Lauterecken
Innere Sicherheit zu Schwerpunkt machen

Lauterecken/Kreis Kusel. Isabel Steinhauer-Theis, Kandidatin der CDU für die Landtagswahl am 14. März, will die Themen der Inneren Sicherheit verstärkt in den Fokus nehmen. Steinhauer-Theis: „Schon bei unserem Online-Neujahrsempfang letzten Dienstag kamen Fragen zur Polizeipräsenz im Landkreis Kusel, zur Polizeistärke im Land und den Herausforderungen, vor denen sich die Polizei gerade auch in der Pandemie gestellt sieht“. Sie sei froh, so die CDU-Landtagskandidatin, dass unsere Polizistinnen...

Ratgeber
Sport in der kalten Jahreszeit: Sicherheit ist das A und O.

So werden die Vorsätze nicht zur Rutschpartie
Sport in der kalten Jahreszeit

Sport. Nach all den Wochen voller Lebkuchen und Weihnachtsbraten sind sich viele Deutsche einig: Runter vom Sofa und endlich wieder mehr Sport. Was liegt da näher, als einfach die alten Laufschuhe anzuziehen oder das Rennrad aus dem Keller zu holen? Viel mehr braucht es ja nicht. Doch aufgepasst: Gefahrensituationen lauern überall. Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit muss man vorsichtig sein, sonst endet die nächste Trainingseinheit im schlimmsten Falle im Krankenhaus. Mit den Tipps der...

Lokales

Gefahrstofflager im Stadtrat
Gefahrstofflager im US-Depot ohne Bedeutung für Germersheimer Stadtrat?

„Das Gefahrstofflager der US-Army ist für uns hier im Stadtrat ohne Bedeutung, da sich das Lager auf Lingenfelder Gemarkung befindet“. Dies sagte der Germersheimer Bürgermeister Marcus Schaile in der letzten Ratssitzung am 10.12.2020 als das Ratsmitglied Reinhard Werner die Ratsmitglieder darüber informierte, dass das Verwaltungsgericht Neustadt nunmehr den Ausbau des zweiten Gefahrstofflagers von derzeit 70 to auf zukünftig 1.900 to genehmigt haben, nach dem zuvor die Bürgerinitiative „Kein...

Ratgeber
Der Schnee darf nicht auf die Straße oder das Nachbargelände geräumt werden.

Wer ist fürs Räumen verantwortlich?
Schnee und Eis

Pfalz. Winterzeit ist Unfallzeit – auf und neben den Straßen. Auch wenn die Schneemengen in der Region nicht so ausgeprägt sind wie in anderen Teilen Deutschlands, gibt es für Immobilienbesitzer einige Pflichten zu beachten, um im Schadensfall nicht von langen Gerichtsprozessen und Schadensersatzansprüchen überrascht zu werden. Eigentümer müssen im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht innerhalb ihres Grundstücks und auch auf den angrenzenden Wegen für die Schnee- und Eisräumung sorgen, um...

Ratgeber
2 Bilder

Nachgefragt beim Hauptzollamt Karlsruhe in Sachen Päckchen aus dem Ausland
Tipps vom Zoll

Ratgeber. Die Welt ist zusammengerückt, Spezialitäten aus aller Herren Länder finden ihren Weg ins traute Heim in der Region, dabei durchaus auch aus Ländern, die nicht zur EU gehören. Was aber muss man beachten, wenn man etwas bestellt aus dem Ausland? Vielleicht bei den neuen Sneakers aus den USA, die es hier noch nicht gibt, dem besonderen Kaffee aus Indien oder vielleicht auch beim Lieblingswein aus dem südlichen Afrika? Was viele Besteller dabei oft nicht bedenken: Wird das ersehnte Paket...

Ratgeber
Eine beschlagene Scheibe während der Fahrt ist nicht nur ein Sicherheitsrisiko, sondern kann auch Geld kosten.

Tipps zu beschlagenen Autoscheiben im Winter
Wenn der Durchblick fehlt

Sicherheit. Als wäre es nicht schon schwer genug, sich an einem kalten, dunklen Wintermorgen auf den Weg zur Arbeit zu machen. Da sind von innen beschlagene Autoscheiben das i-Tüpfelchen der schlechten Laune. Vor allem aber sind sie eine gefährliche Angelegenheit. Hinzu kommt, dass es sogar verboten ist, mit beschlagenen Scheiben zu fahren. Mindestens zehn Euro Bußgeld kann so ein Blindflug kosten. Um dies zu verhindern, haben die ARAG Experten ein paar Tipps. Warum beschlägt die Scheibe...

Ratgeber

Welt-Gedenktag für die Straßenverkehrsopfer
Mehr Sicherheit

Straßenverkehr. 3046 Menschen sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 2019 im Straßenverkehr tödlich verunglückt. Das ist zwar der niedrigste Wert seit Jahrzehnten, dennoch ist jedes Opfer eins zu viel. Daran erinnert der alljährliche Welt-Gedenktag für Straßenverkehrsopfer, der dieses Jahr am Sonntag, 15. November, stattfindet. Die ARAG Experten nehmen diesen Tag zum Anlass, um für mehr Umsicht auf der Straße zu plädieren und haben daher einige Fakten zusammengetragen. Rote Ampel...

Ratgeber
Was Absicherung, Erste Hilfe und Löschmaßnahmen betrifft, ändert sich bei einem Unfall mit Elektroauto ändert sich nichts - ein qualifizierter Notruf ist essenziell.

Ein guter Notruf ist auch hier essenziell
Unfall mit dem Elektroauto

Notruf. Aktuell verfügen erst rund 2,5 Prozent der Pkw in Deutschland über einen rein elektrischen oder Hybridantrieb. Doch mit stark steigenden Bestandszahlen sind auch solche Fahrzeuge immer häufiger von Unfällen oder Bränden betroffen. „In puncto Absicherung, Erste Hilfe und erste Löschmaßnahmen ändert sich allerdings weder etwas für die Ersthelfer noch für die Feuerwehr. Aber auch hier gilt: ein möglichst früher und qualifizierter Notruf über die europaweit einheitliche Notrufnummer 112...

Ratgeber

Im Winter im Straßenverkehr mehr Zeit einplanen
Sicher durch die kalte Jahreszeit

Straßenverkehr. In der kalten Jahreszeit geht es auf den Straßen meist langsamer voran. Glatte Straßen und schlechte Sicht bremsen den Verkehrsfluss, manchmal kommt es auch noch durch Unfälle und Räumfahrzeuge zu Staus und Schleichverkehr. Wer dann noch zu spät losfährt, gerät unweigerlich in Stress und produziert leicht gefährliche Situationen. Früher starten„Planen Sie für Fahrten in Herbst und Winter immer etwas mehr Zeit ein und achten auf den Verkehrsfunk, damit Sie auch bei ungünstigen...

Ratgeber
Züge haben an Bahnübergängen grundsätzlich Vorrang.

Am Bahnübergang ist Vorsicht geboten
Züge haben immer Vorrang

Straßenverkehr. Bahnübergänge sind noch immer Gefahrenpunkte im Straßenverkehr, warnen die Unfallsachverständigen von DEKRA. Allein im Netz der Deutschen Bahn gibt es noch rund 16.400 Übergänge (Stand: Ende 2018). Nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes ereigneten sich im Jahr 2019 184 Unfälle, bei denen der Vorrang des Schienenfahrzeuges nicht beachtet wurde. 22 Menschen kamen dabei ums Leben. In den allermeisten Fällen war Leichtsinn, Ungeduld oder die Unkenntnis der Vorfahrtsregeln die...

Ratgeber
Blinken dient der Kommunikation im Straßenverkehr und ist deshalb essenziell.

Jeder Zweite hadert mit dem Blinkerhebel
Vorsicht, Blinkmuffel

Sicherheit. Bei der Fahrprüfung musste der Griff zum Blinkerhebel noch sitzen, sonst wurde es nichts mit dem Schein. Im Straßenverkehr aber verzichten Autofahrer beim Abbiegen und Spurwechsel allzu oft auf den Gebrauch des ahrtrichtungsanzeigers. Im Schnitt blinkt nur jeder zweite Autofahrer (50 Prozent) richtig, so das Ergebnis einer Studie der DEKRA Unfallforschung, für die 5700 Fahrzeuge an 48 Orten beobachtet wurden. 42 Prozent blinkten gar nicht und acht Prozent falsch. Allerdings gibt es...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.